Der „Broadway“ kommt nach Euskirchen

Lucas Theisen und Martijn Sas präsentieren im Stadttheater ihre neue Show „Broadway Experience“ mit Musicalstars wie Jakub Wocial, Maciej Pawlak, Sanne Mieloo und Sabrina Auer – Zuschauer erleben Hits und Choreografien aus „Phantom der Oper“, „Sunset Boulevard“, „Ghost“, „Kinky Boots“, „The Book of Mormon“, „Cabaret“ und „Follies“

„Broadway Experience“ präsentiert Musical-Klassiker als auch die aktuellen Blockbuster in einer neuen, spritzigen Fassung. Bild: Tony Maher
„Broadway Experience“ präsentiert Musical-Klassiker als auch die aktuellen Blockbuster in einer neuen, spritzigen Fassung. Bild: Tony Maher

Euskirchen – Wer Zeit und viel Geld hat, der kann in das Theaterviertel in Midtown Manhattan am Times Square nach New York reisen, besser bekannt als „Broadway“, um dort eine Show der Superlative zu erleben. Wer es gemütlicher und deutlich kostengünstiger liebt, der wartet einfach, bis der Broadway nach Euskirchen kommt. Und das dauert gar nicht mehr so lange. Denn bereits am 1. Dezember, 20 Uhr, wird im Stadttheater Euskirchen „Broadway Experience“ erwartet, eine grandiose Show, die das Flair der großen Weltbühnen nach Deutschland bringen möchte. „Wunderschöne Musik und mitreißender Tanz in Verbindung mit phantasievoll gestaltetem Lichtdesign lässt die Zuschauer für wenige Stunden die Welt um sich herum vergessen“, versprechen die Produzenten.

Einer davon, Lucas Theisen, ist in Euskirchen längst kein Unbekannter mehr. Vor einem Jahr führte er in der Kreisstadt Regie beim Musical „Home?!“, in dem 32 Schauspieler, davon 26 Flüchtlinge aus zehn Nationen, gemeinsam mit Euskirchener Schülern auf der Bühne des Stadttheaters standen. Die ansteckende emotionale Authentizität der Protagonisten machte den Theaterabend zu einem bis heute unvergesslichen Erlebnis. Sowohl Theisen als auch sein Kollege Martijn Sas, die den Broadwayabend in Euskirchen produzieren, sind nach wie vor in der Flüchtlingsarbeit aktiv. Erst kürzlich stellte Theisen beim Stiftungsfest der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) eines seiner neuen Projekte vor. Darüber hinaus aber sind die beiden gefragte Profis in der Musicalwelt.

Sein Musicaldebüt gab Theisen 2008 in den Niederlanden im Musical „Fame“, danach war er Ensemblemitglied bei „Footloose“ und bei „Tanz der Vampire“ in Oberhausen und später in Stuttgart. Es folgten eine ganze Reihe weiterer Engagements wie beispielsweise bei den „Hexen von Eastwick“. Zusätzlich gab er Musical-Workshops an Grundschulen und weiterführenden Schulen. Heute ist er darüber hinaus Dozent an verschiedenen Tanzschulen in Köln.

Die Choreografien von „Broadway Experience“ hat Lucas Theisen entworfen. Bild: Tony Maher
Die Choreografien von „Broadway Experience“ hat Lucas Theisen entworfen. Bild: Tony Maher

In den Choreografien von „Broadway Experience“, die Lucas Theisen entworfen hat, harmonieren die Tänzer und Tänzerinnen in den Stilen Modern Jazz, Show Dance und Ballett miteinander und verzaubern das Publikum mit einfühlsamen Soli, emotionalen Duetten und fetzigen Ensemblenummern. Sein Kollege Martijn Sas, der die Flüchtlingsprojekte als Kampflehrer und Choreograph für Kampfszenen unterstützt, führt als Moderator sympathisch durch den Abend und bringt dem Publikum nicht nur die Geschichte des Broadways und die damit verknüpften Lieder, sondern auch die hochkarätigen Sänger und Sängerinnen näher.

Und davon haben die beiden für Euskirchen so einige verpflichten können: Jakub Wocial, Maciej Pawlak, Sanne Mieloo und Sabrina Auer, alle bekannt als Hauptrollen aus Musicals wie, z.B., „Jesus Christ Superstar“, „Adams Family“, „Natürlich Blond“ oder „Tanz der Vampire“, präsentieren auf höchstem gesanglichen Niveau klassische und moderne Broadwayhits und Filmmusiken und werden von einer professionellen Band und einem achtköpfigen Tanzensemble begleitet.

„Die Band interpretiert und arrangiert sämtliche Hits neu, ohne den bisherigen Charme zu verlieren, so dass sowohl die Klassiker als auch die aktuellen Blockbuster in einer neuen, spritzigen Fassung präsentiert werden“, verspricht Moderator Martijn Sas. Die Zeit vergehe wie im Flug während das Publikum den Klängen von Hits aus „Phantom der Oper“, „Sunset Boulevard“, „Ghost“ oder „Kinky Boots“ lausche und sich in die fremden Sphären von „The Book of Mormon“, „Cabaret“ und „Follies“ entführen lasse.

„»Broadway Experience« ist ein Abend mit Gänsehaut und Wow-Momenten für Kenner und Genießer und alle, die es werden wollen“, pflichtet auch Lucas Theisen bei, der sich ganz besonders auf die Veranstaltung in Euskirchen freut. Da das Musical-Konzert in der Vorweihnachtszeit stattfindet, sind auch besonders Unternehmen aus der Region herzlich eingeladen, mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Broadway-Abend teilzunehmen. „Selbstverständlich bieten wir den Firmen attraktive Rabatte“, verspricht Theisen.

Eifeler Presse Agentur/epa

Weitere Informationen unter:

www.broadway-experience.de

www.4ceproductions.com

Karten gibt es unter:

derticketservice.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.