Alle Beiträge von Redaktion epa

Servicestation für Radfahrer am Kreishaus

Direkt neben der Ladesäule für Elektrofahrzeuge gibt es jetzt Hilfe zur Selbsthilfe für Radler – Per QR-Code kann mit dem Handy eine Reparaturanleitung abgerufen werden

Wollen den Kreis immer weiter fahrradfreundlich ausbauen: Landrat Günter Rosenke (v.l.) und Marcus Sprung, der Fahrradbeauftragte des Kreises Euskirchen, an der neuen Radservicestation am Kreishaus. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung
Wollen den Kreis immer weiter fahrradfreundlich ausbauen: Landrat Günter Rosenke (v.l.) und Marcus Sprung, der Fahrradbeauftragte des Kreises Euskirchen, an der neuen Radservicestation am Kreishaus. Foto: W. Andres / KreisverwaltungWollen den Kreis immer weiter fahrradfreundlich ausbauen: Landrat Günter Rosenke (v.l.) und Marcus Sprung, der Fahrradbeauftragte des Kreises Euskirchen, an der neuen Radservicestation am Kreishaus. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Euskirchen – Plötzlich ist während der Radtour der Reifen platt? Eine Schraube oder eine Mutter hat sich gelöst und kein Werkzeug dabei? Hilfe zur Selbsthilfe sollen in Zukunft Radservicestationen bieten, die an mehreren Standorten im Kreis Euskirchen aufgestellt werden. Eine erste Station gibt es bereits auf Vogelsang, eine weitere wurde jetzt am Kreishaus in Euskirchen installiert, direkt neben der Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Servicestation für Radfahrer am Kreishaus weiterlesen

„Alle Liebenden sprechen eine Sprache“

Stehende Ovationen für das „Avram“-Ensemble in der Stiftskirche Bad Münstereifel – Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen gehörte mit zu den Förderern des interkulturellen Abends

Für seine Darbietungen erhielt das Avram-Ensemble großen Applaus und wurde erst nach einer Zugabe von der Bühne entlassen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Für seine Darbietungen erhielt das Avram-Ensemble großen Applaus und wurde erst nach einer Zugabe von der Bühne entlassen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Ganz im Zeichen des interreligiösen Dialogs stand am Samstagabend ein Konzert des „Avram“-Ensembles in der Stiftskirche in Bad Münstereifel. Die Veranstaltung, die gemeinsam vom Verein „1 theater für Bad Münstereifel“ und der katholischen Kirchengemeinde Sankt Chrysanthus und Daria auf die Beine gestellt worden war, hatte im Vorfeld zahlreiche Förderer gefunden. „Alle Liebenden sprechen eine Sprache“ weiterlesen

Kontakte und praktische Erfahrungen bei der Ausbildungs- und Studienbörse

Tausende Jugendliche kamen ins BZE – Aussteller aus verschiedenen Bereichen stellten weit über 100 Möglichkeiten zu Ausbildung und Studium vor

Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rureifel, und Jochen Kupp (r.), Leiter des BZE, setzen sich seit Jahren für gute Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rureifel, und Jochen Kupp (r.), Leiter des BZE, setzen sich seit Jahren für gute Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Wer sich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium interessiert, findet geballte Information und direkten Kontakt zu Verantwortlichen von Betrieben, Organisationen, Ausbildern und Hochschulen bei der zweijährlich stattfinden Ausbildungs- und Studienbörse im BZE (Berufsbildungszentrum Euskirchen). Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Tausende Jugendliche strömten nach Euenheim auf das BZE-Gelände, in dessen verschiedenen Häusern, Hallen, Werkstätten, im Außenbereich und wegen der großen Menge an Ausstellern auch noch in Zelten Ausbildungsmöglichkeiten in weit über 100 Berufen aufgezeigt wurden. Kontakte und praktische Erfahrungen bei der Ausbildungs- und Studienbörse weiterlesen

Mädchen-Spielefest in Olef

Mädchen, die sich für Fußball interessieren oder bereits in einem Verein spielen, sind herzlich eingeladen, das Mädchen-Spielefest am Samstag, 22. September, in Olef zu besuchen. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Mädchen, die sich für Fußball interessieren oder bereits in einem Verein spielen, sind herzlich eingeladen, das Mädchen-Spielefest am Samstag, 22. September, in Olef zu besuchen. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Die Veranstalter möchten bei mehr Mädchen das Interesse an Fußball zu wecken

