Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Anselm Grün kann hoffentlich im September lesen

Der bekannte Pater wollte im Rahmen des Eifel Literatur Festivals im April vor Publikum auftreten, Corona-bedingt muss die Veranstaltung aber auf September verlegt werden

OhnDer beliebte Pater Anselm Grün kann wegen des erneuten Lockdowns erst im September auf eine Lesung im Rahmen des Eifel Literatur Festivals hoffen. Bild: ELFe Anselm Grün geht es natürlich nicht. Der beliebte Pater gibt sich auch 2018 ein Stelldichein in Prüm. Bild: ELF
Der beliebte Pater Anselm Grün kann wegen des erneuten Lockdowns erst im September auf eine Lesung im Rahmen des Eifel Literatur Festivals hoffen. Bild: ELF

Prüm/Bitburg – Die für den 29. April in der Basilika Prüm geplante Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festival mit Pater Anselm Grün muss wegen des Lockdowns abgesagt werden. Neuer Termin ist Donnerstag, 30. September, neuer Veranstaltungsort die Stadthalle Bitburg. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.(epa)

Neuer Termin für Dörte Hansen gefunden

Eifel-Literatur-Festival verlegt Lesung aufgrund neuer Corona-Verordnung auf den November

Die Lesung von Dörte Hansen im Eifel Literatur Festival muss durch die jüngste Corona-Verordnung verlegt werden. Foto: Sven Jaax
Die Lesung von Dörte Hansen im Eifel Literatur Festival muss durch die jüngste Corona-Verordnung verlegt werden. Foto: Sven Jaax

Prüm – „Die Kollateralschäden des schleppenden Impf- und Testmanagements in Deutschland gehen weiter. Auch die für den 23. April geplante Lesung mit Dörte Hansen im Eifel Literatur Festival muss verlegt werden“, teilt  Dr. Josef Zierden, Macher des bedeutenden Literaturfestivals mit Stars der Szene, jetzt mit. „Die mittlerweile 18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist bis zum 25. April verlängert worden. Kulturveranstaltungen mit Präsenzpublikum sind damit weiterhin verboten“, so Zierden. Neuer Termin für Dörte Hansen gefunden weiterlesen

Doku-Hörspiel über Friedrich Joseph Haass

An der Ecke Johannisstraße/ Wertherstraße stand früher das Haus von Dr. Haass. Bild: Gaby Nowack
An der Ecke Johannisstraße/ Wertherstraße in Bad Münstereifel stand früher das Geburtshaus von Dr. Haass. Bild: Gaby Nowack

Bad Münstereifel/Köln – Der Sender „Domradio“ des Erzbistums Köln sendet am Ostersonntag um 19 Uhr im Rahmen seiner Reihe „Kopfhörer“ ein Doku-Hörspiel über Friedrich Joseph Haass, den „heiligen Doktor von Moskau“. Haass wurde 1780 in Münstereifel geboren und ging nach seiner Ausbildung zum Mediziner nach Moskau, wo er erfolgreich als Arzt tätig war und in hohe Ämter des Gesundheitswesens aufstieg. Selbstlos setzte er sich für Arme und Kranke und insbesondere für die in die sibirischen Straflager Verbannten ein und konnte deutliche Verbesserungen im grausamen russischen Strafvollzug für sie erreichen. Doku-Hörspiel über Friedrich Joseph Haass weiterlesen

LVR-Freilichtmuseum Kommern öffnet wieder ab 1. April

Besuch ist ausschließlich mit Vorlage eines negativen Testergebnisses möglich – Eintritt bis zum 18. April frei – Vor dem Besuch muss ein Ticket gebucht werden

Zu einem Museumsspaziergang lädt das LVR-Freilichtmuseum Kommern ein. Bild: Hans-Theo Gerhards/ LVR
Ab dem 1. April kann man nach einer Vorabbuchung und der Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses das LVR-Freilichtmuseum Kommern bis zum 18. April kostenlos besuchen. Bild: Hans-Theo Gerhards/ LVR

Mechernich-Kommern – Zum 1. April, Gründonnerstag, öffnet der Landschaftsverband Rheinland (LVR) seine LVR-Museen und damit darf auch das LVR-Freilichtmuseum Kommern wieder Gäste empfangen. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in den vergangenen Tagen mit Hochdruck daran gearbeitet, dass das möglich ist und freuen sich nun auf die großen und kleinen Gäste“, heißt es aus dem Freilichtmuseum. LVR-Freilichtmuseum Kommern öffnet wieder ab 1. April weiterlesen

“Gerettet auf Zeit”

