Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

„Also, lasst uns gemeinsam eine Sommernachtsparty feiern…“

Mit der Veranstaltung „Abend der Lieder – Friends in Concert“ werden die Festspiele auf Burg Monschau eröffnet

Mit dem altbewährten "Abend der Lieder" starten die Festspiele auf der Burg Monschau. Bild: Steffi Kubisch
Mit dem altbewährten "Abend der Lieder" starten die Festspiele auf der Burg Monschau. Bild: Steffi Kubisch

Monschau – „Abend der Lieder auf der Burg Monschau – wer hätte das vor acht Jahren gedacht, als wir ganz klein in der Konviktkapelle in Bad Münstereifel angefangen haben.“ Für Hannes Schöner, Mitglied der Kölner Kultband „Höhner“ wird sein Auftritt bei dem Monschauer Festspielen 2012 ein ganz besonderer sein. Am Freitag, 13. Juli, steht er um 20.30 Uhr beim „Abend der Lieder – Friends in Concert“ zur Eröffnung der Festspiele gemeinsam mit seinem „Höhner“-Kollegen Jens Streifling, Tato Gomez und dem Eifeltroubadour und Wibbelstetz-Frontmann Günter Hochgürtel gemeinsam auf der Bühne. „Also, lasst uns gemeinsam eine Sommernachtsparty feiern…“ weiterlesen

Kirchenchor Marmagen sucht Sängerinnen und Sänger für Mozart-Projekt

Es sollen zwei anspruchsvolle Chorwerke aus dem Jahr 1780 einstudiert werden, die Mozart in seiner Sturm- und Drangphase zeigen

Der Kirchenchor Marmagen will im November zwei außergewöhnliche Chorwerke von Mozart aufführen. Bild: Kirchenchor Marmagen
Der Kirchenchor Marmagen will im November zwei außergewöhnliche Chorwerke von Mozart aufführen. Bild: Kirchenchor Marmagen

Nettersheim-Marmagen – Für sein diesjähriges Chorprojekt „Mozart 1780“ sucht der Kirchenchor Marmagen noch versierte Sängerinnen und Sänger. Im Mittelpunkt des Projektes stehen die „Thamos-Hymnen“ für Soli, Chor und Orchester (KV 345), die W.A. Mozart 1780 komponierte und die heute nur äußerst selten aufgeführt werden. Kirchenchor Marmagen sucht Sängerinnen und Sänger für Mozart-Projekt weiterlesen

Afrikanische Rhythmus-Magier, orientalische Tänzerinnen und erfindungsreiche Erzähler

Das zweite Afrika-Orient-Festival findet am 2. und 3. Juni auf Burg Satzvey statt

Die Gruppe "Mama Afrika" will dem Publikum erneut kräftig einheizen. Bild: Interkultur
Die Gruppe "Mama Afrika" will dem Publikum erneut kräftig einheizen. Bild: Interkultur

Burg Satzvey – Zum zweiten Mal möchte das Afrika-Orient-Festival den Zauber des Orients mit der sprühenden Lebensfreude Afrikas in einem großen Fest für die ganze Familie bei einem wunderbaren Tag vor einer einzigartigen Kulisse vereinen. Auf dem Afrika-Orient-Festival freuen sich viele Künstler darauf, ihr Publikum mit begeisternden Auftritten in den Bann zu ziehen. Afrikanische Rhythmus-Magier, orientalische Tänzerinnen und erfindungsreiche Erzähler weiterlesen

„Die Zauberflöte“ speziell für Kinder inszeniert

Ensemble „Kleine Oper“ zu Gast bei den  Monschauer Festspielen 2012

Mit einer kindgerechten Bearbeitung von Mozarts „Zauberflöte“ bieten die Monschauer Festspiele wieder eine Kinderoper an. Bild: Alexandra Vosding
Mit einer kindgerechten Bearbeitung von Mozarts „Zauberflöte“ bieten die Monschauer Festspiele wieder eine Kinderoper an. Bild: Alexandra Vosding

Monschau – Mit einer Aufführung der „Zauberflöte“ bieten die Monschauer Festspielen wieder eine Kinderoper: Das klassische Familien-Musical nach der berühmten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart will das Ensemble „Kleine Oper Bad Homburg“ am Mittwoch, 18. Juli, um 14.30 Uhr, in der Burg Monschau zeigen. „Die Zauberflöte“ speziell für Kinder inszeniert weiterlesen

Rangerführungen in Gebärdensprache für Menschen mit und ohne Behinderung

In Begleitung kann man unter anderem zum Kloster Maria Wald, entlang des Urftsees, durch den Kermeter und rund um Erkensruhr

Nationalpark-Ranger Bernd Wiesen ermöglicht den Teilnehmern bei gebärdensprachlich begleiteten Rangerführungen ein Naturerleben mit allen Sinnen. Bild: Annette Simantke
Nationalpark-Ranger Bernd Wiesen ermöglicht den Teilnehmern bei gebärdensprachlich begleiteten Rangerführungen ein Naturerleben mit allen Sinnen. Bild: Annette Simantke

