Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Barbara Krieger singt für das Kloster Steinfeld

Benefizkonzert der renommierten Sopranistin mit klassischen Werken am Samstag, 15. Dezember, in der Basilika Steinfeld

Die renommierte Sopranistin Barbara Krieger will mit einem Benefizkonzert das Kloster Steinfeld unterstützen. Bild: Krieger
Die renommierte Sopranistin Barbara Krieger will mit einem Benefizkonzert das Kloster Steinfeld unterstützen. Bild: Krieger

Kall-Steinfeld – Ein Klassik-Benefizkonzert zu Gunsten des Hermann-Josef-Kollegs und des Klosters Steinfeld soll am Samstag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr in der Basilika Steinfeld stattfinden. Dabei will die renommierte Sopranistin Barbara Krieger Lieder von Johannes Brahms, Adolf Busch, Sergej Rachmaninoff, Jules Massenet und Richard Strauss sowie selten zu hörende Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann zu Gehör bringen. Barbara Krieger singt für das Kloster Steinfeld weiterlesen

Advent für alle Sinne

Das LVR-Freilichtmuseum Kommern lädt am ersten Advent-Wochenende zu einem besonderen Fest ein – Erinnerungen an die Vorweihnacht in früherer Zeit – Laternenführungen, Hausmusik, Geschichtenerzählungen und Selbstgebackenes – Kunstvolles auf dem Markt

Beim „Advent für alle Sinne“ erleben die Gäste traditionelle Hausmusik. Foto: Ludger Ströter/LVR
Beim „Advent für alle Sinne“ erleben die Gäste traditionelle Hausmusik. Foto: Ludger Ströter/LVR

Mechernich-Kommern – „Advent für alle Sinne“ heißt der ganz besondere Weihnachtsmarkt, der am Wochenende 1. und 2. Dezember, jeweils 10 bis 18 Uhr, im LVR-Freilichtmuseum Kommern stattfindet. Dabei können die Besucher in die Atmosphäre früherer Zeiten eintauchen und bekommen viel von dem vermittelt, wie sich bäuerliche Familien einst auf die Weihnacht vorbereiteten. Advent für alle Sinne weiterlesen

Was passiert bei einer Knochenmarkspende?

Hilfsgruppe Eifel lädt im Vorfeld ihrer großen Typisierungsaktion zu einem Infoabend in Bad Münstereifel ein

Auf viele Typisierungswillige hofft die Hilfsgruppe Eifel, um Leben retten zu können. Foto: Reiner Züll
Auf viele Typisierungswillige wie hier bei einer vorangegangenen Aktion hofft die Hilfsgruppe Eifel, um Leben retten zu können. Foto: Reiner Züll

Bad Münstereifel – Lukas ist vier Jahre alt und an Blutkrebs erkrankt. Nur eine Stammzellentransplantation kann sein Leben retten. Um einen möglichen Stammzellenspender zu finden, veranstaltet die Hilfsgruppe Eifel zusammen mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) am Sonntag, 18. November 2012, von 9 bis 18 Uhr in der Heinz-Gerlach-Halle in Bad Münstereifel eine Typisierungsaktion. Was passiert bei einer Knochenmarkspende? weiterlesen

Schnell noch Restkarten für die Benefiz-Gala sichern

Club der Köche Nordeifel zaubert für den guten Zweck 5-Gänge Menü – Erlös geht an Hilfsgruppe Eifel – Unterhaltungsprogramm mit dem „Intermezzo-Theater“

Walter Schütz (v.l.) und Gerhard Ridders wollen mit ihrem Gala-Abend die Hilfsgruppe Eifel unterstützen. Bild: Hilfsgruppe Eifel
Walter Schütz (v.l.) und Gerhard Ridders wollen mit ihrem Gala-Abend die Hilfsgruppe Eifel unterstützen. Bild: Hilfsgruppe Eifel

Kreis Euskirchen/Kall – Für den guten Zweck die Kochlöffel schwingen wollen wieder die Köche aus dem „Club der Köche Nordeifel“: Der Erlös des  Fünf-Gänge-Menüs mit erlesenen Getränken bei der Benefiz-Gala am Donnerstag, 15. November, in der Aula des Berufskollegs in Kall soll wieder der Hilfsgruppe Eifel zu Gute kommen.

