Archiv der Kategorie: Sport

Einen Abend lang sportliche Höchstleistungen gefeiert

Euskirchener Projektentwickler „F&S concept“ hatte die Bestplatzierten der Sportler-Leserwahl von Kölnischer Rundschau/Kölner Stadt Anzeiger zur feierlichen Ehrung in die Firmenzentrale eingeladen

Ein Großaufgebot an erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern des vergangenen Jahres feierte in der Firmenzentrale von „F&S“ die diesjährige Sportlerwahl von Kölnischer Rundschau und Kölner Stadt-Anzeiger. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ein Großaufgebot an erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern des vergangenen Jahres feierte in der Firmenzentrale von „F&S“ die diesjährige Sportlerwahl von Kölnischer Rundschau und Kölner Stadt-Anzeiger. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Der neue Seniorchef der F&S concept, Georg Schmiedel, sehe noch gar nicht nach einem Senior aus und müsse wohl erst noch in seine Rolle hineinwachsen, scherzte der Herausgeber der Kölnischen Rundschau, Helmut Heinen. Hintergrund ist, dass die Geschäftsführung seit Anfang Januar in den Händen der beiden bis dato als Prokuristen tätigen Mitarbeiter Thorsten Volkmann und Jan Radermacher liegt, und die beiden F&S-Firmengründer, Georg Schmiedel und Jörg Frühauf, sich ins zweite Glied zurückgezogen haben. Heinen war nach Euskirchen gekommen, um sich persönlich für das Engagement der Euskirchener Unternehmensgruppe F&S zu bedanken, die einmal mehr dank ihrer engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den perfekten Rahmen für die Sportlerwahl von Kölnischer Rundschau und Kölner Stadt-Anzeiger bot. „Ich bedanke mich für das schöne Ambiente und für die Möglichkeit, den Abend hier durchführen zu können“, so Heinen und fügte lachend hinzu: „Weiter so!“ Einen Abend lang sportliche Höchstleistungen gefeiert weiterlesen

Runde um Runde rasante Rennen beim Mai-Motocross

Internationales Fahrerfeld zum 70-jährigen Bestehen des MSC Euenheim – Kirmesstimmung mit Wertungslauf zum ADAC MX-Cup – KSK Euskirchen unterstützt den Motocross-Verein

Seit 70 Jahren gibt es den MSC Euenheim – gefeiert wurde mit einem international besetzten ADAC MX-Cup. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Seit 70 Jahren gibt es den MSC Euenheim – gefeiert wurde mit einem international besetzten ADAC MX-Cup. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Euenheim – Ein internationales Fahrerfeld kämpfte beim traditionellen 1. Mai-Motocross des MSC Euenheim um die Siegespodest-Plätze. Ob offizieller Wertungslauf des ADAC MX-Cups oder Gästeklasse, Jugend, Damen und Veteranen, mit und ohne Beiwagen – zur ebenso informationsreichen wie rasanten Kommentierung von Streckensprecher Stefan Bolde düsten die Geländemotorräder durch Haarnadelkurven, wagten weite Table-Sprünge und gaben Gas, bis die Vorderräder abzuheben drohten. Runde um Runde rasante Rennen beim Mai-Motocross weiterlesen

100 Jahre SV Nöthen

Jede Menge Fußball, Musik von „Wibbelstetz“ und dem Musikverein Nöthen, Kinderschminken und Kinderolympiade, Just-For-Fun-Turnier für alle Fußballbegeisterte und mehr

Das ehrenamtliche Team des SV Nöthen sorgt für Sport, Spaß und Zusammenhalt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das ehrenamtliche Team des SV Nöthen sorgt für Sport, Spaß und Zusammenhalt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel-Nöthen – Ein Jahrhundert alt und doch jung geblieben ist der SV Nöthen. Gefeiert werden soll das große Jubiläum am Pfingstwochenende, 17. bis 19. Mai, auf und um den vom Verein gut gepflegten Rasenplatz in Nöthen. Bekannt ist der SV Nöthen 1924 für den Fußball, aber auch andere Sportarten werden geboten, etwa das beliebte Kinder-Turnangebot, das in der Sporthalle Arloff stattfindet, Nordic-Walking, Damen-Gymnastik oder Radsport. Gestemmt wir das alles von einer hoch motovierten Riege Ehrenamtler, ob Vorstand, Trainer- und Trainerinnen und natürlich von den sportlich Aktiven in den Mannschaften und Abteilungen selbst. 100 Jahre SV Nöthen weiterlesen

„Inklusionsprojekt von der ersten Minute an“

„projekt.bike inklusiv“ eröffnete auf dem Gelände der NE.W-Betriebsstätte in Zingsheim seine Pforten – Fahrradladen bietet Arbeitsplätze für vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, fünf Teilzeitkräfte und fünf Menschen mit Handicap

