Schleidener Bürgermeister Ingo Pfennings informiert über die aktuelle Situation

Der Bürgermeister der Stadt Schleiden, Ingo Pfennings, informiert über die derzeitige Lage im Schleidener Tal. Bild: Stadt Schleiden
Der Bürgermeister der Stadt Schleiden, Ingo Pfennings, informiert über die aktuelle Lage im Schleidener Tal sowie zur Wettersituation. Bild: Stadt Schleiden

Infos unter anderem zur aktuellen Wetterlage, Soforthilfe, Psychischen Notfallversorgung, zum Trinkwasser, zu Duschmöglichkeiten, öffentlichen WCs, Müllentsorgung und zur medizinischen Versorgung

Wir geben im Folgenden die Informationen von Pfennings 1:1 wieder:

Wetterinformation 24. und 25.07.

Nach heutigem Stand und den uns von den übergeordneten Behörden und Wetterdiensten zur Verfügung gestellt Informationen, wird es am Wochenende zwar regnen – bei vereinzelten Gewittern auch viel – aber keine erneute Hochwassergefahr entstehen. Trotzdem werden aktuell verschiedene Sicherheitsmaßnahmen vorbereitet und ein Kontrollsystem installiert. Nicht auszuschließen ist natürlich, dass vereinzelte Keller erneut volllaufen. Die Einsatzkräfte sind darauf jedoch vorbereitet und stehen bereit. Bitte sehen Sie daher davon ab, die Einsatzkräfte und unsere Hotline mit Nachfragen zu dem Thema zu beschäftigen.

Wenn wiedererwarten eine Notsituation im Zusammenhang mit Hochwasser eintreten sollte, werden wir eine stadtweite Sirenenalarmierung auslösen. Die Sirene wird dann eine Minute heulen und zwar mit 6 Tönen von jeweils 5 Sekunden Dauer und 5 Sekunden Pause, sprich an- und abschwellend. Darüber hinaus werden wir sofort mittels Lautsprecherwagen warnen und Meldungen über die Sozialen Medien und der App Katwarn rausgeben.

In einem solchen Alarmierungsfall begeben Sie sich bitte schnellstmöglich – ohne sich oder andere in Gefahr zu bringen – in erhöhte Lagen. Die Entwarnung würde dann mittels eines einminütigen Dauertons und auf den anderen Kommunikationskanälen erfolgen.

Bitte verwechseln Sie den Ton für die Hochwasseralarmierung nicht mit dem Feueralarm. Dieser sind drei Dauertöne von 15 Sekunden, mit 2 x 7 Sekunden Unterbrechung. Und aufgrund der Erfahrung der letzten Tage, bitte glauben und verbreiten Sie nicht alles ungefiltert. Gerüchte verbreiten sich leider aufgrund der modernen Kommunikationsformen sehr schnell und tragen massiv und vor allem unnötig zu einer Verunsicherung bei.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Hilfe bei seelischen Folgen der Flutkatastrophe

Nochmal: Nach allen uns heut vorliegenden Informationen gehen wir nicht von einer Hochwasserlage aus! Wir halten Sie aber in jedem Fall informiert.

ACHTUNG: Weder die Stadt Schleiden noch das THW Schleiden können private Anfragen nach Sandsäcken bedienen. Die nötigen Ressourcen, um alle betroffenen Häuser mit Sandsäcken auszurüsten, stehen schlicht nicht zur Verfügung. Zudem hat das Hochwasser der letzten Woche gezeigt, dass falsch platzierte Sandsäcke eher Schaden anrichten, als Schaden vermeiden. Die verfügbaren Sandsäcke werden daher von Fachleuten an neuralgischen Punkten zum Schutz der Bevölkerung platziert.

