Archiv der Kategorie: Kunst und Kultur

„Ich kam mit dem Schiff. Ich hatte Angst zu sterben“

Musicalprojekt „Home?!“ fand fulminanten Abschluss im Stadttheater Euskirchen 32 Schauspieler, davon 26 Flüchtlinge aus zehn Nationen, nahmen das zahlreich erschienene Publikum mit auf ein Wechselbad der Gefühle –  Kreissparkasse Euskirchen, die katholische Stadtpfarrei St. Martin, der Rotary-Club Euskirchen, der Rotary-Club Euskirchen-Burgfey, der Lions-Club Euskirchen-Nordeifel und die Bürgerstiftung der Stadt Euskirchen „Wir für EUch“ ermöglichten das Projekt in Zusammenarbeit mit Emil-Fischer-Gymnasium, Musikschule und Gesamtschule Euskirchen

Wenn Kulturen aufeinandertreffen, kann es Konflikte geben – im Musical „Home?!“ werden sie am Schluss auf berührende Weise gelöst. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wenn Kulturen aufeinandertreffen, kann es Konflikte geben – im Musical „Home?!“ werden sie am Schluss auf berührende Weise gelöst. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Ich kam mit dem Schiff. Ich hatte Angst zu sterben.“ Mit eindringlichen Worten begann am vergangenen Mittwochabend ein intensiver Theaterabend im Stadttheater Euskirchen. In der Inszenierung „Home?!“ zeigten 32 Schauspieler, davon 26 Flüchtlinge aus zehn Nationen zwischen elf und 17 Jahren, was es heißt, die Heimat zu verlassen und in ein neues Land zu fliehen. Aber auch die Perspektive der einheimischen Jugendlichen und Lehrer beleuchtete das Stück unter der Regie von Katerina Giannakopoulou und Lucas Theisen. „Ich kam mit dem Schiff. Ich hatte Angst zu sterben“ weiterlesen

Irish Folk in Gemünd

Der Kalterherberger Singer/Songwriter Georg Kaiser macht auf seiner Tournee Halt im Gewölbekeller der Galerie Eifel Kunst

Georg Kaiser ist bekannter Solokünstler für Irish Folk. Foto: Marita Rauchberger
Georg Kaiser ist bekannter Solokünstler für Irish Folk. Foto: Marita Rauchberger

Schleiden-Gemünd – Liebhaber des Irish Folk können sich auf einen Abend mit Singer/Songwriter Georg Kaiser freuen: Auf seiner Tour 2017 „Proud to be Irish“ macht der Kalterherberger auch Halt im Gewölbekeller der Galerie Eifel Kunst in Schleiden-Gemünd, Schleidener Straße 1, und zwar am Samstag, 24. Juni, ab 20 Uhr. Dabei will der Musiker sein Publikum auf die musikalische Reise ins Land der Jigs and Reels – nach Irland – nehmen. Irish Folk in Gemünd weiterlesen

Fotowettbewerb: „Dorfleben – Menschen und Dörfer in NRW“ gestartet

Noch bis zum 6. Mai 2018 kann man Bilder hochladen

Das NRW-Umweltministerium und die Stiftung NRW haben einen Fotowettbewerb zum Thema Dorfleben gestartet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das NRW-Umweltministerium und die Stiftung NRW haben einen Fotowettbewerb zum Thema Dorfleben gestartet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Dörfer, Gemeinden und dörfliche Stadtteile punkten mit Natur und sozialer Gemeinschaft. Sie sind ein echtes Stück Heimat für viele Menschen in Nordrhein-Westfalen. Das NRW-Umweltministerium und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege laden die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, Aufnahmen einzusenden, die das Leben und Arbeiten in den Dörfern Nordrhein-Westfalens abbilden. Fotowettbewerb: „Dorfleben – Menschen und Dörfer in NRW“ gestartet weiterlesen

Mitmachen im interkulturellen Percussion-Ensemble

Musikschule „Kalimba“ aus Prüm hat in Kall zusammen mit  Flüchtlingshilfe Kall und Caritasverband für die Region Eifel ein musikalisches Projekt für Flüchtlingskinder ins Leben gerufen

Musik verbindet im Percussion-Ensemble „Kalimba“. Foto: Caritas Eifel
Musik verbindet im Percussion-Ensemble „Kalimba“. Foto: Caritas Eifel

Kall – Musik kennt keine Grenzen, heißt es. Die Flüchtlingshilfe Kall, vertreten durch Hartmut Kieven, hat jetzt in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für die Region Eifel und dem Musikpädagogen Reiner Klein von der Prümer Musikschule „Kalimba“ ein Percussion-Ensemble für Flüchtlingskinder ins Leben gerufen. Begonnen hatte alles mit einigen Trommelsessions während der monatlichen Begegnungscafés im Kaller Pfarrheim. Mitmachen im interkulturellen Percussion-Ensemble weiterlesen

