„Hilger Holz“ erhielt „Woody Award 2019“ in der Kategorie „Innovativer Holzhandel“

Verleihung des 13. Innovationspreises auf dem Branchentag Holz in Köln

Den "Woody Award" in Gold in der Kategorie "Innovativer Holzhandel" nahm Martin Hilger, Geschäftsführer von Hilger Holz entgegen. Bild: © GD Holz/ Oliver Wachenfeld
Den „Woody Award“ in Gold in der Kategorie „Innovativer Holzhandel“ nahm Martin Hilger (rechts), Geschäftsführer von Hilger Holz, entgegen. Bild:  GD Holz/ Oliver Wachenfeld

Köln/Kall – Bereits zum 13. Mal verlieh der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) auf dem Branchentag Holz in Köln den Innovationspreis an Unternehmen aus dem Holzhandel und der Holzindustrie, die mit neuen Ideen, Konzepten oder Produkten die Innovationskraft der Branche aufzeigen. Unter dem Motto „Holzhandel und Hersteller – Partner von der Produktion bis zur Marktdurchdringung“ gingen insgesamt 30 Bewerbungen bei der Jury ein.

Der Woody Award 2019 wurde in drei Kategorien verliehen. Die Gold-Gewinner der Kategorie „Innovativer Holzhandel“ erhielten neben dem Innovationspreis noch einen Imagefilm, den sie für ihre Marketingzwecke einsetzen können.

Den Imagefilm von „Hilger Holz“ sehen Sie hier:

Der Woody Award in Gold in der Kategorie „Innovativer Holzhandel – Neubau“ wurde an die Hilger Holz GmbH verliehen. Das Unternehmen habe einen komplett neuen Standort auf der „grünen Wiese“ in unter zwei Jahren errichtet. „Das Besondere an dem Neubau ist, dass die Struktur der Lagerhalle komplett in Holzbauweise errichtet ist und sich alles unter einem Dach befindet: die Lagerung in Hochregalen, die Kommissionierung für Kunden sowie das Be- und Entladen“, heißt es in einer Pressemitteilung der GD Holz.

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) ist der kooperationsübergreifende und repräsentative Branchenverband des deutschen Holzfachhandels mit ca. 900 Mitgliedsunternehmen. Der GD Holz vertritt die wirtschaftlichen Interessen des Holzfachhandels und seine Vertriebswege gegenüber Wirtschaft, Politik, Medien, Verbänden und Industrie. Als Fachverband nimmt er die Interessen seinerMitgliedsunternehmen in den Fachbereichen Holzgroßhandel, Holzaußenhandel, Holzeinzelhandel, Rohholzhan-del und Furnierhandel wahr.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Interkommunale Zusammenarbeit wird fortgesetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.