Schlagwort-Archive: Hilfsgruppe Eifel

Neuer Spendenrekord beim Nordeifellauf für die Hilfsgruppe Eifel

ene-Unternehmensgruppe, Kreissparkasse Euskirchen, AOK Rheinland, Eifelhöhenklinik Marmagen, Freizeit Oasen Eifel Camp Freilinger See und e-regio stockten Spenden zum Rekorderlös auf

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich beim Abschlusslauf der Wintertrainingsläufe in der Nordeifel wieder vom Hof der ene-Unternehmensgruppe auf den Weg. Bild: Nichael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Am Ende des Abschlusslaufs konnte sich Claudia Esch (Mitte) über einen Scheck in Höhe von 5345 Euro freuen, der ihr von den Läuferinnen und Läufern sowie den Sponsoren übergeben wurde. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Am Ende eines langen Sonntagvormittags konnte Katjana Roitzsch vom Laufteam des FC Keldenich stolz verkünden, dass bei den „Wintertrainingsläufen in der Nordeifel“ ein neuer Spendenrekord aufgestellt worden war: Mit 5345 Euro erzielten die Läuferinnen und Läufer das bislang beste Ergebnis seit dem Start der beliebten Laufserie. Damit haben die Sportlerinnen und Sportler an die Hilfsgruppe Eifel bislang bereits 28.000 Euro übergeben. Neuer Spendenrekord beim Nordeifellauf für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Hilfsgruppe Eifel steht als Synonym für Zusammenhalt

Kreissparkasse Euskirchen spendete in einem Aktionszeitraum fünf Euro für jede neue Kreditkarte an die Hilfsgruppe Eifel – Willi Greuel: „Langjährige Partnerschaft mit unserem größten Unterstützer“

Mit einer Kreditkartenaktion unterstützte die Kreissparkasse Euskirchen jetzt die Hilfsgruppe Eifel. Auf dem Bild KSK-Vertriebsdirektor Volker Zart (v.l.) und Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, der von Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der KSK, einen Scheck über 1.500 Euro erhielt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit einer Kreditkartenaktion unterstützte die Kreissparkasse Euskirchen jetzt die Hilfsgruppe Eifel. Auf dem Bild KSK-Vertriebsdirektor Volker Zart (v.l.) und Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, der von Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der KSK, einen Scheck über 1.500 Euro erhielt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Mit einer klassischen Thekenidee habe die Hilfsgruppe Eifel vor über 20 Jahren ihren Anfang gefunden, berichtete jetzt Willi Greuel, Vorsitzender der Hilfsgruppe, die sich vor allem für die Belange von krebskranken Kindern einsetzt. Beim Pressetermin im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen konnte er verkünden: „Wir haben mittlerweile fast sieben Millionen Euro an Spendengelder erhalten – und weitergegeben.“ Denn die einzigen Kosten, die von den Spendensummen abgingen, seien die Portokosten für die Spendenquittungen. Hilfsgruppe Eifel steht als Synonym für Zusammenhalt weiterlesen

10. Winterlaufserie in der Nordeifel erbrachte knapp 4.800 Euro für die Hilfsgruppe Eifel

Läuferinnen und Läufer ließen sich nicht vom kalten Wetter abschrecken – Startschuss war erneut bei der ene-Unternehmensgruppe – Organisation lag in den bewährten Händen des FC Keldenich –  Sponsoren stockten Spenden auf und stellten Sachpreise zur Verfügung

Bevor die ersten Lauf- und Walking-Gruppen starteten, stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch rasch zum Gruppenfoto im Hof der ene-Unternehmensgruppe auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bevor die ersten Lauf- und Walking-Gruppen starteten, stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch rasch zum Gruppenfoto im Hof der ene-Unternehmensgruppe auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Die „Wintertrainingsläufe in der Nordeifel“ haben auch in diesem Jahr ihrem Namen wieder alle Ehre gemacht. Die Temperaturen lagen beim Abschluss-Lauf unter dem Gefrierpunkt und viele Strecken waren verschneit und glatt. Doch der guten Laune der fast 100 Teilnehmer des Abschluss-Laufs tat dies keinen Abbruch. Organisiert wurde der Nordeifellauf erneut vom Laufteam des FC Keldenich. Treffpunkt war, auch dies ist schon Tradition, bei der ene-Unternehmensgruppe, wo Geschäftsführer Markus Böhm und Katjana Roitzsch vom FC Keldenich die Läuferinnen und Läufer begrüßten. 10. Winterlaufserie in der Nordeifel erbrachte knapp 4.800 Euro für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Kinder-Rutsch- und Tretautos für die Hilfsgruppe Eifel versteigert

