Erfolgsreiches Jahr für Wahlener Löschgruppe

Am Samstagabend wurden einige Auszeichnungen vergeben und Beförderungen ausgesprochen

Beim Kameradschaftsabend am Samstag waren Harald Heinen (v.l.), Thomas Klos, Jürgen Rütt, Manfred Frontzek, Guido Wiesen und Herbert Radermacher vertreten. Bild: Reiner Züll
Beim Kameradschaftsabend am Samstag waren Harald Heinen (v.l.), Thomas Klos, Jürgen Rütt, Manfred Frontzek, Guido Wiesen und Herbert Radermacher vertreten. Bild: Reiner Züll

Kall-Wahlen – Beim Kameradschaftsabend der Löschgruppe Wahlen am Samstag, sprach der Leiter der Feuerwehr der Gemeinde Kall, Harald Heinen, von einem ausbildungsreichen Jahr für die Feuerwehrleute. Anschließend überreichte er zahlreiche Lehrgangsbescheinigungen und -zeugnisse an die Wehrmitglieder, die tage- und wochenlang bei diversen Lehrgängen die Schulbank zur Aus- und Weiterbildung gedrückt hatten.

Im Gerätehaus der Löschgruppe sprach Heinen auch Beförderungen aus: Julia Lang ernannte er zur Feuerwehrfrau, Boris Brandhoff zum Hauptfeuerwehrmann, Michael Klinkenberg zu Brandmeister und Andreas Lang zum Gemeindebrandinspektor (GBI). Letzterer tritt somit die Nachfolge von GBI Manfred Schlierf als stellvertretender Leiter der Feuerwehr der Gemeinde Kall an.

Im Verlauf des Abends zeichnete Bürgermeister Herbert Radermacher langjährige Mitglieder der Löschgruppe mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes NRW aus. Das Ehrenzeichen in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft bekam Thomas Klos. Für 35-jährige Feuerwehr-Treue erhielten Jürgen Rütt und Guido Wiesen das Ehrenzeichen in Gold.

Herbert Radermacher dankte den Mitgliedern der Löschgruppe für ihr ehrenamtliches Engagement: „In der heutigen Zeit wird den Feuerwehrangehörigen immer mehr abverlangt.“ (dr/epa)

Kommentar verfassen