„m.ü.l.l. – meine überreste lagern langfristig“

Der Kölner Künstler Gregor Zootzky zeigt digitale Fotokollagen im Kleinen Kunstraum des Historischen Rathauses Euskirchen

Mit digital erstellten Collagen nimmt Gregor Zootzky das Thema Müll in Augenschein. Foto: Gregor Zootzky
Mit digital erstellten Collagen nimmt Gregor Zootzky das Thema Müll in Augenschein. Foto: Gregor Zootzky

Euskirchen – Fotokollagen zum Thema Müll mit Motiven auch aus der Region, mit „Müllblumen“ künstlerisch verarbeitet, zeigt der Kölner Künstler Gregor Zootzky im Kleinen Kunstraum des Historischen Rathauses Euskirchen, Bischofstr. 1, 53879 Euskirchen. Noch bis zur Finissage am Sonntag, 31. Oktober, ist die Ausstellung jeweils sonntags ab 15 Uhr zu sehen. Das Hochwasser im Kreis Euskirchen ist bildlich mit in die jüngsten Arbeiten der digitalen Fotocollagen und Fotoprints mit einbezogen.

Gregor Zootzky und die Galeristin spenden den Erlös aus dem Verkauf der Werke dem Thomas-Eßer-Berufskolleg (TEB). Entstanden war die Idee aus dem Grund, dass das TEB  durch die Flut schwer beschädigt wurde und Zootzky ein ehemaliger Schüler des Berufskollegs ist.  Der Besuch der Ausstellung ist nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten möglich: Telefon 0 22 51-9 21 49 77 oder E-Mail wohnenarbeitenkultur@posteo.de

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kreissparkasse und Volksbank Euskirchen sichern Bargeldversorgung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 7 =