Archiv der Kategorie: Jugend

75 kleine Kinderwünsche warten auf Erfüllung

In Kooperation mit dem Kreisverband des Kinderschutzbundes Euskirchen hat die KSK Euskirchen für benachteiligte Kinder einen Wichtelbaum im Beratungscenter Alleestraße aufgestellt

BC-Leiterin Elke Halbekann (v.l.), Koordinatorin Svenja Jaedicke und der Vorsitzende des Kreisverbands des Deutschen Kinderschutzbundes Euskirchen, Bernd Kolvenbach, hängten die Kinderwünsche an den Wichtelbaum. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
BC-Leiterin Elke Halbekann (v.l.), Koordinatorin Svenja Jaedicke und der Vorsitzende des Kreisverbands des Deutschen Kinderschutzbundes Euskirchen, Bernd Kolvenbach, hängten die Kinderwünsche an den Wichtelbaum. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Das Weihnachtsfest wirft seinen Schatten voraus. Und damit dieser Schatten für viele benachteiligte Kinder kein Schatten bleibt, sondern sich noch rechtzeitig bis zum Heiligen Abend in helles Licht verwandelt, hat die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) erneut ihre Wichtelbaum-Aktion ins Leben gerufen. „Im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam mit der Hilfsgruppe Eifel flutgeschädigten Kindern eine Freude gemacht, diesmal ist der Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes in Euskirchen unser Partner“, berichtete Svenja Jaedicke von der Strategischen Unternehmensentwicklung der KSK, die die Wichtelbaum-Aktion erneut koordiniert. 75 kleine Kinderwünsche warten auf Erfüllung weiterlesen

Klopfen gegen negative Gefühle und Ängste

Caritas startet „HOPE“ für Kinder aus den regionalen Flutgebieten

Martin Jost (Vorstand), Gianna Balaban (Fluthilfe) und Maria Surges-Brilon (Vorstand) von der Caritas Euskirchen starten das Gruppenangebot „HOPE“. Bild: Carsten Düppengießer
Martin Jost (Vorstand), Gianna Balaban (Fluthilfe) und Maria Surges-Brilon (Vorstand) von der Caritas Euskirchen starten das Gruppenangebot „HOPE“. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Auch rund 16 Monate nach der Flutkatastrophe vom 14. Juli 2021 benötigen die Betroffenen in den Flutgebieten der Region weiterhin Unterstützung. „Besonders die psychosozialen Folgen sind für die Menschen noch deutlich spürbar“, so Caritasvorstand Maria Surges-Brilon. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Jost koordiniert sie das Fluthilfeteam der Caritas Euskirchen. Insbesondere Kinder und Jugendliche seien häufig von den Ereignissen der Flutnacht nachhaltig traumatisiert. Klopfen gegen negative Gefühle und Ängste weiterlesen

Caritas-Fluthilfe bietet flutbetroffenen jungen Leuten kreative Auszeiten

Gianna Balaban und Doreen Zilske bieten für von der Flut betroffene junge Leute ein paar Vorweihnachtsaktionen an. Bild: Carsten Düppengießer
Gianna Balaban und Doreen Zilske bieten für von der Flut betroffene junge Leute ein paar Vorweihnachtsaktionen an. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür und Backen und Basteln haben Hochkonjunktur. Unter dem Titel „Auf die Plätzchen, fertig… los!“ und „Brandmalerei“ bietet die Caritas-Fluthilfe im Dezember flutbetroffenen Kindern und Jugendlichen aus der Region an zwei Tagen die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden. „Ein kleines Stück Normalität nach Jahren, die von Krisen gekennzeichnet sind, das wollen wir den betroffenen Kindern und Jugendlichen mit diesen Aktionen anbieten“, so Kindheitspädagogin Gianna Balaban, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Doreen Zilske vom Fluthilfeteam der Caritas Euskirchen die Aktionen leitet. Caritas-Fluthilfe bietet flutbetroffenen jungen Leuten kreative Auszeiten weiterlesen

Europas großes Börsenlernspiel startet in die Jubiläumsrunde

Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK Euskirchen, freut sich auf die neue Spielrunde und drückt allen teilnehmenden Teams die Daumen. Bild: KSK
Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK Euskirchen, freut sich auf die neue Spielrunde und drückt allen teilnehmenden Teams die Daumen. Bild: KSK

