Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Mit „Mama Muh“ in die Vorweihnachtszeit

Das Figurentheater „spielbar“ bringt die Geschichten über die ungewöhnliche Kuh und ihre freche Freundin Krähe als Figurentheater und Schauspiel in Kommern auf die Bühne

„Mama Muh“ heißt die neuste Inszenierung vom Figurentheater „spielbar“, die am Sonntag,  27. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern aufgeführt wird. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
„Mama Muh“ heißt die neuste Inszenierung vom Figurentheater „spielbar“, die am Sonntag, 27. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern aufgeführt wird. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern –„Mama Muh im Winterzauber“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag,  27. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Neben der Geschichte von Mama Muh, die ihrer Freundin Krähe eine Weihnachtsüberraschung bereiten will, geht es in einem Rahmengeschehen um den alljährlichen Weihnachtsstress und die Bedeutung von Geschenken. Mit „Mama Muh“ in die Vorweihnachtszeit weiterlesen

Zwei weitere Veranstaltungshöhepunkte im Rahmen der Otto-Pankok-Ausstellung

Am 23. November kommt der Bistumsbeauftragte für die Sinti und Roma, Franz-Josef Schümmer, ins Clara-Fey-Gymnasium – Eine szenische Lesung mit CFG-Schülern findet am 8. Dezember auf Vogelsang statt

"Hoto II" lautet der Titel dieses Bildes, das in Vogelsang zu sehen ist und die Auseinandersetzung Pankoks mit den Sinti und Roma zeigt. Bild/Repro: Jürgen Drewes
"Hoto II" lautet der Titel dieses Bildes, das in Vogelsang zu sehen ist und die Auseinandersetzung Pankoks mit den Sinti und Roma zeigt. Bild/Repro: Jürgen Drewes

Schleiden/Vogelsang – Im Rahmen der Ausstellung „Von der Bruderschaft mit aller Kreatur“, die Werke des  Mülheimer Malers, Graphikers und Bildhauers Otto Pankok (1893-1966) zeigt, gibt es zwei weitere Veranstaltungshöhepunkte: Am Mittwoch, 23. November, 13.15 Uhr, wird im Bischöflichen Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden der Bistumsbeauftragte für die Sinti und Roma, Franz-Josef Schümmer, erwartet. Schümmer kennt wie kaum ein anderer die gegenwärtige Situation dieser Menschen. Zwei weitere Veranstaltungshöhepunkte im Rahmen der Otto-Pankok-Ausstellung weiterlesen

Einen Monat lang schwedische Weihnachten feiern mit dem Pia Fridhill Trio

Die drei Musiker laden vom 1. bis zum 23. Dezember täglich ins „Hotel Friedrichs“ zu einem sinnenfrohen Weihnachtsabend ein – Präsentiert werden die ungewöhnlichen Sitten und Gebräuche Skandinaviens

Eigens für das Weihnachtsprogramm „STRÅLANDE JUL" hat Pia Fridhill sich ein originales Lucia-Kostüm schneidern lassen. Bild: Privat
Eigens für das Weihnachtsprogramm hat Pia Fridhill sich ein originales Lucia-Kostüm schneidern lassen. Bild: Privat

Schleiden-Gemünd – Die Adventszeit naht und damit die alljährliche Frage, wo man diesmal mit den lieben Kolleginnen und Kollegen die traditionelle Weihnachtsfeier abhalten soll. Wieder zum Italiener wie im letzten Jahr oder bei minus zwei Grad Celsius mit lauem Glühwein in die umgebaute Scheune eines Bekannten wie im Jahr davor? In diesem Jahr fällt die Auswahl leichter: Vom 1. bis zum 23. Dezember bietet das „Hotel-Restaurant Friedrichs“ jeden Abend ein musikalisch-kulinarisches Weihnachtsprogramm auf schwedische Art an. Einen Monat lang schwedische Weihnachten feiern mit dem Pia Fridhill Trio weiterlesen

Kall, Dahlem und Hellenthal laden gemeinsam mit dem Kreis zur Klimaschutzkonferenz ein

Vertreter aus Politik, Handel, Gewerbe, Verbänden und Verwaltungen sollen gemeinsam weitere Ideen zur Kohlendioxideinsparung entwickeln

