Schlagwort-Archive: Bad Münstereifel

Stadtmarketingverein „bad münstereifel aktiv“ verabschiedete sich von Ingo Pfennings

Bodo Kerstin ist Nachfolger von Ingo Pfennings, der aufgrund seiner Wahl zum Bürgermeister der Stadt Schleiden nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden kandidierte

Ingo Pfennings wurde mit einem kleinen Geschenk aus dem Amt als erster Vorsitzender des Stadtmarketingsvereins verabschiedet. Pfennings leitet jetzt als Bürgermeister die Geschicke der Stadt Schleiden. Bild: bad münstereifel aktiv
Ingo Pfennings wurde mit einem kleinen Geschenk aus dem Amt als erster Vorsitzender des Stadtmarketingsvereins Bad Münstereifel verabschiedet. Pfennings leitet jetzt als Bürgermeister die Geschicke der Stadt Schleiden. Bild: bad münstereifel aktiv

Bad Münstereifel – Der Einladung zur Mitgliederversammlung des Vereins „bad münstereifel aktiv“ in den örtlichen Rats- und Bürgersaal waren jetzt 32 stimmberechtigte Mitglieder und einige Gäste gefolgt. Der scheidende Vorsitzende, Ingo Pfennings, der aufgrund seiner Wahl zum Bürgermeister der Stadt Schleiden nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden oder für ein anderes Vorstandsamt kandidierte, begrüßte zunächst die Vereinsmitglieder, Gäste und ganz besonders Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian. Stadtmarketingverein „bad münstereifel aktiv“ verabschiedete sich von Ingo Pfennings weiterlesen

Erzbischof von Moskau zu Besuch in Bad Münstereifel

Paolo Pezzi besichtigte die Geburtsstadt von Friedrich Joseph Haass, dem „Heiligen Doktor von Moskau“

Bad Münstereifels Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian lud den Erzbischof von Moskau ein, sich in das Goldene Buch der Stadt einzutragen. Foto: Marita Hochgürtel
Bad Münstereifels Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian lud den Erzbischof von Moskau ein, sich in das Goldene Buch der Stadt einzutragen. Foto: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Erzbischof Paolo Pezzi von Moskau besuchte jetzt die Stadt Bad Münstereifel, in der er von Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian empfangen wurde. Hintergrund des hohen geistlichen Besuchs ist das Seligsprechungsverfahren um den „Heiligen Doktor von Moskau“: Anfang Mai 2018 wurde in Moskau das Vorverfahren im Seligsprechungsprozess von Friedrich Joseph Haass abgeschlossen. Haass (1780-1853) wurde in Münstereifel geboren. 1806 ging der Arzt und Augenarzt nach Moskau, wo er sich unter Einsatz seines Vermögens und seiner Gesundheit in der Gefangenen- und Armenfürsorge große Verdienste erwarb. Als Haass 1853 in Moskau starb, gaben ihm 20.000 Menschen das letzte Geleit. Bis heute wird er in Russland als „Heiliger Doktor von Moskau“ verehrt. Die katholische Kirche eröffnete 1998 das Seligsprechungsverfahren, das nun kurz vor seinem Abschluss steht. Erzbischof von Moskau zu Besuch in Bad Münstereifel weiterlesen

Ausbildungszentrum für Piéla geplant

Verein Partnerschaft Piéla – Bad Münstereifel führte Gespräche vor Ort in Burkina Faso  mit dem Minister für Bildung

Beim Treffen mit dem Minister für Bildung in Burkina Faso: Ziel ist Hilfe zur Selbsthilfe. Foto: Ulrich Burggraf
Beim Treffen mit dem Minister für Bildung in Burkina Faso: Ziel ist Hilfe zur Selbsthilfe. Foto: Ulrich Burggraf

Bad Münstereifel/ Piéla – Den Bau eines Ausbildungszentrums in Piéla im afrikanischen Burkina Faso, eines der ärmsten Länder der Erde, plant der Verein Partnerschaft Piéla – Bad Münstereifel. Ulrich Burggraf, Vorsitzender der Partnerschaft, ist Anfang Januar in das westafrikanische Land gereist, um dort die Planungen und das Konzept soweit voranzubringen, dass in Deutschland Fördermittel beim BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) beantragt werden können. Ausbildungszentrum für Piéla geplant weiterlesen

Zum Nikolaus Krankenstation in Tansania

Lilo Langen vom Bad Münstereifeler Verein Upendo Tansania weihte das Haus in Maji ya Chai ein