Beim Planspiel Börse können Interessierte ohne eigenen finanziellen Einsatz Erfahrung im Wertpapierhandel sammeln – Kreissparkasse Euskirchen lobt Gewinnspiel für Schulen im Kreis Euskirchen aus

Kreis Euskirchen – Ohne finanzielles Risiko Erfahrungen im Wertpapierhandel sammeln, das kann man mit dem „Planspiel Börse“.  Das ist ein europaweiter Online-Wettbewerb, bei dem die Teilnehmenden virtuelles Kapital an der Börse vermehren oder eben verlieren können. Gehandelt wird mit den Kursen realer Börsenplätze und einem virtuellen Startkapital von 50.000 Euro. Europas großes Börsenlernspiel startet in die Jubiläumsrunde weiterlesen

„Concertino“ der Musikschule Euskirchen

Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler zeigen ihr Können

Junge Talente wie hier Preisträgerin Luisa Dippold spielen für die Musikschule Euskirchen bei den öffentlichen Konzerten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Junge Talente wie hier Preisträgerin Luisa Dippold spielen für die Musikschule Euskirchen bei den öffentlichen Konzerten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Zum „Concertino“ in ihre Aula lädt die Musikschule Euskirchen, Kommerner Straße 69 für Mittwoch, 16. November, 18 Uhr ein. Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen stellen dabei in einem abwechslungsreichen Programm Instrumente vor, die man in der Musikschule erlernen kann. Der Eintritt ist frei. www.musikschule-euskirchen.de

(epa)

 

Vortrag: Seelische Gesundheit und soziale Reife von jungen Erwachsenen

Caritasverband für die Region Eifel hat mit Dr. Martin Hellmann einen Facharzt für Kinder-/Jugendpsychiatrie und -psychotherapie als Referenten engagiert

Eine zunehmende Zahl junger Erwachsener hat laut Caritas Schwierigkeiten, mit den Anforderungen eines selbständigen Lebens zurechtzukommen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Eine zunehmende Zahl junger Erwachsener hat laut Caritas Schwierigkeiten, mit den Anforderungen eines selbständigen Lebens zurechtzukommen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Ein scheinbar zunehmendes Phänomen ist, dass junge Erwachsene nicht mehr mit den Anforderungen eines selbständigen Lebens zurechtkommen, teilt der Caritasverband für die Region Eifel. Betroffene bewegen sich in einem Raum zwischen psychischer Störung und sozialer Unreife und haben große Schwierigkeiten, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Sie erscheinen gelegentlich in der Psychiatrie, wobei klare Diagnosen und konkrete Behandlungsansätze oftmals schwer zu finden sind. Sie fallen im Alltag nicht automatisch auf, da sie eher passiv orientiert sind und überdurchschnittlich lange bei Eltern und Angehörigen leben. Die Berufsfindung ist dementsprechend anfällig für Störungen, häufig verzögert oder wird gar nicht erst vollzogen. Vortrag: Seelische Gesundheit und soziale Reife von jungen Erwachsenen weiterlesen

D-Junioren des SSV Lommersum holen Kreispokal

JSG Erft ist Vizemeister – „Durchaus Spiel auf hohem Niveau“

Die D-Jugend SSV Lommersum konnte sich über den Sieg des Kreissparkassenpokal-Endspiels freuen. Den Pokal überreichte Jürgen Hübner (r.), Verhinderungsvertreter des Vorstandes Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die D-Jugend SSV Lommersum konnte sich über den Sieg des Kreissparkassenpokal-Endspiels freuen. Den Pokal überreichte Jürgen Hübner (r.), Verhinderungsvertreter des Vorstandes Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Lommersum – „Das war ein Spiel auf hohem Niveau. Vor allem freut mich zu sehen, wie viel Spaß ihr am Fußball habt und dass ihr euch nach einem Foul nicht zehn Runden über den Rasen rollt, sondern gleich wieder aufsteht“, lobte Jürgen Hübner, Verhinderungsvertreter des Vorstandes der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), die Mannschaften der D-Junioren SSV Lommersum und JSG Erft 01. Denn die hatten am vergangenen Dienstagabend auf dem Kunstrasenplatz der Eintracht Lommersum den Kreispokal ausgespielt. Schon während des Spiels zeigte sich Hübner, der in jüngeren Jahren selbst Fußballtrainer im Lommersum war, von den heranwachsenden Kickern begeistert – ob Technik, Taktik oder Fairness, es bringe einfach Spaß, der Jugend zuzusehen. D-Junioren des SSV Lommersum holen Kreispokal weiterlesen

