Archiv der Kategorie: Kunst und Kultur

Korbflechten lernen

Förderverein des LVR-Freilichtmuseums Kommern bietet Zusatztermin an

Wie man Körbe aus Weidenruten herstellt verrät Andrea Schulz-Wild, Korbflechterin im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: LVR-FMK
Wie man Körbe aus Weidenruten herstellt verrät Andrea Schulz-Wild, Korbflechterin im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Wie man aus ungeschälter Weide Körbe flechten kann, können Interessenten am Wochenende 20. und 21. Juli jeweils von 9 bis 17 Uhr lernen.  Der Förderverein des LVR-Freilichtmuseums Kommern bietet aufgrund der hohen Nachfrage einen Zusatztermin für den Kursus „Korbflechten“ im Museum an. Korbflechten lernen weiterlesen

Poetry-Slam in Vogelsang

Publikum kann über die besten Wortakrobatinnen und Wortakrobaten abstimmen

Oscar Malinowski (hier mit Elina Raddy) gewann 2013 den „Vogelsalm“, bei der kommenden Veranstaltung will er den literarischen Wettstreit moderieren. Foto: privat
Oscar Malinowski (hier mit Elina Raddy) gewann 2013 den „Vogelsalm“, bei der kommenden Veranstaltung will er den literarischen Wettstreit moderieren. Foto: privat

Schleiden-Vogelsang – Ein Poetry-Slam soll am Samstag, 20. Juli, wird in der Panorama-Gastronomie Vogelsang veranstaltet werden. Poetry-Slam ist ein auf der Bühne ausgetragener literarischer Wettstreit mit selbst erstellten Texten, die innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens in oft sehr ausdrucksvoller Weise vorgetragen werden. Das Publikum stimmt über die Gewinner ab. Poetry-Slam in Vogelsang weiterlesen

Gespräche mit dem Kafka-Experten Dr. Christian Eschweiler

Dr. Christian Eschweiler hat bereits zahlreiche Arbeiten zu Franz Kafka verfasst. Bild: Tameer Gunar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dr. Christian Eschweiler hat bereits zahlreiche Arbeiten zu Franz Kafka verfasst. Bild: Tameer Gunar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist – Zu einer Matinee-Veranstaltung mit dem Kafka-Experten  Dr. Christian Eschweiler aus Euskirchen lädt der Literaturkreis Weilerswist für Dienstag, 16. Juli, von 10 bis 12 Uhr in das Haus Heskamp, Bonner Straße 27, in Weilerswist ein. Unter dem Titel „Kafkas geistige Welt“ finden an diesem Vormittag Gespräche mit dem international anerkannten Kafka-Experten und Autor mehrerer Bücher und Essays statt. Der 1932 geborene Eschweiler studierte Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie. Für seine Staatsarbeit über Kafkas „Prozess“ bei dem Kafka-Experten Wilhelm Emrich erhielt er 1958 einen zweijährigen Forschungsauftrag des Kultusministeriums. Gespräche mit dem Kafka-Experten Dr. Christian Eschweiler weiterlesen

Bei den NEW drehte sich alles um Kunst und Kultur

Bilderausstellung, Musik und Literatur: Menschen mit Behinderung bewiesen, dass sie nicht nur im Arbeits-, sondern auch im Kulturleben einen festen Platz haben

Trommelten sich in die Herzen der Zuhörer: Die Cajón-Gruppe der NEW. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Trommelten sich in die Herzen der Zuhörer: Die Cajón-Gruppe der NEW. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Einmal im Jahr zeigen die Beschäftigten der Nordeifelwerkstätten (NEW) der interessierten Öffentlichkeit, dass ihr Leben auch von viel Kreativität geprägt ist. Beim vierten Kunst- und Kulturmarkt, ausgerichtet vom Team der NEW, gab es am vergangenen Samstag am NEW-Standort Kuchenheim wieder allerhand zu entdecken. Ein extra angefertigtes Programmheft führte durch den Tag, der angefüllt war mit Musik, Literatur, Malerei und bildender Kunst. Bei den NEW drehte sich alles um Kunst und Kultur weiterlesen

„heavytones“ boten musikalischen Hochgenuss im Schatten der Landesburg

Mit mehreren Vokalisten präsentierte die aus dem Fernsehen bekannte Instrumentalband eine beeindruckende Hommage an „Earth, Wind & Fire“ und zeigte dabei ihre atemberaubende musikalische Klasse – Setlist ließ keine Wünsche offen