Hochwasser-Hotline der Stadt Schleiden

02445 89-470  täglich von 8 bis 18 Uhr

Hilfsangebote und Anfragen

–              senden Sie bitte an hochwasser@schleiden.de

–              inserieren Sie bitte auf der Online-Plattform unwetter-hilfe.org (weitere Infos siehe unten)

Hotlines des Kreises Euskirchen

Personenauskunftstelle: 02251-15-1111

Bürgerhotline: 02251-15-888

Hilfsangebote: 02251-15-910

 

Soforthilfen für Betroffene der Unwetterkatastrophe

Die Landesregierung NRW stellt unbürokratisch eine schnelle Soforthilfe für die von der Unwetterkatastrophe vom 14./15. Juli 2021 betroffenen Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Angehörige freier Berufe, Landwirte und Kommunen in Höhe von 200 Millionen Euro bereit.

Entsprechende Anträge erhalten Sie an folgenden Standorten im Stadtgebiet:

–   im Rathaus Schleiden

–   in der Mensa der Realschule Schleiden (Ruppenberg)

–   im ehemaligen Rewe Gemünd (“Böser Wolf”, Urftseestr. 1)

sowie an folgenden Essens-Ausgabestellen:

–      Schleiden, Im Burggarten

–      Gemünd, Eifel-Ardennen-Platz (OSE)

–      Olef, An der Kirche

Zudem erhalten Sie die Anträge sowie weiterführende Informationen auf der Website der Landesregierung NRW. Die Auszahlung der Soforthilfe erfolgt möglichst bargeldlos. Die Anträge können im Rathaus Schleiden eingereicht werden.

Bürgertelefon Fluthilfe

Zu den Hilfsmaßnahmen hat die Landesregierung das “Bürgertelefon Fluthilfe” eingerichtet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline beantworten grundsätzliche Fragen zum Verfahren. Die Nummer richtet sich an betroffene Bürgerinnen und Bürger sowie betroffene Unternehmen.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Welle der Hilfsbereitschaft beim Wiederaufbau des Gemünder Friedhofs

Tel. 0211 4684-4994   (Mo bis Fr von 8 – 18 Uhr, Sa und So von 10 bis 16 Uhr)

Psychische Notfallversorgung

Für Menschen, die maximal von der Katastrophe betroffen sind und mentale bzw. psychische Unterstützung benötigen, haben wir ein Team von Notfallseelsorgern und Psychologen vor Ort. Die Hotline, an die Sie sich wenden können, hat die Rufnummer 02445 89 – 500.

Bitte scheuen Sie sich nicht dieses Angebot wahrzunehmen!

Masken

Wir empfehlen dringend das Tragen von FFP 2 oder medizinischen Masken im gesamten Schadensgebiet. Natürlich sind diese beim Arbeiten sehr unangenehm und aufgrund der aktuellen Lage kommt einem das Tragen dieser vielleicht eigenartig oder übertrieben vor. Es gibt aber zwei wichtige Gründe:

  1. Corona gibt es immer noch
  2. Der viele Staub, der derzeit immer wieder aufgewirbelt wird, kann bakteriell kontaminiert sein und unter anderem zu Durchfallerkrankungen führen

Daher tragen Sie bitte auch bei den Aufräumarbeiten eine Maske. Falls Sie keine haben, wir halten Masken an den Verpflegungsstationen vor.

Trinkwasser   !! ACHTUNG !!   – Update 23.07.

Das Trinkwasser im Bereich des Kreises Euskirchen kann bakterielle Verunreinigungen aufweisen, da durch Rohrbrüche und Starkregen Keime in das Trinkwassernetz gelangt sein können.

Update 23.07.: Nach neuesten Informationen seitens des Gesundheitsamtes des Kreises Euskirchen, muss im Gebiet der Stadt Schleiden das Trinkwasser nur noch in den Ortschaften Gemünd, Wintzen, Nierfeld, Wolfgarten und Broich abgekocht werden. In den anderen Ortschaften haben Trinkwasserproben eine unbedenkliche Trinkwasserqualität gezeigt. Wer sich damit sicherer fühlt, kann das Wasser natürlich trotzdem abkochen.

WICHTIG: Für o.g. Ortschaften befolgen Sie bitte unbedingt die Anweisungen des Gesundheitsamtes:

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Spenden werden auf Kommunen verteilt

– Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.

– Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen.

