Archiv der Kategorie: Sport

Rund 100 Besucher bei der Euskirchener Volleyballnacht

Unter dem Motto „Baggern und Pritschen ohne Qualm und Alkohol“  boten Kreisstadt Euskirchen, Caritasverband Euskirchen mit dem Team der Jugendvilla und der Fachstelle für Suchtvorbeugung sowie die Katholischen Jugendagentur Bonn zum zweiten Mal auch im Frühling ein Gemeinschaftsangebot

Die insgesamt acht gemischten Mannschaften der Euskirchener Volleyballnacht wurden per Losverfahren ermittelt, um die Jugendlichen in Kontakt zu bringen. Foto: Carsten Düppengießer
Die insgesamt acht gemischten Mannschaften der Euskirchener Volleyballnacht wurden per Losverfahren ermittelt, um die Jugendlichen in Kontakt zu bringen. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – In der Jahnhalle kamen jetzt die jugendlichen Teilnehmer der zweiten Euskirchener Volleyballnacht im Frühling mächtig ins Schwitzen. Rund 100 Besucher, darunter 71 Aktive, erlebten eine alkohol- und rauchfreie Sportveranstaltung, die außer Volleyball noch weitere Attraktionen bereithielt. Ausrichter waren die Kreisstadt Euskirchen, der Caritasverband mit dem Team der Jugendvilla und der Fachstelle für Suchtvorbeugung, sowie die Katholischen Jugendagentur Bonn. Der Sanitätsdienst wurde von den Maltesern übernommen. Rund 100 Besucher bei der Euskirchener Volleyballnacht weiterlesen

10. Winterlaufserie in der Nordeifel erbrachte knapp 4.800 Euro für die Hilfsgruppe Eifel

Läuferinnen und Läufer ließen sich nicht vom kalten Wetter abschrecken – Startschuss war erneut bei der ene-Unternehmensgruppe – Organisation lag in den bewährten Händen des FC Keldenich –  Sponsoren stockten Spenden auf und stellten Sachpreise zur Verfügung

Bevor die ersten Lauf- und Walking-Gruppen starteten, stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch rasch zum Gruppenfoto im Hof der ene-Unternehmensgruppe auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bevor die ersten Lauf- und Walking-Gruppen starteten, stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch rasch zum Gruppenfoto im Hof der ene-Unternehmensgruppe auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Die „Wintertrainingsläufe in der Nordeifel“ haben auch in diesem Jahr ihrem Namen wieder alle Ehre gemacht. Die Temperaturen lagen beim Abschluss-Lauf unter dem Gefrierpunkt und viele Strecken waren verschneit und glatt. Doch der guten Laune der fast 100 Teilnehmer des Abschluss-Laufs tat dies keinen Abbruch. Organisiert wurde der Nordeifellauf erneut vom Laufteam des FC Keldenich. Treffpunkt war, auch dies ist schon Tradition, bei der ene-Unternehmensgruppe, wo Geschäftsführer Markus Böhm und Katjana Roitzsch vom FC Keldenich die Läuferinnen und Läufer begrüßten. 10. Winterlaufserie in der Nordeifel erbrachte knapp 4.800 Euro für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

30 Jahre Einsatz: Rudi Berners zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Sektion Eifel/Schleiden des Deutschen Alpenvereins wurde dem Gründer des Bergsportvereins erstmalig in der Vereinsgeschichte die besondere Auszeichnung zuteil

Ohne seine drei Jahrzehnte währende Vorstandstätigkeit als 1. Vorsitzender wäre die DAV-Sektion Schleiden/Eifel wohl nicht das, was sie heute ist. Für seine Verdienste wurde Rudi Berners jetzt zum Ehrenvorsitzenden der Sektion ernannt. Foto: Armin Zalfen
Ohne seine drei Jahrzehnte währende Vorstandstätigkeit als 1. Vorsitzender wäre die DAV-Sektion Schleiden/Eifel wohl nicht das, was sie heute ist. Für seine Verdienste wurde Rudi Berners jetzt zum Ehrenvorsitzenden der Sektion ernannt. Foto: Armin Zalfen