Trafen den Ton der legendären Band, die Sänger Roman Lob (v.l.), HEEN und Worthy Davis. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Trafen den Ton der legendären Band, die Sänger Roman Lob (v.l.), HEEN und Worthy Davis. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Der Coup war den beiden Veranstaltern, David Brück und Mathis Petermann, gelungen: Im Rahmen des „Wallgraben Open Air“ hatten die beiden für Freitagabend die aus dem Fernsehen bekannte Instrumentalband „heavytones“ in die Römerstadt gelockt. „Was hier heute geboten wird, ist einmalig und wird auch nicht mehr wiederholt“, berichtete David Brück kurz vor dem Start des Konzerts. Denn die „heavytones“ präsentierten an diesem Abend ihr „Earth, Wind & Fire“-Programm, das sie eigens für den 50. Geburtstag der legendären Band produziert hatten. Und da die amerikanische Soul- und Funk-Band, die in den 1970er Jahren groß wurde, schlechterdings nicht ohne Vokalisten auskommt, hatten die „heavytones“ gleich mehrere Sänger mitgebracht: Flo Mega, Roman Lob, Worthington Davis und den vom vergangenen Jahr bereits bekannten Sänger HEEN, der 2018 mit seiner Soul-Band beim „Wallgraben Open Air“ viel Aufmerksamkeit erhalten hatte. „heavytones“ boten musikalischen Hochgenuss im Schatten der Landesburg weiterlesen

Sonderausstellung im Kreishaus

Landrat Günter Rosenke (2.v.r.) eröffnete die Sonderausstellung zum 16. Herbstsalon im Euskirchener Kreishaus. Pia Benz, Menno Beelen, Alfred Thomas und Joachim Mahlberg (von links) präsentieren bis zum 28. Juli eine Auswahl ihrer Werke. Foto: Dagmar Berens / Medienzentrum Kreis Euskirchen
Landrat Günter Rosenke (2.v.r.) eröffnete die Sonderausstellung zum 16. Herbstsalon im Euskirchener Kreishaus. Pia Benz, Menno Beelen, Alfred Thomas und Joachim Mahlberg (von links) präsentieren bis zum 28. Juli eine Auswahl ihrer Werke. Foto: Dagmar Berens / Medienzentrum Kreis Euskirchen

Euskirchen – Das Foyer des Euskirchener Kreishauses gleicht in diesen Tagen einem Kunstsalon:  Bis zum 28. Juli präsentieren Menno Beelen (Mechernich), Alfred Thomas (Zülpich), Pia Benz (Mechernich) und Joachim Mahlberg (Tondorf) hier eine Auswahl ihrer Werke. Die vier Künstler sind die „Top-4“ des jüngsten Herbstsalons, bei dem sie die meisten Stimmen der Besucher erhalten haben. Sonderausstellung im Kreishaus weiterlesen

Sommerkonzert der Musikschule Euskirchen

Programm von Klassik bis Jazz

Auch in den Kategorien Pop- und Jazzgesang bringt die Musikschule Euskirchen immer wieder Preisträger bei „Jugend musizert“ hervor, wie hier Loubna Alabddallah. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch in den Kategorien Pop- und Jazzgesang bringt die Musikschule Euskirchen immer wieder Preisträger bei „Jugend musizert“ hervor, wie hier Loubna Alabddallah. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Ein abwechslungsreiches Sommerkonzert veranstaltet die Musikschule Euskirchen am Samstag, 6. Juli, ab 17 Uhr im Stadttheater Euskirchen, Emil-Fischer-Straße 25. Dabei wollen Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersgruppen Programm Musik von Klassik bis Jazz präsentieren. Sommerkonzert der Musikschule Euskirchen weiterlesen

Heimbacher Stühlchen wird zum Kunstobjekt

Zwei Original-Kinderstühlchen sollen in Bronze gegossen und auf Stelen gestellt werden.  Bild: Privat
Zwei Original-Kinderstühlchen sollen in Bronze gegossen und auf Stelen gestellt werden. Bild: Privat

Heimbach – Am Samstag, 6. Juli, sind alle Bürger eingeladen, zwischen 11 und 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ins Atelier „treppauf-treppab“, In der Hilbach 14, zu kommen. Wer ein Heimbacher Stühlchen besitzt, sollte es mitbringen. Er kann sein Möbelstück zeigen, sich damit fotografieren lassen und erzählen, welche Erinnerungen damit verbunden sind. Außerdem werden Modelle für ein Stühlchen-Kunstobjekt gezeigt, das als Bronzeplastik im Heimbacher Stadtbild zu sehen sein soll. Heimbacher Stühlchen wird zum Kunstobjekt weiterlesen