NE.W-Geschäftsführer Georg Richerzhagen (v.l.) bedankte sich bei Mario Müller und Christian Merks für ihr Engagement beim Inklusionsprojekt „projekt.bike inklusiv“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
NE.W-Geschäftsführer Georg Richerzhagen (v.l.) bedankte sich bei Mario Müller und Christian Merks für ihr Engagement beim Inklusionsprojekt „projekt.bike inklusiv“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim-Zingsheim – Mancher, der gedacht hatte, am Samstagmorgen werde bei den Nordeifel.Werkstätten (NE.W) in Zingsheim ein neuer „Fahrradladen“ eröffnet, war mehr als erstaunt, als er vor Ort eintraf. Das „projekt.bike inklusiv“, das von Mario Müller und Christian Merks auf die Beine oder besser Räder gestellt wurde, entpuppte sich weit mehr als Vorzeige-Inklusionsbetrieb, der nicht nur eine große Anzahl hochmoderner Zweiräder zu bieten hat, sondern darüber hinaus auch eine professionelle Werkstatt, ein Ersatzteilelager, einen Gesprächsraum sowie jede Menge Platz vor der Ladentür, um gefahrlos das ein oder andere Rad mal auszuprobieren. „Inklusionsprojekt von der ersten Minute an“ weiterlesen

ADAC MX-Cup in Euenheim zum Jubiläum

Motor-Sport-Club Euskirchen-Euenheim besteht seit 70 Jahren – Als einziges Gründungsmitglied lebt noch die Fahrer- und Moderator-Legende Hermann-Josef Deutschbein

Treffen sich mindestens wöchentlich, um die Geschicke des MSC Euenheim zu gestalten: Vorsitzender Matthias Bolde (v.l.) und Gründungsmitglied Hermann Josef Deutschbein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Treffen sich mindestens wöchentlich, um die Geschicke des MSC Euenheim zu gestalten: Vorsitzender Matthias Bolde (v.l.) und Gründungsmitglied Hermann Josef Deutschbein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Euenheim – Im Jubiläumsjahr veranstaltet der Motor-Sport-Club Euskirchen-Euenheim sein 61. ADAC Moto Cross: Die Veranstaltung an der Rennstrecke Billiger Wald soll am Mittwoch, 1. Mai, um 12.30 Uhr mit Klängen des Musik-Zugs Freiwillige Feuerwehr Stadt Euskirchen und mit Schirmherr Klaus Voussem (MdL) eröffnet werden. Ein hochkarätiges, internationales Fahrerfeld in den Klassen Seitenwagen, 65ccm, 85ccm, Jugend MX 2 sowie Damen, Senioren und Veteranen werden erwartet. ADAC MX-Cup in Euenheim zum Jubiläum weiterlesen

„Radeln nach Zahlen“ auf der EifelRadSchleife

Raderlebnistag startet am Sonntag, 28. April – Vier Erlebnisstationen warten mit einem spannenden und abwechslungsreichen Programm auf die Besucher – Nordeifel Tourismus GmbH lädt zum Mitradeln ein

Die Nordeifel bietet alles, was die Herzen von Radfahrenden höherschlagen lässt. Die Radwege führen entlang von Flüssen wie Erft, Olef und Urft, zu Seen wie in Kronenburg oder Zülpich oder zu Wasserburgen wie in Satzvey und Flamersheim. Bild: Dennis Stratmann
Die Nordeifel bietet alles, was die Herzen von Radfahrenden höherschlagen lässt. Die Radwege führen entlang von Flüssen wie Erft, Olef und Urft, zu Seen wie in Kronenburg oder Zülpich oder zu Wasserburgen wie in Satzvey und Flamersheim. Bild: Dennis Stratmann

Nordeifel – Die neuen EifelRadSchleifen werden offiziell vorgestellt. Gemeinsam mit der Gesellschaft für Wirtschaft, Tourismus, Veranstaltungen mbH Schleiden, den Gemeinden Hellenthal, Nettersheim und Kall sowie dem Kreis Euskirchen lädt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) am Sonntag, 28. April, kleine und große Radfahrer zum Raderlebnistag „Radeln nach Zahlen“ ein. An diesem Tag dreht sich exemplarisch für die 16 neuen Rundtouren alles um die EifelRadSchleife “Urft und Olef“. Der Startschuss erfolgt um 11 Uhr „Am Markt“ in Schleiden durch den Allgemeinen Vertreter des Landrats Achim Blindert und Bürgermeister Ingo Pfennings. Landrat Markus Ramers will um 12.30 Uhr an einer geführten Radtour auf der EifelRadSchleife teilnehmen. „Radeln nach Zahlen“ auf der EifelRadSchleife weiterlesen

Begeisterung über kreisweit einzigartige Spielstandsanzeige der JSG Erft 01

Die von der KSK Euskirchen mitfinanzierte solarbetriebene Tafel ist noch in 200 Metern Entfernung gut zu lesen und lässt sich mit einer Fernbedienung steuern – KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker: „Ein richtig tolles Ding“

