"Ausgesoffen" – Thränhardt liest in Venn's Theater

Bernd Thränhardt berichtet von seinem Weg aus der Sucht. Bild: Privat
Bernd Thränhardt berichtet von seinem Weg aus der Sucht. Bild: Privat

Eifel/Roetgen – Als erfolgreicher Filmemacher hatte Bernd Thränhardt einen 17-Stunden-Tag und stand ständig unter Strom. Der Alkohol wurde zum Seelentröster, entspannte und euphorisierte zugleich. Sein Leben kippte in die Sucht. Mit 2,5 Promille checkte er schließlich in einer Privatklinik zur stationären Entgiftung ein. Weitere Rückfälle folgten, bis er endlich einsah: „Ich muss mein Leben komplett ändern.“ Der Rollesbroicher liest am Mittwoch, 5. März, 20 Uhr, im Roetgener „Venn’s Theater“ aus seinem Buch „Ausgesoffen – mein Weg aus der Sucht“.

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in Monschau: Kulturamt des Rathauses und bei der ‚Monschau-Touristik‘, in Roetgen sind die Karten im ‚Lesezeichen‘ sowie in der „Roetgen-Therme“ und in Simmerath in der Buchhandlung am Rathaus erhältlich.

Kommentar verfassen