Archiv der Kategorie: Sport

Über 120 Reitpaare beim Allround-Turnier

Reitverein Metternich bot wieder Spaßturnier mit sportlichem Anspruch

Saskia Breuer gab auf Kalino 3 das Abschiedsturnier des treuen Vierbeiners. Foto: Stefan Adamek
Saskia Breuer gab auf Kalino 3 das Abschiedsturnier des treuen Vierbeiners. Foto: Stefan Adamek

Weilerswist-Mechernich – Vielseitigen Reitsport für die ganze Familie bot der Reitverein Metternich am vergangenen Wochenende in Weilerswist-Metternich. Unter der Leitung von Silke Adamek trafen sich über 120 Reitpaare in sechs Prüfungen, um ihr reiterliches Geschick unter den Augen der Richterin Gabriele Schwecht unter Beweis zu stellen. Bei den Geschicklichkeitsprüfungen geht es darum, dass die Paare einzelne Stationen und Hindernisse bewältigen müssen, wie etwa durch eine schmale Gasse galoppieren, im Slalom durch einen Parcours zu reiten oder in Anlehnung an die WM in Russland im Ride and Run, abwechselnd mit einem Läufer, der als Deutschlandfan geschmückt war, einen anspruchsvollen Parcours zu bewältigen. Über 120 Reitpaare beim Allround-Turnier weiterlesen

Startsignal zur „Tour de Ahrtal“ wurde erstmals mit der Fahrradklingel gegeben

Der Hauptsponsor, die ene-Unternehmensgruppe, hat ihren Sponsoringvertrag bis 2021 verlängert – Blankenheims stellvertretende Bürgermeisterin Simone Böhm gab eine „doppelte Sonnenscheingarantie“ – Rückenwindwünsche von Pfarrer Sajan

Die stellvertretende Bürgermeisterin Simone Böhm (vorne) bedankte sich vor allem bei dem Hauptsponsor der „Tour de Ahrtal“: die ene-Unternehmensgruppe. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die stellvertretende Bürgermeisterin Simone Böhm (vorne) bedankte sich vor allem bei dem Hauptsponsor der „Tour de Ahrtal“: die ene-Unternehmensgruppe. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Die „Tour de Ahrtal“ erlebte am Sonntag bereits ihre 14. Auflage. Doch an Attraktivität hat der autofreie Sonntag zwischen dem nordrhein-westfälischen Blankenheim und dem rheinland-pfälzischen Dümpelfeld nach wie vor für die Fahrradfahrer, die an diesem Tag Vorfahrt im Ahrtal haben, nicht im Geringsten verloren. Vielleicht liegt es ja an dem fast voraussehbaren guten Wetter, das dieses grenzübergreifende Radevent bei Jung und Alt so beliebt und zu einer gern angenommenen Familienveranstaltung macht. Startsignal zur „Tour de Ahrtal“ wurde erstmals mit der Fahrradklingel gegeben weiterlesen

Caritas Eifel beim Integrationsturnier erfolgreich

Mannschaften mit Geflüchteten aus den Kommunen Kall, Mechernich und Hellenthal nahmen im Rahmen der Sportwoche SG Marmagen 69 an Fußballspielen teil

Alexander Neubauer (l.) und seine Mannschaft aus Mechernich kickten erfolgreich wöhrend der Sportwoche des Vereins SG Marmagen 69. Foto: Arndt Krömer
Alexander Neubauer (l.) und seine Mannschaft aus Mechernich kickten erfolgreich wöhrend der Sportwoche des Vereins SG Marmagen 69. Foto: Arndt Krömer

Nettersheim-Marmagen – Die Migrationshilfe des Caritasverbandes für die Region Eifel hat beim Integrationsturnier in Marmagen teilgenommen und gleich drei Teams ins Rennen geschickt: Mannschaften mit Geflüchteten aus den Kommunen Kall, Mechernich und Hellenthal nahmen mit großem Eifer teil. Das Turnier fand im Rahmen der Sportwoche des Vereins SG Marmagen 69  statt. Caritas Eifel beim Integrationsturnier erfolgreich weiterlesen

