Schlagwort-Archive: Bad Münstereifel

Michaelaner erwandern fast 3000 Euro für Piéla

Bad Münstereifeler Gymnasium unterstützt seit Jahren eine Dorfgemeinschaft in Burkina Fasa, eines der ärmsten Länder der Erde

Seit 18 Jahren unterstützt das St.-Michael-Gymnasium Bad Münstereifel eine Schule in Piéla. Foto: Wiliam Mertens
Seit 18 Jahren unterstützt das St.-Michael-Gymnasium Bad Münstereifel eine Schule in Piéla. Foto: Wiliam Mertens

Bad Münstereifel – Mit einem Sponsorenlauf unterstützten jetzt 75 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen des St. Michael-Gymnasiums eine Schule in Piéla im afrikanischen Burkina Fasa, eines der ärmsten Länder der Erde. Dabei wanderten die Heranwachsenden zur und um die Steinbachtalsperre, um für das Gymnasium in Piéla Spenden zu sammeln. An dieser karitativen Aktion beteiligt sich die Münstereifeler Schule schon im 18. Jahr. Michaelaner erwandern fast 3000 Euro für Piéla weiterlesen

Bad Münstereifel verleiht Sänger Heino das Ehrenbürgerrecht

In der vergangenen Ratssitzung wurde dem Vorschlag der Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian gefolgt – In einer Reihe mit Fürst Otto von Bismarck

Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (Mitte) setzte sich dafür ein, dass dem Sänger Heino (rechts) hier mit einer Frau Hannelore (links) die Ehrenbürgerschaft der Stadt verliehen wurde. Bild: Marita Hochgürtel
Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (Mitte) setzte sich dafür ein, dass dem Sänger Heino (rechts) hier mit seiner Frau Hannelore (links) die Ehrenbürgerschaft der Stadt verliehen wurde. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Mit der Verleihung des Ehrenbürgerrechts ist Sänger Heino erst der achte Bürger, den die Kurstadt seit 1876 mit dieser Ehre versehen hat. Die bisherigen von der Stadt Bad Münstereifel verliehenen Ehrenbürgerrechte sind allerdings infolgedessen, dass die Ausgezeichneten verstorben sind, zwischenzeitlich erloschen. Die Ehrenbürgerrechte wurden bislang an folgende Personen verliehen: 1. Landrat Gottfried Josef Wolff am 9.9.1876; 2. Fürst Otto von Bismarck am 2.4.1895; 3. Freiherr Friedrich von Ayx am 18.11.1897; 4. Landrat Rudolf von Groote am 24.4.1902; 5. Franz Maria Ferdinand Stephinsky am 22.6.1912; 6. John A. Wiles am 8.8.1961 und 7. Emile Renno am 5.7.1977. Bad Münstereifel verleiht Sänger Heino das Ehrenbürgerrecht weiterlesen

Hugh O’Neill gastiert in Bad Münstereifel

Hugh O’Neill stattet der Hotel zur Post in Bad Münstereifel wieder einen Besuch ab. Bild: Privat
Hugh O’Neill stattet der Hotel zur Post in Bad Münstereifel wieder einen Besuch ab. Bild: Privat

Bad Münstereifel – Seit Hugh O’Neill mit seiner Band „INCHEQUIN“ zum ersten Mal im Jahre 1995 in Bad Münstereifel im Shamrock Irish Pub auf der Marktstraße gespielt hat, ist ihm das Publikum in der Kurstadt treu geblieben. In den letzten Jahren waren es die Konzerte im Hotel zur Post, die ihn selbst an seine Auftritte in den Pubs seiner Heimat erinnert haben. Auch als die Band im Europäischen Song Contest 2013 mitgemischt hat, haben INCHEQUIN es sich nicht nehmen lassen, auch im kleinen Bad Münstereifel zu spielen. Hugh O’Neill gastiert in Bad Münstereifel weiterlesen

Bettelmönche und Unternehmer: Die Kapuziner von Münstereifel

Vortrag von Karin Trieschnigg im Alten Casino Euskirchen

Eine Kapuzinerpredigt in Zülpich (Gemälde von Hubert Salentin in der Landesburg Zülpich).
Eine Kapuzinerpredigt in Zülpich (Gemälde von Hubert Salentin in der Landesburg Zülpich).

