Schlagwort-Archive: Bad Münstereifel

FILM: Eine Schatzsuche im Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Der Kreis Euskirchen hat Vieles zu bieten: Eine überragende Natur- und Kulturlandschaft, erschwingliches Wohneigentum in bester Lage, innovative Arbeitsplätze inmitten einer beliebten Ferienregion und zahlreiche familienfreundliche Betriebe, die es ermöglichen, beruflichen Erfolg mit Familie und Freizeit in Einklang zu bringen. Um zu zeigen, wie liebens- und lebenswert es im Kreis Euskirchen ist, haben Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth und Projektleiterin Sarah Komp gemeinsam mit der Eifeler Presse Agentur an einem Film gearbeitet, der ein bisschen von dem „Feeling“ wiedergeben möchte, dort leben und arbeiten zu dürfen, wo andere Urlaub machen. Das Ergebnis, das unter anderem mit einer modernen Kameradrohne entstand,  sehen Sie hier.

Georg Kaiser spielt Irish Folk in Mutscheid

Auf seiner Tour 2017 „Proud to be Irish“ will der Kalterherberger die Atmosphäre der „Grünen Insel“ auch in Bad Münstereifel schaffen

Georg Kaiser ist in der Eifeler Irish-Folkszene bestens bekannt. Foto: Marita Rauchberger
Georg Kaiser ist in der Eifeler Irish-Folkszene bestens bekannt. Foto: Marita Rauchberger

Bad Münstereifel-Mutscheid – Liebhaber des Irish Folk können sich auf einen Abend mit Singer/Songwriter Georg Kaiser in der Gaststätte „Prinz“, Arandstraße 17 in Bad Münstereifel-Mutscheid freuen: Auf seiner Tour 2017 „Proud to be Irish“ will der Kalterherberger dort am Samstag, 16. September, ab 20 Uhr auftreten. Dabei will der Musiker sein Publikum auf die musikalische Reise ins Land der Jigs and Reels – nach Irland – nehmen. Georg Kaiser spielt Irish Folk in Mutscheid weiterlesen

Erste in NRW vom Kneipp-Bund anerkannte Kindertagespflege

In Bad Münstereifel-Schönau ist Tanja Larscheid begeisterte Anhängerin der Lehre nach Sebastian Kneipp

Ulrich Kalwei (v.l.) vom Kneipp-Landesverband hat Tanja Larscheid im Beisein von Bad Münstereifels Bürgermeisterin Sabine Preise-Marian die Urkunde als Kneipp-Kindertagesstätte übergeben. Foto: privat
Ulrich Kalwei (v.l.) vom Kneipp-Landesverband hat Tanja Larscheid im Beisein von Bad Münstereifels Bürgermeisterin Sabine Preise-Marian die Urkunde als Kneipp-Kindertagesstätte übergeben. Foto: privat

Bad Münstereifel-SchönauDie Kindertagespflege in Bad Münstereifel-Schönau hat jetzt als erste Einrichtung dieser Art in Nordrhein-Westfalen  ein Prädikat vom Kneipp-Bund als anerkannte Kindertageseinrichtung verliehen bekommen. In der Urkunde heißt es: „Bei der Überprüfung durch die Abteilung Qualitätssicherung wurde festgestellt, dass die oben genannte Kindertageseinrichtung alle Voraussetzungen zur Durchführung ganzheitlicher Gesundheitsförderung nach Sebastian Kneipp erfüllt.“ Erste in NRW vom Kneipp-Bund anerkannte Kindertagespflege weiterlesen

Die Erft soll wieder mehr in den Fokus gerückt werden

Preisträger des Wettbewerbs „Wir sind morgen“ stellten ihre Ideen im Rathaus der Stadt Bad Münstereifel vor – Außer der Reihe wurde von Schülerinnen und Schülern des St.-Angela-Gymnasiums eine Gedenktafel im Columbarium von Theresienstadt realisiert

