Archiv der Kategorie: Gesellschaft und Soziales

Kostenfreies Spiel- und Mitmachangebot für Kinder

Zum 7. Mal wird in diesem Jahr der „Euskirchener Weltkindertag“ auf dem Klosterplatz gefeiert

Für die Kleinsten wird beim Weltkindertag in Euskirchen wieder einiges geboten. Bild: Wolfang Andres/Kreis Euskirchen
Für die Kleinsten wird beim Weltkindertag in Euskirchen wieder einiges geboten. Bild: Wolfang Andres/Kreis Euskirchen

Euskirchen – Auch dieses Jahr sollen Kinder und Familien ein kostenfreies Spiel- und Mitmachangebot nutzen und einen gemeinsamen schönen Nachmittag verbringen können. Hierfür werden vielfältige Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten vor Ort angeboten: So können sich die Kinder in einer Hüpfburg austoben, sich schminken lassen, ihre Geschicklichkeit testen und vieles mehr. Auch der junge Zauberer Fabian Balkhausen und die „Bella Baustelle“ des Kreissportbundes sorgen für Abwechslung und Unterhaltung. Kostenfreies Spiel- und Mitmachangebot für Kinder weiterlesen

Hilfsgruppe Eifel: Scheckübergabe bei den Kölner Haien

Von Reiner Züll Willi Greuel erhielt die Zuwendung vor 15.000 Zuschauern in der Kölner Eishockey-Arena beim Auftaktspiel der Kölner Haie

Scheckübergabe vor 15.000 Zuschauern auf dem heiligen Eis der Kölner Haie: Von links: Ex-Nationalspieler Wim Hospelt, Stadionsprecher Oliver Frühauf, WM-Botschafter Dieter Züll, Kathi und Willi Greuel von der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Patrick Züll
Scheckübergabe vor 15.000 Zuschauern auf dem heiligen Eis der Kölner Haie: Von links: Ex-Nationalspieler Wim Hospelt, Stadionsprecher Oliver Frühauf, WM-Botschafter Dieter Züll, Kathi und Willi Greuel von der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Patrick Züll

Köln/Kall In der Zeit ihres 25-jährigen Bestehens konnte die Hilfsgruppe Eifel bei unzähligen Anlässen und an außergewöhnlichen Orten Spendenschecks entgegennehmen. Doch eine Übergabe vor 15.000 Zuschauern in einer Eishockey-Arena hatte Vorsitzender Willi Greuel noch nicht erlebt. „Einfach Wahnsinn, diese Atmosphäre“, resümierte der Vereinschef der Kaller Kinderkrebshilfe, nachdem er auf dem Eis in der Kölner Lanxess-Arena, dem Eishockey-Tempel der Kölner Haie, einen Scheck über 1020 Euro von dem Kaller Eishockey-WM-Botschafter Dieter Züll entgegen genommen hatte. Hilfsgruppe Eifel: Scheckübergabe bei den Kölner Haien weiterlesen

„Echte Freundschaft“ im Kreishaus

Schüler der St.-Nikolaus-Schule Kall präsentieren ihre Werke im Schulamt

Die Lehrer Nils Balbach und Lisa Saliba besuchten jetzt mit ihrer Klasse das Schulamt des Kreises, wo die Bilder der Schüler ausgestellt werden. Foto: Wolfgang Andres/Kreisverwaltung
Die Lehrer Nils Balbach und Lisa Saliba besuchten jetzt mit ihrer Klasse das Schulamt des Kreises, wo die Bilder der Schüler ausgestellt werden. Foto: Wolfgang Andres/Kreisverwaltung

Kall/Euskirchen – „Was macht echte Freundschaft aus?“ Diese Frage und die Möglichkeiten ihrer künstlerischen Umsetzung standen im Mittelpunkt des Kunstunterrichts der Oberstufe an der St.-Nikolaus-Schule (Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung) in Kall. Als Vorbild dienten die Werke des Pop Art-Künstlers Keith Haring, dessen plakativ gestaltete Flächen und klare Linien von den Schülern in kreativer Weise umgesetzt wurden. „Echte Freundschaft“ im Kreishaus weiterlesen

