Kall im Eishockey-WM-Fieber

Von Reiner Züll – WM-Promo-Mobil des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) machte an der Gaststätte Gier halt

Maike Wilkens (Mitte) war die glückliche Gewinnerin der beiden Eintrittskarten zum Eishockey-WM-Eröffnungstag. Neun weitere Gewinner bekamen Fanartikel des Deutschen Eishockey-Bundes. Links im Bild der aus Kall stammende WM-Botschafter Dieter Züll. Foto: Reiner Züll
Maike Wilkens (Mitte) war die glückliche Gewinnerin der beiden Eintrittskarten zum Eishockey-WM-Eröffnungstag. Neun weitere Gewinner bekamen Fanartikel des Deutschen Eishockey-Bundes. Links im Bild der aus Kall stammende WM-Botschafter Dieter Züll. Foto: Reiner Züll

Kall – Mit einer WM-Party mit „DJ Sebastian“ in der vereinseigenen Gaststätte stimmte der Verein zur Erhaltung der Gaststätte Gier Eifeler Fans des Eishockey-Sports jetzt auf die bevorstehende Weltmeisterschaft ein, die vom 5. bis zum 21. Mai dieses Jahres in Köln und Paris stattfindet. Bei einer Verlosung gab es unter anderem zwei Eintrittskarten für die Eröffnungsfeier sowie für zwei WM-Spiele am Eröffnungstag als Hauptpreis zu gewinnen.

Der Termin für die WM-Party erwies sich allerdings als recht ungünstig, denn just zum Zeitpunkt der Fete in Kall ging in der Köln-Arena das fünfte Playoff-Spiel der Kölner Haie gegen die Wolfsburger Grizzlys über die Bühne. Dennoch fanden sich etwa 40 Besucher zur Fete in der Gaststätte ein. Die Fans, die trotzdem zur Party gekommen waren, konnten das Spiel – wenn auch ohne Ton – auf einer Großleinwand verfolgen.

Maike Wilkens (Mitte) war die glückliche Gewinnerin der beiden Eintrittskarten zum Eishockey-WM-Eröffnungstag. Neun weitere Gewinner bekamen Fanartikel des Deutschen Eishockey-Bundes. Links im Bild der aus Kall stammende WM-Botschafter Dieter Züll. Foto: Reiner Züll
WM-Botschafter Dieter Züll (Mitte) kam mit dem Promo-Mobil des Deutschen Eishockey-Bundes zur Party iin der Gaststätte Gier. Links der Vorsitzende des Vereins zur Erhaltung der Gaststätte Gier, Uwe Schubinski. Rechts dessen Stellvertreter Ralf Schumacher. Foto: Reiner Züll

Mit dem großen WM-Promo-Mobil, mit dem der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) schon seit Monaten bei Großveranstaltungen in ganz Deutschland die Werbetrommel für die Weltmeisterschaft rührt, war der aus Kall stammende Eishockey-WM-Botschafter Dieter Züll zur Gaststätte Gier gekommen.

Mit dabei auch der „Sale Manager“ der WM, Enno Eller, der beim Deutschen Eishockey-Bund für den Ticketverkauf der WM zuständig ist. Der fließend englisch und französisch sprechende Manager hatte aus München Fanartikel nach Kall mitgebracht, die zur Verlosung kamen.

Über Enno Eller hatte der Verein zur Erhaltung der Gaststätte sogar noch zwei Eintrittskarten für den bereits seit längerer Zeit ausverkauften Eröffnungstag ergattern können. Alle Partygäste nahmen an einer kostenlosen Verlosung teil, deren Hauptpreis das Kartenpaar für den WM-Eröffnungstag war. Glückliche Gewinnerin war Maike Wilkens, die nun  am 5. Mai mit einer zweiten Person beim Eröffnungsspiel Russland gegen Schweden, bei der anschließenden Eröffnungsfeier und am Abend beim Top-Spiel der deutschen Mannschaft gegen die USA dabei sein kann.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Exkursion ins Feuchtgebiet und kulinarische Kräuterwanderung

Weitere neun Gewinner bekamen Fan-Handtücher, Schals und sonstige Fanartikel. Echte Eishockey-Pucks gab es beim Quiz mit  WM-Botschafter Dieter Züll zu gewinnen. Dafür mussten die Teilnehmer jedoch wissen, wie schwer der Puck ist, wie hoch er ist und welchen Durchmesser er hat. Nur wenige wussten die richtige Antwort.

Uwe Schubinski, Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung der Gaststätte Gier, bedankte sich bei den Vertretern des DEB für die Unterstützung der WM-Party. Auch während der Weltmeisterschaft sei im Saal Gier Eishockey angesagt. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung würden dann im Saal der Gaststätte auf Großleinwand zu sehen sein.

Kommentar verfassen