Kammerjazz: „Soulcrane“ mit Matthew Halpin

Kölner Trio will mit irischem Gastmusiker in Kronenburg auftreten

Jazzbesuch aus Köln: Trompeter Matthias Schwengler will mit seiner Formation „Soulcrane“ in Kronenburg auftreten. Foto: Nadine Targiel
Jazzbesuch aus Köln: Trompeter Matthias Schwengler will mit seiner Formation „Soulcrane“ in Kronenburg auftreten. Foto: Nadine Targiel

Dahlem-Kronenburg – Kammerjazz auf höchstem Niveau verspricht der Vorstand des Kulturvereins Freies Forum Kronenburg bei seiner nächsten Veranstaltung der Reihe „Kulturvision“: Mit der Kölner Formation „Soulcrane“ und Gastmusiker Matthew Halpin soll am Samstag, 9. Oktober, ein atmosphärisch dichtes Konzert geboten werden. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr im Haus für Lehrerfortbildung, Burgstr. 20 in 53949 Kronenburg.

2017 veröffentlichte das Trio bestehend aus Matthias Schwengler an der Trompete, Gitarrist Philipp Brämswig und Reza Askari am Bass ihr Debütalbum. Es folgten Projekte und Zusammenarbeit etwa mit dem Subway Jazz Orchestra und dem Bundes Jazz Orchester.

Für ihr zweites Album „Another Step We Take“, das die Musiker jetzt in Kronenburg vorstellen wollen, haben „Soulcrane“ den renommierten irischen Tenor-Saxophonisten und Wahl-Kölner Matthew Halpin verpflichtet. Kartenbestellungen zu 18 Euro im Vorverkauf (21 Euro Abendkasse) gibt es per E-Mail an info@freiesforumkronenburg.de erbeten, die Karten werden an der Abendkasse hinterlegt. Beim Einlass ist die Vorlage eines negativen Testergebnisses (nicht älter als 48 Stunden), alternativ einer Bestätigung der vollständigen Impfung oder eines Nachweises einer Covid-19-Genesung zwingend erforderlich.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Mit Demenz zuhause leben – wer kümmert sich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 10 =