Schleiden-Olef – Gemeinsam mit dem Fußballkreis Euskirchen führt die Jugendspielgemeinschaft der „SG Oleftal-SG92-SV Nierfeld“ am Samstag, 22. September, von 14 Uhr bis 16.30 Uhr auf dem Sportplatz in Schleiden-Olef, Johannesweg 100, ein Mädchen-Spielefest durch. Eingeladen sind alle Mädchen zwischen sechs und 13 Jahren, die an sportlicher Betätigung und insbesondere an Mädchenfußball interessiert sind. Mädchen-Spielefest in Olef weiterlesen

8. Aktionswoche der Generationen

Verschiedene Angebote für Groß und Klein stehen wieder auf der Agenda

Im Rahmen der "Aktionswoche der Generationen" erstreckt sich das Angebot an Veranstaltungen über den ganzen Kreis Euskirchen. Bild: Dagmar Berens/Medienzentrum Kreis Euskirchen
Im Rahmen der „Aktionswoche der Generationen“ erstreckt sich das Angebot an Veranstaltungen über den ganzen Kreis Euskirchen. Bild: Dagmar Berens/Medienzentrum Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Erneut laden wieder viele Kindergärten, Schulen, Vereine und Pflegeeinrichtungen zu abwechslungsreichen und generationenübergreifenden Aktionen zum Mitmachen ein. Eingeladen werden die Großeltern der Kindergartenkinder beziehungsweise die Bewohner der Kooperationseinrichtung. Die Aktionswoche beginnt am Donnerstag, 4. Oktober, und endet am Sonntag, 14. Oktober. Die Veranstaltungen finden dabei in verschiedenen Städten und Gemeinden des Kreis Euskirchen statt. 8. Aktionswoche der Generationen weiterlesen

Raoul Schrott sorgte für einen faszinierenden Festival-Abend in Bitburg

Von Anke Emmerling Der 54-jährige Literaturwissenschaftler berichtete von seiner Arbeit zum Buch „Erste Erde. Epos“

Raoul Schrott sprach in Bitburg über die Arbeiten zu seinem neuen Buch. Bild: Harald Tittel/ELF
Raoul Schrott sprach in Bitburg über die Arbeiten zu seinem neuen Buch. Bild: Harald Tittel/ELF

Bitburg/Eifel – Einen herausragend spannenden, gehaltvollen und unterhaltsamen Abend durften die Gäste des Eifel-Literatur-Festivals beim Auftritt des österreichischen Schriftstellers Raoul Schrott im Haus Beda in Bitburg erleben. Dass Besonderes von dem 54-jährigen promovierten Literaturwissenschaftler zu erwarten war, lag sicher nicht nur für diejenigen auf der Hand, die zur seiner Lesung sehr weite Wege aus Niedersachsen oder den Niederlanden auf sich genommen hatten. Schließlich ist Raoul Schrott als Ausnahme-Autor mit hohem, universalistischem Anspruch bekannt. Raoul Schrott sorgte für einen faszinierenden Festival-Abend in Bitburg weiterlesen

Michaels- und Bauernmarkt in Bad Münstereifel

Am Sonntag, 16. September, haben die Geschäfte zusätzlich von 13 bis 18 Uhr geöffnet

Heute und morgen findet in bad Münstereifel wieder der Michaels- und der Bauernmarkt statt. Bild: Ingo Pfennings
Heute und morgen findet in Bad Münstereifel wieder der Michaels- und der Bauernmarkt statt. Bild: Ingo Pfennings

Bad Münstereifel – Am diesem Wochenende, 15. und 16. September, veranstaltet „bad münstereifel aktiv“ den traditionellen Michaelsmarkt in Bad Münstereifel. Seit letztem Jahr ist der Markt ergänzt durch einen Bauernmarkt. Jeweils von 11 bis 19 Uhr bieten am Samstag und Sonntag rund 40 Aussteller Ihre Waren aus den Bereichen ländliche Lebensart, Handwerk und Kulinarik an. Die Stände stehen in der historischen Innenstadt verteilt. Zusätzlich öffnen die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags. Michaels- und Bauernmarkt in Bad Münstereifel weiterlesen

Caritas Eifel bietet Information zum Verbraucher-Insolvenzverfahren

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig

Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Aufgrund immer wiederkehrender Fragen zu Vollstreckung, Pfändung und Entschuldungsmöglichkeiten bietet die Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes für die Region Eifel eine Informationsveranstaltung an. Referentin Dorothea Gehlen, Schuldnerberaterin bei der Caritas, will dabei am Donnerstag, 27. September, von 10 bis 12 Uhr verschiedene Entschuldungsmöglichkeiten vorstellen. Caritas Eifel bietet Information zum Verbraucher-Insolvenzverfahren weiterlesen

