Alle Beiträge von Redaktion epa

Stefan Dederichs zum Speaker des Jahres in der Kategorie „Motivation“ gekürt

Freute sich über seinen Sieg: Der Nettersheimer Stefan Dederichs. Bild: Privat
Freute sich über seinen Sieg: Der Nettersheimer Stefan Dederichs. Bild: Privat

Der Nettersheimer konnte sich gegen Reiner Calmund, Walter Kohl, Oliver Geisselhart und Andy Holzer durchsetzen

Nettersheim – Die Trophäe des RedFoxAward zum Speaker des Jahres in der Kategorie Motivation geht in diesem Jahr an Stefan Dederichs aus Nettersheim. Der RedFoxAward ist ein Preis, der im Rahmen des größten Online-Kongresses Deutschlands verliehen wird. 50 Speaker und rund 75.000 Teilnehmer waren in diesem Jahr beim Kongress dabei. Insgesamt wurde der Preis in sieben Kategorien vergeben. Der Award wird vom Publikum gewählt. Der Speaker, der am meisten Stimmen sammeln kann, wird Speaker des Jahres. Stefan Dederichs zum Speaker des Jahres in der Kategorie „Motivation“ gekürt weiterlesen

9.400 medizinische Masken für Caritas-Wohnungslosenhilfe

Jörg und Ingo Borgard organisierten Spendenaktion in ihrer Facebook-Gruppe

Ingo und Jörg Borgard, v.l. , die Initiatoren der Spendenaktion, übergaben die Masken an Bernhard Becker (Vorstand, Caritas) und Markus Niederstein (Caritas). Bild: Carsten Düppengießer
Ingo und Jörg Borgard, v.l. , die Initiatoren der Spendenaktion, übergaben die Masken an Bernhard Becker (Vorstand, Caritas) und Markus Niederstein (Caritas). Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – „Uns geht es gut, wir sind bisher gut durch die Corona-Krise gekommen“, so Jörg Borgard. „Als dann vor zwei Wochen die Vorschrift zum Tragen medizinischer Masken kam, wollten wir helfen.“ Der Aachener und sein Ehemann Ingo wohnen zurzeit in einem Wohnmobil in Mechernich, um seine pflegebedürftigen Eltern versorgen zu können. „Wir achten sehr auf uns, tragen auch bei meinen Eltern FFP2-Masken. Wir haben uns gefragt, wie ist das eigentlich für Menschen, die auf der Straße leben? Haben die überhaupt eine Chance, sich zu schützen?“ 9.400 medizinische Masken für Caritas-Wohnungslosenhilfe weiterlesen

Im Naturpark Nordeifel werden „SternenGuides“ zertifiziert

Insgesamt stehen gut 500.000 Euro für dieses Projekt zur Verfügung

Bald können Sternenbegeisterte an der Seite eines Experten den klaren Nachthimmel im Sternenpark Nationalpark Eifel erleben. Foto: Maximilian Kaiser
Bald können Sternenbegeisterte an der Seite eines Experten den klaren Nachthimmel im Sternenpark Nationalpark Eifel erleben. Foto: Maximilian Kaiser

Nettersheim – Immer mehr Menschen möchten in sternenklaren Nächten in der Eifel einmal die Milchstraße sehen. Derzeit werden „SternenGuides“ ausgebildet, um zukünftig Besuchern den Sternenhimmel und die nächtliche Landschaft in der Eifel näherzubringen: Der Naturpark Nordeifel startete am letzten Januarwochenende gemeinsam mit der Nationalparkverwaltung Eifel, der Natur- und Umweltschutz-Akademie (NUA) NRW und der Astronomie-Werkstatt „Sterne ohne Grenzen“ deren Ausbildung und Zertifizierung. Im Naturpark Nordeifel werden „SternenGuides“ zertifiziert weiterlesen

Kunst in Schleidens Schaufenster

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Schleiden hat die Galerie Eifel Kunst  neue Möglichkeiten für coronakonforme Ausstellungen gefunden

In Schleiden sind Schaufenster nun zum Ausstellungsort für Kunst geworden. Foto: Christine Schirrmacher
In Schleiden sind Schaufenster nun zum Ausstellungsort für Kunst geworden. Foto: Christine Schirrmacher

Schleiden – „Kunst sichtbar machen“, darum geht es der Galerie Eifel Kunst in der Zeit der Corona-Pandemie und des Lockdowns. Künstlerinnen und Künstler können nicht mehr auf ihrem gewohnten Weg ihre Kunst präsentieren. Ausstellungen müssen coronabedingt ausfallen. Die Galeristin der Eifel Kunst, Marita Rauchberger, suchte dafür neue Wege. Und fand sie zusammen mit Bianca Renn, Wirtschaftsförderin der Stadt Schleiden – in Schaufenstern leerstehender Geschäfte. Kunst in Schleidens Schaufenster weiterlesen

