6000 Euro für die bei der Flutkatastrophe zerstörten Einrichtungen

Internationale Digitalagentur Valtech aus Düsseldorf unterstützt Kinderschutzbund Bad Münstereifel

Ute Schlößer (rechts) von der Firma Valtech übergab den symbolischen Scheck an Bibiane Bressem, (stellv. Vorsitzende Kinderschutzbund Bad Münstereifel). Bild: Ute Schlößer/Valtech

Bad Münstereifel/Düsseldorf – Der Kinderschutzbund Ortsverband Bad Münstereifel hat die Trägerschaft über zwei Einrichtungen: die Kindertagesstätte für Inklusion „Magische 12“ und den Jugendtreff „KICK“. Während der Flutkatastrophe wurden beide Einrichtungen ebenso wie die Geschäftsstelle komplett zerstört.

„Als wir gehört haben, dass die schreckliche Naturkatastrophe derartige Schäden direkt vor unserer Haustür angerichtet hat, war uns sofort klar, dass wir dazu verpflichtet sind, als Unternehmen einen Beitrag zu leisten und zu helfen. Auf die Einrichtung hat uns eine Kollegin hingewiesen, die in Bad Münstereifel aufgewachsen ist. Wir waren uns alle einig, dass das Geld beim Kinderschutzbund für einen sehr guten Zweck verwendet wird, und legen Wert darauf, dass jeder Cent direkt dort ankommt, wo er gebraucht wird“, so Uwe Tüben, Managing Director bei Valtech.

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende und werden berichten, wofür das Geld schluss-endlich verwendet worden ist. Sehr wahrscheinlich werden wir eine Einbauküche für eine der Gruppen von dem Geld kaufen“, so Cornelia Franck, Geschäftsstellenleiterin des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel. Der Kinderschutzbund bedanke sich bei allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie der Geschäftsführung der Firma Valtech. „Solche Spendengelder werden bitter benötigt – und es tut gut zu wissen, dass andere Menschen hinter einem stehen und in diesen schweren Zeiten ihre Solidarität bekunden“, so Franck. (epa)

www.kinderschutzbund-badmuenstereifel.de/hochwasserflut-juli-2021/

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Feriencamp SOWISO bietet Tagesbetreuung für Kinder

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + sixteen =