Iris Hilgers zeigt Bilder aus Buchenwald

Die Dreibornerin präsentiert ihre Fotosgrafien in der Galerie Eifel Kunst

Iris Hilgers zeigt ihre Bilder uas Buchenwald. Bild: Iris Hilgers
Iris Hilgers zeigt ihre Bilder uas Buchenwald. Bild: Iris Hilgers

Schleiden-Gemünd – Nur wenige Kilometer von Weimar, der Stadt der „Dichter und Denker“, entfernt, trifft man auf das einstige Konzentrationslager Buchenwald. In dem größten Lager auf deutschem Boden waren circa 266.000 Menschen aus allen Ländern Europas inhaftiert. Iris Hilgers zeigt Bilder aus Buchenwald weiterlesen

Der Blues Südamerikas mit einem Schuss Italien

Ulla Haesen, Lorenzo Petrocca und Jorge Brasil wollen in der Eifelhöhenklinik Marmagen auftreten

Lorenzo Petrocca (v.l.) und Ulla Haesen verbindet die Liebe zur südamerikanischen Musik. Foto: privat
Lorenzo Petrocca (v.l.) und Ulla Haesen verbindet die Liebe zur südamerikanischen Musik. Foto: privat

Nettersheim-Marmagen – Südamerikanischer Lebensfreude von Europäern dargeboten kann man beim Konzert von Ulla Haesen (voc & g), Lorenzo Petrocca (g) und Jorge Brasil (percussion) erleben, und zwar am Mittwoch, 28. Juni, ab 19.30 Uhr in der Eifelhöhenklinik Marmagen. Sängerin Ulla Haesen ist Tochter einer deutschen Mutter und eines finnischen Vaters, lebte acht Jahre in Italien und spricht Italienisch genauso fließend wie Portugiesisch. Selbst in Brasilien hat sie mit ihrer authentischen Art, Bossa Nova zu spielen, Aufmerksamkeit erregt. Der Blues Südamerikas mit einem Schuss Italien weiterlesen

Künstler Tom Krey übergab fünf Portraitgemälde an Delegation aus Nyons

Der Mechernicher Maler hat die Bilder als Freundschaftsgeschenk erstellt

Pierre Combes, Bürgermeister von Nyons (v.l.),  Tom Krey,  Chantal Gougouzian, Freundeskreis Vorsitzende in Nyons,  Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister von Mechernich, Dr. Dirk Müller, Aachen, Sohn des Gründers der Städtepartnerschaft, Andreas Sack, Moderator, Ralf Claßen,  Stadtkämmerer Mechernich, bei der Übergabe der Bilder. Bild: Privat
Pierre Combes, Bürgermeister von Nyons (v.l.), Tom Krey, Chantal Gougouzian, Freundeskreis Vorsitzende in Nyons, Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister von Mechernich, Dr. Dirk Müller, Aachen, Sohn des Gründers der Städtepartnerschaft, Andreas Sack, Moderator, Ralf Claßen, Stadtkämmerer Mechernich, bei der Übergabe der Bilder. Bild: Privat

Mechernich – Sechs Monate lang hat der Mechernicher Künstler Tom Krey an fünf großen Portraits gemalt, die kürzlich aus Anlass der 50-jährigen Städtepartnerschaft Mechernich/Nyons an eine französische Delegation überreicht wurden. In „Pop-Art“-Manier schuf Krey die Konterfeis von Maire Pierre Combes (Bürgermeister von Nyons), Chantal Gougouzian (Freundeskreis-Vorsitzende in Nyons), Georges Girard, Wolfang Müller (Gründer der Städtepartnerschaft) und Konrad Adenauer. Künstler Tom Krey übergab fünf Portraitgemälde an Delegation aus Nyons weiterlesen

„Irish Folk & More“ im Strempter Bürgerhaus

Georg Kaiser ist derzeit mit seinem neuen Programm „Proud to be Irish“ on Tour

Georg Kaiser ist bekannter Solokünstler für Irish Folk. Foto: Marita Rauchberger
Georg Kaiser ist bekannter Solokünstler für Irish Folk. Foto: Marita Rauchberger

Mechernich-Strempt – Ein Irish-Folk-Konzert will Georg Kaiser am Samstag, 10. Juni, ab 20 Uhr im Bürgerhaus zur Linde, Am Rochusplatz in Strempt, geben. Dabei will der Musiker aus Kalterherberg sein Publikum mit auf die musikalische Reise ins Land der Jigs dnd Reels– nach Irland – nehmen. Georg Kaiser ist derzeit mit seinem neuen Programm „Proud to be Irish“ on Tour. „Irish Folk & More“ im Strempter Bürgerhaus weiterlesen

„Musikalische Abgründe” im Aukloster Monschau

Pianist Paolo Francese stellt bei „Montjoie Musicale“ Werke von Brahms, Liszt und Busoni vor – Florian Koltun moderiert den Abend

Pianist Paolo Francese gastiert im Aukloster Monschau. Bild: Veranstalter
Pianist Paolo Francese gastiert im Aukloster Monschau. Bild: Veranstalter

