Vortrag über Polymedikation

Altersgerechte Arzneimitteltherapie unter dem Motto „so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“

Michael Gehlen will über „Polymedikation im Alter“ berichten. Foto: Kreiskrankenhaus Mechernich
Michael Gehlen will über „Polymedikation im Alter“ berichten. Foto: Kreiskrankenhaus Mechernich

Mechernich – Gerade älteren Menschen können unter dem gleichzeitigen Auftreten verschiedener chronischer Erkrankungen (Multimorbidität) leiden. Dadurch kann es notwendig sein, verschiedene Medikamente gleichzeitig einnehmen zu müssen (Multimedikation). Aufgrund vielfältiger physiologischer wie krankheitsbedingter Besonderheiten älterer Patienten bedarf es dabei einer sorgfältigen Abwägung von Nutzen und Risiko. Zu dem Thema bietet das Kreiskrankenhaus Mechernich eine Veranstaltung an, und zwar am Mittwoch, 29. März, um 17.30 Uhr im St. Elisabeth-Saal des Kreiskrankenhauses.

Ansatz ist das Motto „so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“, um eine altersgerechte Arzneimitteltherapie umzusetzen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung bis zum  27. März bei Jennifer Grundtner unter Telefon 0 24 43/17-1196 wird gebeten. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Schwimmen für den guten Zweck

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite