Urkunde und Bandschnalle für die Geehrten

THW Schleiden konnte gleich drei Mitglieder ehren

Richard Schwarzer (3.v.l.) zeichnete Sascha Khramov, Jan Sieberath und Marco Kirch (v.l.) für ihre zehnjährige Treue zum THW Schleiden aus.  Bild: Daniel Schwarzer
Richard Schwarzer (3.v.l.) zeichnete Sascha Khramov, Jan Sieberath und Marco Kirch (v.l.) für ihre zehnjährige Treue zum THW Schleiden aus. Bild: Daniel Schwarzer

Schleiden – Der Ortsbeauftragte des THW Schleiden, Richard Schwarzer, konnte jetzt bei der Jahreshaupt-versammlung der THW Helfervereinigung gleich drei Mitglieder für ihre zehnjährige Mitgliedschaft auszeichnen:

Sascha Khramov, der in der THW Jugendgruppe anfing und von dort in die Erwachseneneinheit wechselte, war zuerst nach der erfolgreich abgeschlossenen Grundausbildung Helfer in der Bergungsgruppe, ehe er die Funktion des Schirrmeister übernahm. Mittlerweile ist er einer von zwei ausgebildeten Bootsführern im THW Ortsverband Schleiden und bekleidet zur Zeit die Funktion eines Fachhelfers in der 1. Bergungsgruppe.

Marco Kirch hat nach der erfolgreich abgeschlossenen Grundausbildung die Funktion und Aufgaben im Ortsverband Stab als Verwaltungsbeauftragter übernommen. Diese Funktion im Ortsverband Stab für den Verwaltungsbereich führt er bis heute aus.

Jan Sieberath, der ebenfalls in der THW Jugendgruppe anfing und von dort in die Erwachseneneinheit wechselte, war zuerst nach der erfolgreich abgeschlossenen Grundausbildung Helfer in der Bergungsgruppe, ehe er letztes Jahr die Funktion des Gruppenführers der 1. Bergungsgruppe übernahm. Als Zusatzqualifikation hat er noch die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger absolviert. Außerdem bekleidet er die Funktion des Helfersprechers im Ortsverband.

Als Anerkennung erhielten alle geehrten THW-Helfer eine Urkunde sowie eine Bandschnalle für den THW-Dienstanzug.

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Hilfsgruppe Eifel ehrte THW Schleiden als zuverlässigen Partner

Kommentar verfassen