„Kabarett im Kuhstall“

Frank Meyer kommt mit seinem Soloprogramm „Heute werden wir nicht alt!“ nach Basberg

Frank Meyer lebt als freier Schauspieler, Kabarettist, Sprecher und Autor in Köln. Foto: Kulturkreis Obere Kyll
Frank Meyer lebt als freier Schauspieler, Kabarettist, Sprecher und Autor in Köln. Foto: Kulturkreis Obere Kyll

Basberg –  Ein philosophisches Kabarett über Wein und Zeit will der Kulturkreis Obere Kyll mit dem Soloprogramm „Heute werden wir nicht alt!“ von Frank Meyer auf die Bühne bringen, und zwar am Samstag, 27. Oktober, ab 20 Uhr im Wein.gut.Suhns., Oberbettinger Str. 4 in 54578 Basberg/Eifel.

Frank Meyer lebt als freier Schauspieler, Kabarettist, Sprecher und Autor in Köln. Er hat eine Ausbildung in Pantomime, Schauspiel, Stimme sowie ein Studium der Philosophie, Literatur-, Sprach- und Theaterwissenschaft absolviert. Er begann als Hörspielsprecher, war elf Jahre lang Mitglied des Pantomimentheaters Kefka (Milan Slàdek), Ko-Direktor des internationalen Gauklerfestivals und Dozent an der Folkwang Hochschule Essen. Meyer bekam den Kölner Theaterpreis für „Das Fest“ und den Deutschen Literatur-Theaterpreis für sein Solotheaterstück „Verzeihen Sie, ich bin eine Stricknadel!“ Mit fester Spielstätte im Kabarett A-Z im Kölner Innenstadtviertel Neustadt-Nord, hat der Vorstand mit Frank Meyer einen feinsinnigen Szenevertreter mit herausragender Bühnenerfahrung gewonnen.

Karten für 15 Euro im Vorverkauf sind erhältlich bei Wein.gut.Suhns. in Basberg, im Schuhhaus Dederichs in Kronenburg, in der Marienapotheke Jünkerath und in der Schlossapotheke in Gerolstein. Kartenreservierungen sind auch unter Telefon 0 65 57/9 20 70 möglich. An der Abendkasse kosten die Karten, soweit noch erhältlich, 18 Euro.

(epa)

 

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.