Ausstellung „40 Jahre Aids“

Arbeitskreis „Sexuelle Gesundheit“ erinnert an die seit den 1980er Jahren verbreiteten Erkrankung

Foto: Der Arbeitskreis Sexuelle Gesundheit präsentiert sein neues Logo. Foto: Kreis Euskirchen
Foto: Der Arbeitskreis Sexuelle Gesundheit präsentiert sein neues Logo. Foto: Kreis Euskirchen

Euskirchen – In Zeiten der immer noch andauernden Corona-Pandemie sind andere wichtige Themen, die auch zu den Aufgaben des Gesundheitsamtes des Kreises Euskirchen gehören, in den Hintergrund gerückt. Die Gefahren, die von sexuell übertragbaren Krankheiten ausgehen, will deshalb der Arbeitskreis „Sexuelle Gesundheit“ stärker in den Fokus rücken. Neben dem Gesundheitsamt des Kreises Euskirchen sind die Caritas Euskirchen, die Caritas Eifel, donum vitae und der Verein „Frauen-helfen-Frauen“ vertreten.

Eigens für diese Aktion wurden Bierdeckel mit dem neuen Logo des Arbeitskreises bedruckt. Über den QR-Code auf der Rückseite der Bierdeckel kommt man direkt auf eine Webseite des Kreises Euskirchen und findet dort die Links zu den Akteuren und Hilfe für die individuellen Fragestellungen. https://www.kreis-euskirchen.de/buergerservice/gesundheit/arbeitskreis_sexgesund_23290.php

Wer einen anonymen und kostenlosen HIV Test möchte, kann sich an folgende E-Mail Adresse wenden, um einen Termin zu vereinbaren: sti@kreis-euskirchen.de.

Außerdem hat der Arbeitskreis eine Ausstellung zum Thema „40 Jahre AIDS“ erstellt, die von Montag, 29. November, bis Freitag, 3. Dezember, jeweils von 8.30 Uhr bis 14 Uhr im Foyer des Emil-Fischer-Gymnasiums (Stadttheater Euskirchen) zu sehen sein soll. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Über 600.000 Euro für Vereine, Institutionen und Organisationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

seven + twenty =