(Zu) Heisses Wochenende im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Statt Arbeiten mit Ochs und Pferd wollen Museumsschmied, mehrere Stellmacher und ihre Gehilfen an der historischen Dorfschmiede Holzspeichenräder mit Eisenbändern bereifen

Mit welchen Techniken und Materialien Stellmacher Wagenräder bauen, kann man in Kommern miterleben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit welchen Techniken und Materialien Stellmacher Wagenräder bauen, kann man in Kommern miterleben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Zu heiß für Arbeiten mit den Tieren des LVR-Freilichtmuseums Kommern ist das Wetter für das kommende Wochenende angesagt. Deshalb muss das im Jahresprogramm angekündigte Programm „Mit Pferd und Ochse“ am Samstag, 29. Juni, und Sonntag, 30. Juni, abgesagt werden. Jedoch bietet das LVR-Freilichtmuseum Kommern eine „heisse“ Handwerksvorführung an. (Zu) Heisses Wochenende im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Ein Musikinstrument für sich entdecken

Woche des offenen Unterrichts in der Musikschule Euskirchen – Auch Schnuppern in Gesang, Ballett, Tanz, Schauspiel oder künstlerischem Gestalten möglich

Die Musikschule Euskirchen bietet ein breites Spektrum von Musikunterricht bis zu Angeboten in Darstellender und Bildender Kunst. Foto: Musikschule Euskirchen
Die Musikschule Euskirchen bietet ein breites Spektrum von Musikunterricht bis zu Angeboten in Darstellender und Bildender Kunst. Foto: Musikschule Euskirchen

Euskirchen – Wer herausfinden möchte, ob ein bestimmtes Musikinstrument reizvoll wäre, oder sich in Gesang, Ballett, Tanz, Schauspiel oder künstlerischem Gestalten ausprobieren möchte, kann sich dazu in der Musikschule Euskirchen informieren: Von Montag, 1. Juli, bis Freitag, 5. Juli, lädt das Musikschulteam in die Kommerner Straße 69 in Euskirchen zu einer Woche des offenen Unterrichts ein. Ein Musikinstrument für sich entdecken weiterlesen

Beim Kronenburger Kulturfestival dreht sich in diesem Jahr alles um Inklusion

Im Mittelpunkt steht das Miteinander behinderter und nichtbehinderter Kulturschaffender

In Kronenburg laufen die Vorbereitungen zu einem Kulturfestival mit behinderten und nicht behinderten Künstlern. Bild: Robert Hanstein
In Kronenburg laufen die Vorbereitungen zu einem Kulturfestival mit behinderten und nicht behinderten Künstlern. Bild: Robert Hanstein

Dahlem-Kronenburg – Bereits seit 23 Jahren veranstaltet der Kulturverein Freies Forum Kronenburg an einem Wochenende Anfang September die Kronenburger Kunst- und Kulturtage; in diesem Jahr vom 6. bis 8. September. Auf dieses Wochenende fällt immer auch der von der Deutsche Stiftung Denkmalschutz veranstaltete bundesweite Tag des offenen Denkmals. Beim Kronenburger Kulturfestival dreht sich in diesem Jahr alles um Inklusion weiterlesen

Stadt Heimbach feiert ihren 50. Geburtstag

Kinderfestival, Wasserexperimente, Rock-, Pop und Partymusik, verkaufsfreier Sonntag, kreative Mitmachaktionen und örtliche Spezialitäten

 Bürgermeister Peter Cremer (links) und der Vorsitzende vom Heimbach-Tourismus e.V., Georg Wergen (2. von rechts), mit Mitgliedern des Organisationskomitees bei der Präsentation des Programms zum diesjährigen Stadtfest. Bild: Stadt Heimbach

Bürgermeister Peter Cremer (links) und der Vorsitzende vom Heimbach-Tourismus e.V., Georg Wergen (2. von rechts), mit Mitgliedern des Organisationskomitees bei der Präsentation des Programms zum diesjährigen Stadtfest. Bild: Stadt Heimbach

Heimbach – Die Stadt Heimbach wird 50 Jahre alt. Grund genug, ein großes Geburtstagsfest zu feiern. Allerdings nicht in dunklen Anzügen in einem festlich geschmückten Saal, mit Reden und getragener Musik. Nein, fröhlich und bunt will sich die Nationalparkstadt am letzten Juni-Wochenende feiern. Stadt Heimbach feiert ihren 50. Geburtstag weiterlesen