– Nehmen Sie für die Zubereitung von Speisen, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser. ACHTUNG: Die von Kaffeemaschinen entwickelte Temperatur ist nicht ausreichend, um im Falle einer Keimbelastung sicher abtötend zu wirken.

WICHTIG: In der Urftseestraße in Gemünd wurden 3 große Trinkwassertanks platziert, an denen man sich mit Trinkwasser (muss nicht abgekocht werden) versorgen kann. Zusätzlich steht 1 Trinkwassertank am Evangelischen Alten- und Pflegeheim in Gemünd. Bitte bringen Sie entsprechende Behälter mit, falls Sie das Wasser transportieren möchten.

Bitte geben Sie diese Informationen auch an Nachbarn und Mitbewohner weiter.

Ausgabestellen für Nahrungsmittel, Kleidung, Babyartikel und Güter des alltäglichen Bedarfs

In Gemünd: Kostenlose Ausgabe von Kleidung, Babyartikeln, Hygieneartikeln etc. im ehemaligen REWE “Böser Wolf” (Urftseestr. 1) von 9 bis 18 Uhr

In Schleiden: Kostenlose Ausgabe von Nahrungsmitteln, Kleidung, Babyartikeln, Hygieneartikeln etc. in der Mensa der Realschule Schleiden (Ruppenberg) von 9 bis 18 Uhr

In vielen Dorfgemeinschaftshäusern werden ebenfalls Nahrungsmittel, Kleidung, Babyartikel und Hygieneartikel vorgehalten, bitte informieren Sie sich zum aktuellen Stand hierzu bei der jeweiligen Dorfgemeinschaft.

Ausgabestellen für kostenfreie Verpflegung

In Gemünd: Eifel-Ardennen-Platz (DRK-Zelt)

In Schleiden: Im Burggarten (DRK-Zelt)

Es werden jeweils Verpflegungseinheiten für Frühstück, Mittagessen und Abendessen angeboten. Das Mittagessen ist warm und kann vor Ort gegessen, aber nicht mitgenommen werden. Das Frühstück und das Abendessen kann ebenfalls vor Ort gegessen oder auch mitgenommen werden.

Kontaminiertes Wasser

Zum Abpumpen von kontaminiertem Wasser wenden Sie sich bitte an folgende Firma:

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Aktuelle Infos zum ÖPNV im Kreis Euskirchen

Diefenthal ATS GmbH / Blatzheimer Str. 3 / 53909 Zülpich / Tel. 02252 940 70 /

E-Mail: p.schloesser@diefenthal-ats.de

Die Stadt Schleiden kann die Kosten für die Beauftragung leider nicht übernehmen.

Spenden

Derzeit können keine weiteren Sachspenden mehr angenommen werden. Sollte wieder Nachfrage und auch Kapazität vorhanden sein, wird dies entsprechend kommuniziert.

Wenn Sie spenden möchten, bitten wir um eine Finanzspende. Hierzu wurde ein zentrales Spendenkonto eingerichtet:

Kontoinhaber: Stadt Schleiden

Kreditinstitut: Kreissparkasse Euskirchen / IBAN: DE02 3825 0110 0003 1002 94 /BIC: WELADED1EUS

Kreditinstitut: VR-Bank Nordeifel / IBAN: DE46 3706 9720 5000 5600 16 / BIC: GENODED1SLE

Verwendungszweck: „SPENDE HOCHWASSER / 84140000“

Bitte angeben, ob eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden soll. Falls ja, bitte die Adresse bei der Überweisung mit angeben.

Leider können wir keine Spenden über Paypal annehmen, da die Stadt als wirtschaftliches Unternehmen eingestuft wird und dadurch Gebühren entstehen, die bei der Spende zum Abzug kommen würden.

Vielen herzlichen Dank für alle bereits getätigten Spenden und im Voraus für alle noch eingehenden!

Portal „unwetter-hilfe.org“

Online-Plattform für Angebot und Nachfrage bzgl. Helfer, Handwerker, Maschinen, Geräte, Hilfsgüter u.v.m. mit folgenden Grundfunktionen: Alle Inserate können durch Adressangaben klar zugeordnet und kategorisiert werden, um die Distanz zwischen Hilfesuchendem und Hilfsbereitem so kurz wie möglich zu halten.