Schleiden-Gemünd – „Wo fange ich an, wo höre ich auf?“, dieser Frage musste sich Max Theißen, Vorsitzender der Sektion Eifel/Schleiden des Deutschen Alpenvereins (DAV), stellen, als er über Rudi Berners berichten wollte. Denn der Harperscheider Berners hatte nicht nur 1986 den „Bergsteigerverein Eifel“ gegründet und damit den Grundstein für die spätere DAV-Sektion gelegt, sondern auch über drei Jahrzehnte die Geschicke des Bergsportvereins als Vorsitzender maßgeblich geleitet und geprägt. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung der Sektion am vergangenen Freitag wurde Rudi Berners jetzt eine besondere Ehre zuteil: Nach einstimmigem Beschluss der Mitgliederversammlung ernannte Theißen ihn, bislang einmalig in der Vereinsgeschichte, zum Ehrenvorsitzenden. 30 Jahre Einsatz: Rudi Berners zum Ehrenvorsitzenden ernannt weiterlesen

Volleyballnacht für „Sport und Toleranz“

Aufgrund der hohen Resonanz geht es zum zweiten Mal auch im Frühjahr qualm- und rauchfrei sportlich durch die Nacht

Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen), Kathrin Schröder, Alexander Zimmer (beide Caritas) und Stefan Bönninghausen (katholische Jugendagentur Bonn)organisieren die Volleyballnacht für Sport und Toleranz. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen), Kathrin Schröder, Alexander Zimmer (beide Caritas) und Stefan Bönninghausen (katholische Jugendagentur Bonn)organisieren die Volleyballnacht für Sport und Toleranz. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – Nachdem die „Volleyballnacht“ im Herbst bereits seit vielen Jahren ein fester Termin in Euskirchen ist, stellen die Organisatoren Kreisstadt Euskirchen, Katholische Jugendagentur Bonn und Caritas Euskirchen zum zweiten Mal eine zusätzliche „Volleyballnacht“ im Frühjahr auf die Beine. Ein bunt gemischtes Angebot erwartet Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren am Freitag, 13. April, 21 Uhr, in der Jahnhalle in Euskirchen, Erftstraße 18. Volleyballnacht für „Sport und Toleranz“ weiterlesen

Bogenschützen Hellenthal bereiten sich auf Europameisterschaft vor

Das Team Bogenwerkstatt soll von Ulrike Koini, mehrfache Weltmeisterin Feldbogenschießen, trainier werden

Devid Hörnchen (Mitte) und seine Bogenschützen haben sich viel vorgenommen. Bild: Privat
Bogenbauer Devid Hörnchen (Mitte) und seine Bogenschützen haben sich viel vorgenommen. Bild: Privat

Hellenthal – In vergangenen Jahren haben mehrere Bogenschützen des Hellenthaler Teams „Die Bogenwerkstatt“ unter Trainer und Bogenbauer Devid Hörnchen mit großem Erfolg an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen. Gerade der Nachwuchs im Alter von sieben bis 17 Jahren war erfolgreich – die Gruppe kehrte mit deutschen Meistertiteln sowie Silber- und Bronzemedaillen zurück. Bogenschützen Hellenthal bereiten sich auf Europameisterschaft vor weiterlesen

KSK gratulierte mit einem Satz T-Shirts zur Qualifikation

Der SV Nöthen-Pesch-Harzheim und der JSG Erft 01 kämpfen in der nächsten Runde mit 30 weiteren Mannschaften um den Sparkassen-Junior-Liga-Pokal

Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (links) übergab die Trikots an die jungen Kicker der JSG Erft 01. Bild: Privat
Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (links) übergab die Trikots an die jungen Kicker der JSG Erft 01. Bild: Privat

Kreis Euskirchen – Im aktuellen Wettbewerb um den Sparkassen-Junior-Liga-Pokal haben jetzt zwei Mannschaften aus dem Geschäftsgebiet der KSK-Euskirchen jeweils einen Satz T-Shirts für ihre Qualifikation erhalten: der SV Nöthen-Pesch-Harzheim und der JSG Erft 01. KSK gratulierte mit einem Satz T-Shirts zur Qualifikation weiterlesen

Mannschaft der NEW aus Kuchenheim holte sich den Pokal

Am Ende des Turniers freute sich die Mannschaft aus den NEW Kuchenheim über den Pokal. Bild: NEW
Am Ende des Turniers freute sich die Mannschaft aus den NEW Kuchenheim über den Pokal. Bild: NEW

