Schlagwort-Archive: Eifel Literatur Festival

Eifel-Literatur-Festival: Nobelpreisträgerin kommt nach Bitburg

Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch wird ebenfalls in der Eifel erwartet. Bild: Margarita Kabakova
Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch legt 2000 Kilometer zurück, um in die Eifel zu kommen. Bild: Margarita Kabakova

Eifel – Den Nobelpreis für Literatur des Jahres 2015 erhielt Swetlana Alexijewitsch. Sie ist die vierte Nobelpreisträgerin, die beim Eifel-Literatur-Festival liest: am 20. April 2018 in Bitburg, Haus Beda. Rund 2000 Kilometer reist sie dafür an, aus der weißrussischen Hauptstadt Minsk. Buch des Abends ist „Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus“. Rund zehn Jahre hat sie daran gearbeitet. Auf langen Reisen durch das frühere Sowjetimperium hat sie mit Menschen aus allen Generationen und aus allen sozialen Schichten über den Zusammenbruch des Kommunismus 1989 gesprochen. Als Menschenforscherin schreibt sie gefühlvoll, die die unterschiedlichsten Menschen diese Zeit erlebt haben. Eifel-Literatur-Festival: Nobelpreisträgerin kommt nach Bitburg weiterlesen

ELF: Ticketbestellungen für Sven Regener kamen aus Schottland

Neben Regener haben sich weitere preisgekrönte Gegenwartsliteraten wie Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch, Sasa Stanisic, Peter Stamm, Zsuzsa Bank, Stefan Hertmans  und Raoul Schrott in der Eifel angesagt

Für Sven Regner ist offensichtlich kein Weg zu weit. Bild: Charlotte Goltermann
Für Sven Regener ist offensichtlich kein Weg zu weit. Bild: Charlotte Goltermann

Eifel – Eine solche Ticketbestellung hat der Leiter des Eifel Literatur Festivals auch noch nicht erlebt: „Mitten in der Nacht traf eine Online-Ticketbestellung aus Aberdeen in Schottland ein“, berichtete Zierden jetzt. Das sei das erste Mal in der Festivalgeschichte. Gekauft worden sein zwei Tickets für Kultautor Sven Regener, der am Dienstag, 8. Mai, im Cusanus-Gymnasium in Wittlich erwartet wird. „Die schnellste Autoroute in die Eifel zum Veranstaltungsort Wittlich weist rund 1500 Kilometer aus, gut 16 Stunden Fahrzeit“, hat Zierden errechnet. Für Sven Regener und das Eifel-Literatur-Festival sei offensichtlich kein Weg zu weit. ELF: Ticketbestellungen für Sven Regener kamen aus Schottland weiterlesen

Sebastian Fitzek ausverkauft

Auch für die siebte Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals gibt es keine Karten mehr – Warteliste ist eingerichtet

Deutschlands Thriller-Superstar Sebastian Fitzek kommt wieder zum Eifel Literatur Festival Bild: ELF
Deutschlands Thriller-Superstar Sebastian Fitzek kommt wieder zum Eifel Literatur Festival Bild: ELF

Prüm/Wittlich – Beim Eifel-Literatur-Festival ist nun auch die siebte Veranstaltung ausverkauft: Auch für die Startveranstaltung mit Sebastian Fitzek vor 1440 Besuchern am 6. April im Eventum Wittlich gibt es keine Karten mehr. Eine Warteliste ist eingerichtet worden, wie Festival-Macher Dr. Josef Zierden mitteilt. Sebastian Fitzek ausverkauft weiterlesen

Prominente Sachbuchautoren beim Eifel-Literatur-Festival

Für Nicole Staudinger, Pater Anselm Grün und Stefanie Stahl sind noch Tickets zu haben

Die Trierer Bestseller-Autorin Stefanie Stahl kam erst in der Woche vor der Pressekonferenz im Programm des Eifel Literatur Festivals unter. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Trierer Bestseller-Autorin Stefanie Stahl kam erst in der Woche vor der Pressekonferenz im Programm des Eifel Literatur Festivals unter. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Wer Impulse zu Fragen ans Leben oder zu unserer Umwelt sucht, ist beim Angebot des Eifel-Literatur-Festivals 2018 in der Sparte Sachbuch bestens aufgehoben. Mit Ranga Yogeshwar, Peter Wohlleben, Nicole Staudinger, Pater Anselm Grün und Stefanie Stahl werden sich fünf namhafte Autoren präsentieren, die es verstehen, komplexe Zusammenhänge anschaulich, unterhaltsam und packend darzustellen. Prominente Sachbuchautoren beim Eifel-Literatur-Festival weiterlesen

„Das gab es in 23 Jahren Eifel-Literatur-Festival noch nie“

In der dritten Vorverkaufswoche ist bereits die fünfte Veranstaltung ausverkauft

Stefan Aust war jahrelang Chefredakteur des „Spiegel“. Foto: N24 Media GmbH/Oliver Schulze
Stefan Aust war jahrelang Chefredakteur des „Spiegel“. Foto: N24 Media GmbH/Oliver Schulze

