Archiv der Kategorie: Jugend

Tageskursus: Spiellieder und Kreistänze für die Kita

Schulung der Landesmusikakademie NRW

Wie man Spiel, Gesang und Bewegung pädagogisch nutzt, erklärt Dozentin Andrea Charpey. Foto: Landesmusikakademie NRW
Wie man Spiel, Gesang und Bewegung pädagogisch nutzt, erklärt Dozentin Andrea Charpey. Foto: Landesmusikakademie NRW

Euskirchen – Wie können Musik, Tanz und Bewegung vielfältig in der Kita eingesetzt werden? Welche Bewegungsspiele und Kreistänze eignen sich für Kinder und wie kann man sie abwechslungsreich gestalten? Diese Fragen werden im Tageskurs „Hier spielt die Musik!“ beantwortet, den das Netzwerk Kitamusik NRW am Freitag, 27. März, im Städtischen Familienzentrum Kleinbüllesheim, Osloer Straße 10 in 53881 Euskirchen, veranstaltet. Der Workshop richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, die neue Impulse für das alltägliche Musizieren mit den Kindern sammeln möchten. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Tageskursus: Spiellieder und Kreistänze für die Kita weiterlesen

„Jugend musiziert“: Von Bach bis „Moz-Art“

Zwölf Nachwuchskünstler aus dem Kreis Euskirchen waren beim 57. Regionalwettbewerb erfolgreich – KSK Euskirchen sponsert das Event seit 57 Jahren – Drei junge Damen erhielten darüber hinaus einen Förderpreis

Stolz präsentierten sich die Preisträger des 57. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ gemeinsam mit der Direktorin des KSK-Vorstandsstabs, Rita Witt (v.l.), Landrat Günter Rosenke und Musikschulleiter Christian Wolf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Stolz präsentierten sich die Preisträger des 57. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ gemeinsam mit der Direktorin des KSK-Vorstandsstabs, Rita Witt (v.l.), Landrat Günter Rosenke und Musikschulleiter Christian Wolf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Beim 57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ konnte der musikalische Nachwuchs aus dem Kreis Euskirchen erneut punkten. Mit vier ersten Preisen, drei zweiten und einem dritten Platz in der entsprechenden Altersgruppe wurde erneut ein Top-Ergebnis erzielt. Am Mittwochabend konnte man sich im Museumsgästehaus Mottenburg in Kuchenheim einen kleinen Eindruck von den Fähigkeiten und der Bandbreite der jungen Musikerinnen und Musiker verschaffen. Christian Wolf, Leiter der Euskirchener Musikschule, freute sich über die guten Ergebnisse und bedankte sich bei allen Teilnehmern, dass sie die Herausforderungen des Wettbewerbs trotz großer Anforderungen in der Schule angenommen hatten sowie bei den Musiklehrer, Eltern und vor allem den Sponsoren Kreissparkasse Euskirchen (KSK) und Kreis Euskirchen. „Jugend musiziert“: Von Bach bis „Moz-Art“ weiterlesen

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark Eifel

Bewerbungsstart für 2020/21

Unterschiedlichste Einsatzbereiche warten auf Jugendliche während ihres Freiwilligen Ökologischen Jahres im Nationalpark Eifel, etwa wie auf dem Bild im Einsatz für die Forschung bei der Suche nach Inventurpunkten mit einem Metalldetektor. Foto: F. Schumacher
Unterschiedlichste Einsatzbereiche warten auf Jugendliche während ihres Freiwilligen Ökologischen Jahres im Nationalpark Eifel, etwa wie auf dem Bild im Einsatz für die Forschung bei der Suche nach Inventurpunkten mit einem Metalldetektor. Foto: F. Schumacher

Schleiden-Gemünd – Jugendliche mit großem Interesse an der Natur und am Umgang mit Kindern können sich zwischen dem 15. Februar und dem 15. Mai bei der Nationalparkverwaltung Eifel für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bewerben. Junge Menschen ohne Schulabschluss oder mit Abschluss der Sekundarstufe I sind willkommen. Insgesamt gibt es drei Stellen zu besetzen. Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark Eifel weiterlesen

Neue Angebote und eine verbesserte Erreichbarkeit des LVR-Freilichtmuseums

TaxiBus fährt stündlich zum Museum – Druckfrische Programmhefte

Das LVR-Freilichtmuseum Kommern bietet neue Angebote und eine bessere Erreichbarkeit. Bild: Ute Herborg/LVR
Das LVR-Freilichtmuseum Kommern bietet neue Angebote und eine bessere Erreichbarkeit. Bild: Ute Herborg/LVR

Mechernich-Kommern – Auch in der Saison 2020 können kleine und große Gäste den Alltag der Rheinländer in den vergangenen 500 Jahren und das Museumsgelände mit rund 79 historischen Gebäuden erkunden. Das LVR-Freilichtmuseum Kommern lockt wieder mit einem bunten und vielfältigen Programm für alle Altersstufen. Die Museums- und die Waldpädagogik bieten neue spannende Projekte und Führungen an. Neue Angebote und eine verbesserte Erreichbarkeit des LVR-Freilichtmuseums weiterlesen