Bodo Kerstin (rechts) überreichte die Urkunden für den ersten und zweiten Preis an Nikolaus Weiler und Ingo Pfennings vom Stadtmarketingverein. Die Schülerinnen und Schüler sowie Schulleiter Bernhard Helfer (links) freuten sich, ihr Projekt doch noch umgesetzt zu haben. Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (vorne) und die Sponsoren der KSK (Hintergrund) konnte sich über das Engagement in der Kurstadt nicht beklagen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bodo Kerstin (rechts) überreichte die Urkunden für den ersten und zweiten Preis an Nikolaus Weiler und Ingo Pfennings vom Stadtmarketingverein. Die Schülerinnen und Schüler sowie Schulleiter Bernhard Helfer (links) freuten sich, ihr Projekt doch noch umgesetzt zu haben. Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (vorne) und die Sponsoren der KSK (Hintergrund) konnte sich über das Engagement in der Kurstadt nicht beklagen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Eines der Leuchtturmprojekte der Bürgerstiftung Bad Münstereifel ist der Wettbewerb „Wir sind morgen“. Jugendliche, die im Stadtgebiet leben oder zur Schule gehen, erhalten die Möglichkeit, konkrete Projekte zu entwickeln und umzusetzen, die die Kurstadt für junge Menschen attraktiver machen soll. Dafür werden pro Wettbewerb insgesamt 9000 Euro ausgelobt. „Unsere Bürgerstiftung hat mit der Kreissparkasse Euskirchen einen großen Sponsor, der mehr als nur Geld gibt, sondern der uns auch aktiv begleitet“, berichtete Bodo Kerstin, der zweite Vorsitzende der Bürgerstiftung am Donnerstagnachmittag im Rathaus der Stadt. Die Erft soll wieder mehr in den Fokus gerückt werden weiterlesen

Bad Münstereifeler spendet Stammzellen für Leukämie-Erkrankte

Von Reiner Züll – Zwölf Jahre nach der Typisierung konnte Reiner Breiden zum Lebensretter werden

Reiner Breiden aus Bad Münstereifel spendete Stammzellen für eine 68-jährige Leukämie-Patientin. Foto: Reiner Züll
Reiner Breiden aus Bad Münstereifel spendete Stammzellen für eine 68-jährige Leukämie-Patientin. Foto: Reiner Züll

Bad Münstereifel –  Es ist doch noch ein Happy-End einer Typisierung, die 2005 in der Flamersheimer Schule stattfand, als für den zweijährigen Jan Luca ein Stammzellenspender gesucht wurde. Jan Luca konnte damals leider nicht geholfen werden, aber jetzt fand sich aus dieser Aktion ein Spender für eine Leukämie-Patientin. Bad Münstereifeler spendet Stammzellen für Leukämie-Erkrankte weiterlesen

„Bad Münstereifel darf nicht abgekoppelt werden“

Bad Münstereifeler Kreistagsmitglied Thilo Waasem fordert eine Elektrifizierung der Bahnstrecke von Bonn bis Bad Münstereifel, eine Elektrifizierung nur bis Euskirchen berge Risiken für die Kurstadt

Wenn die Elektrifizierung der Bahn nur bis Euskirchen erfolgt, müsste der Bahnhof Bad Münstereifel ab Euskirchen mit Dieselloks angefahren werden. Foto: SPD Bad Münstereifel
Wenn die Elektrifizierung der Bahn nur bis Euskirchen erfolgt, müsste der Bahnhof Bad Münstereifel ab Euskirchen mit Dieselloks angefahren werden. Foto: SPD Bad Münstereifel

Bad Münstereifel – Das Bad Münstereifeler SPD-Kreistagsmitglied Thilo Waasem macht sich für eine Elektrifizierung der Bahnstrecke von Bonn bis Bad Münstereifel stark. Anlass ist ein Beschluss im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises. In einer Resolution fordert der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises die Landesregierung und den Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) auf, die Bahnstrecke zwischen Bonn und Euskirchen schnellstmöglich zu elektrifizieren. Zudem wird ein Ausbau des Taktes auf dieser Strecke auf 30 Minuten gefordert. „Bad Münstereifel darf nicht abgekoppelt werden“ weiterlesen

Musical über Pfarrer Josef Marxen uraufgeführt

Schüler der Apostolischen Schule in Leitung der römisch-katholischen Ordensgemeinschaft Legionäre Christi brachten Leben und Wirken des  2016 selig gesprochen Märtyrers auf die Bühne – Unter den rund 200 Gästen war auch Sabine Preiser-Marian,  Bürgermeisterin Bad Münstereifel

