Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Adventskränze ohne ökologisch bedenkliche Materialien

Workshop vom NABU Euskirchen zum Selber-Binden bei gestellten Materialien

Wie man ökologisch korrekten Weihnachtsschmuck herstellt, kann man beim NABU lernen. Foto: Marie-Luise Cramer
Wie man ökologisch korrekten Weihnachtsschmuck herstellt, kann man beim NABU lernen. Foto: Marie-Luise Cramer

Mechernich-Kommern – Adventskränze ohne ökologisch bedenkliche Materialien können Interessierte jetzt bei einem Workshop des NABU (Naturschutzbund Deutschland) Euskirchen selbst herstellen. Denn kommerziell hergestellte Adventskränze enthielten oft problematische Produkte wie Heißkleber, Plastik, Microplastik aus Moosschwämmen, Lacke, Nylonschnüre und vieles mehr, wie es in einer Pressemitteilung des NABU heißt. Adventskränze ohne ökologisch bedenkliche Materialien weiterlesen

Martin Claßen gastiert in der Galerie „Eifel Kunst“

Martin Claßen stellt in der Galerie Eifel Kunst seine neue CD vor. Bild: Marita Rauchberger
Martin Claßen stellt in der Galerie Eifel Kunst seine neue CD vor. Bild: Marita Rauchberger

Schleiden – Martin Claßen, Liedermacher aus Nideggen, komponiert und arrangiert seit über 30 Jahren eigene Lieder. Seit 2011 tritt er mit unterschiedlichen Besetzungen auf. Am Samstag, 23. November, gastiert Claßen (Vocals, Gitarre, Harp) ab 20 Uhr zusammen mit Sylvia Claßen-Baron (Background) und Jörg Grundner (Kontrabass) als „Martin Claßen & Gäste“ in der Schleidener Galerie. Mit Liedern, die von Sehnsucht, von Liebe, von Freundschaft, vom heute und gestern handeln und natürlich auch vom Verlassen sein und vom Wiedersehen. Martin Claßen gastiert in der Galerie „Eifel Kunst“ weiterlesen

Weihnachtsmärkte in der Eifel 2019

Der Weihnachtsmarkt Monschau ist bekannt für seine Atmosphäre. Foto: Monschau Touristik
Der Weihnachtsmarkt Monschau ist bekannt für seine Atmosphäre. Foto: Monschau Touristik

Ob im malerischen Bad Münstereifel oder im mittelalterlichen Burgbering von Kronenburg, ob im LVR-Freilichtmuseum Kommern oder im schönen Reifferscheid: Ab Freitag laden nach und nach wieder allüberall in der Eifel zahlreiche Weihnachtsmärkte zu einem Advents-Bummel ein. Wir haben, wie in jedem Jahr, für alle Glühwein- und Printenfans die interessantesten Märkte chronologisch zusammengetragen, in diesem Jahr auch wieder mit dem Blick über den Landeszaun: Weihnachtsmärkte in der Eifel 2019 weiterlesen

„Chorisches Großereignis“

Kammerchor Schleiden und die Kleine Cantorei Dahlem treten gemeinsam auf. Bild: Veranstalter
Kammerchor Schleiden und die Kleine Cantorei Dahlem treten gemeinsam auf. Bild: Veranstalter

Schleiden – Am Sonntag, 22. Dezember, geben der Kammerchor Schleiden und die Kleine Cantorei Dahlem um 17 Uhr ein gemeinsames A-cappella-Chorkonzert mit geistlicher Musik zum Advent und Weihnachten in der Schlosskirche Schleiden. Zur Aufführung gelangen doppelchörige Werke aus drei Stilepochen: Barock, Romantik und Moderne. Es sind Werke von H.L. Hassler, Josef Rheinberger, Max Reger, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Frank Martin u.a. zu hören. „Chorisches Großereignis“ weiterlesen

Weihnachtsmitsingkonzert in Eiserfeyer Kirche

Die Kölner Sängerin Kathrin Eigendorf wird das Mitsingkonzert gestalten. Bild: Eigendorf
Die Kölner Sängerin Kathrin Eigendorf wird das Mitsingkonzert gestalten. Bild: Eigendorf

Nach der Jubiläumsveranstaltung in 2018 und der 6. Auflage des alle zwei Jahre stattfindenden Musik- und Kulturfestivals in 2020 nutzen die Organisatoren von Feykultur das „Brückenjahr“ für ausgewählte Highlights

