Schlagwort-Archive: NS-Dokumentation Vogelsang

“Gerettet auf Zeit”

Kulturkino Vogelsang IP präsentiert die Wanderausstellung „Gerettet - auf Zeit. Kindertransporte nach Belgien 1938/1939“. Bild: Vogelsang IP
Kulturkino Vogelsang IP präsentiert die Wanderausstellung „Gerettet – auf Zeit. Kindertransporte nach Belgien 1938/1939“. Bild: Vogelsang IP

Sonderausstellung des Lern- und Gedenkortes Jawne in Vogelsang IP informiert über Kindertransporte nach Belgien in den Jahren 1938 und 1939

Schleiden-Vogelsang – Vom 1. April bis zum 30. Juni soll im Kulturkino Vogelsang IP die Wanderausstellung „Gerettet – auf Zeit. Kindertransporte nach Belgien 1938/1939“ gezeigt werden. Die vom Lern- und Gedenkort Jawne e.V. und Anne Prior konzipierte Ausstellung präsentiere ein nahezu unbekanntes Kapitel der deutsch-belgischen Geschichte, heißt es in einer Pressemitteilung. „Erzählt werden Rettungsgeschichten und außergewöhnliche Lebenswege von etwa 1000 jüdischen Kindern, die in den Jahren 1938/1939 aus dem gesamten damaligen Deutschen Reich der Ausgrenzung und Verfolgung durch die Nationalsozialisten entkamen“, so Vogelsang IP weiter. “Gerettet auf Zeit” weiterlesen

Einblick in Keller aus der NS-Zeit

„vogelsang ip“ lädt zu einer öffentlichen Baustellenführung rund um den „Adlerhof“ ein

So sieht die Baustelle rund um den "Adlerhof" aus der Luft aus. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
So sieht die Baustelle rund um den “Adlerhof” aus der Luft aus. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Auf der drei Hektar umfassenden Großbaustelle des neuen „Forum Vogelsang“ geht es kräftig rund: Um über den aktuellen Baufortschritt des bis 2014 entstehenden Ausstellungs- und Bildungszentrums von „vogelsang ip“ zu informieren, wird es erstmalig am Sonntag, 28. Oktober, ab 11 Uhr ganztägig kostenlose und für jedermann offene Baustellenführungen geben. Einblick in Keller aus der NS-Zeit weiterlesen