Alle Beiträge von Redaktion epa

Schleidener Stadtrat wird verkleinert

Unverbindlicher Entwurf seitens der Verwaltung hatte gezeigt, dass eine Reduzierung auf 11 Wahlbezirke (22 Ratsmitglieder) sehr gut umsetzbar ist

Durch die Reduzierung des Rates um weitere sechs Mitglieder ergibt sich eine jährliche Einsparung von über 15.000 Euro. Bild: Kerstin Wielspütz
Durch die Reduzierung des Rates um weitere sechs Mitglieder ergibt sich eine jährliche Einsparung von über 15.000 Euro. Bild: Kerstin Wielspütz

Schleiden – Der Schleidener Stadtrat hat in seiner jüngsten einstimmig beschlossen, die Mitglieder des Rates mit Beginn der Wahlperiode ab 2020 um sechs Mitglieder auf 22 Ratsmitglieder, das heißt, auf die gesetzliche Mindestgröße zu reduzieren.  Dem vorangegangen war ein Antrag der FDP-Fraktion, wonach die Anzahl der Ratsmitglieder mit Beginn der Wahlperiode ab 2020 um mindestens vier Mitglieder reduziert werden sollte. Aufgrund eines Erlasses des Landeswahlleiters ist eine Änderung der Größe der Kommunalräte in Nordrhein-Westfalen nur noch bis zum 28. Januar 2018 möglich, weswegen die Angelegenheit kurzfristig auf die Tagesordnung der Ratssitzung gesetzt wurde. Schleidener Stadtrat wird verkleinert weiterlesen

20 Jahre KURS-Lernpartnerschaft

Emil-Fischer-Gymnasium arbeitet seit zwei Jahrzehnten mit Pfeifer & Langen im KURS-Programm zusammen – Rund 50 Lernpartnerschaften im Kreis Euskirchen

Die KURS-Lernpartnerschaft besteht mittlerweile seit 20 Jahren. Die erste Vereinbarung zwischen dem Emil-Fischer-Gymnasium und der Zuckerfabrik Pfeifer & Langen wurden jetzt fortgeschrieben. Foto: W. Krebs / Kreisverwaltung
Die KURS-Lernpartnerschaft besteht mittlerweile seit 20 Jahren. Die erste Vereinbarung zwischen dem Emil-Fischer-Gymnasium und der Zuckerfabrik Pfeifer & Langen wurden jetzt fortgeschrieben. Foto: W. Krebs / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Das Emil-Fischer-Gymnasium und das Euskirchener Werk der Pfeifer & Langen blicken auf eine zwei Jahrzehnte andauernde Zusammenarbeit zurück. Die Partnerschaft ist die längste im Rahmen der Initiative KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) im Kreis Euskirchen. Jetzt wurde die Vereinbarung fortgeschrieben. Das freut auch Landrat Günter Rosenke: „Die Lernpartnerschaft ist von Beginn an auf Erfolgskurs – und das bis heute!“ 20 Jahre KURS-Lernpartnerschaft weiterlesen

Erster Wanderführer für den „NaturWanderPark delux“ erschienen

Eifel – Dichte Wälder, tiefe Schluchten und weite Ausblicke – die Grenzregion von Deutschland und Luxemburg verzaubert Ausflügler mit beeindruckenden Landschaften in vier Naturparken. In Nord- und Südeifel, in den Luxemburger Ardennen und der Region Müllerthal-Kleine Luxemburger Schweiz spannt sich ein Netz aus Wegen, das den Wanderern abwechslungsreiche Strecken bietet. Autor Bernd Pieper stellt in seiner Neuerscheinung 22 vielfältige Rundtouren aus dem NaturWanderPark delux vor, die sowohl für Anfänger als auch erfahrene Wanderer geeignet sind. Die Routen führen durch eine bemerkenswerte Tier- und Pflanzenwelt und versprechen wahrhaftige Naturerlebnisse. Üppige Blumenpracht, Streuobstwiesen, Weizen- und Roggenfelder gehören ebenso zur Szenerie wie naturnahe Fließgewässer. Erster Wanderführer für den „NaturWanderPark delux“ erschienen weiterlesen

Zwei Vogelsang-Partner gewinnen Eifel-Award 2017

Gästehaus K13 und Astronomie-Werkstatt „Sterne ohne Grenzen“ ausgezeichnet

Harald Bardenhagen war der einzige Gewinner des Eifel Award, der nicht aus der Gastronomie stammt. Bild: Vogelsang IP
Harald Bardenhagen war der einzige Gewinner des Eifel Award, der nicht aus dem Gastgewerbe stammt. Bild: Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – Erst vor kurzem zog die Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang GmbH im Kreis-Ausschuss für Wirtschaftsförderung eine positive Bilanz der bisherigen Entwicklung zum internationalen Platz Vogelsang IP. Bis zum November 2017 sind in Vogelsang seit Beginn der Konversion 2006 161 feste Arbeitsplätze geschaffen worden. Dies ist auch dem Engagement der Standortpartner zu verdanken, die im Ausschuss persönlich ihre Einrichtungen vorstellten. Zwei von ihnen erhielten kürzlich im Forum Daun den „Eifel Award“. Diese Auszeichnung ehrt beispielhaftes Engagement sowie vorbildliche Initiativen in und für den Eifel-Ardennen-Raum und wurde von der Zukunftsinitiative Eifel bereits zum neunten Mal verliehen. Zwei Vogelsang-Partner gewinnen Eifel-Award 2017 weiterlesen

