Archiv der Kategorie: Nachrichten

Milchshakes und Rock’n‘ Roll fürs LVR-Freilichtmuseum

Die Milchbar aus Brühl zieht ins LVR-Freilichtmuseum Kommern

Die 1955 in Brühl errichtete Milchbar zieht ins LVR-Freilichtmuseum. Bild:Hans-Theo Gerhards | LVR
Die 1955 in Brühl errichtete Milchbar zieht ins LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild:Hans-Theo Gerhards/ LVR

Mechernich-Kommern – In der Nacht von Samstag, 24. August, auf Sonntag, 25. August, werden ab 21 Uhr in der CarlSchurz-Straße in Brühl schwere Geräte aufgefahren, denn die legendäre Milchbar wird mit einem Tieflader in das LVR-Freilichtmuseum nach Kommern gebracht. Dort wird das Gebäude auf seine neuen Fundamente auf dem „Marktplatz Rheinland“ gesetzt. Milchshakes und Rock’n‘ Roll fürs LVR-Freilichtmuseum weiterlesen

Polizei NRW bietet 2500 freie Studienplätze

Infoveranstaltung bei der Kreispolizeibehörde Euskirchen

Die Polizei NRW hat noch freie Studienplätze zu bieten. Zu lange sollte man mit der Bewerbung allerdings nicht mehr warten. Bild: Polzei NRW
Die Polizei NRW hat noch freie Studienplätze zu bieten. Zu lange sollte man mit der Bewerbung allerdings nicht mehr warten. Bild: Polzei NRW

Euskirchen – Die Polizei in NRW bietet zum 1. September 2020 insgesamt 2500 freie Studienplätze an. Der Bewerbungszeitraum endet am 8. Oktober 2019. Bei einer Berufsinformationsveranstaltung am Dienstag, 20. August, von 16 bis 18.30 Uhr, steht Polizeihauptkommissar Peter Müller, der Einstellungsberater der Kreispolizeibehörde Euskirchen, den Studieninteressierten mit Rat und Tat zur Seite. Polizei NRW bietet 2500 freie Studienplätze weiterlesen

Straßenarbeiten auf K 7 in Gemünd und K 68 in Rescheid

In Rescheid und Gemünd finden Straßenbauarbeiten statt. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
In Rescheid und Gemünd finden Straßenbauarbeiten statt. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd/Rescheid – Derzeit finden in der Urftseestraße (Kreisstraße 7) in Gemünd von der Kurhausstraße am Finanzamt bis zum Übergang als Rad- und Fußweg in Richtung Urftsee Sanierungsarbeiten statt. Nachdem die Erneuerung der schadhaften Entwässerungsleitungen für die Straßenoberfläche und der Kanalhausanschlüsse nunmehr nahezu abgeschlossen ist, beginnen ab Freitag, 16. August, die bereits im Vorfeld angekündigten Arbeiten an der Fahrbahn im ersten Bauabschnitt (Bereich Kurhausstraße bis Einmündung Uferstraße). Straßenarbeiten auf K 7 in Gemünd und K 68 in Rescheid weiterlesen

Ungewöhnliche Flugbewegungen über der Eifel

Am Himmel über der Nordeifel sind derzeit viele Militärmaschinen unterwegs. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Am Himmel über der Nordeifel sind derzeit viele Militärmaschinen unterwegs. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Zurzeit herrscht am Himmel der Nordeifel hoher Flugbetrieb. Grund dafür dürfte die Übung „SNAP 2019“ (Significance of National Air Power 2019) sein, die auf dem Fliegerhorst Nörvenich stattfindet. „Diese Übung wird regelmäßig und an verschiedenen Standorten der Luftwaffe durchgeführt. Sie dient der Luftwaffe dazu, deutsche Staatsbürger, Schutzbefohlene oder Soldaten aus Krisen- und Kriegsgebieten in einer verbundenen Luftoperation evakuieren zu können“, heißt es in einer Pressemitteilung der Deutschen Luftwaffe. Ungewöhnliche Flugbewegungen über der Eifel weiterlesen

Gülleimporte im Kreis Euskirchen: Landwirtschaftskammer NRW gibt Entwarnung

Schuld an den hohen Werten für den Gülleimport 2018 sei allein die Tatsache, dass der Gülleimporteur seinen Sitz im Kreis Euskirchen habe – In Wahrheit seien sogar 50 Prozent weniger Gülle als noch im Vorjahr ausgebracht worden

