Arztversorgung in der Gemeinde Dahlem ist gesichert

Dr. Dieter Hodecker übergibt an Dr. Norman Marian

Dr. Dieter Hodecker (links) übergibt die hausärztliche Praxis in Dahlem an Dr. Norman Marian (rechts). Bild: Gemeinde Dahlem
Dr. Dieter Hodecker (links) übergibt die hausärztliche Praxis in Dahlem an Dr. Norman Marian (rechts). Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem – Dr. Dieter Hodecker war 30 Jahre ein sehr beliebter und anerkannter Hausarzt für die Menschen in der Gemeinde Dahlem und darüber hinaus. Durch seinen intensiven Einsatz ist es ihm gelungen, die Nachfolgesituation in der Praxisgemeinschaft Eifel in Dahlem langfristig zu regeln. „Das ist eine sehr gute Nachricht für die Bürgerinnen und Bürger in der ganzen Gemeinde Dahlem und die Menschen in den Nachbargemeinden“, freut sich Bürgermeister Jan Lembach.

Mit Ende des Jahres 2017 wird Hodecker seinen aktiven Dienst in der Praxis am Teichweg beenden und die Praxis an seinen Nachfolger Dr. Norman Marian übergeben. Marian ist in der Nordeifel geboren und aufgewachsen und hat bereits in den vergangenen Jahren immer wieder in der Praxisgemeinschaft gearbeitet. Er möchte den Praxisstandort Dahlem wie gewohnt zusammen mit den ärztlichen Partnern dieser Praxisgemeinschaft fortführen.

In einer kleinen Abschiedsfeier dankte Bürgermeister Jan Lembach dem „Landarzt“ Dieter Hodecker und seiner Familie für sein unermüdliches Wirken zum Wohl der Menschen in der Region. Seine vielen Patienten würden sich dankbar an die Arbeit und Hilfe erinnern. Als Glücksfall für die Gemeinde bewertet Lembach, dass sich Marian für die Nachfolge von Hodecker entschieden habe. „Das ist nicht selbstverständlich und hat im ländlichen Raum zum bekannten Ärztemangel geführt. Dafür gilt Dr. Marian schon heute ein herzlicher Dank“, so der Bürgermeister.

Neben der Hausarztpraxis in Dahlem ist die gesamte gesundheitliche Versorgung in der Gemeinde gut aufgestellt: Zahnarztpraxen gibt es in Dahlem mit Dr. Esther Wurst und in Schmidtheim mit Dr. Ferdinand Leuschen. In der Hausarztpraxis in Dahlem arbeitet auch die Psychotherapeutin Helene Bensberg, in Schmidtheim betreibt Heilpraktikerin Lydia Schramm eine Naturheilpraxis.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Ehemalige Förderschule soll zu Wohnraum werden

Für ältere Menschen mit Pflegebedarf gibt es das Altenpflegeheim „Haus Marienhöhe“ vom Saarländischen Schwesternverband. Und direkt gegenüber nimmt die Caritas-Tagespflege „St. Anna“ ab Mitte Januar 2018 ihren Betrieb auf.

www.praxisgemeinschaft-eifel.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.