Kein Plastik in der Biotonne

Auch sogenannte „kompostierbare Plastiktüten“ dürfen im Kreis Euskirchen nicht in den Biomüll – Infostand der Kreisabfallberatung

Störstoffe gehören nicht in die Biotonne - leider hält sich nicht jeder daran. Foto: Lothar Mehren, Kreis Euskirchen
Störstoffe gehören nicht in die Biotonne – leider hält sich nicht jeder daran. Foto: Lothar Mehren, Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Plastiktüten bilden noch immer den größten Störstoffanteil in den Biotonnen, wie es jetzt in einer Pressemitteilung des Kreises Euskirchen heißt. Dazu zählten auch die sogenannten kompostierbaren Biofolienbeutel. Denn diese dürfen einen Anteil „Erdöl“ enthalten, der zwar grundsätzlich biologisch abbaubar sein muss, aber innerhalb des Produktionsprozesses von Anlagen der Abfallwirtschaft im Kreis Euskirchen nicht sicher vollständig biologisch abgebaut werden kann. Kein Plastik in der Biotonne weiterlesen

Interkulturelle Wochen im Kreis Euskirchen

Religionsgemeinschaften, Vereine, Wohlfahrtsverbände und Kommunen bieten Veranstaltungen, Aktionen sowie Diskussionen für alle Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund an

Unter anderem wollen Samuel Harfst (links) und Samuel Koch im Rahmen der Interkulturellen Wochen auftreten. Bild: Maximilian Kempe/RaketenRecords
Unter anderem wollen Samuel Harfst (links) und Samuel Koch im Rahmen der Interkulturellen Wochen auftreten. Bild: Maximilian Kempe/RaketenRecords

Kreis EuskirchenSeit über 30 Jahren gibt es die Interkulturellen Wochen, initiiert vom Ökumenischen Vorbereitungsausschuss in Frankfurt und bundesweit angeboten. Auch der Kreis Euskirchen beteiligt sich mit Veranstaltungen, Aktionen sowie Diskussionen für alle Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund an der diesjährigen Reihe, die von Freitag, 21. September, bis Samstag, 20. Oktober, stattfindet. Interkulturelle Wochen im Kreis Euskirchen weiterlesen

Rheinische Kreiskämmerer kamen im Kreis Euskirchen zusammen

Unter anderem stand die Haushaltslage der 13 Kreise des Rheinlandes auf der Tagesordnung – Euskirchener Kreiskämmerer Ingo Hessenius ist auch Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Rheinischen Kreiskämmerer

Auf Einladung von Kreiskämmerer Ingo Hessenius (8. von rechts) traf sich die Arbeitsgemeinschaft der Rheinischen Kreiskämmerer jetzt auf dem Gelände von Vogelsang IP. Foto: Vogelsang IP
Auf Einladung von Kreiskämmerer Ingo Hessenius (8. von rechts) traf sich die Arbeitsgemeinschaft der Rheinischen Kreiskämmerer jetzt auf dem Gelände von Vogelsang IP. Foto: Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – Ums Geld ging es beim turnusmäßigen Treffen der Arbeitsgemeinschaft der Rheinischen Kreiskämmerer, das jetzt auf dem Gelände von Vogelsang IP stattfand. Dabei wurde unter anderem die Haushaltslage der Kreise beleuchtet.  Ingo Hessenius, Euskirchener Kreiskämmerer und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, hatte zu dem Treffen an dem geschichtsträchtigen Ort eingeladen und stellte den Gästen zunächst kurz den Standort Vogelsang vor. Rheinische Kreiskämmerer kamen im Kreis Euskirchen zusammen weiterlesen

Nur noch wenige Plätze frei bei Jugendschwimmkursen

DLRG Mechernich bildet regelmäßig in der Eifel-Therme-Zikkurat aus

Mit großen Sprüngen bringt die DLRG Mechernich Kinder zur Schwimmfähigkeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit großen Sprüngen bringt die DLRG Mechernich Kinder zur Schwimmfähigkeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – „In unseren Jugendschwimmkursen sind nur noch wenige Plätze frei“, berichte jetzt Ramona Zappe, Ausbildungsleiterin in der DLRG-Ortsgruppe Mechernich. Jeweils montags, donnerstags (ab 18.30 Uhr) oder samstags (von 9 Uhr) finden die Kurse statt und laufen in der Regel über zehn Wochen mit je einer Ausbildungseinheit von 90 Minuten montags und donnerstags sowie über 60 Minuten samstags pro Kurstag. Nur noch wenige Plätze frei bei Jugendschwimmkursen weiterlesen