TV Stotzheim spendet Erlös der Beachvolleyball-Nacht

Der Sportverein hat bereits zum dritten Mal die Hilfsgruppe Eifel unterstützt

Lutz Dreesbach (links) und Christos Karamouzas vom TV Stotzheim übergaben dem Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel (Mitte) eine Spende von 1300 Euro. Foto: Reiner Züll
Lutz Dreesbach und Christos Karamouzas vom TV Stotzheim übergaben dem Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel eine Spende von 1300 Euro. Foto: Reiner Züll

Euskirchen –  Einen Spendenscheck über 1300 Euro überbrachten jetzt Christos Karamouzas, zweiter Vorsitzende vom TV Stotzheim, und TV-Pressesprecher Lutz Dreesbach, beim jüngsten Monatstreffen der Hilfsgruppe Eifel. Der Sportverein hatte in der Nacht vor dem Startschuss zur Euskirchener Burgenfahrt in den Erftauen eine Beachvolleyball-Nacht veranstaltet. Von 17 Uhr bis nachts 2 Uhr habe das Turnier von mehreren Hobby-Mannschaften gedauert. TV Stotzheim spendet Erlös der Beachvolleyball-Nacht weiterlesen

NRW-Stiftung stellt Förderprojekte vor

„Erlebnistag Eifel“ am Naturzentrum Nettersheim – Prof. Dr. Wolfgang Schumachers Amtszeit endet im Oktober

Auch die Grube Wohlfahrt gehört mit zu den Förderprojekten der NRW-Stiftung. Das Bild zeigt NRW-Stiftungspräsident Harry Kurt Voigtsberger (links) mit Karl Reger vom Besucherbergwerk. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch die Grube Wohlfahrt gehört mit zu den Förderprojekten der NRW-Stiftung. Das Bild zeigt NRW-Stiftungspräsident Harry Kurt Voigtsberger (links) mit Karl Reger vom Besucherbergwerk. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Die NRW-Stiftung und die Eifelgemeinde Nettersheim laden für Sonntag, 17. September, mit einem abwechslungsreichen Programm von 12 bis 18 Uhr zum „Erlebnistag Eifel – die NRW-Stiftung zu Gast in Nettersheim“ in und an das Naturzentrum Eifel ein. Unter dem Stichwort „Marktplatz der Förderprojekte aus dem Kreis Euskirchen“ wollen sich an diesem Tag zahlreiche von der NRW-Stiftung geförderte Projekte und weitere lokale Akteure aus den Bereichen „Natur, Heimat und Kultur“ am Naturzentrum vorstellen. NRW-Stiftung stellt Förderprojekte vor weiterlesen

„Swinging Christmas“ für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Bundeswehr Bigband geht in Vogelsang gleich an zwei Abenden auf die Bühne – Karten gibt es ab Montag, 25. September – Unterstützt wird das Konzert von der Kreissparkasse Euskirchen, Wochenspiegel und Radio 700

Pressekonferenz zu den beiden Konzerten der Bundeswehr-Bigband auf Burg Vogelsang im Ameron-Parkhotel iin Euskirchen. Foto: Reiner Züll Stellten das Programm der beiden Weihnachtskonzerte der Bundeswehr-Bigband vor. Von links: Landrat und Schirmherr Günter Rosenke, Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, Band-Tourmanager Johannes Langendorf, Hilfsgruppen-Vertreter Paul Schneider und H.Linden von der KSK Euskirchen. Foto: Reiner Züll
Stellten das Programm der beiden Weihnachtskonzerte der Bundeswehr-Bigband vor. Von links: Landrat und Schirmherr Günter Rosenke, Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, Sängerin Pe Werner, Band-Tourmanager Johannes Langendorf, Hilfsgruppen-Vertreter Paul Schneider und Marius .Linden von der KSK Euskirchen. Foto: Reiner Züll