Euskirchen – Einen Vortrag von Karin Trieschnigg über Leben und Wirken der Kapuziner-Mönche von Münstereifel und deren Einfluss auf die Stadt veranstaltet der Kreis-Geschichtsverein, und zwar am Dienstag, 6. November, ab 18 Uhr im Alten Casino Euskirchen. Bettelmönche und Unternehmer: Die Kapuziner von Münstereifel weiterlesen

DASK2PROJEKT tritt in Arloff auf

24-köpfige Rock-, Pop- und Funk-Formation spielt Hits der 70er bis 90er Jahre

Zwei von 24: Britta Klonz und Stephan Simons singen bei DASK2PROJEKT. Foto: die fototante
Zwei von 24: Britta Klonz und Stephan Simons singen bei DASK2PROJEKT. Foto: die fototante

Bad Münstereifel-Arloff – Sie sind für zweieinhalbstündige Konzerte bekannt und stehen mit 24 Musikern und Musikerinnen auf der Bühne: Die Band DASK2PROJEKT will am Samstag, 27. Oktober, ab 20.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Bad Münstereifel- Arloff Hits der 70er bis 90er Jahre spielen. DASK2PROJEKT tritt in Arloff auf weiterlesen

Folk aus Irland und Schottland in Bad Münstereifel

„The Green Goblins“ treten in der Gaststätte Kupferkessel auf

Traditionelle irische und schottische Musik mit einer Prise Rock `n` Roll, dafür steht die Band „The Green Goblins“. Foto: Jam Hakimi
Traditionelle irische und schottische Musik mit einer Prise Rock `n` Roll, dafür steht die Band „The Green Goblins“. Foto: Jam Hakimi

Bad Münstereifel-Schönau – Die Band „The Greeen Goblins“ will am Samstag, 27. Oktober, ab 20 Uhr in der Gaststätte Kupferkessel, Eicherscheider Str.6 in 53902 Bad Münstereifel-Schönau auftreten. Bei der Veranstaltung der Irlandfreunde Bad Münstereifel ist der Eintritt frei. Folk aus Irland und Schottland in Bad Münstereifel weiterlesen

Opernkonzert mit erstklassigen Solisten zum Chorjubiläum

Chorgemeinschaft Allegro Vivace aus  Bad Münstereifel feiert 25-jähriges Bestehen

Allegro Vivace „on stage“: 2016 bei der Inszenierung des „Bettelstudenten“ in der Heinz-Gerlach Halle. Archiv-Foto: Petra Grebe
Allegro Vivace „on stage“: 2016 bei der Inszenierung des „Bettelstudenten“ in der Heinz-Gerlach Halle. Archiv-Foto: Petra Grebe

Bad Münstereifel – Ein großes Opernkonzert mit erstklassigen Solisten will die Chorgemeinschaft Allegro Vivace aus Bad Münstereifel im Rahmen ihrer Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen aufführen, und zwar am Sonntag, 21. Oktober, ab 17 Uhr in die Heinz-Gerlach Halle. Opernkonzert mit erstklassigen Solisten zum Chorjubiläum weiterlesen

„KAZETT-Kabarett“ – Wenn das Lachen im Halse stecken bleibt

Von Michael Mombaur – Mit „Widerworte in brauner Zeit“ sorgten Eckhard Radau und Bernd Düring vom „Radau Kabarett“ für einen nachdenklichen, aber zugleich auch vergnüglichen Abend voller Wortwitz und Tiefgang im vollbesetzten Theaterkeller des St. Michael-Gymnasiums Bad Münstereifel

Eckhard Radau (v.l.) und Bernd Düring ließen mit ihrem „KAZETT-Kabaret“ von den NS-Schergen verfolgte Kabarettisten, Publizisten und Humoristen wieder auferstehen. Foto: Janina Lippmann
Eckhard Radau (v.l.) und Bernd Düring ließen mit ihrem „KAZETT-Kabaret“ von den NS-Schergen verfolgte Kabarettisten, Publizisten und Humoristen wieder auferstehen. Foto: Janina Lippmann

Bad Münstereifel – „Kazett-Kabarett – Widerworte in brauner Zeit“, so lautete der Titel des Programms von Eckhard Radau und Bernd Düring, mit dem sie jetzt im vollbesetzten Theaterkeller des St. Michael-Gymnasiums Bad Münstereifel ihr Publikum begeisterten. Dabei verliehen sie von den Nazis verfolgten Kabarettistinnen und Kabarettisten eine Stimme. „KAZETT-Kabarett“ – Wenn das Lachen im Halse stecken bleibt weiterlesen

Heiratsschwindler, Bürgermeister, Hexenjäger

Geschichtsverein Kreis Euskirchen stellt Buch von Karin Trieschnigg über die Karriere des Juristen Dr. Johannes Moeden im 17. Jahrhundert vor – Werk mit zwei Jahrzehnten Recherchearbeit wurde von Kreissparkasse Euskirchen und LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte gefördert

