Archiv der Kategorie: Nachrichten

Augen auf beim Kauf im Internet

Verbraucherzentrale und Kreissparkasse Euskirchen sowie Schuldnerberatung der Caritas geben Tipps, damit der Mausklick nicht zur Falle wird

Aus ihrer täglichen Praxis kennt Monika Schiffer, Leiterin der Verbraucherzentrale Euskirchen, die „Risiken und Nebenwirkungen“ mancher Online-Aktivitäten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Aus ihrer täglichen Praxis kennt Monika Schiffer, Leiterin der Verbraucherzentrale Euskirchen, die „Risiken und Nebenwirkungen“ mancher Online-Aktivitäten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Gerade im ländlichen Raum kann der Kauf im Internet verlockend sein. Doch wie sicher ist es, online einzukaufen, was sind eigentlich „Phishing Mails“, wie findet man heraus, welcher Händler seriös ist und wie schauen die Absicherung und der Datenschutz von Bezahldienstleistern im Internet wirklich aus? Augen auf beim Kauf im Internet weiterlesen

Vorstandswechsel bei der Caritas Euskirchen

Bernhard Becker geht in den Ruhestand – Maria Surges-Brilon ist neuer zweiter Vorstand

Bernhard Becker (v.l.) übergibt den Staffelstab des Zweiten Vorstands an Maria Surges-Brilon. Sie wird künftig mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Jost die Geschicke des Caritasverbandes für das Kreisdekanat Euskirchen leiten. Foto: Carsten Düppengießer
Bernhard Becker (v.l.) übergibt den Staffelstab des Zweiten Vorstands an Maria Surges-Brilon. Sie wird künftig mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Jost die Geschicke des Caritasverbandes für das Kreisdekanat Euskirchen leiten. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Nach mehr als dreieinhalb Jahrzehnten im Dienst der Caritas Euskirchen tritt der zweite Vorstand Bernhard Becker zum ersten März seinen Altersruhestand an. Er war seit 2017 mit der Verbandsleitung betraut, nach der plötzlichen Erkrankung seines Vorgängers Franz Josef Funken zunächst als Geschäftsführender Vorstand und nach der Bestellung von Martin Jost zum neuen Vorstandsvorsitzenden als zweites Vorstandsmitglied. Vorstandswechsel bei der Caritas Euskirchen weiterlesen

Bau der neuen Aula und künftigen Bürgerhalle beginnt

Start des zweiten und dritten Bauabschnitts am Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden – Sturmiuspark ab 8. März für Fußgänger gesperrt

Ansicht von der Blumenthaler Straße in Richtung Oberhausen auf die neue Aula und Bürgerhalle sowie Stadtbibliothek. Simulation: Architekturbüro Holdenried
Ansicht von der Blumenthaler Straße in Richtung Oberhausen auf die neue Aula und Bürgerhalle sowie Stadtbibliothek. Simulation: Architekturbüro Holdenried

Schleiden – Der Wiederaufbau des Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden geht in die nächste Phase: Mit dem zweiten und dritten Bauabschnitt entstehen die neue Aula und künftige Bürgerhalle, die Stadtbibliothek sowie die multifunktionalen Räume mit Freiraumklasse und neuem Verbindungsgebäude. Bau der neuen Aula und künftigen Bürgerhalle beginnt weiterlesen

Erneuerung der Fahrbahn zwischen Ahrhütte und Blankenheim-Oberahreck

Durch die Sanierungsarbeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen auf der B258

Mehrere Straßen im Kreisgebiet müssen wegen Bauarbeiten für den Verkehr gesperrt werden. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Mehrere Straßen im Kreisgebiet müssen wegen Bauarbeiten für den Verkehr gesperrt werden. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Die Fahrbahn der B258 bei Blankenheim zwischen dem Kreisverkehr B258/L115 in Blankenheim-Ahrhütte bis zur Einmündung der K43 im Bereich Schaafbachtal/Blankenheim-Oberahreck soll ab kommenden Montag, 1. März, auf einer Länge von 4,2 Kilometer saniert werden. Die Arbeiten werden in drei Bauabschnitten aufgeteilt, wie die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ville–Eifel mitteilt. Erneuerung der Fahrbahn zwischen Ahrhütte und Blankenheim-Oberahreck weiterlesen