Organisiert wird die Gala von den Berufsverbänden „Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte“ (VSR) und dem „Club der Köche Nordeifel“ (CdK). Schnell noch Restkarten für die Benefiz-Gala sichern weiterlesen

„Adventsgeschichten“ um St. Martin, Nikolaus und mehr

Holzheimer Figurentheater „spielbar“ zeigt an Sonntag, 11. November, seine neuste Inszenierung mit Schauspiel, Puppentheater und Schattenspiel

Über alte Legenden und den Sinn des Teilens erzählt das Figurentheater „spielbar“ in „Adventsgeschichten“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Über alte Legenden und den Sinn des Teilens erzählt das Figurentheater „spielbar“ in „Adventsgeschichten“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit Schauspiel, Puppentheater und Schattenspiel zeigt das Figurentheater „spielbar“ an den Sonntagen 11. November sowie 18. November die Neu-Inszenierung „Adventsgeschichten – St. Martin, Nikolaus und Co.“.  Kindgerecht erzählen die Theatermacher Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden jeweils ab 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern von guten Taten, bitterer Not und dem Sinn des Teilens. „Adventsgeschichten“ um St. Martin, Nikolaus und mehr weiterlesen

Fast wäre der Martinszug ins Wasser gefallen

Starkregen setzte das LVR-Freilichtmuseum unter Wasser, aber pünktlich zum beliebten „Martinszug wie früher auf dem Dorf“ kam die Sonne wieder

Museumslandwirt Karl-Heinz Hucklenbroich als Sankt Martin führte den Zug durch das Museum an. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR
Museumslandwirt Karl-Heinz Hucklenbroich als Sankt Martin führte den Zug durch das Museum an. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR

Kommern – Eine Stunde vor Beginn der traditionellen Veranstaltung „Martinszug wie früher auf dem Dorf“ am vergangenen Sonntag hieß es im LVR-Freilichtmuseum Kommern durch Starkregen und Sturm „Land unter“. Auch viele Straßen rund um das Museum wurden vom Regen überspült, dennoch trafen zahlreiche Familien ein, die am Martinszug teilnehmen wollten. Dr. Michael Faber, stellvertretender Museumsdirektor: „Sie fanden im historischen Tanzsaal Zuflucht, wurden dort von der Museumsgastronomie mit Warmgetränken versorgt. Das Museumteam stellte sich schon darauf ein, den Martinszug aus Sicherheitsgründen abzublasen und stattdessen im Tanzsaal eine Martinsfeier durchzuführen.“ Fast wäre der Martinszug ins Wasser gefallen weiterlesen

Mysteriöse Todesfälle in der "Alten Abtei"

Dem Publikum wird ein Menü samt kurzweiligem Schauspiel geboten

Sabine Paas und Martin Bross spielen alle Rollen des Stücks allein. Bild: Bross/Paas
Sabine Paas und Martin Bross spielen alle Rollen des Stücks allein. Bild: Bross/Paas

Kall-Steinfeld – Davor zittert jeder Veranstalter: Das Restaurant ist voll besetzt, das Publikum wartet, aber die Schauspieler sind nicht da. Sie stehen im Stau, nur zwei Techniker mit ein paar Requisiten sind schon vorgefahren. Sie versuchen, den Abend zu retten und spielen furchtlos alle Rollen. Dabei kommt es natürlich zu einigen komödiantischen Verwicklungen. Mysteriöse Todesfälle in der "Alten Abtei" weiterlesen

Weihnachtskonzert mit „Paveiern“ und Freunden

Bereits ab Samstag, 3. November, beginnt der Kartenvorverkauf – In festlichem Ambiente präsentieren die sechs Musiker alte und neue Lieder in kölscher Sprache

Die Paveier geben zugunsten der Hilfsgruppe ein Weihnachtskonzert in Kommern. Bild: Paveier
Die Paveier geben zugunsten der Hilfsgruppe ein Weihnachtskonzert in Kommern. Bild: Paveier

Kommern – Drei Jahre lang hatte das Kommerner Steigeteam das Weihnachtskonzert zugunsten der Hilfsgruppe Eifel mit dem Kölner Startrompeter Bruce Kapusta  veranstaltet. In diesem Jahr hat sich Organisator Rolf Jaeck etwas Neues einfallen lassen: Am Sonntag, 2. Dezember, 16 Uhr, wird es in der Bürgerhalle in Kommern ein Weihnachtskonzert der Paveier geben. „Kölsche Weihnacht – Paveier und Freunde in Kommern“ lautet der Titel des Konzertes zugunsten der Hilfsgruppe Eifel, für das ab Samstag, 3. November, der Kartenvorverkauf beginnt. Weihnachtskonzert mit „Paveiern“ und Freunden weiterlesen