Euskirchen – Beim Fußball-Hallenturnier für Angehörige von Sozialpsychiatrischen Institutionen des Kreises Euskirchen, das jetzt zum 11. Mal von den Nordeifelwerkstätten (NEW) veranstaltet wurde, ging es in der Ohm-Mirgel-Halle in Euskirchen wieder laut und fröhlich zu. Gleich fünf Mannschaften, bestehend aus Menschen mit psychischen Erkrankungen, gingen an den Start. Nach einem langen Spieltag, der von zahlreichen Zuschauern begeistert begleitet wurde, standen die Sieger des Wettbewerbs fest. Auf Platz eins landete die Mannschaft der NEW Kuchenheim. Platz zwei holten sich die Kicker des Wohnverbunds Sanden. Mannschaft der NEW aus Kuchenheim holte sich den Pokal weiterlesen

Rad-Aktionstag „Grenzenlos Kyllradweg“: Gewinner nahmen ihre Preise entgegen

Möglich wurde die Radveranstaltung durch die ene-Unternehmens-gruppe, innogy, die Brauerei Bitburger sowie zahlreiche Vereine, Musikgruppen und Gewerbetreibende

„Schöne Bescherung“ in Hallschlag: Im Nachgang zum Rad-Aktionstag im vergangenen August wurden jetzt die Preise überreicht. Foto: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen
„Schöne Bescherung“ in Hallschlag: Im Nachgang zum Rad-Aktionstag im vergangenen August wurden jetzt die Preise überreicht. Foto: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen

Hallschlag – Ein grenzenloses Radvergnügen erlebten rund 2.500 Radfahrer im vergangenen August beim 3. Rad-Aktionstag auf dem Kyllradweg. Für drei von ihnen gab’s jetzt noch eine ebenso ungeplante wie erfreuliche Zugabe:  Im Dorfgemeinschaftshaus in Hallschlag erhielten sie die Hauptpreise des Gewinnspiels, das alljährlich beim Rad-Aktionstag veranstaltet wird. Rad-Aktionstag „Grenzenlos Kyllradweg“: Gewinner nahmen ihre Preise entgegen weiterlesen

5. Benefizturnier „Eine Schule für Afrika“

SG Oleftal organisiert in Schleiden Projekt für die Finanzierung von Realschulen im westafrikanischen Burkina Faso

Dr. Harry Kunz reist regelmäßig nach Burkina Faso, um die dortige Bevölkerung zu unterstützen. Foto: privat
Dr. Harry Kunz reist regelmäßig nach Burkina Faso, um die dortige Bevölkerung zu unterstützen. Foto: privat

Schleiden – Zum fünften Mal organisiert die SG Oleftal ein Benefizturnier für das  Projekt „Eine Schule für Afrika“. Ziel ist bei dem Turnier am Samstag, 16. Dezember, Gelder für die Finanzierung von Realschulen im westafrikanischen Burkina Faso zu sammeln. Dabei handelt es sich um Realschulen in den Orten Dougoury und Kouy, die in Burkina Faso an der Grenze zu Mali liegen. 5. Benefizturnier „Eine Schule für Afrika“ weiterlesen

In Dreiborn entsteht Kunstrasenplatz für kleine Sportler

Bürgerstiftung Schleiden unterstützt Projekt mit 30.000 Euro-Fertigstellung der Anlage ist für Sommer 2018 vorgesehen

 Auf dem künftigen Gelände des Kunstrasenplatzes in Dreiborn fand jetzt die offizielle Scheckübergabe durch Kuratoriumsvorsitzenden Jochen Kupp (links) an die beiden Vorsitzenden der Sportvereine Werner Kaspar, DJK Dreiborn (Mitte) und Ralf Kupp, SV Schöneseiffen (rechts) statt. Bild: Bürgerstiftung Schleiden

Auf dem künftigen Gelände des Kunstrasenplatzes in Dreiborn fand jetzt die offizielle Scheckübergabe durch Kuratoriumsvorsitzenden Jochen Kupp (links) an die beiden Vorsitzenden der Sportvereine Werner Kaspar, DJK Dreiborn (Mitte) und Ralf Kupp, SV Schöneseiffen (rechts) statt. Bild: Bürgerstiftung Schleiden