Durch Eingabe der eigenen Postleitzahl können so die am nächsten gelegenen Inserate angezeigt werden. Eine Maps-Karte zeigt durch Stecknadeln zudem, wo Geräte, Hilfsgüter und Helfer momentan zu erreichen sind.

Soforthilfen zur Finanzierung von Instandsetzungen der Unwetterschäden

Die NRW.BANK hat in Abstimmung mit dem Land NRW beschlossen, die beiden Programme NRW.BANK.Universalkredit und NRW.BANK.Gebäudesanierung ab sofort und befristet bis zum 31.12.2021 zur finanziellen Unterstützung bei Unwetterschäden stark zu subventionieren. Diese Unterstützungsangebote richten sich an gewerbliche und auch private Antragsteller. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Nachrichtenartikel und auf der Homepage der NRW.BANK.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Soforthilfe: 15 Mio. Euro für Städte und Gemeinden

Informationen für Betriebe und Unternehmen

Soforthilfen für Betroffene

Katastrophenerlass NRW – Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden

IHK Aachen – Hochwasserhilfe

Handwerkskammer Aachen – Hochwasserhilfe

NRW.BANK Soforthilfe

Kurzarbeitergeld: Informationen für Unternehmen erhalten Sie unter der Rufnummer 0800 4 5555 20 beim Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur.

Ärzte und Apotheken

Ärzte in Gemünd: Praxis Karidas-Moitzheim / Gemeinschaftspraxis Trutwin & Feder

Apotheken in Gemünd: Ventalis-Apotheke (Mo-Fr 8 bis 18:30 Uhr, Sa 8 bis 13 Uhr) / Die Eifel-Apotheke liefert – Telefon 02444 912 555 oder 02447 271

Die Notdienste der Sleidanus-Apotheke in Schleiden übernimmt die Ventalis-Apotheke in Gemünd.

Ärzte in Schleiden: Gemeinschaftspraxis Kröger, Leuchter & Seeger / Orthopädische Praxis Jantz / Praxis Volf

Apotheke in Schleiden: Vital-Apotheke (Mo-Fr 08:30 bis 12:30 Uhr)

Gemünd und Schleiden: In akuten Fällen kann das Rezept in der Praxis abgeholt und direkt in der Apotheke eingelöst werden. In sekundären Fällen wird das Rezept in der Praxis hinterlegt, die Apotheke sammelt die Rezepte ein und die Medikamente können am Folgetag in der Apotheke/Praxis abgeholt werden. Individuelle Absprachen (wie z.B. Lieferung von Medikamenten) können mit den jeweiligen Apotheken getroffen werden.

Für Notfälle steht selbstverständlich immer das Krankenhaus Schleiden zur Verfügung.

Duschmöglichkeiten

  1. Parkplatz Hotel Katharinenhof in Gemünd: 6 bis 22 Uhr (Durchführung bei der Bundeswehr)
  2. Schwimmbad Vogelsang: 17 bis 20 Uhr / Ab 17 Uhr steht an der Bushaltestelle „Kirche Gemünd“ (Aachener Straße Ecke Neustraße) ein Shuttle-Service (Eifelflitzer) zur Verfügung – Abfahrtszeiten circa um 17:00, 17:45, 18:30 und 19:15 Uhr
  3. Mensa der Realschule Schleiden: 6 bis 8 Uhr und 17 bis 22 Uhr

Es stehen an allen Standorten Handtücher und Hygieneartikel zur Verfügung, aber wenn es Ihnen möglich ist, bitte ein eigenes Handtuch mitbringen.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Auch Kläranlagen des WVER vom Hochwasser betroffen

Chemie WCs

Es wurden 100 mobile Chemie WCs im gesamten Stadtgebiet verteilt. Diese werden täglich gereinigt.