Eine Nacht, 20 Bands, elf Euro

Euskirchener Kneipenwandertag – Das Musik- und Kneipenfestival geht in die neunte Runde

In fast jeder Euskirchener Kneipe ist Samstagnacht was los. Die Veranstaltung "Nightgroove" geht mittlerweile ins achte Jahr. Bild: Veranstalter
In fast jeder Euskirchener Kneipe ist Samstagnacht was los. Die Veranstaltung „Nightgroove“ geht mittlerweile ins achte Jahr. Bild: Veranstalter

Euskirchen – Nach den großen Erfolgen des Musik- und Kneipenfestivals in den letzten acht Jahren wird auch beim diesjährigen Euskirchener „Nightgroove“ am Samstag, 3. November ab 19 Uhr wieder ein vielfältiges und hochkarätiges Live-Programm geboten. Ob lateinamerikanische Rhythmen, internationaler Pop, swingender Jazz, erdiger Blues, krachender Beat, groovender Soul oder treibender Rock ’n’ Roll – arrivierte Künstler aus Nah und Fern treten auf. Eine Nacht, 20 Bands, elf Euro weiterlesen

Effektive Mikroorganismen – verstehen und anwenden

Die beiden EM-Experten Dr. Anne Katharina Zschocke und Adolf Daenecke laden zu einem Wochenendseminar in Nettersheim ein

Dr. Anne Katharina Zschocke ist seit vielen Jahren im In- und Ausland eine der gefragtesten Referentin zum Thema "Effektive Mikroorganismen". Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Dr. Anne Katharina Zschocke ist seit vielen Jahren im In- und Ausland eine der gefragtesten Referentin zum Thema „Effektive Mikroorganismen“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Bakterien werden von den meisten Menschen mit Krankheiten in Zusammenhang gebracht. Dabei sind sie in Wirklichkeit die gesunde Grundlage allen Lebens auf der Erde. Alles Dasein wird von Kleinstlebewesen belebt und durchzogen, und es gibt nichts, was nicht natürlicherweise mikrobiell besiedelt ist. Effektive Mikroorganismen – verstehen und anwenden weiterlesen

Dominic Sanz unterstützt die Hilfsgruppe Eifel

Große Typisierungsaktion am 18. November in Bad Münstereifel

Domik Sanz unterstützt die Typisierungaktion für den kleinen Lukas. Bild: Hilfsgruppe Eifelchenspiegel
Dominic Sanz unterstützt die Typisierungaktion für den kleinen Lukas. Bild: Hilfsgruppe Eifel

Bad Münstereifel – Dominic Sanz gehört zu denjenigen, die sich für die große Typisierungsaktion stark machen, die von der Hilfsgruppe Eifel zusammen mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Sonntag, 18. November, von 9 bis 18 Uhr in der Heinz-Gerlach-Halle in Bad Münstereifel durchgeführt wird. Dominic Sanz unterstützt die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Köster und Hocker in Mechernich

Gerd Köster und Frank Hocker stellen ihr neues Programm vor. Bild:  Schönhausen-Promotion
Gerd Köster und Frank Hocker (v.l.) stellen ihr neues Programm vor. Bild: Schönhausen-Promotion

Mechernich – Köster und Hocker präsentieren am Mittwoch, 7. November, 20 Uhr, ihr neues Programm „Höösch Bloot“ in der Aula des Mechernicher Gymnasiums.

„Höösch Bloot“ heißt das sechste kölsche Bühnenprogramm von Gerd Köster und Frank Hocker, die seit 1979 in verschiedenen Konstellationen (Schroeder Roadshow, The Piano has been drinking, Gerd Köster Band) zusammen auf der Bühne stehen.

Verstärkt durch den phantastischen Friesen Helmut Krumminga bringen sie seit nunmehr 16 Jahren ihre Songs und Geschichten dahin, wo sie hingehören, nämlich in die Kneipen, Kleinkunsttheater, Schulaulen und Kirchen der kölschen Veedel und Vorstädte. Köster und Hocker in Mechernich weiterlesen