Treffpunkt für Bauherren, Hauskäufer und Mieter

Die erste Euskirchener Immobilienmesse soll am Samstag, 10. Juni, im City-Forum Euskirchen stattfinden

Auf der Baumesse kann man sich auch über aktuelle Baugebiete wie in Hellenthal informieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auf der Baumesse kann man sich auch über aktuelle Baugebiete wie in Hellenthal informieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Potentielle Häuslebauer aufgepasst: Am Samstag, 10. Juni, von 10 bis 17 Uhr soll im City-Forum Euskirchen, Hochstraße 39, die erste Euskirchener Immobilienmesse stattfinden. Dabei stehen Experten aus Euskirchen und Umgebung den interessierten Besuchern Rede und Antwort. Das Angebot der Aussteller erstreckt sich vom ortsansässigen Finanzdienstleister über Projektplaner bis zu deutschlandweit agierenden Immobiliendienstleistern und Bauunternehmen. Neben diversen Ausstellern aus der Bau- und Immobilienbranche erwartet die Besucher auch ein informatives Rahmenprogramm, bestehend aus Vorträgen. Der Eintritt ist frei.

Rahmenprogramm:

10.45-11.15 Uhr: Was ist meine Immobilie wert? Vortrag von Christian Göbbels, Bennau & Göbbels, Mitglied im Gutachterausschuss Kreis Euskirchen

11.30-12.15 Uhr: Rechtliche Aspekte des Immobilienkaufs; Vererben und Verschenken von Immobilien – Vortrag eines Euskirchener Notars

14-14.30 Uhr: Entwicklung des Immobilienmarktes im Kreis Euskirchen – Vortrag von Stephan Reinders, S-Finanz  Euskirchen GmbH

14.45-15.15 Uhr: Die häufigsten Fehler beim Bauen – und wie man sie vermeidet – Vortrag von Dipl.-Ing. Dietmar M. Strick, Strick Architekten + Ingenieure

15.25-15.55 Uhr: Die Investition in die eigenen 4 Wände. Für wen sich Bausparen lohnen kann – Vortrag von Thomas Mahlberg, Teamleitung Service und Baufinanzierung, VR-Bank Nordeifel eG

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Exkursion ins Feuchtgebiet und kulinarische Kräuterwanderung

Kommentar verfassen