Historische Ausfahrt mit dem Motto „Et wird jeluurt, nit jerast!“

Motorrad-Wandern mit historischen Maschinen bis Baujahr 1939 „Rund um Bad Münstereifel“ – Alle Teilnehmer sind zur umsichtigen Fahrweise angehalten, um sich deutlich von rücksichtslosen Kradfahrern abzusetzen

Motorräder bis Baujahr 1939 dürfen an der Ausfahrt teilnehmen. Foto: Veranstalter
Motorräder bis Baujahr 1939 dürfen an der Ausfahrt teilnehmen. Foto: Veranstalter

Insul – Die Ausfahrt „Rund um Bad Münstereifel“ für historische Motorräder bis Baujahr 1939 findet in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt und soll am Samstag, 23. Juni, starten. Dabei werden etwa 250 Motorrad-Oldtimer erwartet: Vom aufwändig restaurierten „Concours d’Elegance“ Zustand bis zum patinierten, aber zuverlässigen und vor allem originalem Erhaltungszustand soll alles vertreten sein. Historische Ausfahrt mit dem Motto „Et wird jeluurt, nit jerast!“ weiterlesen

SG Oleftal weiter im Aufwind

Verein präsentierte zufriedenstellende Bilanz

Spielgemeinschaft Oleftal bestimmte neuen Vorstand. Bild: Harry Kunz
Spielgemeinschaft Oleftal wählte neuen Vorstand. Bild: Harry Kunz

Schleiden – Stabil und zukunftsfähig präsentierte sich die Spielgemeinschaft Oleftal auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung in einer Zeit, in der vielen Amateursportvereinen angesichts rückläufiger Zahlen aktiver Fußballer und fehlendem ehrenamtlichen Engagement der Wind ins Gesicht bläst. Bei der Jahresversammlung wurde jetzt der Vorstand um den neuen und alten Vorsitzenden Rolf Radermacher, seinem Stellvertreter Josef Haas und dem Geschäftsführer Peter Griskewitz im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand rückten die aktiven Jugendtrainer Frank Fischer und Philipp Schuh auf. SG Oleftal weiter im Aufwind weiterlesen

Kreismeister zu Pferde gekürt

Reitsportzentrum Euskirchen Dom-Esch richtete auf gut präpariertem Reitplatz Dressur- und Springturnier aus – Jörg Dorn, Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, ehrten Ross und Reiter

Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, übernahm zusammen mit Jörg Dorn (r.), Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, die Ehrungen der Kreismeister im Dressur- und Springreiten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, übernahm zusammen mit Jörg Dorn (r.), Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, die Ehrungen der Kreismeister im Dressur- und Springreiten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Dom Esch – Das höchste Glück der Erde soll ja auf dem Rücken der Pferde liegen. Glück mit dem Wetter hatte das Reitsportzentrum Euskirchen Dom-Esch auf jeden Fall mit seinem alljährlichen Turnier, das von Donnerstag, 31. Mai, bis zum darauffolgenden Sonntag stattfand. Denn Regen gab es nur in der Turnierpause am Freitag. Bei dem Dressur- und Springturnier wurden auch die Kreismeister der verschiedenen Klassen gekürt. Kreismeister zu Pferde gekürt weiterlesen

Erste erfolgreiche deutsche Mount-Everest-Bezwingerin hält Vortrag zu Gunsten Nepals

Extrembergsteigerin und Journalistin Helga Hengge unterstützt mit der Veranstaltung die Nepal-AG der Gesamtschule Mechernich

Auf dem Dach der Welt angekommen und dennoch auf dem Boden geblieben: Extrembergsteigerin Helga Hengge unterstützt Kinder in Nepal. Bild: Helga Hengge
Auf dem Dach der Welt angekommen und dennoch auf dem Boden geblieben: Extrembergsteigerin Helga Hengge unterstützt Kinder in Nepal. Bild: Helga Hengge

