Neue Stars beim Eifel Literatur Festival

Autorin: Judith Hermann (Berlin, Februar 2014) Foto: Andreas Labes.
Judith Hermann kommt nach Bitburg. Foto: Andreas Labes

Prüm  – Das Eifel-Literatur-Festival 2016 bietet nicht nur Begegnungen mit prominenten Bestsellerautoren, sondern auch gefeierte literarische Neuentdeckungen. Beispielsweise wird  Anne Webers jüngster Roman „Ahnen“ als Literaturereignis gelobt. Das „Zeitreisetagebuch“ „Ahnen“ beschreibt eine sehr persönliche Erkundungsreise, auf den Spuren des Urgroßvaters Florenz Christian Rang (1864-1924), der in Posen lebte. Der Roman wird zu einer spannenden Reise in die Familien- und Zeitgeschichte. Oder etwa Judith  Hermann, 1970 in Berlin geboren, bekannt seit ihrem aufsehenerregenden Debüt „Sommerhaus“. Sie kommt nach Bitburg mit einem neuen Erzählband, der Ende Mai erscheinen wird.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder über die Tickethotline 0651/ 97 90 777. (cg)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival

Kommentar verfassen