Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Tom Krey zeigt seine Wasserbilder

"In der Lagune" heißt dieses Bild, das im Mechernicher Rathaus zu sehen sein wird. Bild: Krey
„In der Lagune“ heißt dieses Bild, das im Mechernicher Rathaus zu sehen sein wird. Bild: Krey

Mechernich – Unter dem Titel „meer farbe“ präsentiert der Künstler Tom Krey eine Auswahl seiner Werke in seiner Wahlheimat Mechernich. Auf Einladung der Stadt findet die Ausstellung in der Rathaus-Galerie statt. Tom Krey zeigt seine Wasserbilder weiterlesen

Auf der Bühne der „ene“ wird bis 20 Uhr gerockt

Die Coverrockband „Bounce“ will während der Kaller Kulturmeile für Partystimmung auf dem Hof der Energie Nordeifel sorgen. Bild: Bounce
Die Coverrockband „Bounce“ will während der Kaller Kulturmeile für Partystimmung auf dem Hof der Energie Nordeifel sorgen. Bild: Bounce

Kall – Zur großen Gewerbefete „Kaller Herbstschau“ am Sonntag, 30. September, veranstaltet der Verein „Kulturraum Kall e.V.“ erneut zusammen mit Kulturschaffenden und Gewerbetreibenden eine Kunst- und Kulturmeile im Ortskern. Bei dem Fest von 11 Uhr bis 20 Uhr gibt es vielfältige künstlerische und kulturelle Angebote: Bilder auf Leinwand und Papier, Kunst aus Glas, Metall und Ton, Kunsthandwerk, viel Musik auf mehreren kleinen Bühnen und Vorführungen etwa in Karate und Tanz. Auf der Bühne der „ene“ wird bis 20 Uhr gerockt weiterlesen

Senioren lernen simsen

Vom 22. bis zum 29. September bieten viele Kindergärten, Schulen, Vereine und Pflegeeinrichtungen Mitmachaktionen und Vorträge für alle Generationen an.

In der "Woche der Generationen" treffen sich jung und alt zu gemeinsamen Aktionen. Bild: Kreis Euskirchen
In der „Woche der Generationen“ treffen sich jung und alt zu gemeinsamen Aktionen. Bild: Kreis Euskirchen

Euskirchen – Mit einem bunten Rahmenprogramm startet am Freitag, 21. September, 11 Uhr, im Kreishaus Euskirchen die Zweite Aktionswoche der Generationen. Vorgestellt wird das Projekt der Georgschule Euskirchen „Simsen, mailen, DigiCam – Georg4You hilft Senioren beim Umgang mit neuen Medien“. Senioren lernen simsen weiterlesen

Geologische Wanderung durch den Nationalpark Eifel

Beim Tag des Geotops wird die spannende Geschichte der Gesteine im Nationalpark Eifel erläutert. Bild: Nationalparkverwaltung
Beim Tag des Geotops wird die spannende Geschichte der Gesteine im Nationalpark Eifel erläutert. Bild: Nationalparkforstamt

Schleiden-Gemünd –  Anhand eindrucksvoller Felsformationen 400 Millionen Jahre alter Gesteine ist im tief eingeschnittenen Tal der Rur die Dynamik der Erde zu erleben, damals und heute. Am Sonntag, 16. September, – dem bundesweiten „Tag des Geotops“ – bieten ein Ranger der Nationalparkverwaltung und ein Experte vom Geologischen Dienst NRW (www.gd.nrw.de) ab 10.30 Uhr eine Entdeckungstour in den Nationalpark an. Geologische Wanderung durch den Nationalpark Eifel weiterlesen

Pfeile fliegen bis zu 200 Meter weit

Die St.-Sebastianus-Langbogenschützen laden erneut zu einem Turnier auf Burg Eicks ein. Bild: Privat
Die St.-Sebastianus-Langbogenschützen laden erneut zu einem Turnier auf Burg Eicks ein. Bild: Privat

Mechernich-Eicks – Die St.-Sebastianus-Langbogenschützen aus Bad Münstereifel veranstalten am 20.und 21. Oktober wieder ihr international besetztes Schießen „At the Marks“ auf Schloss Eicks. Bei diesem in Deutschland einzigartigen Turnier wird zum Teil über 200 Meter genau und auf durch Bäume und andere Hindernisse verdeckte Ziele (Marks) geschossen. „Das gibt es nur bei uns“, so Pressesprecher Peter Dreßen aus Kall. Aus diesem Grund brauchen die Schützen auch eine Versicherung bei der International Longbow Archers Association, bevor sie an den Start gehen. Pfeile fliegen bis zu 200 Meter weit weiterlesen

Freiflüge überm Freilichtmuseum

Die Greifvogelstation HellenthaDie Greifvogelstation Hellenthal präsentiert ihre Vögel im LVR-Freilichtmuseum. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR
Die Greifvogelstation Hellenthal präsentiert ihre Vögel im LVR-Freilichtmuseum. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR

Kommern – Am Sonntag, 28. Oktober, präsentiert die Greifvogelstation Hellenthal im LVR-Freilichtmuseum Kommern eindrucksvolle Exemplare jener Vögel, die früher auch an europäischen Fürstenhöfen von bediensteten Falknern zur Beizjagd auf Niederwild eingesetzt wurden. Freiflüge überm Freilichtmuseum weiterlesen

Themenabend „Hochwasser in Münstereifel“

Referenten klären über Probleme rund um die Hochwasservorsorge auf

Im Jahr 2007 gab es das letzte große Hochwasser im Münstereifeler Raum, hier ein Bild aus Kreuzweingarten-Reeder. Bild: Erftverband
Im Jahr 2007 gab es das letzte große Hochwasser im Münstereifeler Raum, hier ein Bild aus Kreuzweingarten-Reeder. Bild: Erftverband