1.200 Euro kamen in Düren für die Kaller Kinderkrebshilfe zusammen

Einen Scheck über 1200 konnte Willi Greuel (v.l.),Vorsitzender Hilfsgruppe Eifel, zusammen mit Kathi Greuel von Auktionator Makus Utke und Dagmar Teufel, Geschäftsleitungsmitglied von Buchbinder Sale, entgegennehmen. Foto: Buchbinder Auktion
Einen Scheck über 1200 konnte Willi Greuel (v.l.),Vorsitzender Hilfsgruppe Eifel, zusammen mit Kathi Greuel von Auktionator Makus Utke und Dagmar Teufel, Geschäftsleitungsmitglied von Buchbinder Sale, entgegennehmen. Foto: Buchbinder Auktion

Düren/Kall – Kinder-Rutsch- und Tretautos konnte man am vergangenen Mittwoch in Düren für den guten Zweck ersteigern: Die Regensburger Firma Buchbinder Sale hatte im Rahmen einer Gebrauchtwagen-Auktion im Anschluss auch die Kinderfahrzeuge versteigert und den Erlös der Kaller Kinderkrebshilfe „Hilfsgruppe Eifel“ gespendet. Kinder-Rutsch- und Tretautos für die Hilfsgruppe Eifel versteigert weiterlesen

204.000 Euro Spenden stehen 200.000 Euro an Ausgaben gegenüber

Dank Veranstaltungen und vieler Unterstützer kann die Hilfsgruppe Eifel in den ersten neun Monaten des Jahres auf ein ausgeglichenes Konto blicken

Anlässlich des Erntedankfestes in Rupperath nahmen Kathi und Willi Greuel den Scheck über 725 Euro entgegen. Foto: privat
Anlässlich des Erntedankfestes in Rupperath nahmen Kathi und Willi Greuel den Scheck über 725 Euro entgegen. Foto: privat

Mechernich-Roggendorf – Bei den letzten beiden Zusammenkünften der Mitglieder der Kaller Hilfsgruppe Eifel in Mechernich-Roggendorf zog deren Vorsitzender Willi Greuel eine positive Spendenbilanz. In den ersten neun Monaten des Jahres seien rund 204.000 Euro auf die Konten des Förderkreises geflossen. Die Ausgaben in diesem Zeitraum seien mit rund 200.000 Euro fast gleich hoch gewesen. 204.000 Euro Spenden stehen 200.000 Euro an Ausgaben gegenüber weiterlesen

„Schmalzler“ begeistern in Lorbach

Von Reiner Züll – Neuntes Oktoberfest zugunsten der Hilfsgruppe Eifel

Posierten mit dem Lorbacher Publikum fürs Gruppenfoto: Die Schmalzler aus dem Bayerischen Wald. Foto: Reiner Züll
Posierten mit dem Lorbacher Publikum fürs Gruppenfoto: Die Schmalzler aus dem Bayerischen Wald. Foto: Reiner Züll

Mechernich-Lorbach – Das Festzelt auf der Lorbacher  „Thres-Wiese“ war wieder rappelvoll, als die fünf Volksmusiker der „Schmalzler“ aus dem Bayerischen Wald zum nunmehr neunten Mal zum Oktoberfest zugunsten der Hilfsgruppe Eifel aufspielten. Sechs Stunden lang tobte in Lorbach der Bär, das Oktoberfestbier floss in Strömen, so dass die rund 600 Besucher das Festzelt schon bald in ein Tollhaus verwandelt hatten. „Schmalzler“ begeistern in Lorbach weiterlesen