Dahlem: Vollsperrung der L110

Zwischen Dahlemer Binz und Schmidtheimer Straße soll die Fahrban saniert werden

Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Die Fahrbahn der Schmidtheimer Straße (L110) in Dahlem nahe der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz soll ab Montag, 1. März, saniert werden. Dazu ist eine Vollsperrung notwendig, wie Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville–Eifel mitteilt. Sanierungsbereich erstreckt sich von der Einmündung Dahlemer Binz/K74 bis zur Einmündung der B51 auf einer Länge von insgesamt 1,1 Kilometer. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 21. März. Dahlem: Vollsperrung der L110 weiterlesen

Stefan Dederichs zum Speaker des Jahres in der Kategorie „Motivation“ gekürt

Freute sich über seinen Sieg: Der Nettersheimer Stefan Dederichs. Bild: Privat
Freute sich über seinen Sieg: Der Nettersheimer Stefan Dederichs. Bild: Privat

Der Nettersheimer konnte sich gegen Reiner Calmund, Walter Kohl, Oliver Geisselhart und Andy Holzer durchsetzen

Nettersheim – Die Trophäe des RedFoxAward zum Speaker des Jahres in der Kategorie Motivation geht in diesem Jahr an Stefan Dederichs aus Nettersheim. Der RedFoxAward ist ein Preis, der im Rahmen des größten Online-Kongresses Deutschlands verliehen wird. 50 Speaker und rund 75.000 Teilnehmer waren in diesem Jahr beim Kongress dabei. Insgesamt wurde der Preis in sieben Kategorien vergeben. Der Award wird vom Publikum gewählt. Der Speaker, der am meisten Stimmen sammeln kann, wird Speaker des Jahres. Stefan Dederichs zum Speaker des Jahres in der Kategorie „Motivation“ gekürt weiterlesen

Bundeswehr hilft beim Schnelltest

In der Corona-Pandemie unterstützen 26 Soldatinnen und Soldaten Seniorenheime im Kreis Euskirchen

Nach der Begrüßung durch Landrat Markus Ramers (im blauen Anzug) übernahm das DRK die Schulung der Soldatinnen und Soldaten. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung
Nach der Begrüßung durch Landrat Markus Ramers (im blauen Anzug) übernahm das DRK die Schulung der Soldatinnen und Soldaten. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Die Bundeswehr unterstützt den Kreis Euskirchen mit 26 Soldatinnen und Soldaten, um das Personal in Senioreneinrichtungen im Kreisgebiet bei Corona-Schnelltests zu unterstützen. Markus Ramers, Landrat Kreis Euskirchen, begrüßte die Bundeswehrangehörigen jetzt im Kreishaus, wo sie vorab für ihre Aufgabe vom DRK geschult wurden. Eine weitere Produktschulung folgte in den Heimen, da dort unterschiedliche Schnelltestsysteme im Einsatz sind. Bundeswehr hilft beim Schnelltest weiterlesen

Kreishaushalt online vorgestellt

Landrat Markus Ramers: „Gemeindefreundliche Haushaltspolitik ist wichtiger denn je“

Mit einer online übertragenen Rede eröffnete Landrat Markus Ramers die Informationsveranstaltung zum Kreishaushalt 2021. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung
Mit einer online übertragenen Rede eröffnete Landrat Markus Ramers die Informationsveranstaltung zum Kreishaushalt 2021. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Den Haushalt des Kreises Euskirchen 2021 hat Markus Ramers, Landrat Kreis Euskirchen, jetzt vorgestellt, erstmals wegen der Corona-Schutzmaßnahmen in Form einer Online-Präsentation. Der Haushaltsentwurf umfasst Aufwendungen von 400,2 Millionen Euro und Erträge in einer Größenordnung von 390,2 Millionen Euro. Durch Entnahme aus der Ausgleichsrücklage in Höhe von zehn Millionen Euro sollen die kreisangehörigen Städte und Gemeinden entlastet werden. Kreishaushalt online vorgestellt weiterlesen

Kreis Euskirchen: 26 Prozent weniger Minijobs im Gastgewerbe

„450-Euro-Stellen nicht krisenfest“ beklagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) – Kritik an höheren Verdienstgrenzen

Das Gaststättengewerbe trifft der Lockdown hart. Foto: NGG
Das Gaststättengewerbe trifft der Lockdown hart. Foto: NGG