27 Schüler der Apostolischen Schule probten vier Wochen für die Aufführung. Foto: LC
27 Schüler der Apostolischen Schule probten vier Wochen für die Aufführung. Foto: LC

Bad Münstereifel – Ein Musical über Leben und Wirken des  2016 selig gesprochen Märtyrers Pfarrer Josef Marxen brachten 27 Schüler der Apostolischen Schule Bad Münstereifel am vergangenen Samstag auf die Bühne. Marxen hatte seine Jugend in Bad Münstereifel verbracht und ging später als Missionar nach Albanien, wo er den Märtyrertod starb. Unter den Gästen waren auch Sabine Preiser-Marian,  Bürgermeisterin Bad Münstereifel, und Prälat Dr. Helmut Moll aus dem Erzbistum Köln, der das Deutsche Martyrologium verfasst hat. Musical über Pfarrer Josef Marxen uraufgeführt weiterlesen

In Bad Münstereifel geht es rund

Kirmes zum Beginn der Sommerferien in der Kurstadt

Stellten an einem historischen Kinderkarussell aus den 1950er-Jahren gemeinsam das Programm der diesjährigen Kirmes vor: Schützenpräsident Dirk Kälble (v.l.), Pascal Raviol und Stephan Hübel (Nostalgische Kirmes), Lars Wenninga (City Outlet) und Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian. Foto: Marita Hochgürtel
Stellten an einem historischen Kinderkarussell aus den 1950er-Jahren gemeinsam das Programm der diesjährigen Kirmes vor: Schützenpräsident Dirk Kälble (v.l.), Pascal Raviol und Stephan Hübel (Nostalgische Kirmes), Lars Wenninga (City Outlet) und Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian. Foto: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Ein umfangreiches Kirmesangebot haben die Verantwortlichen des Bad Münstereifeler City Outlets zusammengestellt. Dabei sollen auch  historische Kirmesattraktionen gezeigt werden, zudem gibt es unter anderem Autoscooter, Schieß-, Imbiss- und Losbuden, Kinderkarussell und ein Bungee-Trampolin auf dem Klosterplatz. In Bad Münstereifel geht es rund weiterlesen

St. Angela schlägt neue Brücken

Akademie Vogelsang ip und Erzbischöfliches Gymnasium Bad Münstereifel werden Bildungspartner

Bei der Feier: Schüler des LK Geschichte Tobias Schmitz (v.l.) und Niklas Funke, Erzbischöflischer Schulrat Thomas Pitsch, Sabine Weber, Bildungsreferentin in Vogelsang IP, Schulleiter Bernhard Helfer, Schüler aus dem LK Geschichte Lorenz Mies und Geschichtslehrer Benedikt Schöller. Foto: Roman Hövel
Bei der Feier: Schüler des LK Geschichte Tobias Schmitz (v.l.) und Niklas Funke, Erzbischöflischer Schulrat Thomas Pitsch, Sabine Weber, Bildungsreferentin in Vogelsang IP, Schulleiter Bernhard Helfer, Schüler aus dem LK Geschichte Lorenz Mies und Geschichtslehrer Benedikt Schöller. Foto: Roman Hövel

Bad Münstereifel – Mit einem Festakt begannen jetzt die Akademie Vogelsang IP und das Erzbischöfliche St. Angela-Gymnasium in Bad Münstereifel offiziell ihre Bildungspartnerschaft. Eingerahmt durch ein musikalisches Programm wurde der Vertrag zwischen Schule und Akademie mit über 150 Anwesenden unterzeichnet. St. Angela schlägt neue Brücken weiterlesen

Benefizkonzert für Upendo Tansania

Bau von Brunnen und Krankenstation sollen in dem ostafrikanischen Land gefördert werden

Sabine Preiser-Marian (r.), Bürgermeisterin Bad Münstereifel, unterstützt das Benefizkonzert für Tansania. Foto: Marita Hochgürtel
Sabine Preiser-Marian (r.), Bürgermeisterin Bad Münstereifel, unterstützt das Benefizkonzert für Tansania. Foto: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Ein Benefizkonzert für „Upendo Tansania“ mit der Band „Just For Fun“ soll am Samstag, 10. Juni, ab 18.30 Uhr im Garten des Marienheims in Bad Münstereifel, Langenhecke 24, stattfinden. Der Erlös des Konzerts im Rahmen der Veranstaltung „Eifeler Nacht“ soll dem Brunndenbau und Aufbau einer Krankenstation in Tansania in der Region Maji ya Chai dienen. Tansania gilt als eines der ärmsten Länder der Erde. Benefizkonzert für Upendo Tansania weiterlesen

