Schlagwort-Archive: Mechernich

600 Kuchen für 100 Treffen gebacken

Zehn Jahre Seniorenclub Satzvey

Bei der Jubiläumsfeier: Martin Jost(1.v.l.), Vorstand Caritas Euskirchen, Britta Radermacher (2.v.l.), stellvertretende Leiterin Seniorenclub, Heike Wassenhoven (4.v.l.), Leiterin Seniorenclub, mit ehrenamtlichen Helferinnen des Seniorenclubs Satzvey. Foto: Hermann-Josef Schneider
Bei der Jubiläumsfeier: Martin Jost(1.v.l.), Vorstand Caritas Euskirchen, Britta Radermacher (2.v.l.), stellvertretende Leiterin Seniorenclub, Heike Wassenhoven (4.v.l.), Leiterin Seniorenclub, mit ehrenamtlichen Helferinnen des Seniorenclubs Satzvey. Foto: Hermann-Josef Schneider

Mechernich-Satzvey – Seit zehn Jahren gibt es den Seniorenclub Satzvey. Leiterin Heike Wassenhoven und ihre Stellvertreterin Britta Radermacher konnten jetzt rund 50 Gäste zur Jubiläumsfeier begrüßen. Neben Wassenhoven leitete Marianne Kesseler den Club in den ersten Jahren, sie ist dem Club bis heute als Besucherin verbunden. „Für unser erstes Treffen hatten wir damals etwas Besonderes geplant. Die Gäste sollten mit einer Kutsche abgeholt werden“, so Wassenhoven. Leider fiel die Kutschfahrt damals buchstäblich ins Wasser – wegen starken Regens – und wurde später nachgeholt. 600 Kuchen für 100 Treffen gebacken weiterlesen

Wachwechsel bei der Prinzengarde Mechernich

Fast drei Jahrzehnte hat Heinz „Adi“ Sechtem die Geschicke der Prinzengarde Mechernich geleitet – Karl „Charly“ Theißen wurde einstimmig als Nachfolger gelegt

Heinz „Adi“ Sechtem (l.) hat sein Amt als Vorsitzender der Prinzengarde Mechernich an Karl „Charly“ Theißen weitergegeben. Foto: Prinzengarde Mechernich
Heinz „Adi“ Sechtem (l.) hat sein Amt als Vorsitzender der Prinzengarde Mechernich an Karl „Charly“ Theißen weitergegeben. Foto: Prinzengarde Mechernich

Mechernich – Fast drei Jahrzehnte hat Heinz „Adi“ Sechtem die Geschicke der Prinzengarde Mechernich als Vorsitzende geleitet – auf der jüngsten Mitgliederversammlung hat er nun nach 27 Jahren sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Als Nachfolger hat die Mitgliederversammlung, Karl „Charly“ Theißen, langjähriger Schatzmeister des Vereins und Bauer der Session 2011/2012, im Standqartier „Em Gardestüffje“ einstimmig gewählt. Wachwechsel bei der Prinzengarde Mechernich weiterlesen

Bienentag im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Zum Internationalen Museumstag 2019 hat das Museumsteam das Thema Imkerei im Fokus

Wissenswertes über Bienen kann man am Internationalen Museumstag im LVR-Freilichtmuseum Kommern erfahren. Foto: Louisa Lang/LVR
Wissenswertes über Bienen kann man am Internationalen Museumstag im LVR-Freilichtmuseum Kommern erfahren. Foto: Louisa Lang/LVR

Mechernich-Kommern – Das Thema Imkerei nimmt das Team des  LVR-Freilichtmuseums Kommern zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, in den Fokus. Zwischen 10 Uhr und 16 Uhr können Kinder und Erwachsene dort einen Bienenführerschein machen und spielerisch die Welt der Bienen kennenlernen. Bienentag im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Tennisclub für Kammerflimmern gewappnet

TC Blau-Gold Kommern verfügt jetzt dank Sponsoring der Kreissparkasse Euskirchen und zahlreichen Einzelspenden von Vereinsmitgliedern über einen Automatisierten Externen Defibrillator

Sorgten gemeinsam für Lebensrettungspotential beim TC Blau-Gold Kommern: Walter Schick (v.l.), ehemaliger 2. Vorsitzender, Karl-Heinz Daniel vom Vorstandsstab der KSK und Notfallmediziner Dr. Roland Geppert mit dem Automatisierten Externen Defibrillator. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sorgten gemeinsam für Lebensrettungspotential beim TC Blau-Gold Kommern: Walter Schick (v.l.), ehemaliger 2. Vorsitzender, Karl-Heinz Daniel vom Vorstandsstab der KSK und Notfallmediziner Dr. Roland Geppert mit dem Automatisierten Externen Defibrillator. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – „Wir haben allein zehn Mitglieder über 85 Jahre und viele über 70 Jahre“, berichtete Walter Schick am vergangenen Samstag über die Mitgliederstruktur des Tennisclubs TC Blau-Gold Kommern. Schick selbst spielt bei den Ü50 und wurde als 2. Vorsitzender, der er bis vor kurzem noch war, auf die Notfallversorgung im medizinischen Ernstfall angesprochen, konkret auf die Anschaffung eines Automatisierten Externen Defibrillator. Tennisclub für Kammerflimmern gewappnet weiterlesen

