Die 9. Eifeler Atelier Tage starten im September

Noch bis zum 30. Juli können sich Künstler bei der Organisatorin Carin Conscience anmelden

In den Ausstellungsräumen des "KunstForumEifel" findet die "EAT 2013" ihr Forum. Bild:Manos Meisen
In den Räumen des „KunstForumEifel“ findet die Gruppenausstellung der „EAT 2013“ statt. Bild: Manos Meisen

Eifel – Nachdem sich als letzter Mitbegründer Dan Hepperle kurzfristig aus der Organisation der Eifeler Ateliertage  (EAT) verabschiedet hatte, übernahm jetzt die Künstlerin  Carin Conscience aus Kall spontan dessen Aufgaben. Und so finden die Eifeler Ateliertage mit den offenen Ateliers in der Zeit vom 20. bis 22. September 2013 nun zum 9. Mal in Folge statt. Die EAT bieten ein Forum, um die Vielfalt künstlerischer Aktivitäten unserer Region zu zeigen und geben den Kunstinteressierten Gelegenheit,  die Künstlerinnen und Künstler in ihren Ateliers persönlich zu erleben und zu befragen.

Die „EAT 2013“ startet am Freitag, 13. September, 18 Uhr wie gewohnt mit einer  Gruppenausstellung. Der Förderverein „Maler der Eifel“ mit der Kuratorin Eva-Maria Hermanns stellen hierfür  in diesem Jahr erstmalig die  großzügigen Räume des „KunstForumEifel“,  Dreiborner Straße 22, Alte Schule, in Gemünd bis zum 28. September zur Verfügung. Es stehen 1000 Quadratmeter Grundfläche einschließlich zweier lichter Emporen bereit. Genügend Raum also für jeden Teilnehmer, um ein exemplarisches Werk seiner künstlerischen Tätigkeit zu zeigen und damit die Planung einer individuellen Kunstroute für das Publikum zu erleichtern.

Teilnehmen kann jeder künstlerisch tätige Mensch in der Eifelregion, der seine Arbeit einem breiten Publikum präsentieren möchte, zunächst nach schriftlicher Anmeldung bis zum 30.Juli. 

Anmeldung und Teilnahmebedingungen unter www.kunstforumeifel-gemuend.de und  unter www.kunstportal-eifel.de  oder bei Carin Conscience, Hüttenstraße 66, 53925 Kall, Tel. 02441 / 777855 oder E-Mail: art@carin-conscience.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.