Brasilianischer Sommerabend in Hausen

Ulla Haesen und Wilhelm Geschwind widmen sich dem Bossa Nova

Ulla Haesen und Wilhelm Geschwind gastieren im Gasthof Burg Hausen. Bild: Haesen
Ulla Haesen und Wilhelm Geschwind gastieren im Gasthof Burg Hausen. Bild: Haesen

Heimbach-Hausen – Die Sängerin und Gitarristin Ulla Haesen sowie der Bassist Wilhelm Geschwind gastieren am Samstag, 5. Juli, 18 Uhr, im Gasthof Burg Hausen, Hausener Str. 8. Ulla Haesen hat sich dem Bossa Nova verschrieben, einer Musik, die wie kaum eine andere brasilianische Lebenslust mit melancholischer Tiefe verbindet.

Dabei kommt der authentische Klang ihrer Interpretationen von klassischen Bossa-Stücken nicht von ungefähr, denn Ulla Haesen bevorzugt es, mit hochklassigen Begleitmusikern auf Tour zu gehen, die einen besonders leidenschaftlichen Bezug zu dieser wunderbaren Musik haben.

Ihr Duo-Partner an diesem Abend wird der Bassist Wilhelm Geschwind sein. Mit dem Programm ihrer CD „Beleza!“ und der CD „Abre Alas“, die im Laufe 2014 veröffentlicht werden soll, präsentieren sie die Seele des Bossa Nova in ihrer unverfälschten Schönheit.

Der Veranstalter verspricht einen „Abend der Extraklasse“, an dem die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch Brasilien mitgenommen werden.

Der Eintritt beträgt 8,50 Euro inkl. Aperitif. Reservierungen unter 0049-151-70607928 / 0049-2446-8056369.
www.gasthofburghausen.de
www.ulla-haesen.de

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Der Blues Südamerikas mit einem Schuss Italien

Kommentar verfassen