Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Sebastian Fitzek ausverkauft

Auch für die siebte Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals gibt es keine Karten mehr – Warteliste ist eingerichtet

Deutschlands Thriller-Superstar Sebastian Fitzek kommt wieder zum Eifel Literatur Festival Bild: ELF
Deutschlands Thriller-Superstar Sebastian Fitzek kommt wieder zum Eifel Literatur Festival Bild: ELF

Prüm/Wittlich – Beim Eifel-Literatur-Festival ist nun auch die siebte Veranstaltung ausverkauft: Auch für die Startveranstaltung mit Sebastian Fitzek vor 1440 Besuchern am 6. April im Eventum Wittlich gibt es keine Karten mehr. Eine Warteliste ist eingerichtet worden, wie Festival-Macher Dr. Josef Zierden mitteilt. Sebastian Fitzek ausverkauft weiterlesen

Neuer Hospizkursus für Ehrenamtliche

Caritasverbandes für die Region Eifel bildet für die Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen sowie deren Angehöriger aus

Wie man Menschen in der finalen Lebensphase begleiten kann, erfährt man im Seminar für ehrenamtliche Hospizhelfer. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wie man Menschen in der finalen Lebensphase begleiten kann, erfährt man im Seminar für ehrenamtliche Hospizhelfer. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Der ambulante Hospizdienst des Caritasverbandes für die Region Eifel ist ein ehrenamtliches Angebot zur Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen sowie deren Angehöriger. Es ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung. Wenn die Lebenszeit eines kranken Menschen nur noch begrenzt ist, ist es für den Betroffenen und seine Angehörigen häufig hilfreich, Unterstützung durch ehrenamtliche Hospizbegleiter in Anspruch zu nehmen. Neuer Hospizkursus für Ehrenamtliche weiterlesen

73. Eifeler Musikfest 2018 im Kloster Steinfeld

Karten sind ab sofort zu haben – Zum Festhochamt ertönt die „Nelsonmesse“

Seit 73 Jahren ein Begriff weit über die Region hinaus: Das Eifeler Musikfest. Bild: Dagmar Berens/Kreismedienszentrum Euskirchen
Seit 73 Jahren ein Begriff weit über die Region hinaus: Das Eifeler Musikfest. Bild: Dagmar Berens / Kreismedienszentrum Euskirchen

Kall-Steinfeld – Der Kreis Euskirchen und der Kreis der Freunde und Förderer Kloster Steinfeld laden für den 26. und 27. Mai 2018 zum 73. Eifeler Musikfest in das Kloster Steinfeld ein. Das Festkonzert gestalten Solisten und Kammerchor Westeifel aus Prüm unter der Leitung von Regionalkantor Christoph Schömig. Den Auftakt macht das Kammerkonzert am 26. Mai (19 Uhr, Ehemalige Klosterbibliothek) mit dem Hamburger Ensemble Tityre. Unter dem Motto „Ich liebe unendlich Gesellschaft …“ lässt das Ensemble die einzigartige Atmosphäre des gehobenen Gesellschaftslebens im Berlin des frühen 19. Jahrhunderts aufleben und präsentiert den literarischen Salon der Rahel Varnhagen und den musikalischen der Fanny Hensel, der Schwester von Felix Mendelssohn Bartholdy. 73. Eifeler Musikfest 2018 im Kloster Steinfeld weiterlesen

Caritas-Ausstellung „Keys Of Hope“ im Casino Mechernich

Eröffnung pünktlich zum ersten Begegnungscafé mit Flüchtlingen

Die Ausstellung "Keys of Hope" startet am 7. Dezember im Casino Mechernich. Bid: Caritas
Die Ausstellung „Keys of Hope“ startet am 7. Dezember im Casino Mechernich. Bid: Caritas

Mechernich – Der Caritasverband für die Region Eifel hat vom weltweit agierenden Verband CaritasInternational die Wanderausstellung „Keys Of Hope“ für kurze Zeit übergeben bekommen. Sie thematisiert die Not syrischer Flüchtlinge, erläutert die politischen Hintergründe des Krieges, setzt ein Zeichen für menschliche Solidarität und wirbt gleichzeitig um Spenden für die internationale Flüchtlingshilfe der Caritas. Der Titel „Keys Of Hope“ nimmt Bezug auf den Wohnungsschlüssel in der Hand der Flüchtlinge, den viele von ihnen stets bei sich tragen. Er steht für ihre Hoffnung, eines Tages wieder in die Heimat zurückkehren zu können, ins eigene Haus, das sie verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Oder für die Hoffnung, bei uns eine neue Heimat und Wohnung zu finden, wenn eine Rückkehr nicht mehr möglich wird. Caritas-Ausstellung „Keys Of Hope“ im Casino Mechernich weiterlesen