Schleiden – Auf Initiative der Sportvereine DJK Dreiborn und SV Schöneseiffen wird in Dreiborn ein Kleinfeld-Kunstrasenplatz, insbesondere für die kleinen Fußballerinnen und Fußballer gebaut. Die Sportvereine DJK Dreiborn und SV Schöneseiffen kooperieren bereits seit vielen Jahren in den Fußballjugendmannschaften. Die Rasenplätze in Dreiborn und Schöneseiffen stehen witterungsbedingt häufig mehrere Monate weder für den Spielbetrieb noch für Trainingseinheiten zur Verfügung. Der Bolzplatz Berescheid, ebenfalls Rasen und zudem ohne Beleuchtung, stellt für die Vereine seit Jahren nur eine Notlösung dar. Um ein regelmäßiges, gutes und attraktives Training für alle Fußballmannschaften und einen ordnungsgemäßen Spielbetrieb für die Kinder und Jugendlichen anbieten zu können, fehlt es den Sportvereinen seit Jahren an der notwendigen Platzanlage.  In Dreiborn entsteht Kunstrasenplatz für kleine Sportler weiterlesen

Extremkletterer Thomas Huber: „Erzieht eure Kinder mutiger!“

Der Ältere der beiden „Huberbuam“ begeisterte Kaller Schüler bei einem Workshop und über 400 Zuschauer in einem Multimediavortrag – DAV-Sektion Schleiden/Eifel hatte in Kooperation mit Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld und Hermann-Josef-Haus Urft und Unterstützung der Kreissparkasse Euskirchen sowie Sport Brang für den Besuch des weltbekannten Spitzensportlers gesorgt

Begeistert über Extremkletterer Thomas Huber (hinten) waren nicht nur die Schüler aus Kall, sondern auch Jan Schmitz (vorn von links), Pädagoge HJH und Kletterbetreuer DAV, Max Theissen, Vorsitzender DAV Eifel, Rita Witt, Direktorin Vorstandsstab KSK, Ralf Kremp, Lehrer HJK, und Michael Giefer, Lehrer HJK. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Begeistert über Extremkletterer Thomas Huber (hinten) waren nicht nur die Schüler aus Kall, sondern auch Jan Schmitz (vorn von links), Pädagoge HJH und Kletterbetreuer DAV, Max Theissen, Vorsitzender DAV Eifel, Rita Witt, Direktorin Vorstandsstab KSK, Ralf Kremp, Lehrer HJK, und Michael Giefer, Lehrer HJH. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – „Ich habe eine Bitte an alle Eltern – erzieht eure Kinder mutiger!“, mit diesen Worten beendete Extremkletterer Thomas Huber seinen Multimediavortrag, mit dem er am vergangenen Samstagabend in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs Steinfeld 400 Zuschauer fesselte. Zwei Stunden lang hatte der ältere der beiden „Huberbuam“ sein Publikum mit Erlebnissen aus der Welt der Berge begeistert, über Erfolge und Gipfelglück, aber auch Frustration und Trauer über verlorene Freunde gesprochen. Dabei kamen nicht nur Bergsportbegeisterte auf ihre Kosten: Huber vermittelte „nebenbei“ Lebensweisheiten und nahm Stellung zu aktuellen Themen, auch durch ein Projekt, bei dem er zusammen mit seinem Bruder Alexander mit einer eigenen Stiftung Kindern in Pakistan den Schulbesuch ermöglicht. Thomas Huber: „Das beste Mittel gegen den Terror ist Bildung!“ Extremkletterer Thomas Huber: „Erzieht eure Kinder mutiger!“ weiterlesen

Sport- und Spielefest der SG Oleftal

In der Sporthalle des städtischen Gymnasiums in Schleiden soll mehr als Fußball geboten werden

Die SG Oleftal setzt sich für Integration ein. Foto: SG Oleftal
Die SG Oleftal setzt sich für Integration ein. Foto: SG Oleftal

Schleiden – Ein Sport- und Spielefest will der Eifeler Fußballverein SG Oleftal gemeinsam mit der Schleidener Flüchtlingsinitiative Regenbogen und mit Unterstützung der Bürgerstiftung Schleiden in der Sporthalle des städtischen Gymnasiums Schleiden anbieten, und zwar am Samstag, 9. Dezember, von 14 bis 17.30 Uhr für Kinder von vier bis zwölf Jahre. Sport- und Spielefest der SG Oleftal weiterlesen