Rheinischer Liederabend mit Christine Albert und Pascal Schweren

Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Schumann und Rossini sowie Lieder in rheinischer Mundart

Sopranistin Christine Albert studierte unter anderem an der Universität zu Köln. Bild: Veranstalter
Sopranistin Christine Albert studierte unter anderem an der Universität zu Köln. Bild: Veranstalter

Monschau – In Kooperation mit der Stadt Monschau und der Künstlervermittlung Koltun setzt die Konzertreihe „Montjoie Musicale – Kammerkonzerte in Monschau“ ihre Spielzeit mit einem Liederabend am Sonntag, 31. Mai, 17 Uhr im Aukloster Monschau fort. Zu Gast sind Christine Albert (Sopran) und Pascal Schweren (Klavier) mit Liedern von Beethoven, Schumann und Rossini. Freunde der rheinischen Mundart werden mit bekannten Melodien ebenso auf ihre Kosten kommen. Die aus Aachen stammende Sopranistin Christine Albert studierte an der Universität zu Köln und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien Instrumentalpädagogik, dazu Gesang bei Thomas Heyer, Frankfurt, und bei Prof. Arthur Janzen, Köln. Sie absolvierte zahlreiche Workshops und Meisterkurse.

Christine Albert ist Mitglied im Chor der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, „Wiener Singverein“, mit dem sie zahlreiche Konzerte in vielen Ländern gesungen hat, u. a. unter Daniel Barenboim, Zubin Mehta, Pierre Boulez und Sir Simon Rattle.

Außerdem sang sie in diversen Chorprojekten in Köln (Christoph Spering) und Wien (Johannes Prinz, Herwig Reiter, Jury Everhartz u.a.). Seit vier Jahren konzipiert und gestaltet Christine Albert anspruchsvolle und unterhaltsame Liederabend-Programme mit ihrem Partner, dem Pianisten Pascal Schweren, Essen.

Der Kölner Pianist Pascal Schweren studierte klassisches Klavier an der Universität zu Köln und Jazzklavier an der Folkwanghochschule Essen. Bild: Veranstalter
Der Kölner Pianist Pascal Schweren studierte klassisches Klavier an der Universität zu Köln und Jazzklavier an der Folkwanghochschule Essen. Bild: Veranstalter

Der Kölner Pianist Pascal Schweren studierte klassisches Klavier an der Universität zu Köln und Jazzklavier an der Folkwanghochschule Essen. Er begleitet zahlreiche Sänger im Ruhrgebiet und in Köln, dank seiner vielseitigen Ausbildung kommen diese aus Klassik, Jazz und Musical. Regelmäßig betreut er Projekte der Musical-Klassen an der Folkwanghochschule Essen. Pascal Schweren spielte u.a. in der Zeche Zollverein Essen, Köln Arena, Kölner Philharmonie, Alte Jazzschmiede Düsseldorf, Bürgermeisterhaus Essen-Werden, Thürmersaal Bochum, Palais des Festival in Cannes, u.v.a.
Das Konzert beginnt am Sonntag um 17 Uhr im Bürgersaal des Auklosters Monschau, Austraße 5.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Feurige Celloklänge beschließen Spielzeit von Montjoie Musicale

Tickets gibt es für 18,- / 13,- € (VVK 13,- / 8,- € zzgl. VVK-Gebüren). Schüler bis 18 Jahren haben zu allen Konzerten freien Eintritt.
Tickets können bei folgenden VVK-Stellen erworben werden:
Monschau Touristinformation, Stadtstr. 16, Monschauer Wochenspiegel, Hans-Georg-Weiss-Str. 7, Ticketshop Aachener Zeitung / Bürobedarf Kogel, Simmerath, Hauptstr. 17 und Buchhandlung LeseZeichen, Roetgen, Hauptstr. 45. (epa)

Kommentar verfassen