Die Gemeinde Kall lädt mit zur regionalen Klimaschutzkonferenz ein, denn Rat und Verwaltung haben sich die CO2-Reduzierung schon seit längerem auf die Fahne geschrieben. Tobias Feld, Alfred Schmidt, Michael Petereit und Markus Mertgens (v.l.) vom „Energieteam Kall“ weihten erst kürzlich eine neue Photovoltaik-Anlage in Sistig ein. Bild: Tameer Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen/Dahlem/Hellenthal/Kall – Der Kreis Euskirchen und die Gemeinden Dahlem, Hellenthal und Kall engagieren sich gemeinsam für den Klimaschutz. Anfang des Jahres haben sie ein integriertes Klimaschutzkonzept in Auftrag gegeben. Konkrete Vorschläge und Handlungsempfehlungen werden dabei erarbeitet.

Um weitere Ideen zu entwickeln, laden der Kreis und die Gemeinden zu einer Klimaschutzkonferenz am Dienstag, 29. November, ab 15.30 Uhr in das S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen, Von-Siemens-Straße 8, ein. Kall, Dahlem und Hellenthal laden gemeinsam mit dem Kreis zur Klimaschutzkonferenz ein weiterlesen

Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus

Gründungsversammlung am Dienstag, 22. November, in Schleiden

Eifeldekan Erik Pühringer lädt zusammen mit Mitstreitern zur Gründungsversammlung des "Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Eifeldekan Erik Pühringer lädt zusammen mit Mitstreitern zur Gründungsversammlung des "Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ ein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Nach dem Vorbild anderer regionaler und kommunaler Zusammenschlüsse wie dem „Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ und „Aachen gegen Rechts“ soll am Dienstag, 22. November, ab 20 Uhr im Bischöflichen Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden, Malmedyer Str. 2, das „Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ gegründet werden. Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus weiterlesen

Sankt Martin zu Besuch bei Sankt Florian

Bildergalerie: Kaller Martinszug lockte Hunderte von Menschen an – Feuerwehr verteilte Wecken im Gerätehaus

Das Martinsfeuer vor dem Kaller Feuerwehrgerätehaus lockte viele Menschen an. Alle Bilder: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Martinsfeuer vor dem Kaller Feuerwehrgerätehaus lockte viele Menschen an. Alle Bilder: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Hunderte von Menschen mit und ohne Laterne kamen am Donnerstagabend nach Kall, um beim traditionellen Sankt-Martins-Umzug dabei zu sein. Nach einer szenischen Darstellung der Legende rund um den römischen Wohltäter in der Kaller Nikolauskirche, marschierte der Tross, angeführt von Sankt Martin (Stefan Weiler), quer durch den Kernort zum Feuerwehrgerätehaus. Gesichert wurde der Zug durch den Kaller DRK-Ortsverein unter der Leitung von Bert Spilles, die Polizei sowie die Kaller Feuerwehr. Sankt Martin zu Besuch bei Sankt Florian weiterlesen

„Mama Muh im Winterzauber“

Figurentheater „spielbar“ zeigt die beliebten Kinderbücher über „Mama Muh“ als fantasievolle Inszenierung mit Puppen- und Schauspiel in der Grundschule Kommern

Nartano Petra Eden vom Figurentheater „spielbar“ bringt mit „Mama Muh im Winterzauber“ die Geschichte einer frechen Krähe und ihrer Freundschaft mit der ungewöhnlichen Kuh „Mama Muh“ auf die Bühne. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Nartano Petra Eden vom Figurentheater „spielbar“ bringt mit „Mama Muh im Winterzauber“ die Geschichte einer frechen Krähe und ihrer Freundschaft mit der ungewöhnlichen Kuh „Mama Muh“ auf die Bühne. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit „Mama Muh im Winterzauber“ feiert das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 20. November, Premiere. In der Geschichte um eine ungewöhnliche Kuh, die unbedingt Schlitten fahren will, und ihre freche Freundin Krähe geht es unter anderem um die wirkliche Bedeutung von Weihnachtsgeschenken. „Mama Muh im Winterzauber“ weiterlesen

Weihnachtskonzert mit Bruce Kapusta

Der Mann mit der goldenen Trompete spielt für die Hilfsgruppe Eifel

Bruce Kapusta spielt in Kommern für die Hilfsgruppe Eifel. Karten sind ab sofort erhältlich. Bild: Privat
Bruce Kapusta spielt in Kommern für die Hilfsgruppe Eifel. Karten sind ab sofort erhältlich. Bild: Privat