Prüm – „Das gab es in der 23 Jahre währenden Geschichte des Eifel-Literatur-Festivals noch nie“, berichtet jetzt Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel-Literatur-Festivals: Bereits in der dritten Vorverkaufswoche ist die fünfte Veranstaltung, die Lesung von Stefan Aust am Freitag, 12. Oktober 2018, in Bitburg, Haus Beda, ausverkauft. „Das gab es in 23 Jahren Eifel-Literatur-Festival noch nie“ weiterlesen

Es darf gelacht werden

Große Humoristen zu Gast beim Eifel-Literatur-Festival – Bereits über 7000 Karten verkauft

Bei Elke Heidenreich gehen langsam die Tickets aus. Wer noch dabei sein möchte, muss sich beeilen. Bild: Leonie von Leist
Bei Elke Heidenreich gehen langsam die Tickets aus. Wer noch dabei sein möchte, muss sich beeilen. Bild: Leonie von Leist

Prüm – Zu den Sternstunden, die das Eifel-Literatur-Festival in 2018 bietet, zählen die Lesungen dreier Persönlichkeiten, die sich besonders durch ihrem Humor einen Namen gemacht haben: Elke Heidenreich, Axel Hacke und Jan Weiler. Alle drei verbindet, dass sie einen genauen Blick aufs allzu Menschliche werfen und es mit pointierter Feder in höchst unterhaltsame Erzählungen kleiden. Elke Heidenreich ist mit ihrem Auftritt am Freitag, 27. April, in der Bitburger Stadthalle die erste der drei Gäste, die beim Eifel-Literatur-Festival vorrangig Humor und Unterhaltung vertreten. Die dann 75-Jährige ist seit langem eine Instanz im deutschen Literaturbetrieb. Seit 1970 arbeitet sie als freie Autorin, Literaturkritikerin und -vermittlerin. Ihren Durchbruch feierte sie mit lustigen Geschichten um die Metzgersgattin Else Stratmann aus Wanne-Eickel, in denen sie, wie auch in ihrem literarischen Debüt „Kolonien der Liebe“ (1992) Erfahrungen aus einer kleinbürgerlichen Welt kolportierte. Es darf gelacht werden weiterlesen

Karten für Eifel Literatur Festival heiß begehrt

Nach Gregor Gysi sind nun auch die Veranstaltungen mit Charlotte Link und Ranga Yogeshwar ausverkauft

Die Lesung mit Krimiautorin Charlotte Link ist bereits ausverkauft. Foto: Blanvalet Verlag
Die Lesung mit Krimiautorin Charlotte Link ist bereits ausverkauft. Foto: Blanvalet Verlag

Prüm – Nach nur wenigen Tagen offizieller Vorverkauf für das Eifel Literatur Festival sind bereits drei Veranstaltungen ausverkauft, wie Festival-Macher Dr. Josef Zierden mitteilt. Nach Gregor Gysi sind nun auch die Veranstaltungen mit Charlotte Link und Ranga Yogeshwar ausverkauft. Karten für Eifel Literatur Festival heiß begehrt weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival: Erste Lesung bereits ausverkauft

Der Vorverkauf hat erst vor einer Woche begonnen, doch für Gregor Gysi in der Stadthalle Bitburg sind bereits keine Karten mehr erhältlichWarteliste ist eingerichtet

Eine Warteliste ist für die Lesung mit Gregor Gysi eingerichtet worden. Foto: Joachim Gern
Eine Warteliste ist für die Lesung mit Gregor Gysi eingerichtet worden. Foto: Joachim Gern

Prüm – Der Vorverkauf des Eifel-Literatur-Festivals läuft gerade mal eine Woche, da ist die erste Veranstaltung schon ausverkauft: Für die Lesung mit anschließendem Gespräch mit Gregor Gysi am Freitag, 22. Juni, in der Stadthalle Bitburg gibt es bereits keine Karten mehr. Eifel-Literatur-Festival: Erste Lesung bereits ausverkauft weiterlesen

Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel

Hier geht es direkt zum Programm – Festivalleiter Dr. Josef Zierden enthüllte das neue Programm: Mit dabei sind unter anderem Sebastian Fitzek, Peter Wohlleben, Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, Anselm Grün, Ingrid Noll, Elke Heidenreich, Raoul Schrott, Charlotte Link, Peter Stamm, Linda Zervakis, Stefanie Stahl und Gregor Gysi

Gut gelaunt präsentierten Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel Literatur Festivals, zusammen mit Politikern, Sponsoren und Autoren die Plakate für das 13. Eifel Literatur Festival. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gut gelaunt präsentierten Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel Literatur Festivals, zusammen mit Politikern, Sponsoren und Autoren die Plakate für das 13. Eifel Literatur Festival. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Normalerweise führt Literatur in den Medien eher ein Nischendasein. Doch wenn Dr. Josef Zierden alle zwei Jahre das Programm für das Eifel Literatur Festival vorstellt, dann löst er damit eine der größten Pressekonferenzen aus, die die Eifel kennt. Das war auch in diesem Jahr nicht anders, als sich in der besten Stube im „Haus des Gastes“ in Prüm fast 50 Vertreter der Printmedien, des Fernsehens, des Rundfunks und der Online-Magazine fast gegenseitig auf dem Schoß saßen. Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel weiterlesen