Mechernich – Nach dem schweren Erdbeben 2015 in Nepal mit Zehntausenden Toten und Verletzten wollten Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Mechernich spontan helfen und gründeten eine Nepal-AG. Seitdem wird gebastelt, gebacken, gelaufen und gemalt, um mit dem Verkauf selbst hergestellter Waren und Sponsorenläufe Kinder in dem Staat zu unterstützen, der zu den ärmsten Ländern der Welt gehört. An einem „Nepal-Tag“ wollen die Heranwachsenden über ihre Aktionen berichten und haben dazu eine besondere Unterstützerin gefunden: Im Vorfeld des Nepal-Tags will Helga Hengge, erste deutsche Frau, die erfolgreich den Mount Everest bestieg, in einem Vortag über ihre Erlebnisse berichten, und zwar am Sonntag,  8. Juli, ab 19.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums Mechernich. Erste erfolgreiche deutsche Mount-Everest-Bezwingerin hält Vortrag zu Gunsten Nepals weiterlesen

„Der Wind ist wichtig, der Rest ist uns egal“

Auf dem Zülpicher Wassersportsee fand am Wochenende die Regatta der Windsurf-Bundesliga West und Nachwuchsbundesliga West unter der Schirmherrschaft der Kreissparkasse Euskirchen statt – Ausrichtender Verein war der RWSG Zülpich

Nach zwei Tagen Windsurfen erhielten die rund 50 Teilnehmer ihre Urkunden und Pokale. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Nach zwei Tagen Windsurfen erhielten die rund 50 Teilnehmer ihre Urkunden und Pokale. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Ende der 1970er Jahre war Windsurfing eine Trendsportart. Der starke Wind, der den Surfern damals die Segel blähte, hat sich zwar heute gelegt, und die, die sich immer noch aufs Brett stellen, tun dies weit weniger aus einem Sunnyboy-Lebensgefühl heraus, sondern aus rein sportlicher Motivation. Denn Windsurfing ist ein anspruchsvoller Sport, der nicht in der beheizten Schwimmhalle quasi unter gleichbleibenden Laborbedingungen stattfindet, sondern der mit den Widrigkeiten von Wind und Wetter parat kommen muss, ja ohne diese gar nicht denkbar wäre. „Der Wind ist wichtig, der Rest ist uns egal“ weiterlesen

Vorstand der Mechernicher DLRG verjüngt

Neue Führungsriege ist seit vielen Jahren bei den Mechernicher Schwimmexperten und Ausbildern im Einsatz

Stehen weiter für hochwertige Schwimmausbildung in Mechernich: Der neue Vorstand der DLRG-Ortsgruppe wird gebildet durch Julian Eichen (v.l.), Vorsitzender der Jugend und Vertreter des Jugendvorstandes, Ramona Zappe, stellv. Vorsitzende und Ausbildungsleitung, Gizella Neunzig, Schatzmeisterin, Anja Rau, Geschäftsführung, sowie Stephan Rau, 1. Vorsitzender. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Stehen weiter für hochwertige Schwimmausbildung in Mechernich: Der neue Vorstand der DLRG-Ortsgruppe wird gebildet durch Julian Eichen (v.l.), Vorsitzender der Jugend und Vertreter des Jugendvorstandes, Ramona Zappe, stellv. Vorsitzende und Ausbildungsleitung, Gizella Neunzig, Schatzmeisterin, Anja Rau, Geschäftsführung, sowie Stephan Rau, 1. Vorsitzender. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Kräftig verjüngt hat sich der Vorstand der DRLG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) der Ortsgruppe Mechernich. Dennoch sind die „Neuen“ schon alte Hasen, denn die neue Führungsriege ist seit vielen Jahren bei den Mechernicher Schwimmexperten im Einsatz: Künftig leiten Stephan Rau, 1. Vorsitzender, Ramona Zappe, stellv. Vorsitzende und Ausbildungsleitung,  Anja Rau, Geschäftsführung,  Gizella Neunzig, Schatzmeisterin sowie Julian Eichen, Vorsitzender der Jugend und Vertreter des Jugendvorstandes, die Geschicke des Vereins. Vorstand der Mechernicher DLRG verjüngt weiterlesen