30 Jahre Beratung für überschuldete Menschen

Caritas Eifel schaut auf drei Jahrzehnte Schuldner- und Insolvenzberatung zurück

Andrea Zens (v.l.), Dorothea Gehlen und Norbert Telöken helfen Menschen in Schuldnersituatuíonen. Fotos: Verena Brandenburg. Montage: epa
Andrea Zens (v.l.), Dorothea Gehlen und Norbert Telöken helfen Menschen in Schuldnersituatuíonen. Fotos: Verena Brandenburg. Montage: epa

Schleiden – Seit drei Jahrzehnten bietet die Caritas Eifel eine Schuldner- und Insolvenzberatung für Menschen, die – oft durch Schicksalsschläge – in finanzielle Notlagen geraten sind. Am 1. Januar 1991 ging die erste Schuldnerberatungsstelle des Caritasverbandes für die Region Eifel offiziell an den Start. In Vorjahren war diese Hilfe noch in der Allgemeinen Sozialen Beratung (ASB) verankert, der ersten Anlaufstelle der Caritas für Menschen in den unterschiedlichsten Problemlagen. Im Laufe der Zeit war jedoch festzustellen, dass sich die Zahl der Schuldenfälle in der ASB stetig erhöhte und daher ein spezielles Hilfeangebot, das diese Klienten in den Blick nehmen sollte, gebraucht wurde. 30 Jahre Beratung für überschuldete Menschen weiterlesen

Bundeswehr hilft beim Schnelltest

In der Corona-Pandemie unterstützen 26 Soldatinnen und Soldaten Seniorenheime im Kreis Euskirchen

Nach der Begrüßung durch Landrat Markus Ramers (im blauen Anzug) übernahm das DRK die Schulung der Soldatinnen und Soldaten. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung
Nach der Begrüßung durch Landrat Markus Ramers (im blauen Anzug) übernahm das DRK die Schulung der Soldatinnen und Soldaten. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Die Bundeswehr unterstützt den Kreis Euskirchen mit 26 Soldatinnen und Soldaten, um das Personal in Senioreneinrichtungen im Kreisgebiet bei Corona-Schnelltests zu unterstützen. Markus Ramers, Landrat Kreis Euskirchen, begrüßte die Bundeswehrangehörigen jetzt im Kreishaus, wo sie vorab für ihre Aufgabe vom DRK geschult wurden. Eine weitere Produktschulung folgte in den Heimen, da dort unterschiedliche Schnelltestsysteme im Einsatz sind. Bundeswehr hilft beim Schnelltest weiterlesen

Caritas bittet um Spende von gut erhaltenen Tablets

Lydia Honecker, v.l.,  (Aktion Neue Nachbarn, Caritas), Barbara Bau van der Straeten (Haus der Familie, Katholische Familienbildungsstätte) und Johanna Strömer (Integrationsagentur, Caritas) bitten um Tablet-Spenden. Bild Carsten Düppengießer
Lydia Honecker, v.l., (Aktion Neue Nachbarn, Caritas), Barbara Bau van der Straeten (Haus der Familie, Katholische Familien-bildungsstätte) und Johanna Strömer (Integrationsagentur, Caritas) bitten um Tablet-Spenden. Bild Carsten Düppengießer

Bewegungsangebot für Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund wird digital

Euskirchen – „Gerade im Lock-Down ist Bewegung wichtig. Allein ist man aber häufig nicht so motiviert sich aufzuraffen“, so Johanna Strömer von der Caritas Integrationsagentur. In der Gruppe falle eben vieles leichter. Eine solche Gruppe für Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund hatte die Caritas gemeinsam mit dem Haus der Familie in Euskirchen auf die Beine gestellt. „Acht bis zehn Frauen haben sich hier regelmäßig getroffen, um sich gemeinsam zu bewegen und so einen Ausgleich zu ihrem oft schwierigen Alltag zu finden“, berichtet Strömer. Auch sei es für die Frauen wertvoll gewesen, in der Gruppe zusammenzukommen und sich austauschen zu können. Caritas bittet um Spende von gut erhaltenen Tablets weiterlesen

Stadt Bad Münstereifel verteilt Laptops

Auch für die Grundschüler soll in Kürze eine Lieferung erfolgen

 Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (v.l.), Schulleiterin Anne Schorrlepp und Stellvertreter Lutz Stichl bei der Übergabe der Laptops. Bild: Laura Huppertz / Stadt Bad Münstereifel

Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (v.l.), Schulleiterin Anne Schorrlepp und Stellvertreter Lutz Stichl bei der Übergabe der Laptops. Bild: Laura Huppertz / Stadt Bad Münstereifel