„Christmas Unplugged“ mit Georg Kaiser

Kalterherberger Singer/Songwriter spielt Klassiker und Eigenkompositionen auf dem Schleidener Weihnachtsmarkt

Georg Kaiser ist in der Eifeler Irish-Folkszene bestens bekannt. Foto: Marita Rauchberger
Georg Kaiser ist in der Eifeler Irish-Folkszene bestens bekannt. Foto: Marita Rauchberger

Schleiden – Georg Kaiser gastiert am Samstag, 9. Dezember, ab 19.30 Uhr auf dem Schleidener Weihnachtsmarkt im beheizten Zelt vom Sleidanus-Eck, Am Markt, 53937 Schleiden. „Christmas Unplugged“ mit Georg Kaiser weiterlesen

„Da hammer die Bescherung“

Jupp Hammerschmidt kommt in die Galerie Eifel Kunst und berichtet über die Zeit, als die Martins-Fackeln noch Rüben waren

Jupp Hammerschmidt kommt mit seinem Weihnachtsprogramm in die Galerie Eifel Kunst. Foto: Marita Rauchberger
Jupp Hammerschmidt kommt mit seinem Weihnachtsprogramm in die Galerie Eifel Kunst. Foto: Marita Rauchberger

Schleiden-Gemünd – Der Kabarettist Jupp Hammerschmidt gastiert am Freitag, 8. November, ab 20 Uhr in der Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1, 53937 Gemünd, mit seinem Weihnachtsprogramm „Da hammer die Bescherung – Als die Martins-Fackeln noch Rüben waren“. „Da hammer die Bescherung“ weiterlesen

„Spekulanten“ treffen sich zum bunten Abend

Zum 25. Mal wird eine „47%ige Dividende“ der „Grube Wohlfahrt“ ausgeschüttet – Kreissparkasse Euskirchen und VR-Bank Nordeifel machen es möglich

Etwa 4/5 der auf 1.000 Stück limitierten Papiere wurden inzwischen ausgegeben. Bild: Karl Reger
Etwa 4/5 der auf 1.000 Stück limitierten Papiere wurden inzwischen ausgegeben. Bild: Karl Reger

Rescheid – Vor 25 Jahren, am 10.12.1992, trafen sich erstmalig „Spekulanten“ im Saale „Zum Bergmannstreff“, um für 100 DM einen ideellen Anteilsschein (Kux) am Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ zu erwerben. Ein Anleger avancierte dabei mit dem Kauf von 100 Kuxen sogar zum „Groß-Aktionär“. Genau ein Jahr später, am 10.12.1993, kamen die „Investoren“ zur 1. Gewerken-Versammlung zusammen, um die Dividende für ihre Kuxe einzufordern. Seit damals wurden im wahren Wortsinn Jahr für Jahr 47%iger Eifelgeist zusammen mit „Bergbier“ ausgeschüttet. Nach einem Vierteljahrhundert garantieren die beiden Hausbanken des bekannten Eifeler Besucherbergwerks „Grube Wohlfahrt“, die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) und die VR-Bank Nordeifel, auch im Jubiläumsjahr die gewohnt hochprozentige Dividende. „Spekulanten“ treffen sich zum bunten Abend weiterlesen

„Mama Muh“ als Theaterstück

Bilderbuch-Kuh will ein besinnliches Weihnachtsfest feiern, während ihre freche Freundin Krähe nur an sich selber denkt

Das Theater aus Holzheim mischt oft verschiedene Darstellungsformen wie Puppen- und Schauspiel. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Theater aus Holzheim mischt oft verschiedene Darstellungsformen wie Puppen- und Schauspiel. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Die Inszenierung „Mama Muh im Winterzauber“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag,  10. Dezember, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Die bekannten Bilderbuch-Geschichten um die ungewöhnliche Kuh mit ihren eigenwilligen Ideen hat das Holzheimer Theater mit großen Klappmaulfiguren und Schauspiel sowie Schattentheater umgesetzt. „Mama Muh“ als Theaterstück weiterlesen

Extremkletterer Thomas Huber: „Erzieht eure Kinder mutiger!“

Der Ältere der beiden „Huberbuam“ begeisterte Kaller Schüler bei einem Workshop und über 400 Zuschauer in einem Multimediavortrag – DAV-Sektion Schleiden/Eifel hatte in Kooperation mit Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld und Hermann-Josef-Haus Urft und Unterstützung der Kreissparkasse Euskirchen sowie Sport Brang für den Besuch des weltbekannten Spitzensportlers gesorgt