Krippe mit fast 100 Rupfenfiguren dem LVR-Freilichtmuseum Kommern geschenkt

In Handarbeit von Familie Esser hergestelltes Werk soll Mariä Lichtmess gezeigt werden

Rund vier Quadratmeter groß ist die selbst hergestellte Krippe der Familie Esser. Foto: Ute Herborg/LVR
Rund vier Quadratmeter groß ist die selbst hergestellte Krippe der Familie Esser. Foto: Ute Herborg/LVR

Mechernich-Kommern – Ingrid Esser hatte schon früh im Leben ihr Geschick für Handarbeiten entdeckt. Das ganze Haus ihrer Familie in Quadrath-Ichendorf dekorierte sie mit selbstgebastelten Sachen. Einen Höhepunkt ihres kreativen Wirkens hat sie nun dem LVR-Freilichtmuseum Kommern geschenkt: Eine große Krippe mit fast 100 Rupfenfiguren, dabei neben der Heiligen Familie, Engel, Anbetende, Ochs, Esel, eine ganze Schafherde und ab dem 6. Januar stets auch die Heiligen Drei Könige mit Kamel. Ab dem dritten Adventsonntag bis Mariä Lichtmess, 2. Februar, soll die Krippe im Eingangsgebäude des Freilichtmuseums gezeigt werden. Krippe mit fast 100 Rupfenfiguren dem LVR-Freilichtmuseum Kommern geschenkt weiterlesen

Youngcaritas startet Spendenaktion mit Jugendfeuerwehr

„Coffee-to-help“-Aktion während des Gemünder Weihnachtsmarktes

Jessica Rau hilft, ehrenamtliche Projekte für junge Leute zu koordinieren. Foto:
Jessica Rau hilft, ehrenamtliche Projekte für junge Leute zu koordinieren. Foto:

Schleiden-Gemünd – Youngcaritas, das Ehrenamt des Eifeler Caritasverbandes für junge Menschen von 13 bis 27 Jahren, startet mit der Jugendfeuerwehr Gemünd eine gemeinsame Spendenaktion. Jessica Rau, Koordinatorin von youngcaritas, nahm auf Initiative ihrer jugendlichen Freiwilligen Kontakt mit Löschzugleiter Wolfgang Fuchs auf, um ihre Ehrenamtsplattform vorzustellen und die Möglichkeiten eines gemeinsamen Projekts zu besprechen. Youngcaritas startet Spendenaktion mit Jugendfeuerwehr weiterlesen

Baustellenumfahrung bei Roggendorf wird erneut gesperrt

Ab Montag wird die Baustellenumfahrung an der B 266 erneut gesperrt. Symbolbild: Michael Thalken/epa
Voraussichtlich bis Mittwoch erhält der Wirtschaftsweg bei Roggendorf eine neue Asphaltdeckschickt.  Symbolbild: Michael Thalken/epa

Mechernich – Am Montag, 18. Dezember, wird die Baustellenumfahrung über den Wirtschaftsweg im Zuge der B 266 in Roggendorf erneut gesperrt. Grund ist der Einbau einer Asphaltdeckschicht und die erforderliche Ertüchtigung der Seitenbereiche. Sofern es die Witterung zulässt, wird die Umfahrungsstrecke am Mittwoch, 20. Dezember, im Laufe des Tages wieder freigegeben. Den Verkehrsteilnehmern aus Richtung Schleiden, Gemünd und Kall, die in Richtung Mechernich bzw. Euskirchen unterwegs sind, empfiehlt „strassen.nrw“ dringend, die ausgeschilderte Umleitung ab Wallenthalerhöhe über Zingsheim zu nehmen. (epa)

Schulbus mit 15 Grundschulkindern landete im Seitengraben

Drei von 15 Kindern und der Busfahrer leicht verletzt

Winterliche Verhältnisse und eine starke Windböe ließen diesen Bus im Seitengraben landen. Bild: Polizei Euskirchen
Winterliche Verhältnisse und eine starke Windböe ließen diesen Bus im Seitengraben landen. Bild: Polizei Euskirchen

Nettersheim – Aufgrund der Witterungsverhältnisse und starkem Seitenwind mit Böen auf der winterglatten und schneebedeckten Landesstraße 205 ist ein Schulbus am Mittwoch auf der Rückfahrt von Nettersheim nach Marmagen zur Grundschule von der Fahrbahn abgekommen. Der Bus wurde von der Straße geweht und landete rechts im Graben. Schulbus mit 15 Grundschulkindern landete im Seitengraben weiterlesen

Erster Waldorf-Waldkindergarten in NRW soll in Schleiden starten

Trägerverein bittet alle an der Waldorfpädagogik Interessierten, das Vorhaben finanziell oder durch Tatkraft zu unterstützen – Waldnahes Gemeindegrundstück ist bereits vorhanden