Kommern – In den letzten beiden Jahren konnte die Kommerner Bürgerhalle beim Weihnachtskonzert mit Bruce Kapusta nicht alle Besucher fassen. Auch in diesem Jahr war die Kartennachfrage schon groß, obwohl der Termin noch gar nicht feststand. Am Freitag, 9. Dezember, 19.30 Uhr, ist der Mann mit der goldenen Trompete auf Einladung des Steige-Teams wieder zugunsten der Hilfsgruppe Eifel in der Bürgerhalle in Kommern zu Gast, um das Publikum in vorweihnachtliche Festtagsstimmung zu versetzen. Weihnachtskonzert mit Bruce Kapusta weiterlesen

Advent für alle Sinne im Freilichtmuseum Kommern

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern kann man erleben, wie es früher einmal in der Vorweihnachtszeit zuging: Es wird gebacken, gesungen, erzählt und dabei die alte adventliche Hauswirtschaft wieder zum  Leben erweckt

Vor allem Kinder können den Advent im Museum mit allen Sinnen erleben. Bild: Ludger Ströter/LVR
Vor allem Kinder können den Advent im Museum mit allen Sinnen erleben. Bild: Ludger Ströter/LVR

Mechernich-Kommern – Kein Marktrummel, dafür aber viel für die Sinne und Seele: das Konzept des LVR-Freilichtmuseums Kommern für seine stets am ersten Advent-Wochenende stattfindenden „Advent für alle Sinne“ hat sich bewährt. So lädt das zweitgrößte Freilichtmuseum Deutschlands am 26. und 27. November von 10 bis 18 Uhr wieder zu  einem beschaulichen Adventspaziergang ein. Advent für alle Sinne im Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Elke Pistor liest aus ihrem neuen Krimi „Luftkurmord“ im „Hotel Friedrichs“

Gemünder Traditionshotel ist auch Schauplatz im Roman

Elke Pistor liest am Samstag, 19. November, im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd. Bild: B. Hentschel
Elke Pistor liest am Samstag, 19. November, im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd. Bild: B. Hentschel

Schleiden-Gemünd – Im neuen Eifel-Krimi von Elke Pistor werden alptraumhafte Kindheitserinnerungen mit einem drohenden Bauskandal im Nationalpark Eifel und dem Mord an einer bislang unauffälligen Stadtangestellten verwoben. Die gebürtige Gemünderin Elke Pistor präsentiert ihren zweiten Krimi um die Kommissarin Ina Weinz, der mit viel Lokalkolorit, aber ohne die typischen Eifel-Klischees daherkommt, am Samstag, 19. November, 19 Uhr, im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd. Elke Pistor liest aus ihrem neuen Krimi „Luftkurmord“ im „Hotel Friedrichs“ weiterlesen

Mahngang zur Reichsprogromnacht mit Holocaust-Überlebenden

Die gebürtige Gemünderin Hanna Miley entkam 1939 nach London und überlebte als einzige ihrer Familie die Schreckensherrschaft der Nazis

An die Reichspogromnacht erinnert unter anderem ein Mahngang in Gemünd. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
An die Reichspogromnacht erinnert unter anderem ein Mahngang in Gemünd. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Auch in der Eifel kam es am 9. und 10. November 1938 zu massiven Übergriffen auf Menschen jüdischen Glaubens. In den von den Nazis als „Reichskristallnacht“ verherrlichten Novemberpogromen wurden Juden aus ihren Häusern vertrieben, ihre Einrichtung zerstört, sie selbst verprügelt, vergewaltigt, vertrieben und ermordet. Mahngang zur Reichsprogromnacht mit Holocaust-Überlebenden weiterlesen

Video-Rückblick auf die ersten "Genießer-Wochen" im Schleidener Tal

Die "Genießer-Wochen" 2011 sind zu Ende. Geblieben sind zufriedene Gastronomen und Gäste. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die "Genießer-Wochen" 2011 sind zu Ende. Geblieben sind zufriedene Gastronomen und Gäste. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Die von der Touristik Schleidener Tal (TST) erstmals organisierten „Genießer-Wochen“ waren ein voller Erfolg. Sowohl Sophia Eckerle, Teamleiterin bei der TST, als auch die acht beteiligten Gastronomen sind von der Resonanz begeistert und wollen 2012 auf jeden Fall eine Neuauflage. Wir waren bei den kulinarisch-kulturellen Highlights dabei und haben diese zu einem kleinen Video zusammengestellt. Bitte hier klicken!