Clara-Fey-Schüler erhielten Cambridge-Zertifikat

Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler des Clara-Fey-Gymnasiums ihre Cambridge-Zertifikate. Bild: Jürgen Drews
Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler des Clara-Fey-Gymnasiums ihre Cambridge-Zertifikate. Bild: Jürgen Drews

Schleiden – Das Bischöfliche Clara-Fey-Gymnasium (CFG) bietet neben seinen Zusatzqualifikationen in den Sprachen Spanisch, Französisch und Englisch jetzt auch das Cambridge-Zertifikat an. Es ist ein lebenslang gültiges Sprachzertifikat der Universität Cambridge für Nicht-Muttersprachler und bescheinigt qualifizierte Englischkenntnisse, die international von Universitäten und Unternehmen anerkannt werden.

Die Prüfungen basieren auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und werden auf verschiedenen Niveaustufen angeboten. Schülerinnen und Schüler nahmen die zusätzliche Herausforderung im Rahmen des Projektkurses Englisch in der Q1 an, und die Mühe hat sich gelohnt: Die zweithöchste Stufe (Cambridge English: Advanced ) wurde erfolgreich erreicht von Tobias Abels, Ignaz Berens, Anna Jansen, Yanik Latz, Max Ronig, Anne-Christine Scheuvens und Joana Stollenwerk aus der Q2.

Schulleiter Helmut Schuster und die stellvertretende Schulleiterin Roswitha Schütt-Gerhards freuten sich über diese zusätzliche Qualifikation für ihre Schülerinnen und Schüler, ist sie doch ein auszeichnendes Alleinstellungsmerkmal. In diesem Schuljahr wollen 21 Schülerinnen und Schüler diese neue Qualifikation erwerben. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
CFG Wildcats aus Schleiden sind NRW-Meister

Kommentar verfassen