DLRG mit Wasser, Land und Luft

Mechernicher Ortsgruppe der Rettungsschwimmer und Schwimmausbilder organisierte Jungendfahrt ins Wildgehege Hellenthal – Ausbildungskurse vom Schwimmanfänger bis zu beruflichen Anforderungen als Rettungsschwimmer

Nicht nur im Wasser bietet die DLRG Mechernich gemeinsamen Spaß: Die jüngste Gemeinschaftsfahrt führte zur Greifvogelstation Hellenthal. Bild: DLRG Mechernich
Nicht nur im Wasser bietet die DLRG Mechernich gemeinsamen Spaß: Die jüngste Gemeinschaftsfahrt führte zur Greifvogelstation Hellenthal. Bild: DLRG Mechernich

Mechernich/Hellenthal – „Schwimm mit uns – aber sicher“, lautet das Motto der DLRG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) Mechernich. Das rührige Team bietet allerdings mehr als die Schwimmausbildung vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmer in der Eifel-Therme Zikkurat: Der Gemeinschaftsgedanke unter den Ausbilderinnen und Ausbildern sowie Schwimmhelfern und auch der Kursteilnehmer untereinander wird in der Mechernicher Ortsgruppe nicht nur proklamiert, sondern regelmäßig angewandt. So machte sich eine Gruppe von „Schwimmkindern“ zusammen mit dem DLRG-Team jetzt auf ins Wildfreigehege Hellenthal, wo sie zwar durch ein paar Regenschauer auch zwischendurch im nassen Element waren, sich ansonsten aber dem Land beim Rundgang durch das Gelände und bei der Greifvogelschau auch der Luft widmeten. DLRG mit Wasser, Land und Luft weiterlesen

Cinderella als Sommermärchen

metropol Theater auf der Freilichtbühne der Burg Satzvey

Das metropol Theater bringt „Cinderella“ frei nach dem Gebrüder-Grimm-Klassiker „Aschenputtel“ nach Satzvey. Foto: metropol Theater
Das metropol Theater bringt „Cinderella“ frei nach dem Gebrüder-Grimm-Klassiker „Aschenputtel“ nach Satzvey. Foto: metropol Theater

Mechernich-Satzvey – Das Märchen „Cinderella“ kann man von Mai bis August auf der Freilichtbühne der Burg Satzvey erlben. Die erste Aufführung des Stücks vom Kölner metropol Theater soll am Samstag, 11. Mai, um 15 Uhr stattfinden. Cinderella als Sommermärchen weiterlesen

Wer will auf die Bühnenbretter?

Mechernicher Theaterverein „Akteur“ sucht Mitspieler

Zuletzt hat der Theaterverein „Akteur“ die Komödie „Geteilt durch zwei“ aufgeführt. Foto: Johannes Mager
Zuletzt hat der Theaterverein „Akteur“ die Komödie „Geteilt durch zwei“ aufgeführt. Foto: Johannes Mager

Mechernich – Der Mechernicher Theaterverein „Akteur“ sucht nach Mitspielern für ein neues Theaterstück. Das erste Treffen dazu findet am Donnerstag, 2. Mai, um 20 Uhr in der „Pfannkuchen Manufaktur“, Berliner Straße 16 in Euskirchen, statt. Wer will auf die Bühnenbretter? weiterlesen

 „StreetDancer Antweiler“ neu eingekleidet

Fielmann sponsert Showtanzgruppe neue Trainingsjacken und Sporttaschen

Die „StreetDancer Antweiler“ treten mittlerweile auch in der Karnevalshochburg Köln auf. Foto: StreetDancer Antweiler
Die „StreetDancer Antweiler“ treten mittlerweile auch in der Karnevalshochburg Köln auf. Foto: StreetDancer Antweiler

Mechernich-Antweiler – Die Mechernicher Showtanzgruppe „StreetDancer Antweiler“ hat ein neues Outfit: Fielmann hat den Tänzerinnen einen kompletten neuen Satz Trainingsjacken und Sporttaschen gesponsert. Die stellvertretende Fielmann-Niederlassungsleiterin in Euskirchen, Jennifer Wassong aus Mechernich-Weyer übergab die Kleidung an den Trainer der jungen Frauen, Daniel Eschweiler. Der sagte: „Wir freuen uns riesig.nGerade ein einheitliches Erscheinngsbild ist für die Geschlossenheit und den Erfolg von großer Bedeutung.“  „StreetDancer Antweiler“ neu eingekleidet weiterlesen