Vielfalt, Qualität und Prominenz: Das Eifel-Literatur-Festival 2018 im Überblick

Am 6. April 2018 setzt das Flaggschiff der Literaturveranstaltungen in Rheinland-Pfalz zum 13. Mal die Segel – Festivalleiter Dr. Josef Zierden ist es wieder einmal gelungen, ein hochkarätiges Programm zusammenzustellen – Hier schon mal das Wichtigste in Kurzform

Seit 13 Literaturfestivals unermüdlicher Organisator und wahrer Künstler im Akquirieren erstklassiger Autoren für ausverkaufte Lesungen: Dr. Josef Zierden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Seit 13 Literaturfestivals unermüdlicher Organisator und wahrer Künstler im Akquirieren erstklassiger Autoren für ausverkaufte Lesungen: Dr. Josef Zierden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Das Eifel-Literatur-Festival geht im kommenden Jahr in die 13. Auflage und untermauert mit einem abwechslungsreichen, hochkarätigen Programm seinen Ruf als Flaggschiff der Literaturveranstaltungen in Rheinland-Pfalz. Von April bis Oktober bietet es 23 Lesungen beliebter, prominenter und bis hin zum Nobelpreis ausgezeichneter Autorinnen und Autoren. Mit dabei sind zum Beispiel Charlotte Link, Elke Heidenreich, Ranga Yogeshwar, Peter Stamm und Stefan Aust. Vielfalt, Qualität und Prominenz: Das Eifel-Literatur-Festival 2018 im Überblick weiterlesen

12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival

Jeder der 20 hochkarätigen Veranstaltungen wurde im Durchschnitt von 600 Gästen besucht – Organisator Dr. Josef Zierden verspricht: 2017 geht’s weiter

ELF-Organisator Dr. Josef Zierden, hier mit Giulia Enders, kann auf ein gelungenes Festival 2016 zurückblicken. Foto: Harald Tittel
ELF-Organisator Dr. Josef Zierden, hier mit Giulia Enders, kann auf ein gelungenes Festival 2016 zurückblicken. Foto: Harald Tittel

Eifel – Zwanzig Veranstaltungen von April bis Oktober, achtzehn bedeutende und bekannte Autorinnen und Autoren und rund 12.000 Besucher von nah und fern: Die  Bilanz, die Organisator Dr. Josef Zierden für das Eifel-Literatur-Festival 2016 ziehen darf, kann sich wieder einmal sehen lassen. Mit mehr als 800 Besuchern hatte Nele Neuhaus am 15. April das Eifel-Literatur-Festival eröffnet. Krimi und Thriller, Spirituelles und Gesundheit, Humor und Gesellschaft: der thematische Mix, sowie der Mix der Autoren im Spannungsfeld von populärer Unterhaltung und anspruchsvoller Literatur prägte auch das Eifel-Literatur-Festival 2016. Da gab es das literarische Kammerspiel in Haus Beda in Bitburg mit rund 300 Besuchern ebenso wie die Großveranstaltungen in der Bitburger Stadthalle mit mehr als 700 oder 800 Besuchern. 12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival startet ins Herbstprogramm

Viele Veranstaltungen bereits ausverkauft – Karten sind aber noch für Uwe Timm, Judith Herrmann, Jörg Maurer und Bettina Tietjen zu haben

Uwe Timm wird im Herbst beim Eifel- Literaur-Festival erwartet. Bild: ELF
Uwe Timm wird im Herbst beim Eifel- Literaur-Festival erwartet. Bild: ELF

Eifel – Das Eifel-Literatur-Festival ist die literarische Nr. 1 in Rheinland-Pfalz. Thriller, Krimis, Sachbuch, Kabarett: Alles bietet das Festival in der Eifel, jetzt schon seit 22 Jahren. Mehr als 7.500 Festivalbesucher haben sich  im Frühjahr und Sommer begeistern lassen – in der Eifel.  Mit Anreisen aus vielen benachbarten Bundesländern, bis hin nach Bayern. Und aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und den Niederlanden. Nach einer kleinen Sommerpause geht es jetzt weiter und zwar vom 7. September bis zum 29. Oktober. Ausverkauft sind bereits die Veranstaltungen mit Paul Maar, Anselm Grün und Sebastian Fitzek. Tickets  sind aber noch zu haben für hochkarätige Autorinnen und Autoren wie Uwe Timm, Judith Hermann, Jörg Maurer und Bettina Tietjen. Eifel-Literatur-Festival startet ins Herbstprogramm weiterlesen