Begeistert über Extremkletterer Thomas Huber (hinten) waren nicht nur die Schüler aus Kall, sondern auch Jan Schmitz (vorn von links), Pädagoge HJH und Kletterbetreuer DAV, Max Theissen, Vorsitzender DAV Eifel, Rita Witt, Direktorin Vorstandsstab KSK, Ralf Kremp, Lehrer HJK, und Michael Giefer, Lehrer HJK. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Begeistert über Extremkletterer Thomas Huber (hinten) waren nicht nur die Schüler aus Kall, sondern auch Jan Schmitz (vorn von links), Pädagoge HJH und Kletterbetreuer DAV, Max Theissen, Vorsitzender DAV Eifel, Rita Witt, Direktorin Vorstandsstab KSK, Ralf Kremp, Lehrer HJK, und Michael Giefer, Lehrer HJH. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – „Ich habe eine Bitte an alle Eltern – erzieht eure Kinder mutiger!“, mit diesen Worten beendete Extremkletterer Thomas Huber seinen Multimediavortrag, mit dem er am vergangenen Samstagabend in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs Steinfeld 400 Zuschauer fesselte. Zwei Stunden lang hatte der ältere der beiden „Huberbuam“ sein Publikum mit Erlebnissen aus der Welt der Berge begeistert, über Erfolge und Gipfelglück, aber auch Frustration und Trauer über verlorene Freunde gesprochen. Dabei kamen nicht nur Bergsportbegeisterte auf ihre Kosten: Huber vermittelte „nebenbei“ Lebensweisheiten und nahm Stellung zu aktuellen Themen, auch durch ein Projekt, bei dem er zusammen mit seinem Bruder Alexander mit einer eigenen Stiftung Kindern in Pakistan den Schulbesuch ermöglicht. Thomas Huber: „Das beste Mittel gegen den Terror ist Bildung!“ Extremkletterer Thomas Huber: „Erzieht eure Kinder mutiger!“ weiterlesen

38. Ausstellung einheimischer Künstler im GaT Mechernich

Das Spektrum der ausgestellten Kunst aus Mechernich ist groß. Bild: Privat
Das Spektrum der ausgestellten Kunst aus Mechernich ist groß. Bild: Veranstalter

Mechernich – Einheimische Künstler der Stadt Mechernich zeigen ihre Werke ab Freitag, 22. Dezember, im Gymnasium am Turmhof. Die Vernissage findet um 19 Uhr statt. Erwartet wird der Männergesangsverein Vussem. Die Begrüßung übernimmt Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, anschließend hält Marcel Hembach, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Soziales, einen kurzen Vortrag und wird die drei neuen Organisatorinnen, Petra Hansen, Gina Jacobs und Ela Rübenach, vorstellen, die den langjährigen Organisator Paul Weiermann nach 26 Jahren ablösen sollen. Umrahmt wird die Vernissage durch die Musiker „Die Evangelischen“ (Trompete, Akkordeon, Flügelhorn). 38. Ausstellung einheimischer Künstler im GaT Mechernich weiterlesen

Prominente Sachbuchautoren beim Eifel-Literatur-Festival

Für Nicole Staudinger, Pater Anselm Grün und Stefanie Stahl sind noch Tickets zu haben

Die Trierer Bestseller-Autorin Stefanie Stahl kam erst in der Woche vor der Pressekonferenz im Programm des Eifel Literatur Festivals unter. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Trierer Bestseller-Autorin Stefanie Stahl kam erst in der Woche vor der Pressekonferenz im Programm des Eifel Literatur Festivals unter. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Wer Impulse zu Fragen ans Leben oder zu unserer Umwelt sucht, ist beim Angebot des Eifel-Literatur-Festivals 2018 in der Sparte Sachbuch bestens aufgehoben. Mit Ranga Yogeshwar, Peter Wohlleben, Nicole Staudinger, Pater Anselm Grün und Stefanie Stahl werden sich fünf namhafte Autoren präsentieren, die es verstehen, komplexe Zusammenhänge anschaulich, unterhaltsam und packend darzustellen. Prominente Sachbuchautoren beim Eifel-Literatur-Festival weiterlesen

Was in der Pubertät hilft

Neuer Elterntreff zum Thema Erwachsenwerden ab Januar – Anmeldungen ab sofort möglich

Pubertät ist die Zeit, in der sich Eltern wie Kinder wechselseitig anstrengend finden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Pubertät ist die Zeit, in der sich Eltern wie Kinder wechselseitig anstrengend finden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Pubertät – Wozu ist das überhaupt gut? Fragen rund um die Pubertät stehen im Mittelpunkt eines neuen Elterntreffs der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Die wöchentlichen Treffen unter der Leitung der Diplom-Psychologin Elisabeth Raffauf beginnen im Januar 2018. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Was in der Pubertät hilft weiterlesen