Vollsperrung zwischen Kall und Anstois

Die ehemalige Panzerstraße bei Satzvey soll saniert werden. Symbolbild: Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
DieL 204 zwischen Kall und dem Einmündungsbereich B266 wird für vier Tage geseperrt. Symbolbild: Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Von Donnerstag, 15. März, bis Sonntag, 18. März, sperrt die Straßen NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel die L204 im Bereich zwischen Ortsausgang Kall und der Einmündung  B 266 bei Anstois. Für die Dauer der Vollsperrung wird eine Umleitung über die Wallenthaler Höhe und Kölner Straße ausgeschildert. Grund der Sperrung ist der Einbau der Asphaltdeckschicht im Zuge der laufenden Sanierungsmaßnahme. (epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.