Schleiden-Gemünd – Die Nationalparkverwaltung Eifel lädt gemeinsam mit dem Gehörlosenheim Euskirchen des Landschaftsverbands Rheinland schwerhörige, gehörlose und hörende Nationalpark-Gäste zu vier gebärdensprachlich begleiteten Rangerführungen ein. Die Informationen und Hinweise der Ranger zur Tier- und Pflanzenwelt im Nationalpark werden dabei in Gebärdensprache übersetzt. Rangerführungen in Gebärdensprache für Menschen mit und ohne Behinderung weiterlesen

Rizzi-Ausstellung in Heimbach wird verlängert

Wegen der erfreulich großen Besucherresonanz wird die James Rizzi-Ausstellung in der Internationalen Kunstakademie Heimbach um zwei Wochen bis Sonntag, 17. Juni, verlängert

Farbenfroh und fröhlich geht es zu in den Werken des Künstlers James Rizzi. Bild: Kreis Düren
Farbenfroh und fröhlich geht es zu in den Werken des Künstlers James Rizzi. Bild: Kreis Düren

Heimbach – Am Mittwoch begrüßten Landrat Wolfgang Spelthahn, Vorsitzender des Trägervereins der Akademie, sowie deren Verwaltungsleiter Franz-Josef Hellwig den 6000. Besucher. Die erste museale Gedenkausstellung, die an das Leben und Werk James Rizzis erinnert, findet sehr großen Anklang. An „normalen“ Wochentagen begrüßt das Akademie-Team gut und gerne 200 Besucher, an den Wochenenden sind es täglich drei- bis viermal so viele, ebenso an den Feiertagen. Rizzi-Ausstellung in Heimbach wird verlängert weiterlesen

Wärmepumpen-Aktionstag in Kall

Energie Nordeifel stellt lukrative Möglichkeiten der Wärmeaufbereitung mit und ohne Erdwärmebohrung vor – Auch der „Energie-Gartenzaun“ ist am Sonntag, 3. Juni, auf dem Gelände der „ene“ zu besichtigen

Es muss nicht immer eine Erdwärme-Bohrung sein: Auch mit Geräten, die man einfach hinter das Haus stellt, kann per Wärmepumpe umweltfreundlich geheizt werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Es muss nicht immer eine Erdwärme-Bohrung sein: Auch mit Geräten, die man einfach hinter das Haus stellt, kann per Wärmepumpe umweltfreundlich geheizt werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Wie man ohne fossile Brennstoffe effektiv, umweltfreundlich und kostengünstig heizen kann, will die Energie Nordeifel („ene“) am Sonntag, 3. Juni, auf ihrem Betriebsgelände in der Hindenburgstraße 13 in Kall zeigen: Beim „Wärmepumpentag“ werden von 10 bis 14 Uhr verschiedene Möglichkeiten zur Wärmeerzeugung gezeigt. Wärmepumpen-Aktionstag in Kall weiterlesen

Video zum 4. Eifeler Kräutertag online

Video zum 4. Eifeler Kräutertag online –   Sehen Sie hier das Video über den 4. Eifeler Kräutertag.

An vielen kleinen Ständen ließen sich die zahlreichen Besucher in Nettersheim über die Vorzüge der heimischen Kräuter informieren. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
An vielen kleinen Ständen ließen sich die zahlreichen Besucher in Nettersheim über die Vorzüge der heimischen Kräuter informieren. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel/Nettersheim – Eine gelungene Veranstaltung rund um die Welt der Kräuter fand am vergangenen Wochenende in Bad Münstereifel und Nettersheim statt (Wir berichteten – Zum Artikel hier klicken). Impressionen in bewegten Bildern finden Sie auf unserer Video-Nachrichten-Seite. Sehen Sie hier das Video über den 4. Eifeler Kräutertag.

Läufer und Veranstalter bereiten sich auf Halbmarathon vor

Beliebtes Sportevent in Bad Münstereifel soll wieder im September stattfinden – Anmeldungen ab sofort möglich – Hauptsponsor „F&S solar“ will wieder mehrere Staffeln stellen