Kreis Euskirchen/Köln – Im Zusammenhang mit der Coronakrise ist die Zahl der Minijobs im Kreis Euskirchen deutlich zurückgegangen, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Region Köln jetzt mitteilt. Im besonders betroffenen Gastgewerbe seien binnen einen Jahres 26 Prozent aller 450-Euro-Stellen verlorengegangen, so NGG unter Berufung auf neueste Zahlen der Arbeitsagentur. Kreis Euskirchen: 26 Prozent weniger Minijobs im Gastgewerbe weiterlesen

Neues Sanitärgebäude an der Dahlemer Binz

Sportstättenprogramm des Landes NRW fördert Fluggemeinschaft

Bürgermeister Jan Lembach (links) und Erwin Bungartz (rechts) mit dem Projektteam der Fluggemeinschaft am neuen Sanitärgebäude. Bild: Gemeinde Dahlem
Bürgermeister Jan Lembach (links) und Erwin Bungartz (rechts) mit dem Projektteam der Fluggemeinschaft am neuen Sanitärgebäude. Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem – Übernachten können Flugschüler und Piloten schon lange auf dem kleinen Campingplatz am Flugplatz Dahlemer Binz. Aber die sanitären Räumlichkeiten ließen doch bislang zu wünschen übrig. Aufgrund des Sportstättenprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen wurde es jetzt möglich, ein entsprechendes Sanitärgebäude vor Ort zu erreichten. Neues Sanitärgebäude an der Dahlemer Binz weiterlesen

Neue Fahnen zum 1.150. Geburtstag von Weyer

Ortsvorsteher Björn Wassong mit neuer Ortsfahne und Kalender. Bild: Jenny Wassong
Ortsvorsteher Björn Wassong mit neuer Ortsfahne und Kalender. Bild: Jenny Wassong

Ort Weyer wurde im Jahr 871 erstmals als „villa viveri“ „Siedlung bei den Fischteichen“ urkundlich erwähnt – Zum Jubiläum gibt es unter anderem einen Kalender

Mechernich-Weyer – Pünktlich im 1.150 Jahr nach urkundlicher Ersterwähnung können im Mechernicher Höhenort Weyer neue Ortsfahnen wehen. Mit finanzieller Unterstützung des NRW-Heimatschecks war es dem Vereinskartell Weyer um seinen Vorsitzenden und Ortsvorsteher Björn Wassong nach vielen Jahren möglich, neue rot-blaue Fahnen mit dem Ortswappen zu beschaffen. „Man glaubt nicht, wie kostenintensiv es ist, solche hochwertigen Fahnen herstellen zu lassen“, so Wassong. Sie müssten schließlich auch Wind und Wetter standhalten. Nun könnten alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ihre Heimatverbundenheit zum Ausdruck bringen, in dem sie an Festtagen wie dem 1. Mai oder Kirmes ihre Häuser mit den Ortsfahnen schmückten. Erhältlich seien die Fahnen beim Ortsvorsteher. Neue Fahnen zum 1.150. Geburtstag von Weyer weiterlesen

Vollsperrung der Kermeter-Hochstraße

Last der Schneefälle setzt den Bäumen im Nationalpark Eifel immer noch zu

Die Kermeter-Hochstraße soll wegen Sicherungsarbeiten gesperrt werden. Foto: Nationalparkverwaltung Eifel/M. Lammertz
Die Kermeter-Hochstraße soll wegen Sicherungsarbeiten gesperrt werden. Foto: Nationalparkverwaltung Eifel/M. Lammertz

Schleiden-Gemünd – Nachdem die Kermeter-Hochstraße vor zwei Wochen schon einmal wegen Schneebruchgefahr gesperrt wurde, ist nun erneut eine Sperrung wegen Verkehrssicherungsarbeiten notwendig. Ursache für die nötigen Maßnahmen sind wieder die Schneefälle der vergangenen Wochen, die nachwirkend bei manchen Bäumen für Instabilität gesorgt haben. Straßen.NRW lässt daher die Bäume fällen, die drohen, auf die Landstraße zu fallen. Herabhängende Äste, die den Straßenverkehr behindern oder gefährden, werden ebenfalls entfernt. Vollsperrung der Kermeter-Hochstraße weiterlesen