Schlagwort-Archive: Kreis Euskirhen

Kreis Euskirchen: 74 Prozent mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen

Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut und fordert eine Grundrente

Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer mehr Menschen von Altersarmut bedroht. Die Gewerkschaft NGG fordert die Politik auf, gegen diesen Trend vorzugehen und rasch eine Grundrente einzuführen. Bild: NGG
Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer mehr Menschen von Altersarmut bedroht. Die Gewerkschaft NGG fordert die Politik auf, gegen diesen Trend vorzugehen und rasch eine Grundrente einzuführen. Bild: NGG

Kreis Euskirchen – Immer mehr Menschen im Kreis Euskirchen sind laut Auskunft der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „AltersHartz-IV“ sei innerhalb von zehn Jahren um 74 Prozent gestiegen. „Gab es im Kreis Euskirchen 2008 noch 1618 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im vergangenen Jahr bereits 2811“, teilt die NGG mit. Die NGG beruft sich hierbei auf Angaben des Statistischen Landesamtes. Danach erhielten in ganz Nordrhein-Westfalen zuletzt rund 280.000 Rentnerinnen und Rentner Grundsicherung, 44 Prozent mehr als zehn Jahre zuvor. Kreis Euskirchen: 74 Prozent mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen weiterlesen