Mechernich-Eiserfey – Die Feykultur bietet am Samstag, 14. Dezember, ab 18.30 Uhr ein Weihnachtsmitsingkonzert in der St. Wendelinkirche in Eiserfey an. Die Vorfreude des Feykultur-Teams ist groß: „Das sicherste Rezept, um in Weihnachtsstimmung zu kommen: gemeinsam singen. Und das werden wir! Fröhlich, besinnlich, leise, laut, hoch, tief, einstimmig, mehrstimmig und … international“, heißt es in einer Presseankündigung. Weihnachtsmitsingkonzert in Eiserfeyer Kirche weiterlesen

„Zupfmusikfreunde Heimbach“ konzertieren am 1. Advent

Die "Zupfmusikfreunde Heimbach" haben ein abwechslungsreiches Konzert einstudiert. Bild: Privat
Die „Zupfmusikfreunde Heimbach“ haben ein abwechslungsreiches Konzert einstudiert. Bild: Privat

Heimbach – „Frieden für die Welt“ ist der Titel eines vorweihnachtlichen Konzerts, zu dem die „Zupfmusikfreunde Heimbach“ unter Leitung von Heinz Küppers am Sonntag, 1. Dezember, 17 Uhr, in die Evangelische Kirche, EvA am Schönblick, einladen. Auf dem Programm stehen schwungvolle Stücke wie „Trumpet Volontary“ von Henry Purcell, aber auch zarte Melodien wie „In mir klingt ein Lied“ oder „Scarborough Fair“. „Zupfmusikfreunde Heimbach“ konzertieren am 1. Advent weiterlesen

Thomas Beckmann spielt für hilfsbedürftige Menschen

Der Cellist Thomas Beckmann spielt für die Schleiderner Flüchtlingshilfe. Bild: Beckmann
Der Cellist Thomas Beckmann spielt für die Schleiderner Flüchtlingshilfe. Bild: Beckmann

Mit dabei ist das Bläserensemble „La Quintessenza“ – Erlös geht an die Schleidener Flüchtlingsinitiative, die sich um die Integration von Neubürgern kümmert

Schleiden – Seit fünf Jahren engagiert sich der Verein „Regenbogen Schleiden – Flüchtlingsinitiative Schleiden“ im gesamten Schleidener Tal für die Integration geflüchteter Menschen. Was zunächst als Nothilfe für die Vielzahl der ab 2014 kommenden Menschen begann, hat sich mittlerweile zu einem zuverlässigen Partner bei der Integration der Neubürger entwickelt. „Denn in den letzten drei Jahren kommen nach Schleiden überwiegend asylberechtigte Menschen, die mindestens drei Jahre, oft aber auch dauerhaft in unserer Region verbleiben“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Thomas Beckmann spielt für hilfsbedürftige Menschen weiterlesen

Adventliche Wanderung im Nationalpark Eifel

Unter dem Motto „Aufbrechen und ankommen“ geht es erst in die winterliche Natur, dann in das Bauerncafé Morsbacher Hof

Den winterlichen Nationalpark erleben kann man bei einer Wanderung der Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang. Foto: Michael Reimann
Den winterlichen Nationalpark erleben kann man bei einer Wanderung der Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang. Foto: Michael Reimann

Schleiden-Herhahn – Eine Adventliche Wanderung im Nationalpark Eifel bietet die Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang an, und zwar am 2. Adventssonntag, 8. Dezember, von 10.30 Uhr bis 17 Uhr. Dabei sollen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter der Leitung von Pastoralreferent Georg Toporowsky aufmachen in die winterliche Natur des Nationalparks und dann zum Ende der Wanderung im zu adventlichem Kaffee und Kuchen im Bauerncafé Morsbacher Hof einzukehren. Adventliche Wanderung im Nationalpark Eifel weiterlesen

BZE Außenstelle Schleiden: Tag der offenen Tür

Durch Vor-Ort-Angebote des Berufsbildungszentrums Euskirchen können auch im Südkreis Langzeitarbeitslose gefördert werden

Nicht nur in Euenheim, sondern auch in Schleiden unterstützt das BZE Menschen für ihr Berufsleben. Foto: BZE
Nicht nur in Euenheim, sondern auch in Schleiden unterstützt das BZE Menschen für ihr Berufsleben. Foto: BZE