Training mit dem früheren Bundesligaprofi Marcel Witeczek

Marcel Witeczek trainiert die Jugend. Bild: Veranstalter
Marcel Witeczek trainiert die Jugend. Bild: Veranstalter

Als erste und bislang einzige Fußballinitiative im Kreis Euskirchen bietet die Jugendspielgemeinschaft SG Oleftal-SG 92-SV Nierfeld gezielte Sport- und Bewegungsangebote durch einen ausgebildeten Fußballtrainer in Schulen und Kindergärten im Schleidener Tal an

Schleiden – Mit Bayern München wurde er zweimal Deutscher Meister und gewann den UEFA-Cup. Am 28. Mai 2018 wird Marcel Witeczek, der in den neunziger Jahren insgesamt 410 Bundesligaspiele und 32 internationale Pokalspiele absolvierte, erneut zu einem Spezial-Fußballtraining mit den Eifeler Jungkickern ins Schleidener Tal anreisen. Ermöglicht wird dies durch die Kooperation der SG Oleftal mit der Krankenkasse AOK. Training mit dem früheren Bundesligaprofi Marcel Witeczek weiterlesen

Bundesstraße wird für Mammut-Radfahraktion „Tour de Ahrtal“ gesperrt

Radfahrevent durch zwei Bundesländer und drei Landkreise startet am 10. Juni in der 14. Auflage – Hauptsponsor ene-Unternehmensgruppe verkauft das offizielle Tour-de-Ahrtal-Trikot für einen guten Zweck

Veranstalter und Sponsoren präsentieren in diesem Jahr zum 14. Mal mit der „Tour de Ahrtal“ ein autofreies Fahrradevent durch zwei Bundesländer. Bild: Wolfgang Andres
Veranstalter und Sponsoren präsentieren in diesem Jahr zum 14. Mal mit der „Tour de Ahrtal“ ein autofreies Fahrradevent durch zwei Bundesländer. Bild: Wolfgang Andres

Blankenheim/Ahrtal – Ein autofreies Fahrradvergnügen von Blankenheim bis Dümpelfeld verspricht die „Tour de Ahrtal“, die in diesem Jahr am Sonntag, 10. Juni, von 10 bis 18 Uhr stattfindet. Es ist das wohl größte länder- und kommunenübergreifende Breitensportereignis der Region: Jahr für Jahr begeben sich bis zu 20.000 Radfahrer, Wanderer, Inliner und neuerdings auch immer mehr E-Biker auf den Weg, um zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz einen autofreien Familientag zu erleben. Die Bundesstraße 258 wird eigens für dieses Event für den Autoverkehr gesperrt. Bundesstraße wird für Mammut-Radfahraktion „Tour de Ahrtal“ gesperrt weiterlesen

Die oberste Athleten-Riege versammelt

Spitzensportler beim Projektentwickler : Im Hauptsitz der Euskirchener „F&S“-Gruppe wurden die Sportler des Jahres 2017 aus dem Kreis Euskirchen ausgezeichnet – Hier klicken zum Film dazu

Bei der Feier „Sportler des Jahres 2017“ waren die „F&S“-Geschäftsführer Jörg Frühauf (v.l.) und Georg Schmiedel ebenso lockere wie perfekte Gastgeber für die zahlreichen Athleten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei der Feier „Sportler des Jahres 2017“ waren die „F&S“-Geschäftsführer Jörg Frühauf (v.l.) und Georg Schmiedel ebenso lockere wie perfekte Gastgeber für die zahlreichen Athleten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die oberste Athleten-Riege aus dem Kreis Euskirchen kam am vergangenen Donnerstagabend in den Sitz der „F&S“-Firmengruppe, um sich gebührend für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ehren zu lassen. Die beiden „F&S“-Geschäftsführer Jörg Frühauf und Georg Schmiedel begrüßten je drei weibliche sowie drei männliche Spitzensportler sowie drei Mannschaften, die von Lesern der Kölnischen Rundschau und des Kölner Stadt-Anzeigers zuvor als „Sportler des Jahres 2017“ gewählt worden waren. Die oberste Athleten-Riege versammelt weiterlesen