Im Kreis Euskirchen gibt es bereits Nitratprobleme mutmaßlich durch übermäßige Düngung. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Laut Landwirtschaftskammer NRW sind 2018 50 Prozent weniger Gülle im Kreis Euskirchen ausgebracht worden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Am vergangenen Freitag gab es im Kreis Euskirchen Aufregung über einen Pressebericht, nach dem sich die Gülleimporte aus den Niederlanden im Kreis binnen eines Jahres mehr als verdreizehnfacht hätten. Auslöser war eine Pressemeldung, die auf einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage im Landtag von NRW basiert. Gülleimporte im Kreis Euskirchen: Landwirtschaftskammer NRW gibt Entwarnung weiterlesen

Gülle-Importe in den Kreis Euskirchen haben sich fast vervierzehnfacht

Von gut 4.800 Tonnen im Jahr 2017 auf über 67.000 Tonnen in 2018 angestiegen

Im Kreis Euskirchen gibt es bereits Nitratprobleme mutmaßlich durch übermäßige Düngung. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen gibt es bereits Nitratprobleme mutmaßlich durch übermäßige Düngung. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Die Landesregierung hat auf eine Kleine Anfrage der Grünen mitgeteilt, dass die Importe von Gülle aus den Niederlanden in den Kreis Euskirchen von gut 4.800 Tonnen im Jahr 2017 auf über 67.000 Tonnen in 2018 angestiegen sind. SPD-Kreisvorsitzender Markus Ramers dazu: „Die Gülle-Importe haben sich verdreizehnfacht. Das macht mir Sorge. Übermäßige Düngung mit Gülle kann unter anderem zu Nitratproblemen im Grundwasser führen. Und wir haben im Kreis Euskirchen schon einige Brunnen, die ein Nitratproblem haben.“ Gülle-Importe in den Kreis Euskirchen haben sich fast vervierzehnfacht weiterlesen

Neuer Vorstand Stadtverband Euskirchen-Nord

DIE LINKE schließt Umstrukturierungsprozess im Nordkreis ab

Wollen die Synergien im Nordkreis bündeln: Vanessa Hermes (v.l.), Cuma Kaya, Claudia Hegeler, Thomas Bell. Foto: privat
Wollen die Synergien im Nordkreis bündeln: Vanessa Hermes (v.l.), Cuma Kaya, Claudia Hegeler, Thomas Bell. Foto: privat

Euskirchen – Ein neuer Stadtverbandvorstand Euskirchen-Nord für DIE LINKE wurde jetzt gewählt. Der neue Stadtverband ist ein Zusammenschluss aus den Kommunen Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Weilerswist und Zülpich. Neuer Vorstand Stadtverband Euskirchen-Nord weiterlesen

3.000 Euro für Kinder und Jugendliche

Lemm Werbeagentur spendet an den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Euskirchen, das Krankenhaus Mechernich und die HSG Euskirchen

Bescherung in der Lemm Werbeagentur: Vom Team übergeben Stefan Guhlke (1.v.l.), Theo Lemm (4.v.r.), Christian Lemm (3.v.r.) und Lars Probson (1.v.r.) die drei Schecks den Empfängern. Foto: Lemm Werbeagentur
Bescherung in der Lemm Werbeagentur: Vom Team übergeben Stefan Guhlke (1.v.l.), Theo Lemm (4.v.r.), Christian Lemm (3.v.r.) und Lars Probson (1.v.r.) die drei Schecks den Empfängern. Foto: Lemm Werbeagentur

Euskirchen – Seit 25 Jahren gibt es die Lemm Werbeagentur. Zum Jubiläum hat das Team um Geschäftsführer Theo Lemm einen besonderen Wunsch gehabt: Nämlich etwas für Kinder und Jugendliche im Kreis zu tun. Theo Lemm: „Wir haben in der Einladung zur Jubiläumsfeier dazu aufgerufen, von Sachgeschenken abzusehen und stattdessen um Geldgeschenke für wohltätige Zwecke gebeten.“ 3.000 Euro für Kinder und Jugendliche weiterlesen