Schleiden – Einen Tag der offenen Tür bietet die Schleidener Außenstelle des Berufsbildungszentrums Euskirchen (BZE) an, und zwar am Dienstag, 19. November, von 14 Uhr bis 19 Uhr im Burggarten 3, 53937 Schleiden. Dabei will das Team Besuchern, Anwohnern und Geschäftsleuten unter anderem die neuen Räumlichkeiten samt Werkstätten zeigen. BZE Außenstelle Schleiden: Tag der offenen Tür weiterlesen

„Grenzland in Flammen“

Multimedia-Dokumentation zu den Ereignissen der Ardennenschlacht 1944 im deutsch-belgischen Grenzgebiet

In dem Film werden die Geschehnisse um die Ardennenoffensive im Grenzgebiet zwischen Deutschland, Luxemburg und Belgien aufgearbeitet. Foto: Manfred Klein/Robert Fuchs
In dem Film werden die Geschehnisse um die Ardennenoffensive im Grenzgebiet zwischen Deutschland, Luxemburg und Belgien aufgearbeitet. Foto: Manfred Klein/Robert Fuchs

Hellenthal – Im Rahmen der Veranstaltung „Frieden, wir arbeiten daran – 75 Jahre Ardennenoffensive“ soll am Samstag, 16. November 2019 um 19 Uhr in der Grenzlandhalle Hellenthal, Aachener Straße 8, 53940 Hellenthal, der Film „Grenzland in Flammen“ gezeigt werden. Hintergrund: Am 16. Dezember 1944 begann im Westen eine der blutigsten Schlachten des zweiten Weltkrieges. Die Operation „Wacht am Rhein“ war ein letzter verzweifelter Versuch der Wehrmacht, die alliierten Linien im Westen zu durchbrechen. Die Schlacht dauerte über sechs Wochen und forderte auf beiden Seiten tausende Opfer. „Grenzland in Flammen“ weiterlesen

Nikolausfahrten und Winterfrühstücksfahrt auf der Oleftalbahn

Der Verein BuBI bietet Nikolausfahrten und Winterfrühstücksfahrt auf der Oleftalbahn an. Bild: Marita Rauchberger
Der Verein BuBI bietet Nikolausfahrten und Winterfrühstücksfahrt auf der Oleftalbahn an. Bild: Marita Rauchberger

Schleidener Tal – Nostalgisch reist der Nikolaus in diesem Jahr auf der Oleftalbahn. Am Sonntag, 8. Dezember, bietet der Verein Bahn- und Busintitiative Schleidener Tal (BuBI) zwei Nikolausfahrten auf der Oleftalbahn an. Start der Fahrten ist in Kall, das Ziel ist Schleiden. Dort steht der Besuch des Nikolausmarktes auf dem Programm. Im Fahrpreis enthalten ist eine Eifeler Erbsensuppe oder eine Bratwurst sowie ein Glühwein bzw. Kakao oder ein Softdrink auf dem Nikolausmarkt. Zu weihnachtlicher Musik beschert der Nikolaus im historischen Schienenbus die Kinder mit einer Nikolaustüte. Anmeldungen sind erforderlich. Nikolausfahrten und Winterfrühstücksfahrt auf der Oleftalbahn weiterlesen

Vorlesenachmittag mit Bürgermeister Rudolf Westerburg

Der Hellenthaler Bürgermeister Rudolf Westerburg liest Geschichten zum Thema "Feuerwehr". Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Hellenthaler Bürgermeister Rudolf Westerburg liest Geschichten zum Thema „Feuerwehr“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Hellenthal-Hollerath – Am Montag, 18. November, findet um 16 Uhr der Vorlesenachmittag mit Bürgermeister Rudolf Westerburg im Feuerwehrgerätehaus in Hollerath statt. In Kooperation mit „Librileo gemeinnützig“ möchte Westerburg Kindern zwischen null und sechs Jahren Geschichten zum Thema „Feuerwehr“ vorlesen. Gerne können auch ältere Geschwisterkinder zum Zuhören mitkommen. Die Bücherei Wolfert will vor Ort Kinderbücher ausstellen und hierzu beraten. Um Anmeldung wird gebeten. Vorlesenachmittag mit Bürgermeister Rudolf Westerburg weiterlesen