Stellten in Bad Münstereifel mit Hexenjäger und Bürgermeister Dr. Johannes Moeden eine fragwürdige Persönlichkeit der frühen Neuzeit vor: Regionalhistorikerin Karin Trieschnigg (v.l.), Sabine Preiser-Marian, Bürgermeisterin Bad Münstereifel, und Dr. Gabriele Rünger, Geschichtsverein Kreis Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Stellten in Bad Münstereifel mit Hexenjäger und Bürgermeister Dr. Johannes Moeden eine fragwürdige Persönlichkeit der frühen Neuzeit vor: Regionalhistorikerin Karin Trieschnigg (v.l.), Sabine Preiser-Marian, Bürgermeisterin Bad Münstereifel, und Dr. Gabriele Rünger, Geschichtsverein Kreis Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – „Dr. Johannes Moeden (1592 – 1663) – Heiratsschwindler, Bürgermeister, Hexenjäger. Zur Karriere eines Juristen im 17. Jahrhundert“ lautet der Titel des Buches von Karin Trieschnigg, das sie am vergangenen Donnerstag im historischen Ratssaal von Bad Münstereifel vorstellte. Ein wenig reißerisch sei der Titel von Band 31 der Reihe „Geschichte im Kreis Euskirchen“, vom Geschichtsverein des Kreis Euskirchen herausgegeben, schon – wie aus einer Boulevardzeitung. Das sei aber passend, so Trieschnigg: „Hätte es eine solche Zeitung damals schon gegeben, hätte Moeden durchaus Schlagzeilen gemacht – etwa »Jurist verschwindet über Nacht spurlos und lässt 23 Gläubiger sitzen«“. Heiratsschwindler, Bürgermeister, Hexenjäger weiterlesen

Michaels- und Bauernmarkt in Bad Münstereifel

Am Sonntag, 16. September, haben die Geschäfte zusätzlich von 13 bis 18 Uhr geöffnet

Heute und morgen findet in bad Münstereifel wieder der Michaels- und der Bauernmarkt statt. Bild: Ingo Pfennings
Heute und morgen findet in Bad Münstereifel wieder der Michaels- und der Bauernmarkt statt. Bild: Ingo Pfennings

Bad Münstereifel – Am diesem Wochenende, 15. und 16. September, veranstaltet „bad münstereifel aktiv“ den traditionellen Michaelsmarkt in Bad Münstereifel. Seit letztem Jahr ist der Markt ergänzt durch einen Bauernmarkt. Jeweils von 11 bis 19 Uhr bieten am Samstag und Sonntag rund 40 Aussteller Ihre Waren aus den Bereichen ländliche Lebensart, Handwerk und Kulinarik an. Die Stände stehen in der historischen Innenstadt verteilt. Zusätzlich öffnen die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags. Michaels- und Bauernmarkt in Bad Münstereifel weiterlesen

Kneipp-Kurgartenfest mit vielen Aktionen

In Bad Münstereifel kann man die fünf Elemente nach Sebastian Kneipp erleben

Zum zweiten Mal soll in Bad Münstereifel ein Kneipp-Kurgartenfest gefeiert werden. Foto: Veranstalter
Zum zweiten Mal soll in Bad Münstereifel ein Kneipp-Kurgartenfest gefeiert werden. Foto: Veranstalter

Bad Münstereifel – Ein Kneipp-Kurgartenfest in Bad Münstereifel veranstaltet die Stadtverwaltung mit Unterstützung der Arbeitsgruppe Tourismus und Gesundheit des Stadtmarketingvereins „Bad Münstereifel aktiv“, und zwar am Sonntag, 23. September, von 11 Uhr bis 17 Uhr im Kurgarten Wallgraben. Dabei soll den Besucher die Möglichkeit gegeben werden, durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm mit Schnupperangeboten, Mitmachkursen und Vorträgen die fünf Elemente nach Sebastian Kneipp kennenzulernen. Kneipp-Kurgartenfest mit vielen Aktionen weiterlesen

Internationales Langbogenturnier auf Schloss Eicks

Schützen messen sich in den Disziplinen „At the Marks“, „Kings Target“, „Clouth of Gold“ und „Speed“ – Eintritt für Besucher frei

Die Langbogenschützen aus Bad Münstereifel richten zum achten Mal ihr internationales Turnier auf Schloss Eicks aus. Bild: Privat
Die Langbogenschützen aus Bad Münstereifel richten zum achten Mal ihr internationales Turnier auf Schloss Eicks aus. Bild: Privat

Mechernich-Eicks – Ein Internationales Langbogenturnier auf Schloss Eicks richtet die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bad Münstereifel am Wochenende 13. und 14. Oktober aus. Der Wettbewerb, der zum achten Mal auf dem Gelände an der Schlossbrücke stattfindet, ist das einzige Turnier in Deutschland, das der Englische Verband ILAA in seinem Turnierkalender aufgenommen hat. Beim Veranstalter haben sich Langbogenschützen aus England, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Belgien und Deutschland angemeldet. Internationales Langbogenturnier auf Schloss Eicks weiterlesen