Hilfsgruppe Eifel ehrte THW Schleiden als zuverlässigen Partner

Von Reiner Züll Kommerner Ehepaar überbrachte 1000 Euro

Eine Urkunde für 25-jährige Unterstützung der Hilfsgruppe Eifel übergab deren Vorsitzender Willi Greuel dem Ortsbeauftragten des THW-Ortsverbandes Schleiden, Daniel Schwarzer. Der übergab eine Glückwunsch-Urkunde für das 25-jährige Bestehen der Hilfsgruppe. Foto: Reiner Züll
Eine Urkunde für 25-jährige Unterstützung der Hilfsgruppe Eifel übergab deren Vorsitzender Willi Greuel dem Ortsbeauftragten des THW-Ortsverbandes Schleiden, Daniel Schwarzer. Der übergab eine Glückwunsch-Urkunde für das 25-jährige Bestehen der Hilfsgruppe. Foto: Reiner Züll

Kall/Roggendorf – Für die gute Zusammenarbeit und die jahrelange Unterstützung bedankte sich die Hilfsgruppe Eifel kürzlich während einer Sitzung beim THW-Ortsverband Schleiden. Vorsitzender Willi Greuel überreichte dem Ortsbeauftragten Daniel Schwarzer eine Urkunde und hob dabei das fast 25-jährige Engagement der Technischen Helfer aus dem Schleidener Tal hervor. Hilfsgruppe Eifel ehrte THW Schleiden als zuverlässigen Partner weiterlesen

Startschuss für die große Weihnachts-Tombola

Anlässlich der Gewerbeschau in Kall bot das Rewe-Center viel Unterhaltung für Kinder. Hilfsgruppenchef Willi Greuel konnte einen Spendenscheck über 12.000 Euro entgegen nehmen. Foto: Reiner Züll
Anlässlich der Gewerbeschau in Kall bot das Rewe-Center viel Unterhaltung für Kinder. Hilfsgruppenchef Willi Greuel konnte einen Spendenscheck über 12.000 Euro entgegennehmen. Foto: Reiner Züll

Kall – Seit mehreren Jahren ist es guter Brauch, dass während der Kaller Herbstschau im Rewe-Center an der Bahnhofstraße der Startschuss zur großen Weihnachts-Tombola zugunsten der Hilfsgruppe Eifel fällt. Auch in diesem Jahr wurde der Losverkauf mit der Übergabe des Spendenschecks mit dem Erlös des vergangenen Jahres offiziell eröffnet, obwohl die ersten Lose schon unters Volk gebracht waren. Startschuss für die große Weihnachts-Tombola weiterlesen

Dicke Schecks für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Weltrekordler Michael Schlögel, Radsportgemeinschaft „Ledschends“ und der zukünftige Kaller Bürgermeister Hermann-Josef Esser spendeten für die gute Sache  

Der zukünftige Kaller Bürgermeister Hermann-Josef Essser spenndete der Hilfsgruppe 1111,11 Euro. Das Geld hatte er bei seiner Bewerbertrour durch zehn Orte gesammelt. Foto: Reiner Züll
Der zukünftige Kaller Bürgermeister Hermann-Josef Essser spenndete der Hilfsgruppe 1111,11 Euro. Das Geld hatte er bei seiner Bewerbertrour durch zehn Orte gesammelt. Foto: Reiner Züll

Kall – Beim Familien-Sonntag anlässlich der Kaller Gewerbeschau konnte Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel am Nachmittag zwei dicke Spendenschecks entgegennehmen. Mit Aktionen wie „Stark für Kinder“ oder „1 für 1000“ hatten sich Sportler für die Hilfsgruppe ins Zeug gelegt und dabei annähernd 20.000 Euro erzielt.  Weltrekordler Michael Schlögel, der kürzlich knapp gescheitert war, innerhalb seiner Aktion „Stark für Kinder“ seinen eigenen Weltrekord im Schrägbankdrücken zu brechen, überreichte einen Scheck über 8000 Euro. Schon im Vorfeld des Wettbewerbs hatte Schlögel Armbänder verkauft und mehrere Sponsoren als Unterstützer gewinnen können. Zur Scheckübergabe wurde Schlögel von seinem Trainer Axel Preusse und einer Gruppe Kinder begleitet.   Dicke Schecks für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Rund 1500 Musikfans kamen zum Open-Air-Konzert für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Das angesagte Spitzen-Programm, ein wolkenloser Himmel und freier Eintritt lockten die Besucher scharenweise ins Industriegebiet – Erlöse des zweitägigen Programms kommen der Hilfsgruppe zugute