„Spielplatz“ der Musikschule Euskirchen

Klassenübergreifenden Vorspielen der jüngeren Schülerinnen und Schüler

Junge Talente wie hier Preisträgerin Luisa Dippold spielen für die Musikschule Euskirchen bei den öffentlichen Konzerten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Junge Talente wie hier Preisträgerin Luisa Dippold spielen für die Musikschule Euskirchen bei den öffentlichen Konzerten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

– Zum „Spielplatz“, dem klassenübergreifenden Vorspielen der jüngeren Schülerinnen und Schüler, lädt die Musikschule Euskirchen, Kommerner Straße 69 am Mittwoch, 21. September, 18 Uhr in ihre Aula ein. Die Veranstaltung bietet Kindern und Eltern die Möglichkeit, verschiedene Instrumente kennenzulernen. Weitere Infos im Internet: www.musikschule-euskirchen.de

(epa)

Der Boulderraum ist schon fertig

Sektion Eifel des Deutschen Alpenvereins baut Gebäude in Vogelsang zu Mittelgebirgshütte und Sektionsheim um – Viel Eigenarbeit wird geleistet

Bouldern, wie die moderne Spielart des Kletterns in Absprunghöhe heißt, kann man bereits in der Alpenvereinshütte auf Vogelsang, wie Routenbauerin und Trainerin Kira Eden (v.l.) sowie Max Theißen, Vorsitzender der DAV-Sektion Eifel, zeigen. Geplant ist die offizielle Eröffnung des Selbstversorgerhauses zum Ende des Jahres. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bouldern, wie die moderne Spielart des Kletterns in Absprunghöhe heißt, kann man bereits in der Alpenvereinshütte auf Vogelsang, wie Routenbauerin und Trainerin Kira Eden (v.l.) sowie Max Theißen, Vorsitzender der DAV-Sektion Eifel, zeigen. Geplant ist die offizielle Eröffnung des Selbstversorgerhauses zum Ende des Jahres. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Vogelsang – Die Sektion Eifel des Deutschen Alpenvereins (DAV) wächst und gedeiht – und das auf allen Ebenen. Nicht nur die Mitgliederzahlen gehen stetig nach oben – Vorsitzender Max Theißen begrüßte kürzlich den 4000. Bergsportbegeisterten in der Sektion – sondern auch das erste bauliche Projekt schreitet dank tatkräftigen ehrenamtlichen Einsatzes in großen Schritten voran: Die Mittelgebirgshütte, die auf dem Gelände von Vogelsang-IP im Malakoff-Gebäude entsteht, soll bis zu 28 Übernachtungsgästen in dem Selbstversorgerhaus mitten im Nationalpark Eifel Obdach bieten und auch als Sektionsheim dienen. Für sportliche Betätigung etwa an Regentagen ist bereits jetzt gesorgt. Denn der Boulderraum ist bereits fertiggestellt. Der Boulderraum ist schon fertig weiterlesen

Kostenfreie Herbstferienaktionen für flutgeschädigte junge Leute

Fluthilfe der Caritas Euskirchen hat ein buntes Programm auf die Beine gestellt

Saskia Reder und Elisa Mc Clellan wollen gemeinsam mit ihren Kollegen des Fluthilfeteams der Caritas Euskirchen flutbetroffenen Kindern und Jugendlichen unbeschwerte Auszeiten in den Herbstferien ermöglichen. Bild: Carsten Düppengießer
Saskia Reder und Elisa Mc Clellan wollen gemeinsam mit ihren Kollegen des Fluthilfeteams der Caritas Euskirchen flutbetroffenen Kindern und Jugendlichen unbeschwerte Auszeiten in den Herbstferien ermöglichen. Bild: Carsten Düppengießer

Kreis Euskirchen – In wenigen Wochen beginnen die Herbstferien in NRW. Auch über ein Jahr nach der Flutkatastrophe im Sommer 2021 ist für viele Familien in den Flutgebieten der Alltag noch nicht wieder eingekehrt. „Der Herbst beginnt und es ist vermehrt mit Regen und Sturm zu rechen. Besonders starker Regen löst bei vielen Flutbetroffenen, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, noch immer Ängste aus“, erklärt Caritasvorstand Martin Jost. Kostenfreie Herbstferienaktionen für flutgeschädigte junge Leute weiterlesen