Kirspenicher Neubürger werden schnell in die Dorfgemeinschaft aufgenommen

F&S concept verzeichnet im ersten Bauabschnitt „An der Hardtburg“ bereits eine 90-prozentige Belegung – Häuslebauer kommen aus Bad Münstereifel, dem Umland und den Ballungsgebieten – Hier klicken zum Video dazu

Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen im neuen Bad Münstereifeler Baugebiet „An der Hardtburg“: Es gibt einen regelrechten „Run“ auf die Grundstücke im Ortsteil Kirspenich, wohl auch durch die direkte Nähe zum Wald. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen im neuen Bad Münstereifeler Baugebiet „An der Hardtburg“: Es gibt einen regelrechten „Run“ auf die Grundstücke im Ortsteil Kirspenich, wohl auch durch die direkte Nähe zum Wald. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad-Münstereifel-Kirspenich – Es hat bei dem Euskirchener Projektentwickler F&S concept eine lange Tradition, dass jedes neue Baugebiet mit einem kleinen Umtrunk eröffnet wird. In Arloff-Kirspenich gab es allerdings einige terminliche Überschneidungen, so dass die Erschließungsarbeiten diesmal schneller waren als das Büfett. Die beiden F&S-Geschäftsführer, Georg Schmiedel und Jörg Frühauf, ließen es sich aber nicht nehmen, den Umtrunk mit Mitgliedern aus Rat und Verwaltung sowie zahlreichen Bürgern jetzt noch nachzuholen. Für eine gute Stunde mussten daher die Bauarbeiten im neuen Wohngebiet „Auf der Hardtburg“ am Mittwochnachmittag ruhen, und es wurden rasch Tische, Sonnenschirme, ein kleines Büffet und reichlich Getränke inmitten des Baugebiets aufgebaut. Kirspenicher Neubürger werden schnell in die Dorfgemeinschaft aufgenommen weiterlesen

Kleinkinder brausen jetzt im feuerroten Sechssitzer durch Bad Münstereifel

Kindertagesstätte „Die Magische 12“ kann jetzt durch eine Förderung der Kreissparkasse Euskirchen Hilfe bei müden Kinderbeinen leisten und im Brandfall schnell evakuieren

Über den neuen Sechssitzer der „Magischen 12“ freuen sich Karl-Heinz Daniel (v.l.), Vorstandsstab KSK, Erzieherin Denise Schulpin, Rainer Holdmann, Schatzmeister Kinderschutzbund Bad Münstereifel, Sabine Bordihn, Leiterin der Kita, und Erzieherin Eva Plötzer. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Über den neuen Sechssitzer der „Magischen 12“ freuen sich Karl-Heinz Daniel (v.l.), Vorstandsstab KSK, Erzieherin Denise Schulpin, Rainer Holdmann, Schatzmeister Kinderschutzbund Bad Münstereifel, Sabine Bordihn, Leiterin der Kita, und Erzieherin Eva Plötzer. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Einen flotten Sechssitzer kann jetzt die Kindertagesstätte (Kita) „Die Magische 12“ in der Bad Münstereifeler Innenstadt ihr eigen nennen. Angetrieben wird das Gefährt für die Gruppe der Unter-Dreijährigen mit einer „ES“ – also einer Erzieherinnen-Stärke. Während der XXL-Kinderwagen aus eigener personeller Kraft bewegt werden kann, war die Finanzierung allerdings nicht allein zu bewerkstelligen, wie Rainer Holdmann, Schatzmeister des Kita-Trägers Kinderschutzbund Bad Münstereifel, berichtete: „Unsere Haushaltslage ist durch Lohnerhöhung und politische Entwicklungen sehr angespannt – als die Anfrage des Kindergartens kam, musste ich leider sagen: Dieses Jahr nicht mehr.“ Kleinkinder brausen jetzt im feuerroten Sechssitzer durch Bad Münstereifel weiterlesen