Kabarett mit Rainer Pause und Norbert Alich

Aus dem Pantheon Theater Bonn bekannte Künstler alias Fritz & Hermann zeigen in Marmagen ihre „Früchte des Zorns“

Seit 25 Jahren ein streitbares Kabarettisten-Paar: Rainer Pause und Norbert Alich alias „Fritz und Hermann“. Foto: Veranstalter
Seit 25 Jahren ein streitbares Kabarettisten-Paar: Rainer Pause und Norbert Alich alias „Fritz und Hermann“. Foto: Veranstalter

Nettersheim-Marmagen – Seit 25 Jahren sorgen Rainer Pause und Norbert Alich alias „Fritz und Hermann“ für Vergnügen auf Kleinkunstbühnen. Mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Früchte des Zorns“ gastieren sie zum nunmehr zweiten Mal in der Eifelhöhen-Klinik, und zwar am Donnerstag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr.

Wie gewohnt liegen sich die beiden Kabarettisten schon nach wenigen Minuten auf der Bühne in den Haaren und streiten um aktuelle politische und gesellschaftliche Themen. Dabei lässt einem manche Pointe das Lachen wieder ersticken, denn der Humor der beiden ist durchaus hintergründig und regt zum Nachdenken an. Weder die Revolutionen und Herrscher der Welt werden geschont noch die Bundesregierung: „Wir kämpfen nicht mehr selbst, wir liefern nur die Waffen, mit denen andere kämpfen können.“

Karten sind ab sofort für 23 Euro an der Rezeption der Eifelhöhen-Klinik Marmagen, Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 1 in 53947 Nettersheim-Marmagen, an der Rezeption oder per Telefon 0 24 86-7 10 erhältlich.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Joscho Stephan Quartett gastiert in der Eifelhöhenklinik

Kommentar verfassen