Monschau – Den dritten Klavierabend gestaltet am 18. Juni um 17 Uhr im Aukloster Monschau der italienische Pianist Paolo Francese mit Werken des 19. und 20. Jahrhunderts. Mit Johannes Brahms wird einer der wichtigsten deutschen Komponisten der Romantik in Monschau zu hören sein. Freunde der virtuosen Klaviermusik dürfen sich aber auch auf Werke von Franz Liszt und Ferruccio Busoni freuen. Als internationaler Preisträger konzertierte Paolo Francese in den großen europäischen Musikmetropolen in Italien, Deutschland, Frankreich, Portugal, Schweiz, Spanien und Türkei und pflegt eine rege Zusammenarbeit mit zahlreichen Orchestern, wie u.a. Orchestra da Camera di Salerno, National Symphony Orchestra Kuala Lumpur, Orchestra Filarmonica di Botosani oder Orquesta de Extremadura. Neben seiner pianistischen Tätigkeit ist Paolo Francese als Jurymitglied bei internationalen Klavierwettbewerben zu Gast und leitet das Klavierfestival „PianoSolo“ in Salerno. „Musikalische Abgründe” im Aukloster Monschau weiterlesen

Chorsänger und Sängerinnen für Projektchor gesucht

Reformationskonzert in der Evangelischen Kirche Gemünd

Der Gemünder Organist und Chorleiter Werner Harzheim will zum Reformationsjubiläum einen Projektchor zusammenstellen. Foto: privat
Der Gemünder Organist und Chorleiter Werner Harzheim will zum Reformationsjubiläum einen Projektchor zusammenstellen. Foto: privat

Schleiden-Gemünd – Zum diesjährigen 500-jährigen Reformationsjubiläum soll ein Reformationkonzert in der Evangelischen Kirche Gemünd am Reformationstag, Dienstag, 31. Oktober, stattfinden. Dazu soll ein Projektchor unter dem Gemünder Organisten Werner Harzheim gebildet werden. Es sollen folgende Kantaten für Chor und Orchester zu Gehör gebracht werden: „Preise, Jerusalem, den Herrn“ von Gottfried August Homilius, „Gott, der Herr, ist Sonn und Schild“ von Paul Horn, sowie „Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“ von Dietrich Buxtehude, die den Schwerpunkt des Konzertes bilden werden. Chorsänger und Sängerinnen für Projektchor gesucht weiterlesen

Ein Abend rund um die Swinglegende Francy Boland

Big Band der Hochschule für Musik und Tanz Köln unter der Leitung von Frank Reinshagen präsnetiert eigenes Programm über den belgischen Jazzpianisten und Arrangeur

Im vergangenen Jahr präsentiert die BigBand der Hochschule für Musik und Tanz Köln ein Konzert mit der Musik der kanadischen Liedermacherin Joni Mitchell. Bild: FFK
Im vergangenen Jahr präsentiert die BigBand der Hochschule für Musik und Tanz Köln ein Konzert mit der Musik der kanadischen Liedermacherin Joni Mitchell. Bild: FFK

Dahlem-Kronenburg – Nach dem im Mai 2016 präsentierten Konzert mit der Musik der kanadischen Liedermacherin Joni Mitchell möchte der Kulturverein Freies Forum Kronenburg unter der bewährten Leitung des Kronenburger Musikers und Musikdozenten Frank Reinshagen abermals ein Projekt mit Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln vorstellen. Die Hochschule gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Die künstlerische Exzellenzausbildung zählt zu den besten im Reigen der Musikhochschulen Europas. Ein Abend rund um die Swinglegende Francy Boland weiterlesen

Oliver Steller kommt nach Bad Münstereifel

Oliver Steller kommt nach Bad Münstereifel. Bild: Veranstalter
Oliver Steller kommt nach Bad Münstereifel. Bild: Steller

Bad Münstereifel – Auf Wunsch einiger Kindertheatergäste kommt am 24. Mai Oliver Steller zum Kinderschutzbund nach Bad Münstereifel. „Er hat schon viele Auszeichnungen bekommen und begeistert mit Lyrik und verbindet Musik mit Literatur“, heißt es in der Pressemitteilung.
„Olli“ und seine Gitarre „Frieda“ spielten auf wunderbare Art und Weise mit Gedichten von Heine, Fontane, Goethe, Morgenstern und natürlich auch zeitgenössischen Dichtern wie Peter Maiwald. Sie befreiten die bekannten Texte von ihren etwas angestaubt wirkenden Sockeln und würden einladen zu Iyrischen Experimenten nicht nur für die Ohren, denn Mitsingen, -sprechen, und -denken sei angesagt. „Nicht Rhythmus und Versmaß, sondern ‚Spass mit Sprache‘ stehe im Vordergrund dieser unterhaltsamen Stunde. Oliver Stellers Kinderprogramm ist ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Oliver Steller kommt nach Bad Münstereifel weiterlesen