Der KSK-Vorstandsvorsitzende Udo Becker (links) und der Vorsitzende der KSK-Stiftungen, Karl Heinz Daniel (rechts), ließen sich vom ersten Vorsitzenden der JSG Erft 01, Wilhelm Schlipp, die neue Spielstandsanzeige vorführen, die zum Großteil von der KSK finanziert wurde. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der KSK-Vorstandsvorsitzende Udo Becker (links) und der Vorsitzende der KSK-Stiftungen, Karl Heinz Daniel (rechts), ließen sich vom ersten Vorsitzenden der JSG Erft 01, Wilhelm Schlipp, die neue Spielstandsanzeige vorführen, die zum Großteil von der KSK finanziert wurde. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Es sind zwei der meist gestellten Fragen auf einem Fußballplatz: Wie steht‘s? Und: Wie lange wird noch gespielt? Auf dem Kunstrasenplatz der JSG Erft 01 in Kuchenheim kann man sich diese Fragen seit Kurzem sparen. Ein Blick auf die neue große Anzeigetafel reicht aus, um beim Betreten des Platzes sogleich das Torverhältnis zu erkennen und zu wissen, wann der Abpfiff erfolgen wird, vorausgesetzt, der Schiedsrichter lässt nicht nachspielen. Begeisterung über kreisweit einzigartige Spielstandsanzeige der JSG Erft 01 weiterlesen

„European Outdoor Film Tour“ zu Gast in Steinfeld

Sechs Filme von Alpinismus über Paragliding bis Motorrad-Abenteuer

Kletterabendteuer in knapp 3000 Metern Höhe im Winter: Die beiden Alpinisten und Bergführer Michi Wohlleben und Lukas Hinterberger stellen sich einer besonderen alpinistischen Herausforderung. Bild: ALPSOLUT pictures
Kletterabendteuer in knapp 3000 Metern Höhe im Winter: Die beiden Alpinisten und Bergführer Michi Wohlleben und Lukas Hinterberger stellen sich einer besonderen alpinistischen Herausforderung. Bild: ALPSOLUT pictures

Kall-Steinfeld – Zum Veranstaltungsort der „European Outdoor Film Tour“ (EOFT) wird die Aula des Hermann-Josef-Kollegs, Hermann-Josef-Straße 4 in 53925 Kall-Steinfeld, und zwar am Samstag, 2. März, ab 19.30 Uhr. Die Organisatoren der Vortagsreihe „Die Welt zu Gast in Steinfeld“ zeichnen sich für das das Multimedia-Event verantwortlich, in dem sechs Outdoor-Kurzfilme vorgestellt werden. „European Outdoor Film Tour“ zu Gast in Steinfeld weiterlesen

Wintersportmöglichkeiten in der Gemeinde Hellenthal

Am "Weißen Stein" heißt es am Wochenende aller Voraussicht nach: Ski und Rodel gut. Archivbild: Reiner Züll
In der Gemeinde Hellenthal gibt es wieder viele Möglichkeiten zum Wintersport für die ganze Familie. Archivbild: Reiner Züll

Hellenthal – Während andere sich über den Schnee beklagen, freut sich die Gemeinde Hellenthal. Denn die verschneite Winterlandschaft bietet beste Bedingungen für den Wintersport. So gibt die Gemeinde bekannt, dass die Loipen in Hollerath, Udenbreth und Losheimergraben am heutigen Vormittag gespurt werden. Wintersportmöglichkeiten in der Gemeinde Hellenthal weiterlesen

Buch-Premiere bei Eifel-Geißböcken

Der Kölner Buchautor Ralf Friedrichs und der Verleger Frank Steffan stellten in Roggendorf die Dokumentation über den ehemaligen FC-Kapitän Jonas Hector vor – 2500 Exemplare waren erst samstags aus der Druckerei gekommen

Vorstellung des Buches übert den FC-Linksverteidiger und Nationaöspieler Jonas Hector beim Fanclub "Geißböcke Nordeifel". Autor Ralf Friedrichs und Verleger Frank Steffan waren eigens aus Köln zum Fanclub-Treffen nach Roggendorf geeilt, um die druckfrischen Bücher höchstpersönlich zu signieren. Foto: Reiner Züll
Vorstellung des Buches übert den FC-Linksverteidiger und Nationaöspieler Jonas Hector beim Fanclub „Geißböcke Nordeifel“. Autor Ralf Friedrichs und Verleger Frank Steffan waren eigens aus Köln zum Fanclub-Treffen nach Roggendorf geeilt, um die druckfrischen Bücher höchstpersönlich zu signieren. Foto: Reiner Züll

Köln/Roggendorf – „Er kam als Nobody aus dem saarländischen Auersmacher und er ging als ewiger kölscher Held“, umschreibt der Kölner Buchautor und FC-Kenner Ralf Friedrichs die beispielhafte Fußball-Karriere des Kölner FC-Kickers und Nationalspielers Jonas Hector, der im Mai dieses Jahres nach 13-jährigem Einsatz beim 1. FC Köln die Fußballschuhe an den Nagel gehängt hat. Jetzt, nur wenige Monate nach dem Rücktritt des ehemaligen FC-Kapitäns, lassen Autor Ralf Friedrichs und der Verleger in Co-Autor Frank Steffan die Karriere des Top-Spielers Jonas Hector in einem Buch in 19 Kapiteln Revue passieren. Buch-Premiere bei Eifel-Geißböcken weiterlesen