Infrastruktur

Es gab zunächst große Bedenken, was die Tragfähigkeit der noch verbliebenden Brücken und die Struktur der Straßen angeht. Erste Untersuchungen haben aber ergeben, dass der Zustand insgesamt besser ist als das Aussehen vermuten lässt. Über die Kanalisation und die Untergründe kann momentan noch keine Aussage getroffen werden.

Müll-Entsorgung – Update

Die Firma Schönmackers fährt am Samstag, den 24. Juli ab 6:00 Uhr mit rund 22 Entsorgungsfahrzeugen in die am stärksten vom Hochwasser betroffenen Städte Bad Münstereifel, Euskirchen, Kall, Schleiden und Zülpich, um dort Sonderabfuhren für Sperrmüll durchzuführen. Anwohner können dort ihren Sperrmüll an die Straße stellen. Zusätzlich wird auch Restmüll abgeholt.

 

Anlieferung E-Schrott an den bekannten Sammelplätzen: Aufgrund der Sperrmüllmengen ist es nicht möglich, an den Samstagen zusätzlich E-Schrott zu entsorgen. Eine kostenlose Abgabemöglichkeit besteht von 08:00 bis 16:30 Uhr am Abfallwirtschaftszentrum des Kreises Euskirchen in Mechernich-Strempt.

Beispiele für Elektro- und Elektronikkleingeräte:

Bohrmaschinen, Eierkocher, Haartrockner, Kaffeemaschinen (ohne Kanne), Küchengeräte, Radiowecker, Telefone, Rasierapparate, Toaster.

Einstellung der städtischen Sammlung von „Hochwassermüll“

Ab Montag, den 26. Juli 2021 stellt die Stadt Schleiden die gesonderte Sammlung von Abfall, der durch das Hochwasser entstanden ist, ein. Ab diesem Zeitpunkt ist der Abfall selbstverantwortlich zum Abfallwirtschaftszentrum nach Mechernich-Strempt zu bringen.

Öffnungszeiten AWZ:

Mo – Fr: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Sa:      08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die reguläre Sammlung der Fa. Schönmackers (Restmüll, Bio, Gelbe Tonne u. Papier) soll zukünftig regulär zu den im Abfallkalender der Stadt Schleiden ausgewiesenen Terminen stattfinden.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Benefizkonzert für Hochwassergeschädigte

Bestellung von Ersatz-Mülltonnen

Ersatz-Mülltonnen können kostenlos per Mail über steueramt@schleiden.de bestellt werden.

Sofern dies nicht möglich sein sollte, kann die Bestellung auch telefonisch unter 02445/89-410 erfolgen.

Der genaue Auslieferungstermin steht derzeit noch nicht fest.

Altpapiersammlung in Oberhausen und Olef

Die Altpapiersammlung in Oberhausen und Olef muss am Samstag, den 24. Juli 2021 leider ausfallen, da die Container derzeit vorrangig für die Beseitigung von Rest- und Sperrmüll eingesetzt werden.

Müllabfuhr (Gelbe Tonne, Restmüll & Papiersammlung)

Gelbe Tonne:

Die Leerung der gelben Tonne vom 20.07.2021 wird beim nächsten regulären Sammeltermin am Dienstag, den 03.08.2021 nachgeholt. Zusätzlich kann Verpackungsmüll, der nicht mehr in die Tonne passt, in Säcken zur Abholung am Straßenrand bereitgestellt werden.

Restmüll:

Die reguläre Restmüllabfuhr am Freitag, den 23.07.2021 soll planmäßig im Bezirk 1 (Teile von Gemünd, Nierfeld, Broich, Wintzen, Bronsfeld, Herhahn, Morsbach, Hohenfried, Hühnerbusch, Oberhausen) stattfinden.

Papiersammlung:

Die reguläre Papiersammlung der blauen Tonne am Freitag, den 23.07.2021 soll planmäßig im Bezirk D (Broich, Gemünd, Kerperscheid, Wolfgarten) stattfinden.

In den Schadensgebieten werden kurzfristig Info-Tafeln aufgestellt mit allen wichtigen Informationen und Hinweisen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

seven + ten =