Caritas bietet Beratungstag für Betroffene der Flutkatastrophe

Doreen Zilske vom Caritas Fluthilfeteam organisiert mit ihren Kollegen einen Beratungstag rund um Fragen zu Sanierung und Wiederaufbau. Bild: Carsten Düppengießer
Doreen Zilske vom Caritas Fluthilfeteam organisiert mit ihren Kollegen einen Beratungstag rund um Fragen zu Sanierung und Wiederaufbau. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Das Fluthilfebüro der Caritas Euskirchen bietet Betroffenen aus den regionalen Flutgebieten am Samstag, 21. Mai, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr professionelle Beratung zu den Themen Sanierung und Wiederaufbau an. Für den Tag konnten die Experten Axel Hellmann und Peter Waldmüller gewonnen werden. Hellmann ist Diplom-Bauingenieur und Bausachverständiger der Wiederaufbauhilfe NRW. Waldmüller ist Fachmann für alle Fragen rund um das Thema Elementarversicherungen.

Für die Beratungsgespräche sind jeweils zirka 45 Minuten angesetzt. Die Beratung ist für Betroffene aus den regionalen Flutgebieten kostenfrei.

Es wird darum gebeten vorhandene Unterlagen, Gutachten oder Förderanträge beziehungsweise Bescheide, soweit vorhanden, zum vereinbarten Termin mitzubringen.

Um eine vorherige Anmeldung mit Terminvergabe unter der Rufnummer 02251/7724962 oder fluthilfe@caritas-eu.de wird gebeten. Beratungen ohne Anmeldung sind an dem Tag aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Seit zehn Jahren Hilfe für junge Familien

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

seven + 15 =