Erzählabend im Heisterbacher Tor

Geschichten aus der Vergangenheit von Bad Münstereifel werden im Heisterbacher Tor erzählt. Bild: Veranstalter
Geschichten aus der Vergangenheit von Bad Münstereifel werden im Heisterbacher Tor erzählt. Bild: Veranstalter

Bad Münstereifel – Zu einem Erzählabend unter dem Titel „Mönster‘s Ahle verzälle….“ laden „Der Torwächter und sein Weib“ für Freitag, 5. September, 19 Uhr, in das Heisterbacher Tor in Bad Münstereifel ein. Die Idee: Man setze drei „alte Münstereifeler“ bei einem guten Wein oder kühlen Bierchen, ausgestattet mit reichlich Erzähllaune an eine Tafel, lade dazu Gäste ein und lausche den Geschichten aus alter Zeit.

Die „drei Alten“ sind: Trude Bresgen – lange Zeit bewirtschaftete sie mit ihrem Mann das „Glockenspiel“, Fritz Bisterfeld und Josef Gerards, lange Jahre Rentmeister im Amt Münstereifel-Land.

Alle drei sind Kinder der Vorkriegs- und Kriegsjahre, in Bad Münstereifel zur Schule gegangen und groß geworden und haben ihr Lebens in Münstereifel verbracht. Der Eintritt ist frei.

Da der Platz im Tor begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter 02253/8818 oder per E-Mail unter torwaechter@alice.de. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
FILM: Eine Schatzsuche im Kreis Euskirchen

Kommentar verfassen