Skat spielen mit dem Landrat

Günter Rosenke lädt zum Oster-Skat-Turnier in Weilerswist ein

Skat spielen mit Landrat Günter Rosenke kann man am Donnerstag, 17. April, in Weilerswist. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Skat spielen mit Landrat Günter Rosenke kann man am Donnerstag, 17. April, in Weilerswist. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist – Das Osterskatturnier von und mit Landrat Günter Rosenke soll am Gründonnerstag, 17. April, zum nunmehr 24. Mal in seinem Heimatort Weilerswist stattfinden. Veranstaltungsort ist die Gaststätte „Bachhof“, Kölner Str. 93. Da die Devise des Landrats lautet: „Niemand soll ohne ein kleines Andenken an das Turnier nach Hause gehen!“, gibt es für jeden Teilnehmer zwei Ostereier. Zudem gibt es weitere Geld- und Sachpreise zu gewinnen. Der Sieger erhält einen vom Landrat gestifteten Pokal – diesmal sogar einen neuen, da der bisherige nach dreimaligem Gewinn durch Willi Klein in dessen Besitz übergegangen ist.

Da sich das Turnier einer großen Beliebtheit erfreut und der Platz im „Bachhof“ beschränkt ist, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 52 Spieler begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung bis zum 15. April direkt bei Landrat Rosenke per E-Mail: guenter@rosenke.info oder im „Bachhof“, Telefon: 0 22 54-96 92 48 erfolgen.
Das Startgeld beträgt 10 Euro pro Spieler. Landrat Rosenke: „Ich freue mich jetzt schon darauf, mit den Skatspielerinnen und -spielern wieder einmal außerhalb meiner Aufgaben als Landrat und ganz unpolitisch ins Gespräch zu kommen.“

 

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
5.700 Ratsuchende der Verbraucherzentrale in 2016

Kommentar verfassen