Die Klüngelköpp aus Köln eröffneten den Kölschen Musikabend um 18 Uhr. Sie waren begeistert von der großen Publikumskulisse zu diesem frühen Zeitpunkt. Foto Reiner Züll
Die Klüngelköpp aus Köln eröffneten den Kölschen Musikabend um 18 Uhr. Sie waren begeistert von der großen Publikumskulisse zu diesem frühen Zeitpunkt. Foto Reiner Züll

Kall – „Einen solchen Open-Air-Konzertabend hat man in Kall noch nicht erlebt“, lautete das einhellige Urteil der begeisterten Besucher des Kölschen Liederabends am Vorabend der Kaller Gewerbeschau in der Brucker-Open-Air-Arena. Rund 1500 Musikfans füllten den Parkplatz vor dem Möbelhaus, das in diesem Jahr seinen 65. Geburtstag feiert und aus diesem Anlass das fünfstündige Konzert zugunsten der Hilfsgruppe Eifel, die auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblicken kann, veranstaltet hatte. Das Doppeljubiläum wurde am Samstag mit dem Konzertabend und am Sonntag mit einem großen Familienfest gefeiert. Das Möbelhaus will alle Erlöse der beiden Tage an die Hilfsgruppe Eifel spenden.  Rund 1500 Musikfans kamen zum Open-Air-Konzert für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Hilfsgruppe Eifel: Scheckübergabe bei den Kölner Haien

Von Reiner Züll Willi Greuel erhielt die Zuwendung vor 15.000 Zuschauern in der Kölner Eishockey-Arena beim Auftaktspiel der Kölner Haie

Scheckübergabe vor 15.000 Zuschauern auf dem heiligen Eis der Kölner Haie: Von links: Ex-Nationalspieler Wim Hospelt, Stadionsprecher Oliver Frühauf, WM-Botschafter Dieter Züll, Kathi und Willi Greuel von der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Patrick Züll
Scheckübergabe vor 15.000 Zuschauern auf dem heiligen Eis der Kölner Haie: Von links: Ex-Nationalspieler Wim Hospelt, Stadionsprecher Oliver Frühauf, WM-Botschafter Dieter Züll, Kathi und Willi Greuel von der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Patrick Züll

Köln/Kall In der Zeit ihres 25-jährigen Bestehens konnte die Hilfsgruppe Eifel bei unzähligen Anlässen und an außergewöhnlichen Orten Spendenschecks entgegennehmen. Doch eine Übergabe vor 15.000 Zuschauern in einer Eishockey-Arena hatte Vorsitzender Willi Greuel noch nicht erlebt. „Einfach Wahnsinn, diese Atmosphäre“, resümierte der Vereinschef der Kaller Kinderkrebshilfe, nachdem er auf dem Eis in der Kölner Lanxess-Arena, dem Eishockey-Tempel der Kölner Haie, einen Scheck über 1020 Euro von dem Kaller Eishockey-WM-Botschafter Dieter Züll entgegen genommen hatte. Hilfsgruppe Eifel: Scheckübergabe bei den Kölner Haien weiterlesen

TV Stotzheim spendet Erlös der Beachvolleyball-Nacht

Der Sportverein hat bereits zum dritten Mal die Hilfsgruppe Eifel unterstützt

Lutz Dreesbach (links) und Christos Karamouzas vom TV Stotzheim übergaben dem Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel (Mitte) eine Spende von 1300 Euro. Foto: Reiner Züll
Lutz Dreesbach und Christos Karamouzas vom TV Stotzheim übergaben dem Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel eine Spende von 1300 Euro. Foto: Reiner Züll

Euskirchen –  Einen Spendenscheck über 1300 Euro überbrachten jetzt Christos Karamouzas, zweiter Vorsitzende vom TV Stotzheim, und TV-Pressesprecher Lutz Dreesbach, beim jüngsten Monatstreffen der Hilfsgruppe Eifel. Der Sportverein hatte in der Nacht vor dem Startschuss zur Euskirchener Burgenfahrt in den Erftauen eine Beachvolleyball-Nacht veranstaltet. Von 17 Uhr bis nachts 2 Uhr habe das Turnier von mehreren Hobby-Mannschaften gedauert. TV Stotzheim spendet Erlös der Beachvolleyball-Nacht weiterlesen