Heeresmusikkorps spielt für Hilfsgruppe Eifel

Benefizkonzert zugunsten des „Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder Hilfsgruppe Eifel“ soll am Mittwoch, 21. August, um 20.30 Uhr im Rahmen der Monschauer Festspiele 2013 auf der Monschauer Burg stattfinden.

Das Heeresmusikkorps will in Monschau für die Hilfsgruppe Eifel spielen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Heeresmusikkorps will in Monschau für die Hilfsgruppe Eifel spielen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Monschau – Das Heeresmusikkorps 300 aus Koblenz setzt sich für die Hilfsgruppe Eifel ein: Die Profimusiker in Uniform wollen am Mittwoch, 21. August, um 20.30 Uhr im Rahmen der Monschauer Festspiele 2013 auf der Monschauer Burg unter Stabführung von Oberstleutnant Robert Kuckertz eine „Historische Serenade“ präsentieren. Der Erlös geht an die Hilfsgruppe Eifel. Das 50 Mann und Frau starke Musikkorps will dem Publikum eine „Zeitreise“ durch Militärmusik aus verschiedenen Epochen bieten.

Zu hören seion sollen neben historischen Kavallerie-Signalen auch die preußischen Infanteriemärsche aus der Kaiserzeit. Im Jubiläumsjahr von Richard Wagner und Giuseppe Verdi würdigt das Orchester auch diese beiden Komponisten mit Bearbeitungen und Auszügen aus der Oper „Der fliegende Holländer“ und aus der Oper „Aida“. Zu Lebzeiten der Komponisten verbreiteten die Regimentskapellen diese Melodien in den Provinzen und trugen so zu deren Popularität bei.

Die historischen Serenaden-Konzerte unter freiem Himmel erfreuen sich in Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein bereits seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Nun ist es erstmalig gelungen, das Koblenzer Musikkorps zu einer solchen Veranstaltung auch für die Monschauer Festspiele auf der Burg Monschau zu gewinnen.

Willi Greuel, Vorsitzender der Hilfsgruppe Eifel, ist begeistert: „Es ist toll, dass das Heeresmusikkorps nach dem Konzert in Euskirchen im vergangenen Jahr wieder für die krebskranken Kinder spielt. Vor der einzigartigen Kulisse der Monschauer Burg dürfte das anstehende Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, das man auf keinen Fall verpassen sollte. Ich freue mich jedenfalls riesig darauf.“

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Swinging Christmas“ für die Hilfsgruppe Eifel

Der Eintrittspreis inklusive Bus-Shuttle beträgt 15 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder, Jugendliche bis 18 Jahre und Studenten. Die Preise verstehen sich inkl. MwSt. zzgl. 10% VvK- Gebühr.

Inhaber der Familienkarte der Städteregion Aachen, der Kreise Euskirchen und Düren sowie Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent.

Karten sind ab sofort bei der Hotline der Monschau Touristik unter  0 24 72 / 80 48 28 oder 0 24 72 / 80 48 0 erhältlich.

www.monschau-klassik.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Ein Gedanke zu „Heeresmusikkorps spielt für Hilfsgruppe Eifel“

  1. Das ist eine sehr gute Sache, hingehen. Gerade dieses Heeresmusikkorps aus Koblenz ist schon ein sehr interessanter ,,Haufen“ .hatte bereits das Vergnügen, mit ihnen einen Workshop und ein Konzert zu spielen. Im September gib,t es die Fortsetzung. Danke an den sehr offenen Chef Robert Kuckerts und seine Mannen..Viel Spaß bei dieser Serenade !!! lg Prof HpSalentin

Kommentar verfassen