Der Bad Münstereifeler Verein Upendo Tansania unterstützt seit Jahren die Infrastruktur in den ostafrikanischen Land, jetzt konnte eine Krankenstation eingeweiht werden. Foto: Upendo Tansania
Der Bad Münstereifeler Verein Upendo Tansania unterstützt seit Jahren die Infrastruktur in den ostafrikanischen Land, jetzt konnte eine Krankenstation eingeweiht werden. Foto: Upendo Tansania

Tansania/Bad Münstereifel – Drei Jahre Arbeit hat es gekostet, jetzt konnte Lilo Langen vom Bad Münstereifeler Verein Tansania die lang ersehnte Krankenstation in Maji ya Chai in dem ostafrikanische Land  einweihen – und zwar am Nikolaustag. Lilo Langen: „Es waren nochmals anstrengende Wochen der Vorbereitung bis zur Einweihung der Krankenstation. Die Auflagen der Regierung waren streng, und der Besuch der Bezirksärzte war angekündigt.“ Zum Nikolaus Krankenstation in Tansania weiterlesen

Mit 19 Jahren schon Standesbeamtin

Mira Kautz im Gespräch mit Radio Euskirchen. Bild: Marita Hochgürtel
Mira Kautz im Gespräch mit Dirk Zirke von Radio Euskirchen. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Mit der 19jährigen Mira Kautz hat Bad Münstereifel eine der jüngsten Standesbeamtinnen Deutschlands. Mira Kautz hat in der Kurstadt die dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert und sich anschließend zur Standesbeamtin weitergebildet. Nun kann sie ihre Kollegin, Silke Jansen, bei den umfangreichen Aufgaben einer Standesbeamtin unterstützen. Mit 19 Jahren schon Standesbeamtin weiterlesen

Bigband der Bundeswehr spielt in Bad Münstereifel für Piéla

Erlös des Konzerts kommt dem Programm „Entwicklung durch Bildung“ im afrikanischen Burkina Faso zu Gute

Die Big Band der Bundeswehr (hier bei einer Veranstaltung der Kreissparkasse) hat viele begeisterte Fans. In Bad Münstereifel spielen die Musiker ein Benefizkonzert für Piéla. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Big Band der Bundeswehr (hier bei einer Veranstaltung der Kreissparkasse) hat viele begeisterte Fans. In Bad Münstereifel spielen die Musiker ein Benefizkonzert für Piéla. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Ein Benefizkonzert zu Gunsten der Gemeinde Piéla im afrikanischen Burkina Faso, einem der ärmsten Länder der Erde, will die Bigband der Bundeswehr am Donnerstag, 20. Dezember, ab 20 Uhr in der Heinz-Gerlach-Halle Bad Münstereifel spielen. Der Erlös der Veranstaltung des Vereins Partnerschaft Piéla-Bad Münstereifel soll für das Programm „Entwicklung durch Bildung“ eingesetzt werden. Bigband der Bundeswehr spielt in Bad Münstereifel für Piéla weiterlesen

Michaelaner erwandern fast 3000 Euro für Piéla

Bad Münstereifeler Gymnasium unterstützt seit Jahren eine Dorfgemeinschaft in Burkina Fasa, eines der ärmsten Länder der Erde

Seit 18 Jahren unterstützt das St.-Michael-Gymnasium Bad Münstereifel eine Schule in Piéla. Foto: Wiliam Mertens
Seit 18 Jahren unterstützt das St.-Michael-Gymnasium Bad Münstereifel eine Schule in Piéla. Foto: Wiliam Mertens

Bad Münstereifel – Mit einem Sponsorenlauf unterstützten jetzt 75 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen des St. Michael-Gymnasiums eine Schule in Piéla im afrikanischen Burkina Fasa, eines der ärmsten Länder der Erde. Dabei wanderten die Heranwachsenden zur und um die Steinbachtalsperre, um für das Gymnasium in Piéla Spenden zu sammeln. An dieser karitativen Aktion beteiligt sich die Münstereifeler Schule schon im 18. Jahr. Michaelaner erwandern fast 3000 Euro für Piéla weiterlesen

Bad Münstereifel verleiht Sänger Heino das Ehrenbürgerrecht

In der vergangenen Ratssitzung wurde dem Vorschlag der Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian gefolgt – In einer Reihe mit Fürst Otto von Bismarck

Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (Mitte) setzte sich dafür ein, dass dem Sänger Heino (rechts) hier mit einer Frau Hannelore (links) die Ehrenbürgerschaft der Stadt verliehen wurde. Bild: Marita Hochgürtel
Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (Mitte) setzte sich dafür ein, dass dem Sänger Heino (rechts) hier mit seiner Frau Hannelore (links) die Ehrenbürgerschaft der Stadt verliehen wurde. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Mit der Verleihung des Ehrenbürgerrechts ist Sänger Heino erst der achte Bürger, den die Kurstadt seit 1876 mit dieser Ehre versehen hat. Die bisherigen von der Stadt Bad Münstereifel verliehenen Ehrenbürgerrechte sind allerdings infolgedessen, dass die Ausgezeichneten verstorben sind, zwischenzeitlich erloschen. Die Ehrenbürgerrechte wurden bislang an folgende Personen verliehen: 1. Landrat Gottfried Josef Wolff am 9.9.1876; 2. Fürst Otto von Bismarck am 2.4.1895; 3. Freiherr Friedrich von Ayx am 18.11.1897; 4. Landrat Rudolf von Groote am 24.4.1902; 5. Franz Maria Ferdinand Stephinsky am 22.6.1912; 6. John A. Wiles am 8.8.1961 und 7. Emile Renno am 5.7.1977. Bad Münstereifel verleiht Sänger Heino das Ehrenbürgerrecht weiterlesen

Hugh O’Neill gastiert in Bad Münstereifel

Hugh O’Neill stattet der Hotel zur Post in Bad Münstereifel wieder einen Besuch ab. Bild: Privat
Hugh O’Neill stattet der Hotel zur Post in Bad Münstereifel wieder einen Besuch ab. Bild: Privat

Bad Münstereifel – Seit Hugh O’Neill mit seiner Band „INCHEQUIN“ zum ersten Mal im Jahre 1995 in Bad Münstereifel im Shamrock Irish Pub auf der Marktstraße gespielt hat, ist ihm das Publikum in der Kurstadt treu geblieben. In den letzten Jahren waren es die Konzerte im Hotel zur Post, die ihn selbst an seine Auftritte in den Pubs seiner Heimat erinnert haben. Auch als die Band im Europäischen Song Contest 2013 mitgemischt hat, haben INCHEQUIN es sich nicht nehmen lassen, auch im kleinen Bad Münstereifel zu spielen. Hugh O’Neill gastiert in Bad Münstereifel weiterlesen

Bettelmönche und Unternehmer: Die Kapuziner von Münstereifel

Vortrag von Karin Trieschnigg im Alten Casino Euskirchen

Eine Kapuzinerpredigt in Zülpich (Gemälde von Hubert Salentin in der Landesburg Zülpich).
Eine Kapuzinerpredigt in Zülpich (Gemälde von Hubert Salentin in der Landesburg Zülpich).

Euskirchen – Einen Vortrag von Karin Trieschnigg über Leben und Wirken der Kapuziner-Mönche von Münstereifel und deren Einfluss auf die Stadt veranstaltet der Kreis-Geschichtsverein, und zwar am Dienstag, 6. November, ab 18 Uhr im Alten Casino Euskirchen. Bettelmönche und Unternehmer: Die Kapuziner von Münstereifel weiterlesen

DASK2PROJEKT tritt in Arloff auf

24-köpfige Rock-, Pop- und Funk-Formation spielt Hits der 70er bis 90er Jahre

Zwei von 24: Britta Klonz und Stephan Simons singen bei DASK2PROJEKT. Foto: die fototante
Zwei von 24: Britta Klonz und Stephan Simons singen bei DASK2PROJEKT. Foto: die fototante

Bad Münstereifel-Arloff – Sie sind für zweieinhalbstündige Konzerte bekannt und stehen mit 24 Musikern und Musikerinnen auf der Bühne: Die Band DASK2PROJEKT will am Samstag, 27. Oktober, ab 20.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Bad Münstereifel- Arloff Hits der 70er bis 90er Jahre spielen. DASK2PROJEKT tritt in Arloff auf weiterlesen

Folk aus Irland und Schottland in Bad Münstereifel

„The Green Goblins“ treten in der Gaststätte Kupferkessel auf

Traditionelle irische und schottische Musik mit einer Prise Rock `n` Roll, dafür steht die Band „The Green Goblins“. Foto: Jam Hakimi
Traditionelle irische und schottische Musik mit einer Prise Rock `n` Roll, dafür steht die Band „The Green Goblins“. Foto: Jam Hakimi

Bad Münstereifel-Schönau – Die Band „The Greeen Goblins“ will am Samstag, 27. Oktober, ab 20 Uhr in der Gaststätte Kupferkessel, Eicherscheider Str.6 in 53902 Bad Münstereifel-Schönau auftreten. Bei der Veranstaltung der Irlandfreunde Bad Münstereifel ist der Eintritt frei. Folk aus Irland und Schottland in Bad Münstereifel weiterlesen