„14 Fahrradtouren in der Nordeifel“

Neue Radbroschüre der NeT wurde unter anderem unterstützt von der Kreissparkasse Euskirchen und der Energie Nordeifel

Für Fahrradfreunde gibt es jetzt bei der NeT 14 Touren durch die Nordeifel. Bild: Nordeifel Touristik
Für Fahrradfreunde gibt es jetzt bei der NeT 14 beschriebene Touren durch die Nordeifel. Bild: Nordeifel Touristik

Eifel – Zum Start der neuen Fahrradsaison hat die Nordeifel Tourismus GmbH die 64-seitige Radbroschüre „14 Fahrradtouren in der Nordeifel“ im praktischen Format DIN A5 herausgegeben. Darin werden Tourentipps mit wichtigen Informationen wie Routenbeschreibung, Angaben zur Zielgruppe, Übersichtskarte, Höhenprofil, Anreise- und Einkehrmöglichkeiten etc. präsentiert. Alle Touren wurden von einem Scout des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) abgefahren und beschrieben.

Unter anderem sind in der Broschüre die Eifel-Höhen-Route, der Erft- und Ahr-Radweg, das Tälerroutennetz sowie eine Römer Radtour enthalten. Mit der Broschüre können Radbegeisterte schon zu Hause die passende Tour planen.

Für mehrtägige Radtouren hat die Nordeifel Tourismus GmbH zudem verschiedene Arrangements im Angebot. Technikbegeisterte Radfahrer können die GPS-Tracks aller Touren auf www.nordeifel-tourismus.de herunterladen.

Die Radbroschüre „14 Fahrradtouren in der Nordeifel“ kann aber auch kostenlos bei der Nordeifel Tourismus GmbH angefordert werden und auf der Homepage www.nordeifel-tourismus.de als E-Paper gelesen werden. Zudem ist diese in allen Tourist-Informationen der Region erhältlich.

Die Produktion der Radbroschüre wurde finanziell unterstützt von der Kreissparkasse Euskirchen, der Energie Nordeifel GmbH & Co. KG, dem Label EifelLeben, der Regionalverkehr Köln GmbH, dem DB Rheinlandbus (RVE), dem Fahrradfreundlichen Kreis Euskirchen sowie dem Projekt Rad- und Wanderbahnhöfe Nordeifel. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bundeswettbewerb: Nordeifel eine von fünf Finalregionen

Kommentar verfassen