Neun Schüler erkundeten den Bereich Heilerziehungspflege bei den NEW

Die jungen Leute ließen sich über Anforderungen und Perspektiven eines sozialen Berufsbilds informieren und warfen nebenher einen Blick in eines der größten Unternehmen des Kreises Euskirchen

Eine der Berufsmöglichkeiten bei den Nordeifelwerkstätten ist die Tätigkeit als Heilerziehungspfleger/in, wie Anja Elfroth vom Sozialen Dienst der NEW Schülerinnen und Schülern erklärte. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Eine der Berufsmöglichkeiten bei den Nordeifelwerkstätten ist die Tätigkeit als Heilerziehungspfleger/in, wie Anja Elfroth vom Sozialen Dienst der NEW Schülerinnen und Schülern erklärte. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Nordeifelwerkstätten (NEW) haben viel zu bieten. Und das nicht nur für Menschen mit Behinderung, sondern auch für Mitarbeiter ohne Behinderung. Davon ließen sich jetzt neun Schülerinnen und Schüler, fünf aus der Gesamtschule Mechernich und vier aus der Gesamtschule Euskirchen, bei einer Berufsfelderkundung am NEW-Standort Kuchenheim überzeugen. Im Fokus stand dabei der Bereich der Heilerziehungspflege. Anja Elfroth, Sozialpädagogin im Sozialen Dienst der NEW Kuchenheim, berichtete zunächst von ihrem eigenen Werdegang bei den NEW. „Ich habe erstmal ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolviert. Und ich kann euch nur dazu ermuntern. Denn dabei gewinnt ihr nicht nur an Selbstvertrauen, erhaltet Klarheit über eure beruflichen Ziele, sondern verbessert auch eure Bewerbungschancen“, berichtete sie den Achtklässlern. Neun Schüler erkundeten den Bereich Heilerziehungspflege bei den NEW weiterlesen

„Viel Farben Festival“ unterstützt Kinderschutzbund Bad Münstereifel

Vierte Veranstaltung der privaten Künstlerinitiative findet im November in Mutscheid statt – In der Zeit bis dahin Kunstaktionen wie die „Crazy BaMü-Hühner“

Den Startschuss für Kunstaktionen im Vorfeld des vierten Viel-Farben-Festival gaben jetzt Bibiane Bressem (v.l.), Kinderschutzbund Bad Münstereifel, die Künstlerin Gina Jacobs und Cornelia Franck, Kinderschutzbund Bad Münstereifel. Foto: Hubert Jost
Den Startschuss für Kunstaktionen im Vorfeld des vierten Viel-Farben-Festival gaben jetzt Bibiane Bressem (v.l.), Kinderschutzbund Bad Münstereifel, die Künstlerin Gina Jacobs und Cornelia Franck, Kinderschutzbund Bad Münstereifel. Foto: Hubert Jost

Bad Münstereifel – Kleine, aber wichtige Vereine unterstützen, das ist das Ziel der Künstlerinnen und Künstler der Initiative „Viel Farben Festival – Künstler und Musiker für die Vergessenen in unserer Gesellschaft“. Aktuell soll der Kinderschutzbund Bad Münstereifel unterstützt werden. Auch wenn die eigentliche Veranstaltung erst am Freitag, 6. November, in Mutscheid steigen soll, startet bereits jetzt die ein oder andere Kunstaktion, um auf das Festival und den Kinderschutzbund aufmerksam zu machen, „Viel Farben Festival“ unterstützt Kinderschutzbund Bad Münstereifel weiterlesen

„Eifel Hero Triathlon“ ist bereits ausgebucht

Am 27. Juni werden rund 1000 Sportlerinnen und Sportler am Freilinger See erwartet – Zahlreiche Sponsoren, darunter auch das Eifel-Camp in Blankenheim, die Kreissparkasse Euskirchen und e-regio, unterstützen das Sportereignis

Vom Uferrand aus können die Zuschauer den Eifel-Hero-Triathlon wieder hautnah erleben. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Nachdem die Kurzdistanz der zweiten Ausgabe des „Eifel Hero Triathlon powered by Eifel-Camp“ bereits im Januar ausgebucht war, ist jetzt, nur drei Wochen später, auch bei der Volksdistanz die maximale Teilnehmerzahl erreicht. In der Startgruppe der Frauen (Kurzdistanz) und bei den Staffeln (Volksdistanz) gibt es nur noch wenige Restplätze. „Eifel Hero Triathlon“ ist bereits ausgebucht weiterlesen

Bürgerstiftung Schleiden gibt Malbuch für kleine Heimatentdecker heraus

Zeichner Bernd Kehren und Geschäftsführer Marcel Wolter präsentierten das Kindermalbuch auf dem Scheurener Tempelchen, was ebenfalls ausgemalt werden kann. Bild: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden
Zeichner Bernd Kehren und Geschäftsführer Marcel Wolter präsentierten das Kindermalbuch auf dem Scheurener Tempelchen, was ebenfalls ausgemalt werden kann. Bild: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden

Bernd Kehren konnte als Zeichner gewonnen werden – Schleidener Pressesprecherin Kerstin Wielspütz sorgte für das Layout – Kindermalbuch ist ab dem 3. Februar im Schleidener Rathaus und in der Stadtbibliothek erhältlich

Schleiden – Das Malbuch „Wie gut kennst Du Deine Heimat? – Lerne das Schleidener Stadtgebiet kennen“ bringt die Kinder auf eine Entdeckungsreise durch ihre Heimat. Nach Herzenslust können sie Motive aus dem Schleidener Stadtgebiet ausmalen und der Stadt damit ein individuelles Gesicht verleihen. Kurze informative Texte zu den einzelnen Motiven, die von Nicole Gutmann aus dem Schleidener Stadtarchiv beigesteuert wurden, machen damit das Malbuch zu einem kindgerechten Stadtführer für kleine Bürger und Gäste. Bürgerstiftung Schleiden gibt Malbuch für kleine Heimatentdecker heraus weiterlesen

„Jugend musiziert“: Wieder Preisträger der Musikschule Euskirchen

Beim 57. Regionalwettbewerb konnten ein Dutzend junger Musikerinnen und Musiker aus dem Kreis Euskirchen Preise abräumen

Lusia Dippold, hier beim Konzert im vergangenen Jahr, sicherte sich auf der Geige im Duo mit Linda Peintinger einen ersten Platz im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ und damit die Teilnahme am Landeswettbewerb. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Lusia Dippold, hier beim Konzert im vergangenen Jahr, sicherte sich auf der Geige im Duo mit Linda Peintinger einen ersten Platz im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ und damit die Teilnahme am Landeswettbewerb. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Musikschule Euskirchen beweist sich seit Jahren als Preisträgerschmiede: Auch beim 57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ glänzten die jungen Künstler. Gleich ein ganzes Dutzend der jungen Musikerinnen und Musiker wurden von der Jury mit Preisen ausgezeichnet. „Jugend musiziert“: Wieder Preisträger der Musikschule Euskirchen weiterlesen

Anmeldungen zu weiterführenden Schulen per Internet

Status der Anmeldungen kann nachverfolgt werden

Kreis Euskirchen – Mit der Abgabe der Halbjahreszeugnisse am 31. Januar beginnt im Kreis Euskirchen das Anmeldeverfahren zu den weiterführenden Schulen. Die Anmeldung am Thomas-Eßer-Berufskolleg, am Berufskolleg Eifel sowie an den teilnehmenden Gymnasien erfolgt nach vorheriger Beratung. Anmeldungen zu weiterführenden Schulen per Internet weiterlesen

Hund auf Probe

An der Städtischen Realschule Schleiden können die Heranwachsenden in der Haustier-AG den richtigen Umgang mit den geliebten Vierbeinen lernen, auch wenn sie über kein eigenes Tier verfügen – Hier geht es zum Video dazu

Die Haustier-AG bei einem Spaziergang quer durch die Schleidener Innenstadt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Haustier-AG bei einem Spaziergang quer durch die Schleidener Innenstadt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Vom Chihuahua, der kleinesten Hunderasse der Welt, bis zum recht großen Labrador-Mix können Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Schleiden einmal in der Woche auf Fellfühlung gehen. Möglich macht dies die Haustier-AG an der Schule. „Ich hätte gern einen eigenen Hund, darf aber noch keinen haben. Hier in der AG kann ich mit den Hunden spazieren gehen und kuscheln und schon einiges über die Vierbeiner lernen“, freut sich Schülerin Hanna. Hund auf Probe weiterlesen

„Girl‘s Day“ im Nationalpark Eifel

Einen Schnuppertag im Einsatz für Wald und Wildtiere –  Einblicke für Mädchen und junge Frauen in den Berufsalltag eines Revierjägers

Zu den Aufgaben der Revierjägerin/des Revierjägers gehört die Verantwortung für einen artenreichen und gesunden Bestand an Wildtieren - wie beispielsweise beim Rothirsch. Foto: W. Rolfes
Zu den Aufgaben der Revierjägerin/des Revierjägers gehört die Verantwortung für einen artenreichen und gesunden Bestand an Wildtieren – wie beispielsweise beim Rothirsch. Foto: W. Rolfes

Schleiden-Gemünd – Seit nunmehr 19 Jahren will der „Girl‘s Day“ Mädchen und jungen Frauen für eher männergeprägte Berufsbilder begeistern. Die Nationalparkverwaltung Eifel beteiligt sich am Aktionstag und bietet am Donnerstag, 26. März, zwei interessierten junge Frauen ab 14 Jahren die Möglichkeit, das Berufsbild einer Revierjägerin/eines Revierjägers kennen zu lernen. „Girl‘s Day“ im Nationalpark Eifel weiterlesen