Kall/Vogelsang – Es soll das Konzertereignis des Jahres werden, und kaum ein Musikfreund zweifelt daran, dass das tatsächlich so sein wird. Die Bigband der Bundeswehr gastiert am Donnerstag, 30. November, und am Freitag, 1. Dezember, gleich an zwei Tagen zugunsten der Hilfsgruppe Eifel im Kulturkino in Vogelsang. „Swinging Christmas“ heißt das Programm, das Bandleader Oberstleutnant Timor Oliver Chadik mit seinen Bundeswehrmusikern präsentiert. Dabei bekommt die Bigband recht prominente Unterstützung von der Songschreiberin und Sängerin Pe Werner („Kribbeln im Bauch“) aus Köln. „Swinging Christmas“ für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

FILM: Eine Schatzsuche im Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Der Kreis Euskirchen hat Vieles zu bieten: Eine überragende Natur- und Kulturlandschaft, erschwingliches Wohneigentum in bester Lage, innovative Arbeitsplätze inmitten einer beliebten Ferienregion und zahlreiche familienfreundliche Betriebe, die es ermöglichen, beruflichen Erfolg mit Familie und Freizeit in Einklang zu bringen. Um zu zeigen, wie liebens- und lebenswert es im Kreis Euskirchen ist, haben Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth und Projektleiterin Sarah Komp gemeinsam mit der Eifeler Presse Agentur an einem Film gearbeitet, der ein bisschen von dem „Feeling“ wiedergeben möchte, dort leben und arbeiten zu dürfen, wo andere Urlaub machen. Das Ergebnis, das unter anderem mit einer modernen Kameradrohne entstand,  sehen Sie hier.

Draghis langer Arm in den Kreis Euskirchen

KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker informierte die angehenden Abiturienten des CFG in Schleiden über die Zinspolitik der EZB und deren Auswirkungen auf die Daseinsvorsorge der heutigen jungen Generation

Kompetent, unterhaltsam und humorig kommentierte der Vorstandsvorsitzende der KSK Euskirchen, Udo Becker, die Zinspolitik der EZB vor den Schülerinnen und Schülern des Clara-Fey-Gymnasiums in Schleiden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Kompetent, unterhaltsam und humorig kommentierte der Vorstandsvorsitzende der KSK Euskirchen, Udo Becker, die Zinspolitik der EZB vor den Schülerinnen und Schülern des Clara-Fey-Gymnasiums in Schleiden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) ist ein Thema, das auch bei angehenden Abiturienten nicht gerade auf Anhieb für helle Begeisterung sorgt. Es sei denn, jemand ist in der Lage, ihnen dieses komplexe Thema so zu vermitteln, dass sie nicht nur verstehen, sondern auch begreifen, warum die Zinspolitik Mario Draghis einen unmittelbaren Effekt auf ihr eigenes Leben hat. „Mit Udo Becker von der Kreissparkasse Euskirchen haben wir jemanden gefunden, der den jungen Leuten das Thema nicht nur kompetent, sondern ebenso unterhaltsam zu vermitteln weiß“, lobte Wolfgang Kerp, Lehrer am Bischöflichen Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden, den Referenten. Kerp hatte den Vorstandsvorsitzenden der KSK eingeladen, um die derzeitige Q2 über dieses komplexe und wichtige Thema aufklären zu lassen. Draghis langer Arm in den Kreis Euskirchen weiterlesen

Kunst von Menschen mit Behinderungen

Beim bunten Kulturmarkt der Nordeifelwerkstätten konnten die Besucher Trommelkonzerte erleben, eine Bilderausstellung sehen, selbst verfasste Texte hören oder handgemachte Bonbons probieren

Ihre kreativen Talente zeigen wie hier in der Trommelgruppe „NEW-Cajon-Combo“ konnten Beschäftigte der Nordeifelwerkstätten beim Kunst- und Kulturmarkt in Kuchenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ihre kreativen Talente zeigen wie hier in der Trommelgruppe „NEW-Cajon-Combo“ konnten Beschäftigte der Nordeifelwerkstätten beim Kunst- und Kulturmarkt in Kuchenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Bunt, rhythmisch und poetisch ging es beim dritten Kunst- und Kulturmarkt der Nordeifelwerkstätten (NEW) am vergangenen Samstag zu: Am Standort Kuchenheim der betreuten Werkstätten für Menschen mit Behinderungen konnten Besucher erleben, dass die Beschäftigten bei den NEW nicht nur Dienstleistungen von Verpacken über Drucksachen, Logistik und Gartenbau bis Näharbeiten bieten, sondern auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Ob Bilderausstellung, handgemachte Bonbons und selbstgekochte Fruchtaufstriche oder Textiles von dekorativ bis alltaugstauglich aus dem Nähstudio – die vielfältigen Begabungen der Menschen bei den NEW wurden in den Räumlichkeiten der NEW sichtbar. Kunst von Menschen mit Behinderungen weiterlesen