Durchstarten für den 12. Bad Münstereifeler Halbmarathon: Alexander Büttner, Bürgermeister von Bad Münstereifel, Michaela Wurms, Vorsitzende des Vereins Bad Münstereifeler Halbmarathon, Hildegard Schwarz vom Hauptsponsor „F&S solar“, Bernhard Breuer von „Bitburger“, Monika Niebes vom Verein Halbmarathon, Birgit Lorbach von der Kreissparkasse und Franz-Peter Schäfer von der „Sportwelt Schäfer“ wollen im September für ein gelungenes Lauf-Event sorgen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Durchstarten für den 12. Bad Münstereifeler Halbmarathon: Alexander Büttner, Bürgermeister von Bad Münstereifel, Michaela Wurms, Vorsitzende des Vereins Bad Münstereifeler Halbmarathon, Hildegard Schwarz vom Hauptsponsor „F&S solar“, Bernhard Breuer von „Bitburger“, Monika Niebes vom Verein Halbmarathon, Birgit Lorbach von der Kreissparkasse und Franz-Peter Schäfer von der „Sportwelt Schäfer“ wollen im September für ein gelungenes Lauf-Event sorgen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – „Unser Rathaus-Team trainiert schon!“, berichtete Alexander Büttner, Bürgermeister der Stadt Bad Münstereifel, am vergangenen Dienstag stolz. Auch er selbst werde wieder mitlaufen, so der Erste Bürger der Kurstadt bei der Pressekonferenz zu einem sportlichen Leckerbissen der Region: Der mittlerweile zwölften Auflage des Bad Münstereifeler Halbmarathons über 21,098 Kilometer.

Für das sportliche Großereignis mit Hunderten von Läufern soll am Samstag, 8. September, der Startschuss fallen. Ebenfalls fallen, allerdings vom Himmel, will Eberhard Gienger, ehemaliger Weltmeister im Reckturnen und heutiges Mitglied des Bundestages. Läufer und Veranstalter bereiten sich auf Halbmarathon vor weiterlesen

Neuer Internetauftritt speziell für Familien

Mit dem Webportal www.familienkreis-eu.de sollen familienfreundliche Veranstaltungen schnell und einfach zu finden sein

Ein neues Internetportal soll es einfacher machen, familienfreundliche Veranstaltungen im Kreis Euskirchen zu finden.
Ein neues Internetportal soll es einfacher machen, familienfreundliche Veranstaltungen im Kreis Euskirchen zu finden.

Kreis Euskirchen – Ein neuer Internetauftritt speziell für Familien im Kreis Euskirchen ist jetzt ans Netz gegangen: Unter www.familienkreis-eu.de gibt es einen Veranstaltungskalender für familienfreundliche Angebote, außerdem kann die Familienkarte des Kreises Euskirchen beantragt werden.   Neuer Internetauftritt speziell für Familien weiterlesen

Großes Kontrastprogramm zur Peiner-Ausstellung

Die Bündnisse „Eifel gegen Rechts“  und „Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“  veranstalteten ein aufklärerisches Kulturprogramm und wollen auch weiterhin gegen die ausgestellten Bilder des Nazimalers demonstrieren – Weitere Aktionen am Pfingstwochenende

Mit verschiedenen Aktionen setzen die beiden Bündnisse gegen Rechts im Kreis Euskirchen ein Kontrastprogramm gegen die Ausstellung von Werken des Nazi-Malers Werner Peiner. Bild: privat
Mit verschiedenen Aktionen setzen die beiden Bündnisse gegen Rechts im Kreis Euskirchen ein Kontrastprogramm gegen die Ausstellung von Werken des Nazi-Malers Werner Peiner. Bild: privat

Schleiden-Gemünd – Viele Menschen fanden sich am vergangenen Wochenende vor dem Kunst-Forum in Gemünd ein, um gegen die dort eröffnete Ausstellung mit Bildern des Nazi-Malers Werner-Peiner zu demonstrieren.

Mit Reden und einem abwechslungsreichen Programm konnte die beiden Büdnisse „Eifel gegen Rechts“ und das „Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ viele Menschen unterschiedlichen Alters ansprechen. Großes Kontrastprogramm zur Peiner-Ausstellung weiterlesen

Eifeler Kräutertag ist mittlerweile zum „Selbstläufer“ geworden

Bürgermeister Büttner: „Kernkompetenz Kräuter ist in unserer Region zuhause“ – Neues Projekt „Eifel präventiv“ kümmert sich um die Vereinigung von Tourismus und Gesundheit

Der Bad Münstereifeler Bürgermeister Alexander Büttner und der stellvertretende Nettersheimer Bürgermeister Ferdi Geißler servierten den Besuchern deftiges Kräuterbrot. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Bad Münstereifeler Bürgermeister Alexander Büttner (links) und der stellvertretende Nettersheimer Bürgermeister Ferdi Geißler servierten den Besuchern deftiges Kräuterbrot. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel/Nettersheim – Die Veranstalter konnten zufrieden sein: Tausende von Besuchern kamen zum 4. Eifeler Kräutertag nach Nettersheim und Bad Münstereifel, um sich über die vielseitige Verwendung von Löwenzahn, Brennnessel, Giersch, Gänseblümchen und Dutzend  anderen Kräutern zu informieren. Nachdem es am frühen Morgen noch geregnet hatte, lachte zur Eröffnung die Sonne, und Uschi Mießeler, die auf Nettersheimer Seite für den Ablauf der Organisation zuständig war, während Hajo Dederichs und Regina Jöbges in Münstereifel den Kräutertag organisierten, fiel ein dicker Stein vom Herzen. Eifeler Kräutertag ist mittlerweile zum „Selbstläufer“ geworden weiterlesen