Bad Münstereifel – Die Stadt Bad Münstereifel hat jetzt Laptops an die Lehrkräfte sowie an Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen verteilt. Die Geräte werden aufgrund des angeordneten Distanzunterrichts den Kindern und Jugendlichen geliehen, die Bedarf daran haben. So sollen soziale Ungleichgewichte ausgeglichen werden, teilt die Stadt Bad Münstereifel mit. Stadt Bad Münstereifel verteilt Laptops weiterlesen

Friseure im Kreis Euskirchen schalten das Licht an

Innung sorgt sich um die Mitarbeiter in den Betrieben sowie um die Auszubildenden und beklagt, dass die Hilfen noch immer nicht bei allen notleidenden Salons angekommen seien

Auch die Frisöre brauchen sich keine Nachwuchssorgen zu machen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Schlechte Zeiten für die Azubis im Friseur-Handwerk. Seit dem 16. Dezember sind alle Salons geschlossen. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Seit dem 16. Dezember haben deutschlandweit rund 80.000 Friseursalons geschlossen. Auch im Kreis Euskirchen geht seither bei den Bürgerinnen und Bürger der Frisurentrend zwangsweise wieder in Richtung 70er Jahre. „Leider kamen die gut gemeinten Hilfen bisher gerade im rein dienstleistungsorientierten Friseurhandwerk nicht bei allen notleidenden Betrieben an“, berichten die Obermeisterin der Friseur-Innung Euskirchen, Bernadette Hein, und Geschäftsführer Uwe Günther in einem gemeinsamen Brief an die Medien. Viele Inhaber, insbesondere kleinere Familienbetriebe, verzweifelten an der momentanen Lage. Einerseits weil zum eigenen Lebensunterhalt notwendige Rücklagen, insofern diese überhaupt vorhanden seien, aufgebraucht würden, „zum anderen mache wir uns große Sorgen um unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“, so Hein und Günther. Friseure im Kreis Euskirchen schalten das Licht an weiterlesen

Kreishaushalt online vorgestellt

Landrat Markus Ramers: „Gemeindefreundliche Haushaltspolitik ist wichtiger denn je“

Mit einer online übertragenen Rede eröffnete Landrat Markus Ramers die Informationsveranstaltung zum Kreishaushalt 2021. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung
Mit einer online übertragenen Rede eröffnete Landrat Markus Ramers die Informationsveranstaltung zum Kreishaushalt 2021. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Den Haushalt des Kreises Euskirchen 2021 hat Markus Ramers, Landrat Kreis Euskirchen, jetzt vorgestellt, erstmals wegen der Corona-Schutzmaßnahmen in Form einer Online-Präsentation. Der Haushaltsentwurf umfasst Aufwendungen von 400,2 Millionen Euro und Erträge in einer Größenordnung von 390,2 Millionen Euro. Durch Entnahme aus der Ausgleichsrücklage in Höhe von zehn Millionen Euro sollen die kreisangehörigen Städte und Gemeinden entlastet werden. Kreishaushalt online vorgestellt weiterlesen

Kreis Euskirchen: 26 Prozent weniger Minijobs im Gastgewerbe

„450-Euro-Stellen nicht krisenfest“ beklagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) – Kritik an höheren Verdienstgrenzen

Das Gaststättengewerbe trifft der Lockdown hart. Foto: NGG
Das Gaststättengewerbe trifft der Lockdown hart. Foto: NGG

Kreis Euskirchen/Köln – Im Zusammenhang mit der Coronakrise ist die Zahl der Minijobs im Kreis Euskirchen deutlich zurückgegangen, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Region Köln jetzt mitteilt. Im besonders betroffenen Gastgewerbe seien binnen einen Jahres 26 Prozent aller 450-Euro-Stellen verlorengegangen, so NGG unter Berufung auf neueste Zahlen der Arbeitsagentur. Kreis Euskirchen: 26 Prozent weniger Minijobs im Gastgewerbe weiterlesen

Neues Sanitärgebäude an der Dahlemer Binz

Sportstättenprogramm des Landes NRW fördert Fluggemeinschaft

Bürgermeister Jan Lembach (links) und Erwin Bungartz (rechts) mit dem Projektteam der Fluggemeinschaft am neuen Sanitärgebäude. Bild: Gemeinde Dahlem
Bürgermeister Jan Lembach (links) und Erwin Bungartz (rechts) mit dem Projektteam der Fluggemeinschaft am neuen Sanitärgebäude. Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem – Übernachten können Flugschüler und Piloten schon lange auf dem kleinen Campingplatz am Flugplatz Dahlemer Binz. Aber die sanitären Räumlichkeiten ließen doch bislang zu wünschen übrig. Aufgrund des Sportstättenprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen wurde es jetzt möglich, ein entsprechendes Sanitärgebäude vor Ort zu erreichten. Neues Sanitärgebäude an der Dahlemer Binz weiterlesen