Sach-, Kleider- und Lebensmittelspenden sind jetzt ausreichend vorhanden

Zusätzliche Spenden können kaum noch verwaltet und gelagert werden – Auch in der Burg Satzvey sind die Lager gefüllt, Sachspenden können jetzt von Bedürftigen abgeholt werden

Auch die Lager der Burg Satzvey sind gut gefüllt. Hilfsbedürftige können hier zahlreiche Spenden abholen. Bild: Burg Satzvey
Auch die Lager der Burg Satzvey sind gut gefüllt. Hilfsbedürftige können dort zahlreiche Spenden abholen. Bild: Burg Satzvey

Kreis Euskirchen – Die Kommunen im Kreis Euskirchen sind derzeit dankbar für die große Hilfsbereitschaft und die vielen Sachspenden aus der Bevölkerung, bitten aber darum, von weiteren Sach-, Kleider- und Lebensmittelspenden derzeit abzusehen. Nach Rückmeldung der Städte und Gemeinden im Kreis, seien die kommunalen Anlaufstellen bereits ausreichend mit Sachspenden versorgt. „Der Bedarf ist gedeckt. Es besteht vielerorts das Problem, dass zusätzliche Spenden nicht verwaltet und gelagert werden können“, heißt es aus dem Kreishaus.

Spenden- und Hilfsangebote sollten daher nicht unkoordiniert, sondern vielmehr im direkten Kontakt mit den Betroffenen erfolgen. „Nutzen Sie dafür weiterhin die vielen Unterstützungs-Gruppen in den sozialen Medien“, so der Kreis.

Auch die Burg Satzvey quillt über und möchte die unglaublich vielen Sachspenden jetzt an die Menschen weitergeben, die diese dringend benötigen. Hilfsbedürftige können sich ab sofort folgende Sachen auf der Burg Satzvey abholen: Kinderkleidung, Erwachsenenkleidung, Babykleidung,  Hygieneartikel, Katzen und Hundefutter, Große Strohballen, Pferdefutter: Heu, Pelletfutter, Basismüsli, Kraftfutter, Verbandsmaterial.

Die Sachen können an der Burg abgeholt werden. Die Burg liegt nicht im Sperrgebiet. Weiterhin wird gebeten, keine Kleidung mehr zur Burg zu bringen. Die Lager seien voll.

Der Kreis Euskirchen bittet Menschen, die Unterstützung leisten wollen, das Spendenkonto zu nutzen, das für den gesamten Kreis Euskirchen eingerichtet wurde und bedankt sich nochmals für die überwältigende Hilfe. (epa)

IBAN: DE20 3825 0110 0001 0000 17

BIC: WELADED1EUS

Stichwort: „Spende Hochwasser“

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bürgerhotline und Personenauskunftstelle freigeschaltet

Ein Gedanke zu „Sach-, Kleider- und Lebensmittelspenden sind jetzt ausreichend vorhanden“

  1. Die Burg Satzvey hat es selber hart erwischt bei dem Hochwasser und braucht auch Unterstützung. Toll das Sie sich so selbstlos trotzdem für andere einsetzen!!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five + five =