Schnelles Internet für Bad Münstereifeler Außenorte

Breitbandversorgung mit bis zu  100.000 Kbit/s wird im Stadtgebiet ausgebaut

Freuen sich über den weiteren Ausbau im Münstereifeler Stadtgebiet mit schnellem Internet: Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian, Rainer Piroth, Nikolaos Pantion (bn:t) und Stefan Lippertz (Stadt Bad Münstereifel). Foto: Stadt Bad Münstereifel
Freuen sich über den weiteren Ausbau im Münstereifeler Stadtgebiet mit schnellem Internet: Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian, Rainer Piroth, Nikolaos Pantion (bn:t) und Stefan Lippertz (Stadt Bad Münstereifel). Foto: Stadt Bad Münstereifel

Bad Münstereifel – Die Breitbandversorgung im Kreis Euskirchen schreitet voran: In Bad Münstereifel werden jetzt die Ortsteile Scheuerheck, Neichen, Holzem, Lethert, Mahlberg, Reckerscheid, Soller, Hummerzheim, Effelsberg an das schnelle Internet angeschlossen. Dort können bis zu 1.000 Haushalte mit Geschwindigkeiten von bis zu 100.000 Kbit/s im Download und bis zu 40.000 Kbit/s im Upload versorgt werden.

Möglich wird das durch die Vectoring-Technologie, mit der das Bonner Unternehmen bn:t Ortsteile über Glasfaser versorgen will. Die hierdurch erreichte Verkürzung der Kupferleitung zum Kundengebäude ermöglicht es, die großen Bandbreiten zu realisieren.

Die Bonner Firma bietet gemeinsam mit der Stadt Bad Münstereifel Informationsveranstaltungen für die be­troffenen Haushalte an, und zwar am Donnerstag, 19., um 19 Uhr im „Michelshof in Lethert“, Letherter Landstraße 14, 53902 Bad Münstereifel und am Dienstag, 24.  Oktober um 19 Uhr im „Landgasthof zur Wasserscheide“, Wasserscheide 1, 53902 Bad Münstereifel. (epa)

Kommentar verfassen