Mit dem Spielen im Wald kennen sich die Kinder des Waldorfkindergartens Hellenthal bereits bestens aus. Bild: Privat
Mit dem Spielen im Wald kennen sich die Kinder des Waldorfkindergartens Hellenthal bereits bestens aus. Bild: Privat

Schleiden – Mehr als 30 Jahre existierte der Waldorfkindergarten Hellenthal als ältester Waldorfkindergarten im Kreis Euskirchen. Mit der Kündigung der Kindergartenräumlichkeiten wegen Eigenbedarfs des Vermieters wurde im 31. Jahr eine Neuausrichtung des Trägervereins mit den verbliebenen Eltern nötig, da eine Neuanmietung aufgrund der unter dem KiBiz Gesetz verschärften Vorgaben, die selbstverständlich auch für kleinere Privatinitiativen gelten, sich als extrem schwierig darstellte. Notwendige Umbaukosten wären für einen so kleinen Verein – zumal in einem sehr strukturschwachen Gebiet in dem der Bedarf an Kindergartenplätzen nicht vergleichbar mit dem in Großstädten ist – nicht erschwinglich gewesen, auch ein Neubau rückte damit in unerreichbare Ferne. Erster Waldorf-Waldkindergarten in NRW soll in Schleiden starten weiterlesen

Winterbesuch im LVR-Freilichtmuseum Kommern

An allen Tagen des Jahres geöffnet – Winterausstellungen in geheizten Hallen

Das LVR-Freilichtmuseum Kommern hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das LVR-Freilichtmuseum Kommern hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Auch wenn es draußen nass und kalt ist, lohnt ein Besuch im an allen 365 Tagen im Jahr geöffneten LVR-Freilichtmuseum Kommern. Denn es ist nicht nur ein „Museum unter freiem Himmel“: Wie kein anderes Museum seiner Art präsentiert es neben rund 75 historischen Gebäuden auf mehreren tausend Quadratmetern eine Vielfalt erlebnisreicher Ausstellungen in geheizten Hallen.    Winterbesuch im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Umweltministerin Schulze Föcking zeichnet 46 Nationalpark-Schulen aus

Rund 300 Besucherinnen und Besucher konnten bei der Feier auf dem „Markt der Möglichkeiten“ die von den Nationalpark-Schulen präsentierten Projekte bestaunen

46  Nationalpark-Schulen erhielten im Kurhaus Schleiden-Gemünd ihr Zertifikat. Foto: M.Weisgerber/Nationalparkverwaltung Eifel
46 Nationalpark-Schulen erhielten im Kurhaus Schleiden-Gemünd ihr Zertifikat. Foto: M.Weisgerber/Nationalparkverwaltung Eifel

Schleiden-Gemünd – Umweltministerin Christina Schulze Föcking hat jetzt im Kurhaus in Schleiden-Gemünd 46 Schulen von über 50 verschiedenen Standorten mit dem Zertifikat der Initiative “Nationalpark-Schulen Eifel“ ausgezeichnet. „Mit der Qualifizierung zur Nationalpark-Schule Eifel haben Schulen verschiedener Schulformen gezeigt, welche hohe Bedeutung der Nationalpark Eifel mittlerweile für die Menschen hier in der Region gewonnen hat. Sie haben den Nationalpark in ihr Schulprogramm aufgenommen und seine Themen fächerübergreifend bearbeitet“, freute sich Schulze Föcking über die hohe Identifikation mit dem Nationalpark. Umweltministerin Schulze Föcking zeichnet 46 Nationalpark-Schulen aus weiterlesen

Clara-Fey-Gymnasium als „Digitale Schule“ zertifiziert

Insgesamt 21 der 106 in Nordrhein-Westfalen als „MINT“-Schule geehrten Lehreinrichtungen bekamen das zusätzliche Gütesiegel

NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer überreichte gemeinsam mit Thomas Sattelberger, dem Vorsitzenden der BDA/BDI-Initiative „MINT Zukunft schaffen“, und Thomas Michel, Geschäftsführer DLGI, die Urkunde an das Clara-Fey-Gymnasium. Bild: Privat
NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer überreichte gemeinsam mit Thomas Sattelberger, dem Vorsitzenden der BDA/BDI-Initiative „MINT Zukunft schaffen“, und Thomas Michel, Geschäftsführer DLGI, die Urkunde an das Clara-Fey-Gymnasium. Bild: Privat

Schleiden/Düsseldorf – Das Schleidener Clara-Fey-Gymnasium (CFG) wurde jetzt in Düsseldorf als MINT-freundliche Schule mit dem Erweiterungszertifikat „Digitale Schule“ geehrt. Insgesamt 21 der 106 geehrten Schulen in Nordrhein-Westfalen bekamen dieses zusätzliche Gütesiegel als Auszeichnung dafür, Schülerinnen und Schülern zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft anzuleiten. Clara-Fey-Gymnasium als „Digitale Schule“ zertifiziert weiterlesen