Ritterspektakel auf Burg Satzvey

Gängige Mittelalter-Klischees aus Film und Fernsehen werden aufs Korn genommen – Waghalsige Stunts auf Pferden

Gleich an zwei Wochenenden sind auf Burg Satzvey wieder die Ritter los. Bild: Mike Göhre/Burg Satzvey
Gleich an zwei Wochenenden sind auf Burg Satzvey wieder die Ritter los. Bild: Mike Göhre/Burg Satzvey

Mechernich-Satzvey – An den Wochenenden vom 6. und 7. sowie 13. und 14. September dreht sich auf Burg Satzvey alles um die faszinierende Zeit des Mittelalters. Neben dem großen Mittelaltermarkt und dem riesigen Ritterlager wollen die „Ritter der Burg Satzvey“ mit ihrer Stunt- und Actionshow Groß und Klein vor historischer Kulisse in ihren Bann ziehen. Tausende von Besuchern waren bei der Premiere an Pfingsten bereits begeistert von der neuen Show.

Die Geschichte „Schurke oder nicht Schurke, das ist hier die Frage“ rund um den Bösewicht Xylon kehrt die Vorstellungen der Zuschauer an Gut und Böse, Held und Schurke um und nimmt gängige Klischees aus Film und Fernsehen aufs Korn. Zahlreiche Actionelemente dürfen selbstverständlich nicht fehlen und man darf waghalsige Stunts auf Pferden von brillanten Darstellern in aufwendigen Kostümen erwarten.

Die Zuschauer erwartet wieder jede Menge "Action". Bild: Mike Göhre/Burg Satzvey
Die Zuschauer erwartet wieder jede Menge „Action“. Bild: Mike Göhre/Burg Satzvey

„Dass wir mit unserer neuen, etwas anderen Art der Show den Nerv der Besucher getroffen haben, hat sich bei der Premiere an Pfingsten gezeigt“, erzählt Patricia Gräfin Beissel, die zugleich Organisatorin und Darstellerin ist. „Die Zuschauer waren begeistert – das ermutigt uns, auch nach 30 Jahren Ritterfestspielen immer wieder neue Wege zu beschreiten“, bestätigt Thorsten ‚Loki‘ Loock, Regisseur und Drehbuchautor der Ritter der Burg Satzvey.

Gut siebzig Händler aus verschiedensten mittelalterlichen Zünften machen an beiden Wochenenden ihre Aufwartung. Erfrischende Getränke und hausgemachte Speisen versprechen Erquickung und Labsal. Spielleute, Gaukler, Märchenerzähler und ein riesiges Ritterlager erwarten die kleinen und großen Besucher auf dem 4,5 Hektar umfassenden Gelände. (epa)

Ritterfestspiele 6./7. und 13./14. September 2014
Samstag, 6. September 2014, Einlass 14 Uhr, Show 17 Uhr
Sonntag, 7. September 2014, Einlass 12 Uhr, Show 16 Uhr
Samstag, 13. September 2014, Einlass 14 Uhr, Show 17 Uhr
Sonntag, 14. September 2014, Einlass 12 Uhr, Show 16 Uhr
Eintritt: Erwachsene ab 12 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahre) ab 7 Euro,
Jugendliche (12 bis 18 Jahre), Schüler, Studenten ab 10 Euro,
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder (4 bis 12 Jahre)) ab 28 Euro
Kinder unter 4 Jahren frei (ohne Show).

Kommentar verfassen