Hauskonzert mit André Nendza und seiner Band „a.tronic“

Basiist André Nendza (Mitte) stellt in Eiserfey seine neue Band und seine neue CD vor. Bild: Nendza
Basiist André Nendza (Mitte) stellt in Eiserfey seine neue Band und seine neue CD vor. Bild: Nendza

Mechernich –Eiserfey – Die Band des Eiserfeyer Bassisten André Nendza „a.tronic“ gibt am Samstag, 16. Mai, ab 20 Uhr bei Familie Raimund Ullrich in Eiserfey, Alterweg 2, ein Hauskonzert. Seit dem Frühjahr 2012 arbeitet der im selben Jahr mit einem Jazz-Echo ausgezeichnete Bassist Nendza mit einer neuen Besetzung. Zwischen Song und Sound erspielen sich die Musiker ein ungemein vielfältiges, ab und an fast tanzbares, zuweilen nachdenkliches Programm. „Mit dem neuen Album »tangible« überschreitet »a.tronic« endgültig die Grenzen der Jazzwelt“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der neue Sound sei schwer mit den üblichen stilistischen Begriffen zu beschreiben. Zumal Versuche wie „eine Mischung aus Jazz-Funk, 80s Pop, Prog-Rock und Singer-Songwriter, gespielt von Musikern, die auch – mehr oder weniger – mit Jazz zu tun haben“ nicht gerade werbewirksam klingen würden.

„Die zwölf neuen, fassbaren Songs lassen jedenfalls keine Fragen offen. Es geht hier nicht um Abstraktion, Aufbrechen und Verschleierung, sondern um eine direkte Aussage und einen klaren Bandsound“, heißt es weiter. Geprägt von fein abgestimmten Gitarren-Farben und auf den Punkt gespieltem Bass und Schlagzeug. Und im Kern: Die wunderbar vielfältige Stimme von Franziska Loos. Weitere Musiker von „a.tronic“ sind Andreas Wahl, Gitarren, Markus Segschneider, Gitarren und Ulf Stricker, Schlagzeug.

Das Album „tangible“ erscheint im Oktober 2015 sowohl als CD, als auch in einer Vinyl-Ausgabe bei Popsick-Records. Das Konzert ist ein Pre-Release-Konzert, bei dem man das aktuelle Programm von „a.tronic“ live hören und auch schon die Tonträger vorab käuflich erwerben kann. Interessenten des Hauskonzerts werden um eine Anmeldung unter mail@andre-nendza.de gebeten. (epa)
Einen Vorgeschmack gibt es hier:

www.a-tronic.de

Kommentar verfassen