Bad Münstereifel –  Der Kultur- und Geschichtsvereins Zwentibolds Erben veranstaltet am Freitag, 21. September, 19 Uhr, in der Aula des St. Michael-Gymnasiums Bad Münstereifel einen Abend zum Thema „Hochwasser in Münstereifel und Umgebung gestern-heute-morgen“. Themenabend „Hochwasser in Münstereifel“ weiterlesen

Vaudeville-Bluesabend in Stadtkyll

Scarlett Andrews singt klassischen Vaudeville Blues der 20er Jahre

Scarlett Andrews und Christian Christl gastieren in der Kleinkunstbühne Stadtkyll. Bild: Privat
Scarlett Andrews und Christian Christl gastieren in der Kleinkunstbühne Stadtkyll. Bild: Privat

Stadtkyll – Eine der jungen Sängerinnen des Vaudeville-Blues kommt nach Stadtkyll: Scarlett Andrews. Nicht viele junge Sängerinnen nehmen sich dieses traditionellen Jazzstiles an, denn hier besticht nicht die Lautstärke sondern die vokale Mimik das Programm. Denn neben den gesanglichen Qualitäten braucht es auch eine ganz gehörige Portion schauspielerisches Talent. Vaudeville-Bluesabend in Stadtkyll weiterlesen

„Jazz Emotions“ gastieren im „Teatro Paolo“

Die Band "Jazz Emotions" gastiert in Honerath im ungewöhnlichen Ambiente des "Teatro Paulo". Bild: Jazz Emotions
Die Band „Jazz Emotions“ gastiert in Honerath im ungewöhnlichen Ambiente des „Teatro Paolo“. Bild: Jazz Emotions

Bad Münstereifel-Honerath – Am Samstag, 29.September, veranstaltet der Kultur- und Geschichtsverein „Zwentibolds Erben“ in Bad Münstereifel-Honerath im Kunsthof  Paul Greven, Brahmsstr. 37 das nächste Münstereifeler Hauskonzert. Es spielt die Gruppe „Jazz Emotions“ mit den Musikern Niklas Waasem, Christoph Oleschinski, René Lingscheid, Jan Philipp Röser und Franziska Lörch. „Jazz Emotions“ gastieren im „Teatro Paolo“ weiterlesen

Claus von Wagner kommt ins Turmhof-Gymnasium

Claus von Wagner kommt nach Mechernich. Bild: Wagner
Claus von Wagner kommt nach Mechernich. Bild: Wagner

Mechernich – „Wer Claus von Wagner auf einer Bühne sieht, weiß: das wird auf jeden Fall kein normaler Kabarettabend“, heißt es in einer Presseankündigung für den Kabarettabend am Mittwoch, 12. September, 20 Uhr, in der Aula des Mechernicher Gymnasiums „Am Turmhof“.  Claus von Wagner sei so, wie sich Bertold Brecht und Loriot in einer durchzechten Nacht ihren Schwiegersohn vorgestellt hätten. Manche sagten, er sähe aus wie Roland Kaiser – hätte aber bessere Texte. „Was ihn so anders macht? Die Tatsache, dass er die Intelligenz seiner Zuschauer ernst nimmt. Bei allem Spaß. Claus von Wagners Kunst ist es, sich höchst amüsant zu wundern“, so der Veranstalter weiter. Claus von Wagner kommt ins Turmhof-Gymnasium weiterlesen

Hubert vom Venn bringt einen winzigen Ofen mit

„Eifel, Herd & O‘Venn“ heißt das neue Buch und Programm, das der Kabarettist im Oktober auch im Kreis Euskirchen vorstellen wird

Der Kabarettist Hubert vom Venn gastiert im Oktober drei mal im Kreis Euskirchen. Bild: Hubert vom Venn
Der Kabarettist Hubert vom Venn gastiert im Oktober drei Mal im Kreis Euskirchen. Bild: Hubert vom Venn

Eifel – Hubert vom Venn trat in 20 Jahren als Kabarettist rund 1.500-mal ausschließlich in der Eifel auf und bespielte somit fast jede Kommune, »die sich nicht schnell genug wehrte«. Nach all den Jahren urteilte eine Zeitung: »Als Kabarettist hat er sein Scherflein dazu beigetragen, dass die Eifel heute eher eine modische Geisteshaltung als eine geographische Bezeichnung ist.« Hubert vom Venn bringt einen winzigen Ofen mit weiterlesen

Kinderprogramm zum Michaelsmarkt

Der Torwächter und sein Weib haben sich für die Kinder allerhand Überraschungen einfallen lassen. Bild: Bünger
Der Torwächter und sein Weib haben sich für die Kinder allerhand Überraschungen einfallen lassen. Bild: Bünger

„Von Toren, Mauern und Türmen“ – Mit dem Torwächter und des Torwächters Weib geht es rund um die Münstereifeler Stadtmauer

Bad Münstereifel – Zum Michaelsmarkt am Samstag, 15. September, im „Jahr der Stadtmauer 2012“, gehen der Towächter und sein Weib, Bernd und Jeannette Bünger,  mit Kindern einmal rund um das mächtige Bauwerk. So hören die Kinder vom Leben der Menschen in alter Zeit, von den Aufgaben eines Torwächters an einem der Stadttore, während des Torwächters Weib vielleicht die eine oder andere Legende erzählt, die es rund um Münstereifel gibt. Natürlich mussten die Kinder im Mittelalter in den Familien schon fleißig mitarbeiten, doch blieb auch Zeit zum Spielen. Kinderprogramm zum Michaelsmarkt weiterlesen