Kalenderaktion für Findelkinder in China

Der Verein „Kindern Leben geben“ aus Dahlem setzt sich seit 2010 dafür ein, ausgesetzte Kinder im land der aufgehenden Sonne zu unterstützen

Der Verein "Kindern Leben geben" übernimmt dauerhaft die Kosten für Verpflegung und Bekleidung der Kinder, für Schulgebühren und operative Eingriffe. Bild Kindern Leben geben
Der Verein „Kindern Leben geben“ übernimmt dauerhaft die Kosten für Verpflegung und Bekleidung der Kinder, für Schulgebühren und operative Eingriffe. Bild Kindern Leben geben

Dahlem – Ab sofort bietet der Dahlemer Verein „Kindern Leben geben“ einen Küchen- und Kunstkalender an, dessen Erlös zu 100 Prozent Findelkinder in China zu Gute kommen soll .Seit der Gründung des Vereins im Mai 2010 kümmert sich dieser um ausgesetzte Kinder in China, die keinerlei staatliche Unterstützung erhalten und von privaten und konfessionellen Kinderheimen aufgenommen werden. Kalenderaktion für Findelkinder in China weiterlesen

Auf dem Nagelbrett gesessen statt Mathe gepaukt

Schüler der Gesamtschule Euskirchen zeigten bei Zirkusprojekt ihr Können – Kreissparkasse Euskirchen unterstützte mit 5000 Euro

Auf unsicherem Terrain entspannt bleiben konnten Schüler der Gesamtschule Euskirchen beim Zirkusprojekt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auf unsicherem Terrain entspannt bleiben konnten Schüler der Gesamtschule Euskirchen beim Zirkusprojekt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Wie stärkt man das Selbstbewusstsein junger Schüler? An der Gesamtschule Euskirchen ließ das Team um Thomas Müller, Schulleiter der Städtischen Gesamtschule Euskirchen, 320 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen jetzt einfach während der Schulzeit kräftig Zirkus machen – im eigentlichen Wortsinn. Denn am vergangenen Freitagnachmittag zeigten die „Pänz“ in einer Vorstellung im Stadttheater der Kreisstadt, dass sie auch auf den Bühnenbrettern glänzen können. Auf dem Nagelbrett gesessen statt Mathe gepaukt weiterlesen

Fest für engagierte Ehrenamtliche

Caritas und Geflüchtete bedankten sich bei den Helfern

Peter Müller-Gewiss (links) und  Ehrenamtskoordinatorin Annette Kleinertz (rechts) am Tisch der Ehrenamtlichen. Bild: Carsten Düppengießer
Peter Müller-Gewiss (links) und Ehrenamtskoordinatorin Annette Kleinertz (rechts) am Tisch der Ehrenamtlichen. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – „Wir und die Geflüchteten wollten einfach einmal Danke sagen“, beschreibt Carsten Düppengießer, Leiter der Migrations- und Flüchtlingshilfe der Caritas Euskirchen, wie die Idee für das „Dankeschön-Fest“, welches die Caritas jetzt in Kooperation mit der Stadtpfarrei St. Martin feierte, entstanden ist. Die eingeladenen Ehrenamtlichen sollten sich an diesem Tag selbst einmal verwöhnen lassen und sich um nichts kümmern müssen. „Denn das tun sie ja schon, häufig bereits seit Jahren und sehr intensiv“, erklärte Caritasmitarbeiter Peter Müller-Gewiss, Ehrenamtskoordinator der „Aktion Neue Nachbarn“. Fest für engagierte Ehrenamtliche weiterlesen