Schlagwort-Archive: Marmagen

Zehn alte Lindenbäume müssen gefällt werden

Bäume weisen gravierende Schäden auf – Neue Bäume sollen die Lücken schließen

An der Lindenallee zwischen Kall-Wahlen und Marmagen müssen zehn Bäume gefällt werden. Foto: Kreis Euskirchen
An der Lindenallee zwischen Kall-Wahlen und Marmagen müssen zehn Bäume gefällt werden. Foto: Kreis Euskirchen

Kall/Marmagen – An der Kreisstraße 60 zwischen Kall-Wahlen und Marmagen müssen kurzfristig zehn denkmalgeschützte Linden gefällt werden, wie die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Euskirchen mitteilt. Die geschützte Lindenallee befindet sich an der K 60 zwischen dem Ortsausgang Wahlen und der Zufahrt Wilhelmshöhe. Die Allee besteht derzeit aus 43 Linden- und neun Spitzahornbäumen, es handelt sich dabei um eines der wenigen Naturdenkmäler im Eigentum des Kreises. Das Alter der Bäume schätzen Experten auf ca. 100 bis 150 Jahre. Zehn alte Lindenbäume müssen gefällt werden weiterlesen

Der Blues Südamerikas mit einem Schuss Italien

Ulla Haesen, Lorenzo Petrocca und Jorge Brasil wollen in der Eifelhöhenklinik Marmagen auftreten

Lorenzo Petrocca (v.l.) und Ulla Haesen verbindet die Liebe zur südamerikanischen Musik. Foto: privat
Lorenzo Petrocca (v.l.) und Ulla Haesen verbindet die Liebe zur südamerikanischen Musik. Foto: privat

Nettersheim-Marmagen – Südamerikanischer Lebensfreude von Europäern dargeboten kann man beim Konzert von Ulla Haesen (voc & g), Lorenzo Petrocca (g) und Jorge Brasil (percussion) erleben, und zwar am Mittwoch, 28. Juni, ab 19.30 Uhr in der Eifelhöhenklinik Marmagen. Sängerin Ulla Haesen ist Tochter einer deutschen Mutter und eines finnischen Vaters, lebte acht Jahre in Italien und spricht Italienisch genauso fließend wie Portugiesisch. Selbst in Brasilien hat sie mit ihrer authentischen Art, Bossa Nova zu spielen, Aufmerksamkeit erregt. Der Blues Südamerikas mit einem Schuss Italien weiterlesen

Don Kosaken Chor Serge Jaroff gastiert in Marmagen

Berühmte Formation unter der Leitung von Wanja Hlibka in der Kirche St. Laurentius Marmagen – Festliche Konzertgala in Zusammenarbeit und unter Mitwirkung des Kirchenchor Marmagen

Der Kirchenchor Der Kirchenchor Marmagen ist bekannt für anspruchsvolle Darbietungen. Foto: privatMarmagen lädt zur Jubiläumsfeier ein. Foto: privat
Der Kirchenchor Marmagen ist bekannt für anspruchsvolle Darbietungen. Foto: privat

Nettersheim-Marmagen – Der Don Kosaken Chor Serge Jaroff will am Mittwoch, 30. November, ab  19 Uhr in der Kirche St. Laurentius Marmagen auftreten. Bei der festlichen Konzertgala wirkt der für anspruchsvolle Konzerte bekannte  Kirchenchor Marmagen mit. Don Kosaken Chor Serge Jaroff gastiert in Marmagen weiterlesen

Kabarett mit Rainer Pause und Norbert Alich

Aus dem Pantheon Theater Bonn bekannte Künstler alias Fritz & Hermann zeigen in Marmagen ihre „Früchte des Zorns“

Seit 25 Jahren ein streitbares Kabarettisten-Paar: Rainer Pause und Norbert Alich alias „Fritz und Hermann“. Foto: Veranstalter
Seit 25 Jahren ein streitbares Kabarettisten-Paar: Rainer Pause und Norbert Alich alias „Fritz und Hermann“. Foto: Veranstalter

Nettersheim-Marmagen – Seit 25 Jahren sorgen Rainer Pause und Norbert Alich alias „Fritz und Hermann“ für Vergnügen auf Kleinkunstbühnen. Mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Früchte des Zorns“ gastieren sie zum nunmehr zweiten Mal in der Eifelhöhen-Klinik, und zwar am Donnerstag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr. Kabarett mit Rainer Pause und Norbert Alich weiterlesen

Marmagener können bald mit Highspeed durchs Internet surfen

Partner-Initiative von RWE FiberNet und KEV Energie macht es möglich: Statt derzeit zwei MBit pro Sekunde stehen ca. 700 Haushalten nach Ausbau mit Glasfaserkabel bis zu 50 MBit/s zur Verfügung – Bürgerversammlung klärt über Art und Umfang der Maßnahme auf

Vertreter der Gemeinde Nettersheim sowie der Projektpartner RWE FiberNet und KEV Energie stellten das Highspeedinternet-Projekt jetzt der Presse vor. Bild: ene
Vertreter der Gemeinde Nettersheim sowie der Partner RWE FiberNet und KEV Energie stellten das Highspeedinternet-Projekt jetzt der Presse vor. Bild: ene

Nettersheim-Marmagen – Einige Menschen in der Eifel blicken neidisch auf das Internet-Angebot in den Großstädten. Denn während man dort oft schon schneller im Netz unterwegs ist, als mit der vom Bund bis 2018 angepeilten Mindestgeschwindigkeit von 50 MBit/s, muss man sich hier zuweilen oft noch mit weniger als sechs MBit/s begnügen. In Marmagen beispielsweise „surfen“ oder besser „dümpeln“ gut 650 Haushalte mit gerade einmal zwei MBit/s durchs Netz. Das soll jetzt anders werden. Möglich macht dies eine Partner-Initiative der KEV Energie als Teil der „ene“-Unternehmensgruppe und der RWE FiberNet. Letztere hat bereits vom Rat der Gemeinde Nettersheim einen Auftrag für den entsprechenden Ausbau der Infrastruktur erhalten. Marmagener können bald mit Highspeed durchs Internet surfen weiterlesen

Volleyball-Damen siegen im „lautesten Wohnzimmer der Eifel“

Mit starker Fanunterstützung schlägt die 1. Frauenmannschaft der SG Sportfreunde 69 Marmagen in der 2. Bundesliga den TV Kiel – Vorstandsmitglieder der KSK Euskirchen feuern die „Red Ladies“ im roten Fanpulli an – Udo Becker zeichnet Anna Karthaus als wertvollste Marmagener Spielerin des Matches aus

Anna Karthaus im Flug – vor lautstarker Fankulisse sorgten die Frauen der SG Sportfreunde 69 Marmagen für ein tolles Spiel in der 2. Bundesliga. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Anna Karthaus im Flug – vor lautstarker Fankulisse sorgten die Frauen der SG Sportfreunde 69 Marmagen für ein tolles Spiel in der 2. Bundesliga. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich/Nettersheim-Marmagen – Heiß her ging es am Samstagabend in Mechernich, als die Damen-Volleyballmannschaft der SG Sportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim durch üppige Fan-Unterstützung die Dreifachturnhalle in das „lauteste Wohnzimmer der Eifel“ verwandelte. Angefeuert von Trommeln, Musik, Moderator, Klatschen und aufmunternde Zurufe konnten die „Red Ladies“ ihr zweites Spiel in der 2. Bundesliga für sich entscheiden: Sie siegten über den Kieler TV in vier Sätzen (25:22, 25:27, 25:19, 25:21). Volleyball-Damen siegen im „lautesten Wohnzimmer der Eifel“ weiterlesen

Hochsprung mit Olympiasiegerin Heike Henkel und Fußball mit DFB-Fachleuten

SG Sportfreunde 69 lädt im Rahmen des fünftägigen Sportfests zum „Tag der Bewegung, der Gesundheit und des Sports“ auf der Rasensportanlage in Marmagen ein

Auf dem Rasenplatz in Marmagen bieten die SG Sportfreunde 69 alles an, was mit Bewegung zu tun hateine Attraktion nach der anderen an. Bild: SG Sportfreunde 69
Auf dem Rasenplatz in Marmagen bieten die SG Sportfreunde 69 alles an, was mit Bewegung zu tun hateine Attraktion nach der anderen an. Bild: SG Sportfreunde 69

Nettersheim-Marmagen – Am Freitag, 8. Juni, geht es von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr wieder rund in Marmagen. In diesem Jahr kommen pünktlich zur Fußballeuropameisterschaft und zur Olympiade Sportgrößen aus Leichtathletik und Fußball zum „Tag der Bewegung“. Zum einen will die die ehemalige Europameisterin, Weltmeisterin und Olympiasiegerin Heike Henkel vom TSV Bayer 04 Leverkusen in die Geheimnisse des Hochsprungs einweihen. Zum anderen werden Fußballfachleute vom DFB mit dem DFB Mobil erwartet, die Kinder und Lehrkräfte nach den neuesten Fußballerkenntnissen trainieren wollen. Hochsprung mit Olympiasiegerin Heike Henkel und Fußball mit DFB-Fachleuten weiterlesen