A1/B477: Umfangreicher Umbau der Anschlussstelle Mechernich/Bad Münstereifel

Auffahrt Trier soll Kreisverkehr bekommen

Die Autobahnauffahrten bei Mechernich sollen neu gestaltet werden. Dazu soll die Auf- und Abfahrt Richtung Köln für voraussichtlich sechs Wochen gesperrt werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Autobahnauffahrten bei Mechernich sollen neu gestaltet werden. Dazu soll die Auf- und Abfahrt Richtung Köln für voraussichtlich sechs Wochen gesperrt werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Bauarbeiten zum Umbau der Anschlussstelle A1/B477 Mechernich/Bad Münstereifel sollen am Montag, 5. August, beginnen, wie die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel mitteilt. Die Umbaumaßnahme umfasst folgende Bauabschnitte: Neubau eines Kreisverkehrs an der Autobahnauffahrt in Richtung Trier, Umgestaltung der Autobahnauffahrt in Richtung Köln, Neubau eines seitlichen Radweges ab dem Pendlerparkplatz bis zur alten Landstraße nach Holzheim sowie Erneuerung der Fahrbahn der B477 ab Anschlussstelle bis zum Kreisverkehr Breitenbenden. A1/B477: Umfangreicher Umbau der Anschlussstelle Mechernich/Bad Münstereifel weiterlesen

Vollsperrung der L497

Böschungssanierung zwischen Bad Münstereifel-Houverath und Houverather Mühle

Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel-Houverath – Wegen Bauarbeiten zur Sicherung der Straßenböschung soll die L497 zwischen Bad-Münstereifel-Houverath und Houverather Mühle ab Montag, 5. August, gesperrt werden, wie die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel mitteilt. Die hangseitige Straßenböschung soll auf einer Länge von 150 Meter stabilisiert werden. Vollsperrung der L497 weiterlesen

Vorsicht beim Baden und Schwimmen in Fließgewässern

WVER: Abkühlung im Wasser in dafür ausgewiesenen Anlagen suchen – Laut DLRG sind 2018 allein in Deutschland 504 Menschen ertrunken

Unterhalb von Wehren ist das Baden lebensgefährlich. Foto: Marcus Seiler
Unterhalb von Wehren ist das Baden lebensgefährlich. Foto: Marcus Seiler

Eifel – Bei den sommerlichen Temperaturen suchen viele Menschen Abkühlung im Wasser. Sehr oft werden dazu auch die Fließgewässer in der Region genutzt. Der Wasserverband Eifel-Rur (WVER )weist deswegen darauf hin, dass das Baden in Bächen und Flüssen mit Gefahren verbunden und an einigen Stellen sogar untersagt ist. Vorsicht beim Baden und Schwimmen in Fließgewässern weiterlesen

Neue Servicestation für Radfahrer

Mobile Station ermöglicht Fahrradfahrern kleinere „Do-It-Yourself-Reparaturen“ – Nächster Standort soll der Kyllradweg am Kronenburger See werden – Bei Bedarf werden weitere Stationen aufgebaut

Sie präsentierten die neue Radservicestation: Marcus Sprung (v.l.), Fahrradbeauftragter des Kreises Euskirchen, Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, Dirk Leifeld, CBW-Betriebsleiter, und CBW-Mitarbeiter Karl-Heinz Dziallas. Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen
Sie präsentierten die neue Radservicestation: Marcus Sprung (v.l.), Fahrradbeauftragter des Kreises Euskirchen, Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, Dirk Leifeld, CBW-Betriebsleiter, und CBW-Mitarbeiter Karl-Heinz Dziallas. Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Plötzlich ist während der Radtour der Reifen platt? Eine Schraube oder eine Mutter hat sich gelöst und kein Werkzeug dabei? Schnell den Luftdruck überprüfen oder die Sattelhöhe nachjustieren? Hilfe zur Selbsthilfe sollen in Zukunft Radservicestationen bieten, die an mehreren Standorten im Kreis Euskirchen aufgestellt werden. Eine erste Station gibt es bereits auf Vogelsang, eine weitere wird in Kürze am Kyllradweg am Kronenburger See aufgestellt – dort, wo am Sonntag, 11. August die 5. Auflage des Radaktionstages „Grenzenlos Kyllradweg“ eröffnet wird. Neue Servicestation für Radfahrer weiterlesen