Lieder ohne Worte

Stephan Becker Trio gastiert im Kulturraum KallNeue CD wird von der Fachpresse bejubelt

Das Stephan Becker Trio gastiert am Freitag im Kulturraum Kall unter dem Dach der Energie Nordeifel. Bild: Becker Trio
Das Stephan Becker Trio gastiert am Freitag im Kulturraum Kall unter dem Dach der Energie Nordeifel. Bild: Becker Trio

Kall – Seit der Veröffentlichung der CD „First Day of Spring“ im Jahr 2011 gehört die Band von Stephan Becker zu den gefragtesten deutschen Jazztrios. Mit „Urban Poems“ haben die drei Musiker 2013 eine neue CD vorgelegt, die von der Fachpresse hoch gelobt wird und im NDR-Radio sogleich als „Album der Woche“ vorgestellt wurde.

Das Trio ist regelmäßig zu Gast in Konzerthäusern, Jazzclubs und auf Festivals in ganz Deutschland, wie dem Internationalen Jazzfestival in Hamm und dem Jazzgarten in Frankfurt. Aber auch in Polen kennt man mittlerweile die Musiker aus Köln, nachdem sie im September 2011 im Rahmen einer Tour auch auf dem Miles-Davis-Memorial-Festival spielten.

Der unverwechselbare Sound der Band entsteht aus Grooves, die aus dem Funk und Hip-Hop entstanden sind, ausgestaltet mit den Harmonien der reichhaltigen Klangwelt des Jazz und den gesanglichen Melodien, die Beckers tiefem musikalischen Empfinden entspringen und in seine Kompositionen und Improvisationen einfließen. Oft sind die Kompositionen wie Popsongs aufgebaut, überhaupt klingen die Stücke immer sehr liedhaft. Lieder ohne Worte, die Bilder im Kopf des Hörers entstehen lassen.

Das Stephan Becker Trio, Stephan Becker, Klavier, Thomas Esch, Schlagzeug und Stefan Rey, Kontrabass, ist am Freitag, 6. Juni, 20 Uhr, zu Gast im Kulturraum Kall unter dem Dach der Energie Nordeifel, Hindenburgstraße 13. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro, ermäßigt 10 Euro unter 02441 82-333. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
E-Mobilisten können jetzt am Gemünder „Eifel-Chalet“ Grünstrom tanken

Kommentar verfassen