Gemeinsam gegen wilden Müll

Katja Hendgen aus Weiler am Berge hat Familie, Freunde und Bekannte zu dem Müllsammelwettbewerb „Fleißige Hände“ eingeladen – 20 Erwachsene und 17 Kinder sammelten 200 Kilogramm illegal entsorgten Abfall – Kreissparkasse Euskirchen verhalf zu kleiner Überraschung und Eisgutschein für die Helferinnen und Helfer, Stadt Euskirchen stellte Mülltüten, Zangen und Handschuhe

Gemeinsam gegen wilden Müll: Katja Hendgen (vorne links) hat Familie und Freunde zu einem Müllsammelwettbewerb eingeladen und zahlreiche Mitstreiter gefunden. Foto: privat
Gemeinsam gegen wilden Müll: Katja Hendgen hat Familie und Freunde zu einem Müllsammelwettbewerb eingeladen und zahlreiche Mitstreiter gefunden. Foto: privat

Mechernich-Weiler am Berg – Katja Hendgen ist gern und viel mit ihrer Familie in der Natur unterwegs. Was sie aber verwundert und manchmal verärgert, sind die Mengen an Müll, den manche dort einfach entsorgen. Kurzerhand hat sie Familie, Freunde und Bekannte aus ihrem Dorf Weiler am Berge und den Kindergarten Kalkar zum Müllsammelwettbewerb „Fleißige Hände“ eingeladen – und zahlreiche Unterstützer gefunden. 17 Kinder und 20 Erwachsene haben Ende März an der Aktion mitgewirkt, bei der 200 Kilogramm illegal entsorgter Abfall zusammenkamen. Damit jedes Kind am Ende noch eine Überraschung und ein Eis bekommen konnte, hat die Kreissparkasse Euskirchen finanziell unter die Arme gegriffen, während die Stadt Euskirchen mit Mülltüten, Zangen und Handschuhen geholfen hat. Gemeinsam gegen wilden Müll weiterlesen

Bunter Ostermarkt auf Burg Satzvey

Marktstände und Musik – Eiersuche mit dem Osterhasen – Historisches Karussell

Zu Ostern lockt die Burg Satzvey wieder mit einem bunten Ostermarkt. Bild: Der Fotoschmied/Mike Göhre
Zu Ostern lockt die Burg Satzvey wieder mit einem bunten Ostermarkt. Bild: Der Fotoschmied/Mike Göhre

Mechernich-Satzvey – Mit Musik und vielseitigem Programm lädt die Patricia Gräfin Beissel GmbH an den Ostertagen, 21. und 22. April, zu einem bunten Frühlingsfest ein. Ob originelle Markt- und Handwerksstände, Live-Musik, Eiersuche mit dem Osterhasen oder Bastelaktionen – auf dem weitläufigen historischen Gelände der mittelalterlichen Wasserburg in der Eifel wird abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie geboten. Bunter Ostermarkt auf Burg Satzvey weiterlesen

Führung durch die Kakushöhle

Einen ganzheitlichen Blick auf die Kakushöhle vermittelt Referentin Dr. Anne Katharina Zschocke. Bild: NABU
Einen ganzheitlichen Blick auf die Kakushöhle vermittelt Referentin Dr. Anne Katharina Zschocke. Bild: NABU

Mechernich-Dreimühlen – Eine öffentliche Führung durch die Kakushöhle bietet Referentin Dr. Anne Katharina Zschocke am Sonntag, 14. April, ab 15 Uhr. Die ausgebildete Ärztin, Gartenbauspezialistin, EM-Expertin, Buchautorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Naturzentrums Eifel in Nettersheim informiert an diesem Nachmittag über die Entstehung, Geschichte und Sagenwelt des Felsmassivs bei Mechernich-Dreimühlen. Führung durch die Kakushöhle weiterlesen

Hufpflege, Birkenwasser und Obstbaumschnitt

Im März finden mehrere Aktionen im Freilichtmuseum Kommen statt

Dieter Knoll, der Museumsschmied, lässt sich bei der Arbeit gerne über über die Schulter schauen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dieter Knoll, der Museumsschmied, lässt sich bei der Arbeit gerne über über die Schulter schauen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Wie man Obstbäume richtig beschneidet, das kann man am Freitag, 15. März, von 10 bis 16 Uhr im LVR-Freilichtmuseums Kommern im Rahmen eines  Kurses lernen. Die Teilnahmegebühr des vom Förderverein des Museums veranstalteten Kursus beträgt 40 Euro inklusive Museumseintritt. Anmeldung unter der E-Mailadresse inge.ruschin@lvr.de, telefonisch unter 0 24 43/99 80-147 oder per Fax an 021/82 84 29 30. Hufpflege, Birkenwasser und Obstbaumschnitt weiterlesen