Kulturkino Vogelsang IP präsentiert die Wanderausstellung „Gerettet - auf Zeit. Kindertransporte nach Belgien 1938/1939“. Bild: Vogelsang IP
Kulturkino Vogelsang IP präsentiert die Wanderausstellung „Gerettet – auf Zeit. Kindertransporte nach Belgien 1938/1939“. Bild: Vogelsang IP

Sonderausstellung des Lern- und Gedenkortes Jawne in Vogelsang IP informiert über Kindertransporte nach Belgien in den Jahren 1938 und 1939

Schleiden-Vogelsang – Vom 1. April bis zum 30. Juni soll im Kulturkino Vogelsang IP die Wanderausstellung „Gerettet – auf Zeit. Kindertransporte nach Belgien 1938/1939“ gezeigt werden. Die vom Lern- und Gedenkort Jawne e.V. und Anne Prior konzipierte Ausstellung präsentiere ein nahezu unbekanntes Kapitel der deutsch-belgischen Geschichte, heißt es in einer Pressemitteilung. „Erzählt werden Rettungsgeschichten und außergewöhnliche Lebenswege von etwa 1000 jüdischen Kindern, die in den Jahren 1938/1939 aus dem gesamten damaligen Deutschen Reich der Ausgrenzung und Verfolgung durch die Nationalsozialisten entkamen“, so Vogelsang IP weiter. “Gerettet auf Zeit” weiterlesen

„Folk And Fun“ im Live-Stream

Irish-Folk-Band von Hubert Jost und Petra Sprenger meldet sich corona-konform über das Internet zurück – Kommerner Restaurant „Rodizio“ stellt kostenlos den neu gebauten Bühnenraum für das Online-Konzert zur Verfügung

Petra Sprenger und Hubert Jost schenken den Zuhörern im Lockdown ein Irish-Folk-Online-Konzert. Foto: Ute Jost
Petra Sprenger und Hubert Jost schenken den Zuhörern im Lockdown ein Irish-Folk-Online-Konzert. Foto: Ute Jost

Mechernich-Kommern/Bad Münstereifel – Die neue CD von „Folk And Fun“ musste unter „Corona-Bedingungen“ produziert werden und konnte bislang nicht live vorgestellt werden. Zwar ohne Publikum, aber dennoch live wollen jetzt Hubert Jost und Petra Sprenger, die beiden Haupt-Musiker der Bad Münstereifeler Irish-Folk-Band, Songs vor der Grünen Insel aufführen, und zwar am Samstag, 10. April, ab 18 Uhr im Internet. „Folk And Fun“ im Live-Stream weiterlesen

ELF: Lesung von Ingo Schulze auf 1. Oktober verschoben

Auch die Lesung mit Ingo Schulze muss verschoben werden. Der Autor wird jetzt am 1. Oktober erwartet. Bild: Gaby Gerster
Auch die Lesung mit Ingo Schulze muss verschoben werden. Der Autor wird jetzt am 1. Oktober erwartet. Bild: Gaby Gerster

Eifel – Der neue Lesungstermin für Ingo Schulze beim Eifel-Literatur-Festival steht fest: Der jüngst mit dem „Preis der Literaturhäuser 2021“ ausgezeichnete Autor, wird am Freitag, 1. Oktober, 20 Uhr, im Rondell Gerolstein erwartet. Der ursprüngliche Termin, 16. April, musste wegen des Corona-Lockdowns verschoben werden. (epa)

Mit Filz und Fett arbeiten wie Joseph Beuys

Kulturrucksack bietet viele neue Kreativ-Angebote auch online für Kinder und Jugendliche im Kreis Euskirchen

Das Bild zeigt ein Tanzprojekt aus dem Kulturrucksack. Bild: Kulturrucksack NRW Detmold
Auch Tanzen gehört mit zu den Angeboten des Kulturrucksacks. Bild: Kulturrucksack NRW Detmold

Schleiden-Vogelsang – Die vom Land NRW unterstützte jährliche Kulturinitiative des Kreises Euskirchen bietet auch in den kontaktarmen Zeiten vielseitige Möglichkeiten und Anreize, sich kreativ auszuprobieren und am kulturellen Leben teilzunehmen. Zwischen März und Oktober 2021 warten über 30 verschiedene kostenlose Kulturrucksackprojekte auf die jungen Leute. Die Palette der Möglichkeiten ist abwechslungsreich und scheinbar grenzenlos. Neben Tanz, Theater und Malerei gibt es auch neue Angebote, wie Kupferbearbeitung, Cajon-Bau oder die Entwicklung eines eigenen Computerspiels. Mit Filz und Fett arbeiten wie Joseph Beuys weiterlesen

Weitere Lockdown-Verlängerung: Terminverlegung Fitzek und Schulze

Termine des Eifel-Literatur-Festivals müssen wieder geschoben werden – Ende der „Kulturdürre“ nicht in Sicht

Auch der Termin mit Sebastian Fitzek beim Eifel Literatur Festival muss wegen der Lockdown-Verlängerung verlegt werden. Archivbild: Harald Tittel/ELF
Auch der Termin mit Sebastian Fitzek beim Eifel Literatur Festival muss wegen der Lockdown-Verlängerung verlegt werden. Archivbild: Harald Tittel/ELF

Prüm – Mit der mutigen Planung eines Literaturfestivals wollte Dr. Josef Zierden, Macher des Eifel Literatur Festivals, auch etwas gegen die „Kulturdürre“ in Pandemiezeiten tun. Aufgrund der erneuten Lockdown-Verlängerung müssen die Termine des Eifel-Literatur-Festivals für Sebastian Fitzek, geplant für den 9. April, und für Ingo Schulze, geplant für den 16. April, verlegt werden. Weitere Lockdown-Verlängerung: Terminverlegung Fitzek und Schulze weiterlesen

„Collagen der Armut”

Kunstkurse des Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden zeigen Werke in der Galerie Eifel Kunst

Mit Kollagen wie hier von Leonie Birkmann wollen die Schülerinnen und Schüler auf das Thema Armut aufmerksam machen. Collage: Leonie Birkmann
Mit Kollagen wie hier von Leonie Birkmann wollen die Schülerinnen und Schüler auf das Thema Armut aufmerksam machen. Collage: Leonie Birkmann

Schleiden – „Collagen der Armut” heißt die neue Ausstellung der Schleidener Galerie Eifel Kunst, die Werke von Kunstkursen der Q2 des Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden zeigt, und zwar von 21. März, bis Sonntag, 25. April. Durch die anhaltenden staatlichen Einschränkungen während der Corona-Krise soll die Ausstellung vorerst nur virtuell gezeigt werden. Dazu haben die jungen Künstlerinnen und Künstler ein Video mit Interviews und einer Führung durch die Ausstellung erstellt, welches auf der Homepage der Galerie Eifel Kunst www.eifel-kunst.de sowie auf der Facebookseite https://www.facebook.com/GalerieEifelKunst zu sehen sein soll. „Collagen der Armut” weiterlesen

LVR-Freilichtmuseum Kommern öffnet ab 11. März 2021

Besuch nur mit Online-Ticket möglich

Zu einem Museumsspaziergang lädt das LVR-Freilichtmuseum Kommern ein. Bild: Hans-Theo Gerhards/ LVR
Zu einem Museumsspaziergang lädt das LVR-Freilichtmuseum Kommern ein. Bild: Hans-Theo Gerhards/ LVR

Mechernich-Kommern – Das LVR-Freilichtmuseum Kommern wird ab dem 11. März wieder öffnen. Dabei muss für den geplanten Besuch für jede Person zwingend ein Online-Ticket unter www.shop.kommern.lvr.de gebucht werden. Dies betrifft ebenfalls Personenkreise, die ohnehin freien Eintritt in das Freilichtmuseum haben. Dazu zählen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ebenso, wie Mitglieder des Fördervereins, Anwohner Mechernichs/Kommern sowie Inhaber der LVR-Museumskarte. Weiterhin muss ein Kontaktformular ausgefüllt werden, so gibt es die derzeitige NRW-Corona-Verordnung vom 5. März 2020 für Museen vor. LVR-Freilichtmuseum Kommern öffnet ab 11. März 2021 weiterlesen

Theater-Live-Stream: Kaspers Oma in Gefahr

Figurentheater „spielbar“ will in der Corona-Krise ein Zeichen setzen und gerade Kindern helfen, die Situation zu verstehen

Kasper muss sich mit einem frechen Virus auseinandersetzen und tut dies aufgrund der Corona-Pandemie zum ersten Mal im Video-Stream. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Kasper muss sich mit einem frechen Virus auseinandersetzen und tut dies aufgrund der Corona-Pandemie zum ersten Mal im Video-Stream. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Holzheim – „Wir wollen in der Corona-Krise ein Zeichen setzen und außerdem Kindern helfen, die belastende Situation mit den vielen Einschränkungen besser zu verstehen“, sagt Nartano Petra Eden, Leiterin des Holzheimer Figurentheater „spielbar“. Mit „Kaspers Oma in Gefahr“ hat das Theater im vergangenen Sommer eine Inszenierung rund um das Corona-Virus auf kindgerechte Weise umgesetzt, um zu informieren, aber auch Ängste zu nehmen. Von der richtigen Art des Händewaschens bis zu Kontaktmöglichkeiten mit den Großeltern zeigt die Aufführung erstmals als Live-Stream auf Facebook, wie Kasper wichtige Dinge über das Virus und einen zuversichtlichen Umgang damit lernt. Theater-Live-Stream: Kaspers Oma in Gefahr weiterlesen